Bilder von Maja und Harwos..

Diskutiere Bilder von Maja und Harwos.. im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; http://www.Nordherr.de/vogelbilder/Uploads/906_maja.jpg Das ist unsere Maja und das:...

  1. #1 Sabine86, 4. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2007
    Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    http://www.Nordherr.de/vogelbilder/Uploads/906_maja.jpg

    Das ist unsere Maja und das:

    http://www.Nordherr.de/vogelbilder/Uploads/908_harwos.jpg

    ist unser Harwi..

    sind beide total süss:freude:.. aber wie unter einem anderen thema schonmal erwähnt.. finden wir, das harwos immer sehr "zerpflückt" aussieht..
    hatten schonmal den gedanken ob maja da vielleicht schonmal etwas nachhilft.. konnten sowas aber bisher nie beobachten.. ausser wenn harwos über den käfig läuft.. dann beisst sie ihm durch die stäbe in die füsse.. was sehr gemein ist da unser harwi ja gar net fliegen kann..:nene:

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    sorry sorry.. habe gerade bemerkt, dass man die bilder nicht öffnen kann.. aber ich habe keine ahnung warum.. muss warten bis ich zuhause bin.. dann muss mein freund mir da mal helfen..

    haltet durch ;) ich beeile mich..

    LG
     
  4. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    naja.. jetzt kann man sie zumindest sehen wenn man sie anklickt.. vielleicht wirds bei den nächsten bildern und etwas hilfe besser..
    entschuldigt..:~
     
  5. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo!!

    Sind echt süß, die Beiden!!

    Größere Bilder kannst Du einstellen, wenn Du z. B. den Bilderupload von Imageshack benutzt. In der Werkstatt ist das, glaube ich, ziemlich gut erklärt, wenn nicht, melde dich nochmal, dann erkläre ich es Dir :zwinker:

    Bin nur gerade auf dem Sprung zum Friseur mit meinem Töchterlein...
     
  6. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    [​IMG]

    soooo... musste es jetzt nochmal ohne meinen freund versuchen... und siehe dar.. :+party:
     
  7. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Sabine,
    das erste Bild sieht doch eher aus wie der Hahn und das zweite wie die Henne ... ist so mein Eindruck.
    Sind die beiden denn DNA-bestimmt, also weißt Du das Geschlecht ganz sicher?
    Wir sind alle ganz neugierig und würden uns freuen, wenn Du mehr von den beiden erzählen könntest. Zum Beispiel auch wie alt sie sind, ob verwandt oder blutsfremd und warum der Kleine nicht fliegen kann ...
    Dass sie sich durchs Gitter in die Füße beißen ist ja nicht sehr nett. Sie sind kein richtiges Paar, oder? Läßt Du sie zusammen fliegen?
    Hoffentlich fühlst Du Dich nicht gleich erschlagen von der vielen Fragerei:zwinker:
    Janet
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    danke für die schönen Bilder :prima:. Deine beiden sind wirklich goldig :zwinker:.
     
  9. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    warum sollten die beiden kein richtiges paar sein? versteh ich nicht so ganz? :idee:

    und ja.. es ist sicher das die beiden so wie ich meinte hahn und henne sind.. das haben die vorbesitzer testen lassen.. ausserdem haben wir von der henne auch papiere bekommen, wo es drin steht..

    die henne ist 4 jahre alt und der hahn 8..

    ps: gerade nicht viel zeit schreibe später nochmal..

    LG
     
  10. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Sabine,
    das mit dem Geschlecht kann man ja auch nicht per Augenschein bestimmen, das war nur so mein Eindruck, weil oftmals haben die Hähne einen größeren und kräftigeren Kopf und Körperbau und wirken von den Kopfform eckiger als die Hennen, welche insgesamt eher schmal wirken. Außerdem geht bei den Hennen das grüne Dreieck weiter den Bauch runter und die Unterschwanzdecken sind vereinzelt grün, während sie bei den Hähnen nur gelb sind. Aber das ist wie gesagt kein sicheres Bestimmungmerkmal. Hat aber bis jetzt bei allen Mopas zugetroffen, die ich auf Bildern oder in natura gesehen habe.
    Das mit dem Paar habe ich nur vermutet, weil Du schreibst, dass sie sich durchs Gitter in den Fuß beißen. Da habe ich gedacht, vielleicht lässt Du sie gar nicht zusammen fliegen, deshalb die Vermutung.
    War überhaupt nicht meine Absicht, irgendetwas schlecht zu reden. Waren wirklich nur Fragen aus Interesse.
    Janet
     
  11. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    nein.. ich habe mich nicht angegriffen gefühlt oder so!! :zwinker:

    mhh.. aber vielleicht hast du ja recht?
    die vorbesitzer waren etwas seltsam! die haben sich nicht wirklich gut um die beiden gekümmert.. sie bekamen kein obst, sehr viele erdnüsse und die luft bei denen war in etwa wie in einer kneipe.. also nicht so das wahre für die beiden..
    uns ist an einigen dingen schon aufgefallen das sie uns schwachsinn erzählt haben.. vielleicht ja auch in diesem fall..

    habe mir mit meinem freund überlegt doch mal testen zu lassen wer von den beiden nun was ist :idee:..
    habt ihr da einen tipp wo wir das am besten machen lassen können? würden es gerne selber einschicken das klingt für mich besser.. ausserdem haben wir keine ahnung wie wir an eine feder kommen sollen?! sie sind zwar beide zahm, aber ich glaube nicht das sie sich so einfach eine feder zupfen lassen.. habt ihr da auch eine idee?
    wisst ihr zufällig auch wieviel das kostet?

    ich denke das es für die beiden wichtig ist das wir gewissheit haben!!

    vielen dank schonmal

    lg
    sabine
     
  12. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    .. hat sich erledigt.. ich habe doch hier im forum was gefunden wegen der geschlechtsbestimmung.. jetzt fehlt mir nur eine feder der beiden?

    glaube das ist auch das größere problem..:+schimpf

    lg
     
  13. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Da bin ich beruhigt, dass du nicht böse bist.
    Die Papiere von eurer Henne, ist das eine Herkunftsbescheinigung oder eine Bescheinigung zur Geschlechtsbestimmung? Bei ersterem ist es wahrscheinlicher, dass das Ergebnis stimmt, weil es vermutlich vom Züchter selbst ausgefüllt wurde.
    Wenn es das Ergebnis einer DNA-Analyse ist kann es natürlich auch sein, dass der Vorbesitzer aus Versehen die falsche Ringnummer angegeben hatte oder die falsche Feder eingeschickt hatte ... Das ist mir sogar selbst passiert, als ich bei meiner Pauline auf PBFD testen lassen habe, hab zwar ihre Federn eingeschickt, aber aus Versehen die Ringnummer von der Herkunftsbescheinigung unserer anderen Henne abgeschrieben. Das kann das Institut ja am Ende nicht nachprüfen.
    Die Geschlechtsbestimmung kannst Du zum Beispiel bei www.geschlechtsbestimmung.de oder bei www.biofocus.de machen lassen.
     
  14. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss nicht genau was das für eine bescheinigung ist.. aber sie ist auf jeden fall vom züchter selber.. ?! muss einfach nochmal nachgucken.. aber glaube nicht das das da drauf steht (da ist noch nicht mal die ringnr. mit drauf!!).. guck aber nochmal nach..
    aber wenn ich sie geschlechtsbestimmen lasse, kann ich auch direkt mit testen ob sie krank sind... das ist ja auch ein vorteil.. :zwinker:

    ich habe da aber noch eine frage, und zwar kann unser hahn ja net mehr fliegen.. was einem sehr leid tut weil er eigentlich immer da hin will wo die henne auch gerade ist (meistens weit oben) :traurig:
    .. aber er kommt eigentlich gut damit klar..
    seit einiger zeit ist es aber so, dass wenn man ihn auf der hand hat (besonders bei meinem freund, bei dem er auch manchmal zittert).. er ganz plötzlich wie wild anfängt mit den flügeln zu schlagen und "springt".. er ist uns schon ein paar mal runtergefallen.. zwar meistens weich aber trotzdem.. wir haben echt angst das ihm mal was schlimmeres passiert.. einmal hat er sich böse den kopf gestossen..:traurig::nene:
    warum macht er das? versucht er zu fliegen?
    für ein paar tipps wäre ich dankbar.. hast du das vielleicht schonmal gehört?
    anfangs hat er das nie gemacht.. da kam er aber auch nur sehr selten auch die hand.. er wurde sowieso erst spät zutraulich.. da die vorbesitzer angst vor ihm hatten.. was totaler quatsch ist.. der ist eigentlich echt ein super liebes kerlchen..


    danke und viele grüße
    sabine
     
  15. sappix

    sappix Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Feder zupfen

    Hallo Sabine!

    Bzgl. deiner Frage mit dem Feder zupfen habe ich mir auch anfangs den Kopf zerbrochen, wer, wie, wann...
    Am besten macht ihr es zu 2. da man alleine nicht so schnell und viel mit den Händen wuseln kann das es einfach und zügig über die Bühne läuft.

    Habe es bei meiner Henne so gemacht, das sie raus zum Freiflug durfte, sich kurz mal ausgetobt und alles auf seine Richtigkeit geprüft hat (alles dort wo es hingehört)... dann hat eine Person ein handtuch vorsichtig über sie gelegt, mit beiden Händen den Körper fixiert und die andere Person, mit einer Pinzette bewaffnet, das Handtuch an ihrem Hinterteil hoch gehoben, ziemlich weit am Kiel einer Schwanzfeder die Pinzette angesetzt, gut festgehalten und mit einen ordentlichen Ruck die Feder raus gezogen.
    Sie war dann einen Moment murrig, bestimmt auch weil sie unter dem Handtuch festgehalten wurde, aber hat im nächsten Moment schon wieder gepfiffen und wollte gestreichelt werden. Also keine Angst, Schmerzen sind das sicher keine erwähnenswerten für den Vogel, und durch das handtuch sieht er nunmal auch nicht, wer der "Bösewicht" denn war... :schimpf:

    Von daher, mit 2 Personen ist es schnell hinter sich gebracht, und dann habt ihr ja endlich gewissheit, wer was ist :prima:

    Nur Mut :zustimm:
    Wird schon werden!!

    Gruß
    Manuel mit Mambo & Cora (1,1 grüne Kongopapageien von '07)
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    weißt Du denn, ob er wirklich dauerhaft flugunfähig ist (z.B. durch einen ehemaligen Flügelbruch oder ähnliches)?
    Sind denn seine Schwungfedern komplett da oder fehlen einige ganz oder stecken z.B. noch abgebrochenen/abgebissenen Federkiele in der Haut ?

    Ich würde versuchen, ihm ein paar Aufstiegsmöglichkeiten zu den höhergelegenen Plätzen anzubieten, so braucht er nicht mehr versuchen dort hinzuflattert und kletter dann vielleicht einfach hinauf ;).

    Zum Aufstieg kannst Du z.B. gut Leiterchen, Seile oder auch schräggestellte Äste anbieten.
    Vielleicht kannst Du auch hier und da eine Art Brücke von einem Sitzplatz zum anderen anbringen. Dazu reicht oft schon ein Ast oder ein Seil, was man von A nach B spannt :zwinker:.
     
  17. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Sabine,
    mit flugunfähigen Mopas kenne ich mich nicht so aus. Unsere Nia war nur eine Zeit lang flugunfähig, als ein Hahn ihr die Schwungfedern ausgerissen hatte.
    Was andere Ursachen sein können, wenn er erst fliegen konnte, vielleicht kann ein vogelkundiger TA da mehr dazu sagen.
    Aber die Einrichtungstipps von Manuela helfen dem Kleinen bestimmt weiter.

    Oder was mir noch durch dem Kopf geht (gibt es sowas bei Vögeln?) ein Gleichgewichtsproblem? Durch einen Hörschaden oder so?
    LG
     
  18. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo,

    ich weiss ja warum er nicht fliegen kann.. er wurde vor einigen jahren misshandelt.. dabei hat man ihm "versehentlich" einen flügel gebrochen, der - glaube ich - nie richtig geheilt ist..
    man kann auf jeden fall erkennen das er alle flugfedern hat.. da stehen auch keine kiehle oder so..
    wenn er so wild flattert kann man deutlich erkennen das er seinen rechten flügel nicht so weit "ausstrecken" kann wie den linken.. manchmal lässt er den rechten flügel auch einfach ganz locker runterhängen, auch da kann man erkennen das der flügel irgendwie "schief" ist... es wäre es super klasse wen er irgendwann nochmal fliegen könnte..:traurig:

    er hat massig seile und leitern in der ganzen wohnung.. und eigentlich kommt er auch überall hin, ausser auf die türe und den fernseher.. das sind aber majas lieblingsplätze.. deshalb für ihn etwas blöd...

    zum federziehen:
    ich kann doch nicht einfach irgendeine feder zupfen.. nimmt man da die schwanzfeder?
    ansonsten bekomme ich das mit meinem freund sicher hin.. solange mein freund nicht die feder ziehen muss :zwinker:..


    LG
     
  19. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Ach so, Du kennst die Ursache. Schlimm. Würde auch gern wissen, wobei sich unsere Henne ihr Beinchen beim Vor-Vor-Besitzer gebrochen hat. Das werden wir wohl nicht rausfinden. Es ist steif geblieben. Aber es schränkt sie kaum ein. Sie ist super agil und kann wenigstens fliegen...

    Die Feder kannst Du zum Beispiel am Rücken zwischen den Flügeln ziehen, wenn das möglich ist. Am besten 2 davon und dabei nicht den Kiel berühren, dann zum Verschicken in Folie packen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Danke.. ist es eigentlich egal wie dick die feder ist?
    schon klar das ich keine daune nehmen kann aber.. tut doch bestimmt weh??

    mhh.. das mit einem steifen beinchen ist aber auch nicht gerade toll.. aber es ist echt so das ihm das fliegen total fehlt.. armer flattermann!!

    ach ja, kann ich mir einfach so ein formular von der geschlechtsbestimmungs.de seite ausdrucken und einschicken oder muss ich vorher mal da anrufen.. blöde frage ich weiss..:~

    LG
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sabine,

    nehm am besten größere Rückenfedern, nicht so kleinere.

    Wenn Du die Feder mit einem kurzen festen Ruck auszupfst, merken sie es kaum.
    Ist so ähnlich, wie wenn man uns ein Haar auszieht. Macht man das schnell, ist es nicht so schlimm, zieht man aber langsam, merkt man es halt um so mehr :zwinker:.

    Nein, Du brauchst vorher nicht anrufen.
    Am besten die frisch gezupfte Feder direkt nach dem Ziehen in ein Tütchen packen, darauf Ringnummer und Name schreiben und dann das Ganze mit dem ausgefüllten Auftragsformular wegschicken.Bitte bei der Aktion den Federkiel nicht mit den Fingern berühren.
    Ca. eine Woche später kommt dann das Ergebnis ;).
     
Thema:

Bilder von Maja und Harwos..

Die Seite wird geladen...

Bilder von Maja und Harwos.. - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker:
  3. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  4. Hugo&Maja 2017

    Hugo&Maja 2017: Heute wurde bei Schneesturm das erste Ei gelegt: [IMG] 17.04.2017; 19:00 Uhr
  5. 2 mal Mäusebussard? (mit Bildern)

    2 mal Mäusebussard? (mit Bildern): Ich habe gestern zwei Greifvögel gesehen und da ich keine Ahnung von der Vogelbestimmung habe wäre ich sehr an eurer Meinung zur Vogelart...