bitte um hilfe

Diskutiere bitte um hilfe im Aras Forum im Bereich Papageien; hallo freunde, bis vor zwei jahre unser graupapagei gestorben ist,haben wir uns entschieden einen gelbbrustara zukaufen.nach langem hin und her...

  1. boncuk

    boncuk Guest

    hallo freunde,

    bis vor zwei jahre unser graupapagei gestorben ist,haben wir uns entschieden einen gelbbrustara zukaufen.nach langem hin und her haben wir bei einem züchter vor 2 wochen eine Gb hehne gekauft.der züchter hatt uns gesagt das sie erst 20 wochen alt wäre und das sie handaufzucht ist.
    also ich muss auch sagen sie ist sehr zahm und kuschelt gerne.

    nur habe ich ne frage an euch;
    wir haben zwar 8 jahre grauppagei gehabt also erfahrung haben wir schon mit papageien.nur aras ist nun mal ein liga höher wie grauen.
    also meine GB sie frisst gerne alles und trinkt auch gern.kot ist auch normal.nur wenn ich sie bei mir hab sie zukt immer die ganze zeit,aber wenn sie im käfig ist macht sie es nicht.und was ich noch bemerkt habe das sie eher ruhig ist,auf spielen hatt sie nicht so viele interrese.und ihre gefieder ist immer aufgebulsdert.also das sie keine angst hatt bin ich mir sicher,kann es sein das sie erst noch sehr jung ist oder das sie noch mehr eingewöhnen muss.
    aber des mitte zucken kommt mir bischen merk würdig vor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Langer

    Langer Guest


    Der Vogel versucht seine Wärmeisolierung zu erhöhen, ein Tieartz wäre da genau der richtige der Dir da weiterhelfen kann. Drohen fällt wohl eher aus.

    MFG Jens
     
  4. boncuk

    boncuk Guest

    wie meinen sie es????
    was ich noch vergessen hab zguschreiben vor 4 tagen war sie sehr warm ich dachte sie hatt starken fieber oder so,am nächsten tag wollte ich sie zum arzt bringen aber am nächsten war sie wieder ganz normal,und das mit zucken machst sie immer mit ihren flügeln mal links mal rechts???
     
  5. #4 Alfred Klein, 16. September 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Ich deute das Zucken mit den Flügeln als Wohlfühlreaktion.
    Derartiges habe ich bei verschiedenen Vögeln schon öfter beobachtet und festgestellt daß es lediglich zum Ausdruck bringt daß der Vogel momentan sehr zufrieden ist.
    Das ist also nichts krankhaftes.
     
  6. boncuk

    boncuk Guest

    danke für ihren antwort
    was ich noch sagen wollte bei ihren gefiedern ist überall so schwarze streichen oder punkte,kann es sein das sie e^rst jung ist....
    und ihre augen ist noch ganz schwarz,wann ungefähr heelen die bei aras aufauf???
    KÖNNT IHR MIR NOCH GUTEN TIPPS GEBEN WAS ICH BESONDERS BEI BABY ACHTEN MUSS
     
  7. Langer

    Langer Guest


    Hallo Alfred ;

    Das kann durchaus sein, nur habe ich einen Vogel gesehen der auch zuckte----------das war aber kein Wohlbefinden.
    Auf das zucken wollte ich auch gar nich hinaus, weil man dies eh schlecht aus der Ferne beurteilen kann,-----------das aufgeplusterte Gefieder kann man da schon eher einschränken

    Ein gesunder Vogel verhält sich meiner Meinung nach anders, die fliegen spielen und schreien------------------wenn ich von meinen ausgehe. Dann sehe ich schon dieses Verhalten als eher ungewöhnlich an. Aber wie gesagt , nur meine Meinung.

    MFG Jens
     
  8. #7 schraegervogel, 16. September 2008
    schraegervogel

    schraegervogel Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Österreich
    Ich würde sie mal vom TA durchchecken lassen. Ich würde kein Risiko eingehen...
     
  9. #8 carpsite, 16. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2008
    carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Und ich weiss ich wieder aber

    So ein tier fühlt sich mit gleichgesinnten woller.Sprich es sollte eine Paarhaltung angestrebt werden:+klugsche


    Zu dem hoffe ich das ihr kein "Schlaffkäfig" habt sondern eine geräumige Voliere
    mindestens 2x4x2

    Wie ich lesen kann habt ihr einen(nur einen) Graupapageien 8 jahre im einzelhaft gehabt.

    Ihr habt also keine Ahnung was Artgerechte Haltung angeht.
    Deshalb empfehle ich euch ein Buch zu Kaufen und sich es in ruhe durchzulesen.

    Ich habe genau so wie ihr angefangen,fühlt euch also nicht angegriffen.Ich war auch ahnungslos als ich meine Toto geholt habe:D

    Hier im Forum könnt ihr viele infos rund um die Papas sammeln und Fragen stellen:zustimm:


    Wir helfen gerne wo wir nur können


    Lieben Gruß

    Alex





    Gruß Alex
     
  10. Whisty

    Whisty Rolfs + Lunas Hausmeister

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48734
    Huhu,
    nun muss ich auch nochmal kurz meinen Senf dazu geben.
    Das mit dem Flügelzucken hatte meine Kleine auch am Anfang.
    Sie hat immer mit den Flügeln gezuckt, wenn sie hungrig war. Ich denke, dass es sich noch um eine "Nachwirkung" von dem Füttern als ganz kleiner Wicht handeln könnte. Wenn die kleinen von der Mama gefüttert werden "zucken" sie ja auch mit den Flügeln.
    Aufplustern tun sich meine auch nur, wenn sie in der Ruhephase sind.. gerne kommt dann auch noch das bekannte Schnabelknirschen dazu :D
    Bezüglich der Flecken und Streifen in den Federn kann ich Dir auch nur raten zum Tierarzt zu gehen.
    Meine Tierärztin hier ist eine Vogelfachfrau und sie hat mir gesagt, dass man an den Federn erkennen kann, ob ein Vogel krank war (bzw ist ). Also ausser Glanzlosigkeit auch überall diese schwarzen Flecken. Sie sagte mir, dass man das beachten sollte.
    Vielleicht fehlt Deinem kleinen gefiederten Freund auch einfach der Anreiz zum Spielen und Tollen? Finde heraus womit er gerne spielt und beschäftige Dich mit ihm.. kleines Beispiel: Rolf ( GB-Hahn ) hat am Anfang als ich ihn bekommen hatte auch immer sehr scheuh in der Ecke gesessen und nicht wirklich viel verbrochen.. ein gaaaaanz lieber Wicht, wie die Dame die ihn abgegeben hatte sagte.. :zwinker:
    Nun haben wir hier leider die Angewohnheit ohne Glas unsere Cola aus der Flasche zu trinken ( *pfui* ).
    Da hättest Du mal die Augen von dem gaaaaaanz lieben Rolf sehen sollen - mit einem Mal kam er aus seiner sich selbst auferlegten Starre auf uns zu gehechtet und hat uns die Colaflasche abspenstig gemacht. Das ist seither so geblieben. Haben wir eine Flasche leer getrunken - hat Rollo ein neues Spielzeug.. Deckel abpfrimeln, lustige Geräusche mit der Flasche fabrizieren, die Flasche spazieren fliegen (*gg* sieht echt witzig aus, wenn er eine 1,5l Flasche durch die Wohnung transportiert ) usw.
    Naja - lange Rede kurzer Sinn - seit der Colaflaschenaktion spielt er auch mit anderen spannenden Sachen und probiert viel aus.
    Also vielleicht hilft es Dir ihn zu beobachten und rauszufinden was Deinen Wicht so locken kann..
    Aber trotzdem würde ich auch auf jedenfall mal zum Doc mit ihm gehen.
    Vorsicht ist besser als Nachsicht!
    Viele liebe Grüße
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und herzlich Willkommen!
    Bitte geh mit deinem Vogel nicht einfach zu irgendeinem Tierarzt.Du muß dir unbedingt einen suchen,der sich auf Vögel spezialisiert hat.Das ist ganz wichtig!
    Hier gibt es eine Liste mit Vogelärzten.
    Die Streifen in den Federn deuten auf einen Mangel hin,den der Vogel in den ersten Wochen hatte.
    Was fütterst du denn?Die Frage bei handaufgezogenen Vögeln ist immer,ob sie auch wirklich futterfest sind,wenn sie vom Züchter abgegeben werden.Das heißt: kann der Vogel alleine genug fressen um satt zu werden?
    Die schwarzen Augen werden in den ersten 2 Jahren immer heller.
    Weißt du,wie der Vogel groß gezogen wurde?Hatte er noch andere Vögel um sich herum oder war er allein?
    Aras haben eine höhere Körpertemperatur als wir Menschen und von daher kommen einem die Füße des Tieres oft sehr warm vor.
    Bedenke aber,dass Vögel ihre Krankheiten verstecken und du nicht sicher merken wirst,wenn es ihr nicht gut geht.Von daher ist es sehr sinnvoll den Vogel untersuchen zu lassen.Es besteht immer die Gefahr,dass die Vögel Schimmelpilze haben ,die sogenannte Aspergillose.Wenn ein Vogel oft aufgeplustert ist und eher einen lustlosen Eindruck macht,dann ist das schon ein Krankheitszeichen!
    Bedenke bitte,dass dein Vogel zum einen noch sehr jung ist und von daher alles erst noch lernen muß und er zum anderen erst seit 2 Wochen bei dir ist.Er braucht auch seine Zeit um sich einzugewöhnen.
    Je nachdem wie der Züchter den Vogel aufgezogen hat,ist ihm vieles noch fremd.Frißt er Obst?Knabbert er an frischen Ästen?Ist er geflogen?
    Schreib doch bitte mal ein bischen mehr.
    Wie groß ist "der Käfig" in dem du den Vogel hälst?Hast du ihn angemeldet?
    Für die Vogelhaltung gibt es Mindestanfoderungen,die kannst du hier nachleseen.
    Und zum guten Schluß noch einmal der Hinweis,den Carsite dir schon geschrieben hat: Vögel sind Schwarmtiere und es ist sehr wichtig,dass deine Henne bei Zeiten einen Partner bekommt.Egal wie viel Zeit du für deinen Vogel hast: DU bist ein Mensch und sie ist ein Vogel.Du bist niemals in der Lage all ihre Wünsche zu erfüllen.Vögel machen 24 Stunden am Tag alles gemeinsam und dein Vogel ist nur dann glücklich,wenn er mit seinesgleichen zusammen ist.
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Guten Morgen :)

    Genau, das selbe macht Diego auch noch desöfteren, sogar teilweise wenn er frisst :D
     
  13. boncuk

    boncuk Guest

    hallo
    also sie bekommt frühs immer ihren körnermischung und mittags ist jeden anderes mal obst mal gemüsse (fressen kann sie schon alleine und sie frisst auch sehr gerne :-) ).sie wurde mit ihren geschwister grossgezogen und sie blieben noch 2 monat in gleicher voliere.
    also meine käfig grösse ist 2*2*2 dient aber nur zum schlafen und den ganzen tag ist sie bei uns frei hatt auch ihren freisitz.fliegen kann sie schon macht sie auch gern eigentlich ;-).
    also ich wollte eigentlich von anfang an paar kaufen,nur die züchtern hatte gemeint das b lutsfremde besser wären.dann hab ich entschlossen erst später eine partner zuhohlen und das ich dann bis dahin mehr erfahrung mit aras sammele.
     
  14. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi


    2x2x2 ist für einen Ara ein Witz,

    Lese dich bitte durch und du wirst merken das solch eine Haltung auf dauer
    niemals gut gehen kann.Das sage ich nicht um euch zu ärgern,sondern um euch viel ärger zu ersparen.



    Ein Buchautor und Züchter empfiehlt eine Volierengröße von 5x5x3
    und das Gutachten 2x2x4 beides erfühlt ihr nicht.


    Habt ihr den ein Garten?

    Dort würde sich doch eine Voliere anbieten^^

    Ihr könnt es vielleicht sorgar an das Haus anbauen.


    Arahaltung ist nicht kinderleicht und keines Falls billig.

    Bitte nimmt es euch zum Herzen zum wohle des Tiers.

    Aras von Lars Leppenhoff ist aktuelles Buch über Aras und gibt euch ein Grundwissen was Arahaltung angeht.

    Gruß Alex
     
  15. Melberger

    Melberger Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Erst einmal glückwunsch zum neuen Baby!
    Also mein vogel macht das zucken mit den Flügeln sogar jetzt noch obwohl er schon 16 monate alt ist.
    Aber es ist ein wohlfühlen zucken.Denn er macht es meisten,s wenn er bei uns im Arm ist.
    Dazu kommt meistens noch das knirschen mit dem Schnabel.
    Mit spielen fing es bei Duggy auch erst später an ,er war am liebsten bei uns in der Nähe. Wir haben uns dann handspielzeug zugelegt, am besten einen Vogel-Kong oder bunte plastikspielsachen die es zu kaufen gibt denn die leben heute noch.Danach hat er auch mit anderen spielsachen gespielt aber leider ist er mehr der zerstörer als der spieler.
    Dein ara wird auch mal einen roten kopf bekommen wenn ihm irgent etwas nicht gefällt.
    Oder das er empfindlich lauter geräusche ist und anfängt zu schreien , das kann manchmal auch nur das ausräumen der Spülmaschiene sein.
    Beobachtet habe ich auch, da wir Duggy oft im Haus fliegen lassen das er manchmal abends oft nach oben schaut und nervös wird. Erst habe ich gedacht er ist krank aber dann haben ich gemerkt das er angst vor seinem schatten hat. Aras sehen viel mehr und schneller als wir. Das fällt mir auch immer in der Außenvoliere auf, das er einen Vogel der 50 meter hoch in der Luft ist, schon sieht und schreit, bevor ich etwas merke oder sehe.
    Das aufplüstern ist meiner meinung auch normal Duggy hat es auch manchmal meistens dann wenn er viel neue federn bekommt. Vieleicht juckt es ihm ja ? Bei uns juckt es ja auch wenn wir nach einer Rasur die haare nachwachsen lassen .Also der Tierarzt sagt auch das er gesund ist.
    Ach ja und das Würgen,beim ersten mal habe ich gedacht es geht zu ende mit Duggy.Habe gleich überall angerufen! Mein Züchter meinte dann aber es wäre normal den die vögel können nicht schlucken wie wir.Und würgen die sachen aus dem Kropf in den magen oder so ähnlich .
    Das alles steht in keinem Buch glaub mir ich habe alle auch das von Lars leppenhof , umsonst gekauft .Es wird meistens nur beschrieben wie sie in der Freien natur leben und fortpflanzen, ich konnte damit nichts anfangen.Denn ich habe den Vogel bei mir zuhause ohne Urwälder ,lehmbergen,exotische blüten und früchten und ich will auch nicht züchten ! Und wenn er wirklich mal krank werden sollte verlasse ich mich lieber auf meinen Arzt als das ich im Buch selber nachschlage. Oder ?

    Liebe Grüße Melberger
     
  16. Melberger

    Melberger Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin es noch mal ,

    Ach und das mit den schwarzen federspitzen und so wie du schreibst streifen hatte Duggy auch beim ersten federkleid.Die spitzen und federn werden meisten an den schwanz und aüßeren flügelfedern von deinem Ara benagt und werden dadurch bei einigen Vögeln wohl schwarz.Nun nach dem ersten federkleid sind keine schwarzen streifen oder ähnliches mehr zu sehen.Ich habe von meinen Züchter den tipp mit eienem vitaminpulver was sich Korfin glaube ich nennt. Das gebe ich ihm alle 3 Monate für 3 Wochen so zu sagen als mauserhilfe. Und seine Federn sehen nun alle toll aus !
    Vieleicht hat noch jemand mit Korfin erfahrungen gemacht nicht das ich etwas falsches schreibe ?
    Lg Melberger
     
  17. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi Melberger,

    So wie du schreibst:
    Ich würde das Buch mal richtig mit Verstand lesen,da schreibt ein erfahrener
    Papageienhalter und Züchter.Es geht nicht drum ob es juckt oder kratzt,sondern um die Haltungsbedinungen und es lässt für mich so aussähen
    das du die Empfehlungen nicht ernst nimmst.Da musst du wissen schreibt einer,
    dem hier im Forum keiner wasser reichen kann.Die Erfahrung die der hat wird in jahrzehnten ausgedrückt und wie lange hälst du deinen Vogel?


    Wenn du meinst das ich nur so aus langeweile geschrieben habe dann ihrst
    du dich und dein Vogel wird mir über kurz oder lang recht geben.

    Einzelhaltung zwingt den Vogel mit euch den Kontakt aufzusuchen ,was währe wenn er die wahl hätte?

    Ich für mein Teil habe auch aus meiner Unwissenheit und meinen Fehlern gelernt und hoffe das du es auch wirst:D


    Würdest du ohne deinen Partner nur mit dem Vogel leben lang leben wollen?
    Vogel ist zwar schön und lieb aber er kann dich nie im Leben zufriedenstellen.


    Glaube es mir.

    Nimm mein schreiben an dich als Kritik hin und nicht als Beleidigung,den dass
    ist nicht meine Absicht

    LG Alex
     
  18. boncuk

    boncuk Guest

    hallo melberger

    endlich mal jemand der hier nicht auf oberwichtig macht.
    also ich muss sagen die letzens 4 tage macht sie ein kern gesundes verhalten.sie will jeden tag mehr spielen und sie will kaum runter von meiner schultern.aufeinmal ist sie sehr neugierig sie will überrall dabei sein:).das mit zucken macht sie zur zeit weniger und ihr gefieder ist völlig normal.
    wie lange hast du schon dein ara???
    hast du auch vor einzelhaltung oder partner zu holen???
    wie gross ist denn dein käfig??
    mein käfig grösse ist 2*2*1 was hier gesagt wurde das es ein witz ist für ein ara,aber meiner ist fast nie im käfig sie lebt mit uns einfach mit und es geht wunderbar
     
  19. Langer

    Langer Guest

    Hi Melberger ;

    Man kann dies auch Streßlinien nennen.


    Ein Vogel der sich selbst die Federn benagt ? Und was wird schwarz ? :idee:

    Zu Nahrungsergänzungsmitteln hab ich eine andere Meinung , und Mauser liegt bei mir nich alle 3 monate an.

    Ich auch . :idee:


    [​IMG]
    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]


    Vieleicht hättest Du Dir dieses Grundgerüst " Aras " von Lepperhoff vieleicht doch mal durchlesen sollen,

    denn das stand da bestimmt nich drinn.

    Wie lang is der " Arbeitstag " eines Papageien ? , wo wohnen die meisten ( um den Äquator) 12 h hell / 12 h dunkel. Man sollte versuche diesen Rythmus einzuhalten...................dann hat er auch keine Angst vor seinem Schatten.
    Dein letzter Satz im Zitat stimmt, nur wenn man dies weiß kann man entsprechend drauf reagieren.

    Auch sowas steht in solchen Büchern wie Bsp-weise von Lepperhoff, manchmal bildet lesen auch. ( Kropf-Drüsenmagen-Muskelmagen )
    Was Du meintest ist Futter hochwürgen um einen Partner( Artgenossen) zu füttern
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Schade


    Ich habe garnicht auf Oberwichtig gemacht,sondern dir Kurz die Realität aufgezeigt.

    Und das mit 2x2x1 ist ein Witz noch nicht mal das Mindeste was ein Ara haben muß.Und das mit dem Schlafkäfig hatten wir ja hier zu genüge:k


    Viel Spaß noch beim schönreden

    Alex
     
  22. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    :?:?:?

    Darf ich fragen wie Du lebst das Du es den ganzen Tag mit einem Ara frei im Haus (Wohnung?) aushältst?
    Die Käfiggröße ist ein absoluter Witz und völlig inakzeptabel, selbst wenn es tatsächlich nur zum Schlafen sein sollte (was ich absolut nicht glaube).

    Baue dem Ara zuliebe eine entsprechend große Voliere!
     
Thema: bitte um hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ara Pupillen

    ,
  2. gelbbrustara krank zuckt

Die Seite wird geladen...

bitte um hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...