Beule???

Diskutiere Beule??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi @all, ich mache mir etwas sorgen um meinen einen wellensittich, da ich vor ein paar tagen eine art erhebung zwischen seinem rechten auge und...

  1. franzi

    franzi Guest

    hi @all,
    ich mache mir etwas sorgen um meinen einen wellensittich, da ich vor ein paar tagen eine art erhebung zwischen seinem rechten auge und seinem schnabel entdeckt habe. ich kann schlecht sagen ob das eine beule an seiner "stirn" ist oder etwas anderes. das ganze auge an sich scheint irgentwie geschwollen zu sein (zumindest das lid), allerdings ist es nicht rot und es eitert nichts, deswegen denke ich nicht das es irgenteine entzündung íst. nur im gegensatz zu dem anderen auge erkennt man eindeutig den unterschied.
    auch kommts mir so vor als würde er dieses eine auge öfter mal schliessen oder nur halb öffnen.
    da ich aber wie gesagt keine äusserlichen verletzungen erkennen kann frage ich mich, ob das auch ne beule sein kann (er ist grad letztens an meine wand geflogen und sanft auf nem couchkissen gelandet)
    wenn sich ein besuch beim tierarzt vermeiden lässt wär ich schon froh.
    ´habt ihr ne ahnung was das sein könnte? irgentwas innerliches? oder "nur" ne beule?
    thx schomal,
    franzi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    bei solchen Kopftraumen kann es zu Blutergüssen in der vorderen Augenkammer kommen.
    Das müßte dann chirurgisch behandelt werden.- Muß aber nicht Folge des Unfalls sein; es kann sich
    bei Schwellungen im vorderen Augenbereich genauso gut auch um eine Erkrankung der Nase oder des
    Sinus handeln. Das kann man nur durch direkte Untersuchung genau feststellen.

    Ines
     
  4. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Franzi,

    Ines könnte Recht haben. Gehe bitte zu einem vogelkundigen Tierarzt.



    Grüße, Frank:0-
     
  5. franzi

    franzi Guest

    ja danke,
    ich werd gleich am montag mal zum arzt gehen.
    denn diese erhebung ist nicht zurrückgegangen.

    ich habe beobachtet dass er sein eines auge nicht mehr komplett schliessen kann...

    was für folgen hat diese krankheit und kann man sie ohne op heilen?
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sollte es sich um einen Bluterguss handeln muß das-wie gesagt-chirurgisch behandelt werden (durch Entfernen des Blutes wird Druck herausgenommen).-Bei einer Erkrankung des Nasenraums(unabhängig vom Unfall) kommt es drauf an, um welche Erreger es sich handelt (bei z.B. Bakterienbefall Erreger per Abstrich herausfinden und Antibiogramm anlegen).-Vielleicht habt Ihr aber auch Glück und es handelt sich nur um eine Prellung.
     
  7. franzi

    franzi Guest

    thx @spatz

    ich hoffe auf jeden fall dass es sich um nichts schlimmes handelt...
    man sieht, ausser der schwellung an sich, nämlich keine anderen äusserlichen anzeichen, kein blut, eiter oder so...
    er fliegt zwar ab und zu gegen ne wand (er hat seid ca einem dreiviertel jahr ein lipom und kann nur noch flattern) aber dass war nie sooo tragisch dass er dann rumgetaumelt ist oder sowas...
    es scheint ihn auch nicht am auge zu jucken oder sowas, aber er versucht es immer zu schliessen...
    einen fremdkörper konnte ich aber nicht entdecken

    leider komme ich erst am dienstag zu nem TA...
    ich hoffe das geht auch noch..



    noch ne andere frage @all:
    gegen trockene heizungsluft im winter habe ich ne schale mit wasser auf dem heizkörper stehen.
    schadet der ruß einer kerze meinen wellis?
    ich habe nämlich im winter öfter welche an... (natürlich nicht direkt neben dem käfig.)
    räucherstäbchen oder so mach ich gar nicht erst an...

    danke an alle,...
    franzi
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Franzi,

    das mit dem Wasser auf die Heizung stellen geht. Mach aber bitte k e i n e Kerzen an.Der Ruß s c h a d e t den Wellis.8o Auf Räucherstäbchen verzichtest du ja klugerweise.:)



    Grüße, Frank:0-
     
  9. franzi

    franzi Guest

    joa okay mach ich.
    noja war heut ma bein ta...
    der hat gemeint das mein spatz eine art wucherung bzw geschwulst hinter seinem auge hat, also innen...
    das wäre nicht heilbar und er wird sicher daran sterben...
    wenn man davon absieht dass er schon ein lipom hat hats ihn eben voll erwischt =(((
    das ist also nur noch eine frage der zeit *schnief*
    ich solle ihn einschläfern lassen damit er nicht zu sehrleidet...
    der arme =(( ich hatte echt gehofft dass das nix schlimmes ist...
    was mach ich jetzt mit meinem anderen welli(w, 1.5 jahre)? abgeben oder nen neuen kaufen?
    euere etwas confusede franzi
     
  10. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn es um eine derart endgültige Diagnose geht kann es nicht schaden, noch eine andere tierärztliche Meinung einzuholen. Wurde der Vogel eigentlich geröntgt oder war's nur ein Tastbefund?
     
  11. franzi

    franzi Guest

    er hat nur am auge rumgetastet und das obere und untere lid hochgeschoben...
    da hat man schon gesehen dass da was hinter dem auge ist, dass es so hinausschiebt...
    der TA meinte, da mein kleiner ja auch ein lipom am bauch und am hintern hat, kann das hinterm auge etwas ähnliches sein.
    ich war schon überrascht, dass die diagnose so schnell ging...
    er konnte mir auch kein mittelchen zum abschwellen und verhindern des gewächses geben...
    mein welli tut mir so leid =(( sobald ich bemerke dass er leidet lass ich ihn einschläfern.. das wäre doch noch am tierfreundlichsten...
    woran sehe ich, dass er schmerzen am auge hat? wenn er rumpiepst und so?
     
  12. franzi

    franzi Guest

    der nächste tierarzt wäre in der nächst grösseren stadt und da käme ich nur mim auto meiner mum hin (oder eben bus und so... ne lieber nicht) und die hat meinen micky schon halb aufgegeben...
    aber wenn sich in der nächsten woche oder so nichts mehr tut, also das das ding an bzw in seinem auge nicht mehr wächst oder zurrückgeht, geh ich auf jeden fall nochmal zu einem anderen TA!!!
    thx für die antworten...
     
  13. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Franzi,

    ich würde auch noch zu einem anderen Tierarzt gehen. Und was die späteren? Schmerzen betrifft hast du vermutlich recht.:( 8o
    Und wenn es soweit ist:( :( bin ich der Meinung das wieder ein Partner her muß.schon im Interesse des anderen.



    Grüße, Frank:( :0-


    PS Berichte uns mal weiter.
     
  14. franzi

    franzi Guest

    hallo!
    naja neuigkeiten gibts noch keine..
    am tag nachdem ich beim TA war, konnte ich nur beobachten dass er ganz plötzlich geschlagene 5 minuten auf seiner stange saß und wie wahnsinnig nach luft geschnappt hat! er hat seinen hals ganz lang gestreckt und immer mit aufgerissenem schnabel "nach luft geschnappt". und ich hatte voll die panik, stand daneben und konnte nichts machen. ich hab echt gedacht, oh mein gott, jetzt nippelt er ab...
    in so ner situation kann man nicht helfen oder?
    ich hab ihn genommen und auf meiner hand etwas beruhigt, dann gings wieder.
    ich hab jetzt auch ne rotlichtlampe in gewissem abstand am käfig stehen (so 2mal am tag ne halbe stunde). ich glaube zwar nicht, dass das etwas bringt , weder seinem auge, noch seinem lipom, aber er scheint es zu geniessen. er setzt sich jedenfallsimmer ins warme...

    und was meine andere angeht, ich weiss echt nicht weiter. am liebsten würd ich sie in ne voliere abgeben aber sie ist das wetter draussen (vor allem in winter) ja nicht gewöhnt. alleine aber auf keinen fall...
    ich hab mir gedacht ich hol mir vor dem tod des einen noch einen dritten dazu, damit die sich schonmal anfreunden können... 3 vögel passen in meinen käfig.
    oder soll ich mir erst danach nen neuen zulegen?
    ich weiss echt nicht was ich machen soll...
     
  15. franzi

    franzi Guest

    ich kann das noch gar nicht realisieren dass er praktisch schon mit einer kralle im vogelhimmel hängt...
     
  16. #15 Alfred Klein, 23. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Wenn es dem Vogel gut tut dann laß die Lampe doch den ganzen Tag an.
    Schaden kann es nicht und eventuell hilfts ihm ein ganz kleines wenig.
     
  17. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Franzi,

    drei Vögel in einem Käfig.....? Das ist überhaupt nicht gut.8o :?
    Wenn du Platz für eine Zimmervoliere hast würde ich eine bauen(lassen).
    Wenn du wirklich vor hast drei Wellis zu halten rate ich dir wirklich zu einer Voliere. Meine steht im Wohnzimmer und hat die Maße 1,50 x0,75 x 1,20 m. (Länge, Breite und Höhe) plus 0,80 m Höhe für den Unterbau
    Im Moment wird sie von einem Wellipärchen und vier Nymphen (zwei Männchen und zwei Weibchen) bewohnt.



    Grüße, Frank:0-
     
  18. franzi

    franzi Guest

    @frank
    naja, ich dachte mir auch, da könnte ich ja gleich ne voliere bauen (lassen). aber in meinem zimmer nicht unbedingt, höchstens im garten... ne du, lass mal... Ich hatte nicht vor wellis zu züchten...
    sie wären ja nur bis zum tode des einen welli zu dritt...
    ich dachte, wenn die andern zwei sich schon vorher kennen lernen, hat der ältere von beiden vielleicht weniger trauer... es soll ja wellis geben, die deswegen eingegangen sind.
    der käfig ist *relativ* gross, und die verkäuferin am anfang meinte, drei würden reinpassen. dauerhaft würde ich aber keine 3 da rein tun.
    ja kann den käfig ja mal ausmessen...
    am liebsten würde ich den anderen weggeben, in eine voliere wo er mit vielen anderen zusammen ist. ich dachte dabei an den heimischen tierpark, da haben die mehrere grosse aussenvolieren(anscheinend auch mit einem "zimmer", wo die wellis im winter reinkommen) und jemand, der da seinen welli abgegeben hatte, meinte, denen ginge es da ganz gut...
    am liebsten würde ich ihn aber immernoch an eine privatperson mit voliere abgeben,...
    macht es meinem zimmertemperaturgewöhnten welli etwas aus, auf einmal in einer aussenvoliere zu leben? wegen der temperatur...

    ansonsten hol ich eben noch einen dazu...


    den beiden gehts übrigens im moment ganz gut. hab ihnen heute neue naturholz-sitzstangen ausm garten gebastelt...
     
  19. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Franzi,

    ich würde trotzdem eine Partnervogel anschaffen. In eine Außenvoliere würd i c h meine Federknäule nicht tuen. Sie müssen eine M i n d e s t temperatur von 10° haben.Und dieses Zimmer.... ? Ich weiß nicht.:~



    Grüße, Frank:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. franzi

    franzi Guest

    ich denke mal, wenn die wellis gewöhnt sind draussen gehalten zu werden sind sie weniger empfindlich als mein vogel, der ne konstante 20°C-temperatur gewöhnt ist..
    ich werd mal sehen, höchstwarscheinlich hol ich nen neuen dazu (wenn ich merke, dass es mit dem einen bergab geht... dann sind sie eben eine kurze zeit zu dritt...)
     
  22. franzi

    franzi Guest

    ich habe hier mal meinen welli geknipst...
    so sieht sein auge im moment aus...
    ich frage mich, ab wann es richtig kritisch für ihn wird..
     

    Anhänge:

Thema:

Beule???

Die Seite wird geladen...

Beule??? - Ähnliche Themen

  1. Welli geht's nicht so gut :(

    Welli geht's nicht so gut :(: Hallo liebes Forum, Ich hab meine 2 Wellensittiche erst seit einem halben Jahr und habe nun an dem kleineren der beiden Verfärbungen am Schnabel...
  2. Erster Freiflug ging total schief

    Erster Freiflug ging total schief: Hallo, Ich habe seit 2 Wochen ein Bourkesittich-Pärchen und gestern abend zum ersten mal die Käfigtüre zum Freiflug geöffnet. Natürlich habe...
  3. Beulen am Bauch

    Beulen am Bauch: Hallo ich bin neu und habe eine Frage, an meinem Welli habe ich eine kleinere Wölbung an einer Buchseite gesehen. Er ist jedoch putzmunter ,...
  4. rote beule am schwanzansatz? was kann das sein???

    rote beule am schwanzansatz? was kann das sein???: Hallo, mein kanarienhahn hat eine rote beule unten am ansatz der schwanzfedern, hat sich anscheinend innerhalb eines tages so ausgebildet. was...
  5. Sperli mit komischer Beule rechts oben auf Brust (Bilder dabei)

    Sperli mit komischer Beule rechts oben auf Brust (Bilder dabei): Was ist das? Grund für Sorge? Kropf? Hülfe :( Habe die Vögelchen erst seit Dienstag. Glaube sie hatte das am Anfang noch nicht, aber vllt is...