Beo oder was

Diskutiere Beo oder was im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; das ist ja seltsam. Hatte dort angerufen und mir wurde gesagt, er käme zu 99% nach Walsrode...... Ist die Adresse vielleicht von...

  1. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    das ist ja seltsam. Hatte dort angerufen und mir wurde gesagt, er käme zu 99% nach Walsrode......
    Ist die Adresse vielleicht von Walsrode.....könnte ja sein, das die 500 Euro spenden??? Das verstehe ich jetzt nicht
    lg
    Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sagany

    Sagany Guest

    hallo, der vogel sitzt immer noch da habe ich zumindest als info bekommen. an walsrode scheint er nicht zu gehen vielleicht geht auch auch an garniemanden und sie erwarten dass einfach mal jemand vorbei kommt und ihnen 500 euro dafür bezahlt?? ich weiss es nicht aber vielleicht ist ja jemand hier wo den vogel wollte eher auf dem laufenden.
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    achso die adresse soll sein von mallorca
     
  5. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Huhu,
    das ist ja sehr interessant, da ja mein Vogel auf Mallorca sitzt und ich ihn zwischen Montag und Donnerstag dort abhole. Fliege am Montag, werde aber vor Mittwoch keine Zeit haben, da Dienstag Hochzeit ist.
    Im Prinzip kann ich mir nicht vorstellen, das auf Mallorca auch nur jemand 200 Euro bezahlt.....Ich selbst würde meinen Vogel auch kostenlos abgeben, da es für mich sehr viel wichtiger wäre, wenn er zum Arterhalt nützlich wäre.
    Zudem habe ich in den 19 Jahren nicht eine Papuaatzel dort gesehen, vorstellen könnte ich mir den Naturapark, die suchen immer wieder Exoten, Haltung sollte man sich besser nicht näher anschauen.
    Werde Montag morgen noch mal anrufen bei dem Tierheim und einfach nachfragen. Vielleicht ist ja auch morgen jemand da??? In jedem Fall dachte ich, das der Vorbesitzer sich auch kümmert!
    Leider sind Tiere wohl doch nur Ware.8o
    In Walsrode wäre er/sie gut untergebracht gewesen. Finde das alles eher schwierig und nicht zu verstehen.
    lg
    Anita
     
  6. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Nicht das das jetzt falsch hier rüberkommt. Ich wollte den Vogel "nicht"! Bin eher daran interessiert meinen zu einem anderen zu geben. Mir hat man gesagt, zu 99% geht er nach Walsrode. Wenn jetzt natürlich Mallorca ins Spiel kommt, soll ich wohl derjenige sein. Bin ich aber nicht! Sorry. Weder habe ich grade mal 500 Euro, noch habe ich Interesse diese Art zu züchten, zudem weiß ich nicht einmal ob ich dort Hahn oder Henne habe. Eigentlich habe ich eh noch nie gezüchtet....8o
    Mir war nur bekannt, das ein Hahn in Walsrode gesucht wird und dann noch jemand hier im Forum, der auch eine Henne hat. Hätte ich persönlich Interesse gehabt, hätte ich doch das Tier gleich dort weggeholt und hier nicht jedem erzählt, das es wichtig wäre die Art zu erhalten!
    Mittlerweile sollte es doch auch bekannt sein, ob Hahn oder Henne. Wenn alles gut geht und ich jemanden der Hochzeitsgäste überzeugen kann, ihn/sie mitzunehmen, leider fliege ich mit Ryanair (keine Tiere), werde ich meinen Vogel kostenfrei abgeben, allerdings nur dorthin, wo er ein Leben in Gesellschaft hat.
    liebe, verwirrte Grüße
    Anita
     
  7. Colletta

    Colletta Guest

    Um euch auf den Laufenden zu halten: Mein Coco ist am 26.10. nach Walsrode gekommen. Der DNA-Test wird dort durchgeführt!
     
  8. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Intresierten.
    Letzter Stand der Dinge.

    Habe heute eine Mail von Herrn Jensen -Zoologischer Direktor Vogelpark Walsrode- erhalten.
    Nach Beendigung der Quaratäne und erfolgter DNA hat es sich ergeben das es ein Hahn ist.
    Ist jetzt mit einer Henne vergesellschftet. Hoffen wir auf Nachzucht im nächsten Jahr.
     
  9. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    na das ist doch mal schön

    hoffe es gibt reichlich nachwuchs und es wird buch geführt damit es keine großartige inzucht gibt!!


    kurze frage, sind die denn in ihrer heimat ausgestorben??????

    hab keine ahnung von den starenvögel atzeln beos oder sonstwas
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wie kommt denn so ein seltener Vogel überhaupt in Privathände?
     
  11. eric

    eric Guest

    Sie sollen in ihrem Herkunftsgebiet relativ häufig sein und gelten dort nicht als gefährdet.
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Hi Moni,


    wenn du wüsstest, was Züchter alles halten...
    Mich wundert gar nichts mehr.
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich dachte nur, da von dieser Vogelart so wenige in Europa existieren, wundert es mich halt nur, dass dann ausgerechnet einer als Beo in einen Privathaushalt gelangt.
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    Der Vogel wurde an den Vogelpark Walsrode gespendet. Was mich nur nervt ist dass das tierheim es in etwa so aussehen lässt als hätten sie das alles erreicht. Hätte ich hier im forum nicht gefragt was das für ein Vogel ist und Kentara sich nicht mit denen in Verbindung gesetzt würde er dort immernoch als Beo sitzen...
    Hier der Zeitungsbericht!!
    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • beo.jpg
      Dateigröße:
      12,3 KB
      Aufrufe:
      17
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. razorfish

    razorfish Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte denen 500€ als spende geboten-wenns ein hahn ist-dna test hätte
    ich übernommen,sollten nur eine feder ziehen und mir zuschicken.halte 0,2.
    jedenfalls ging ein wochenlanges hin und her los und der vogel ist in walsrode-kostenlos-was ich für einen skandal halte,schließlich hängt das
    tierheim voll am steuertropf,ich geb das weiter fürs schwarzbuch des
    bundes der steuerzahler.
     
  17. Sagany

    Sagany Guest

    Der Vogelpark Walsrode könnte bald geschlossen werden habe ich gelesen...Was wird dann wohl mit dem Vogel passieren? 8o
     
Thema:

Beo oder was