Bitte um Ratschlag!

Diskutiere Bitte um Ratschlag! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich lebe in Österreich, bin 23 und liebe Tiere, insbesondere Vögel. Seit meinem 5. Lebensjahr hatten wir in meinem Familienhaus...

  1. Serkaldo

    Serkaldo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich lebe in Österreich, bin 23 und liebe Tiere, insbesondere Vögel.
    Seit meinem 5. Lebensjahr hatten wir in meinem Familienhaus Wellensittiche, diese Tiere finde ich toll und viele von diesen Tieren, die wir in den ganzen Jahren waren sehr zahm und zugänglich, jeder einzelne bewundernswert.

    Mittlerweile bin ich seit 3 Jahren in meiner eigenen Wohnung mit meiner Freundin und mir geht einfach ein Vogel ab. Nun wollen wir uns wieder einen Vogel zulegen und einen Welli würde ich dieses mal eher vermeiden, da wir wie gesagt immer welche hatten. Papageien sind immer schon meine Faszination und ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit den verschiedensten Arten und weis einfach nicht welcher für mich bzw. uns der richtige wäre...
    Ich hab mir schon live Mohrenkopfpapageien, Rosakakadus, Graupapageien, Gelbbauchpapagei oder so heißt der usw. angesehen, auch der Blaustirn-Amazone wurde schon betrachtet...
    Ich sag mal so:

    Roakakadu - schönster Vogel für mich, wird aber zu alt(nicht falsch verstehen) für mich, teilweise zu laut, da wir in einer Wohnung leben und eventuell mal ausziehen in nächster Zeit und ich will keine Probleme kriegen mit unseren zuküntigen Nachbaren.

    Mohrenkopf: von der Größe her meine Vorliebe, aber teilweise zu aggresiv,

    Graupapagei: ist nicht so mein Vogel, ausserdem zu laut!

    Ich will da nicht, dass mich jemand falsch versteht, das war nur meine Empfindung.

    Meine Voraussetzungen:
    soll nicht all zu laut sein, nicht aggresiv, nicht nagen, und auch nicht 60 Jahre alt werden. zugänglich, zähmbar...

    Ich hab mir auch den Königssittich angeschaut, der war zwar eher ruhiger, aber wenn er mal einen Ton von sich gab, dann tat es ganz schön weh in den Ohren.

    Wenn es nichts für mich gibt, dann wirds eh wieder ein Welli werden, direkt vom Züchter...

    Ich danke euch jetzt schon für eure Empfehlungen und Tipps.
    lg
    serkaldo

    PS: tut mir leid, wenn ich das Thema im falschen Forum gepostet habe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Kurz und knapp: Papageien sind nichts für dich. Deine Kriterien erfüllt weder Papagei noch Sittich (Sittiche sind auch Papageien).Ausserdem ist es bei euch in Österreich per Gesetz geregelt, das Papageien mindestens paarweise gehalten werden müssen. Sorry, aber ich glaube, den Wunsch nach Papageien musst du unter diesen "Anforderungen" von dir, erst mal aufgeben.


    Vielleicht schaust du dir mal Finken oder Kanarienvögel an. #

    Gruß, Geierhirte
     
  4. #3 andreadc, 11. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2009
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    ich gehe sogar so weit , Dir zu raten keine Vögel anzuschaffen.

    Kanarien sowieso nicht, die können
    extrem laut singen, die Hähne.

    Wer Tiere halten will, muß sich immer daran erinnern, das er viel Zeit , Geld investieren wird und eine laute verschmutze Wohnung haben wird. ;)

    Bei Vögeln Lärm und Federn.. Kot und angeknabberte Pflanzen.Das ist normal ,keinen Vogel kann man im Käfig halten. Jedes Tier muß immer die Option haben aucH zu fliegen. Und das nicht nur stundenweise , sondern 24 Stunden.( in der Nacht schlafen sie natürlich, also 12 Stunden :zwinker:)




    Und was meinst Du mit zähmbar ? Vögel sind zahm mit ihren Artgenossen und das ist gut so. Ein Mensch ist NIEMALS ein Ersatz für den Vogelpartner. Um ein zahmes Tier zu bekommen, das aber auch viele Ansprüche stellt und oft laut bellt und auch beißen kann, ist der Hund.
     
  5. Serkaldo

    Serkaldo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also danke mal für die flotten antworten! Aber ihr versteht mich nicht ganz!
    Mit nicht laut meine ich nicht still und schon garnicht lautlos! Selbstverständlich will ich den Vogel hören! Ich meine damit, dass ich kein schreien möchte sowie ein Kakadu oder Graupapagei! Ich habe auch nie gesagt, dass der Vogel einzeln gehalten wird! Mit zahm meine ich einfach zugänglich und nicht aggressiv!
    Punkto Schmutz ist es mir natürlich klar, dass einer entszeht!
    War bei den Wellis auch immer!

    Ihr versteht mich falsch! Der kann ruhig mal gasgeben und frech sein, mal was kaputt machen daheim! Alles okay!
    Natürlich wird der Vogel täglich stundenlang fliegen dürfen!

    Ich wollte einfach, dass mir ein paar Arten Boch beschrieben werden, da ich nicht alle kenne!

    Lg
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    hm, so spontan würde mir da nicht so viel einfallen.

    Erzähl doch mal was du möchtest, also was du von deinem Sittich oder Papageienpaar erwartest.

    Ich weis das Bourkesittiche sehr leise sein sollen.
     
  7. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    wie wäre es mit Blaugenick Sperlingspapageien ? Idealerweise 2 Paare, also 4 Vögel. Ich habe auch 4 Stück und die sind nicht so laut wie Wellis, haben nur ab und an ihre dollen 5 Minuten, dann wird Krach gemacht danach ist aber wieder Ruhe. Meine knabbern im Käfig an Seilen und Holz, draußen gehen sie nirgendwo dran. Es sollten aber keine Bücher oder Naturholzmöbel im Raum sein:+schimpf . Die würden sie auf jeden Fall anknabbern. Ich kann aber nur über meine reden, vorher auch andere Halter befragen.

    Meine können den ganzen Tag rein und raus, wie sie wollen, sind auch nicht besonders ängstlich und ich denke Jungvögel kann man schon zahm bekommen. Und so alt wie z.B Graue werden sie auch nicht. Ich meine mal gelesen zu haben um die 15 Jahre, aber ohne Gewähr.


    LG
    Andrea
     
  8. fj1100bull

    fj1100bull Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Na nach dem was du da Schreibst würde ich sagen schaue dir mal Ziegensittiche an .Die sind eigentlich sehr ruhig und auch was anderes wie Wellis .
    Gruss
    Rolf und seinen Geierbande
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, wenn deine Voliere groß genug ist, hätte ich dir jetzt spontan auch Ziegensittiche empfohlen :)

    Geh mal in das Unterforum "Laufsittiche", und schau dir mal den Ziegensittich an, was ich auch immer wieder empfehle : :)

    1. Google ---> Ziegensittich googeln, alles lesen was es dazu gibt:+klugsche
    2. Nachfragen, hier:)
    3. den Vogel in "natura" ansehen :zwinker:

    Willst du die Vögel in einem Käfig oder in einer Voliere halten?
    Das ist auch noch ein ganz wichtiger Punkt! :zwinker:
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Serkaldo und herzlich willkommen

    Wir haben ja seit 2005 ein neues Tierschutzgesetz und da sind die Mindestmaße für eine Voliere für 1 Paar Ziegensittichen
    4,0m Länge x 2,0m Breite x 2,0m Höhe und das gilt auch bei Freiflug schließlich kann es immer mal Tage geben wo die nicht raus dürfen.

    Alles nachzulesen hier
    http://www.papageienschutz.org/ im FAQ Bereich.
     
  11. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Ziegensittiche sind hyperaktiv, und brauchen super viel Freiflug und Beschäftigung. Dafür haben sie eine angenehme Stimme und werden duch ihre Neugierigkeit schnell zutraulich. Man muss sie nur gut beschäftigen,sonst suchen sie sich was.
     
  12. Serkaldo

    Serkaldo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also ich danke euch allen für eure Tipps.

    Der Vogel (egal ob Papagei oder was anderes) wird genug Platz zur Verfügung haben, ich werde entweder einen riesigen Käfig kaufen, oder eine Zimmervoliere bauen, je nach dem was ich mir zulege.
    Freiflug täglich mehrere Stunden wird auch ohne probleme möglich sein.
    Ich sags nochmal, ich suche nicht einen Vogel der ruhig ist. Mir macht es nichts wenn es mal laut wird. Nur nicht den ganzen TAG. Das meine ich damit, so wie ein Kakadu oder so... Ich würde mir sofort einen holen, wenn das mit dem Schreien nicht soooo schlimm wäre für meine Ohren und für die Nachbarn.
    Darum suche ich einen PAPAGEI eben in dieser Größe, mit der Intelligenz und Pracht und eventuell bisschen leiser als Graue, Mohren und Kakadus... nicht mehr oder weniger.
    Ein Sittich wird die letzte Möglichkeit sein und wenn dann sowieso nur einen Welli, denn da hätte ich jetzt die Möglichkeit ein "Baby" wieder mal zu kaufen.
    Jedoch bin ich eben seit jahren von der Papageiliebe besessen und ich will es endlich wahr machen diesen Traum.
    Ich habe bis jetzt, wie schon beschrieben nur 4 verschiedene gesehen.
    Dies ist auch der Grund, warum ich jeden um Hilfe bitte, der mehr weis wie ich.
    Die 4 Arten die ich gesehen habe können nicht alle gewesen sein.
    Den Sperlingspapagei hab ich mir auch schon angeschaut, ist ganz nett, aber wie gesagt, "nur" so groß wie ein Sittich. Ich mag halt mindestens die Größe von einem Mohrenkopfpapagei haben.
    Wie sind denn die ganzen Amazonen bzw. alle Südamerikaner in der Haltung??
    Eher pflegeleicht, schreiend? usw.

    Vielleicht nerve ich manche von euch und es tut mir leid, aber ich weis einfach nicht was ich tun soll!

    lg
    serkaldo
     
  13. Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Sittich muss ja nicht gleich heißen, dass der Vogel klein ist. ;)
    Im Grunde genommen ist ein Ara auch ein Sittich.
    Und aus meiner Erinnerung heraus würde ich einen Ziegensittich schon grob in die Größenordnung eines Mopa einordnen.

    Großpapas wie z.B. Amazonen, Graue, Aras oder Kakadus halte ich persönlich nicht geeignet für Wohnungshaltung.
    Klar, kommt natürlich auf die Wohnung an, es gibt ja auch welche, mit riesigen Wohnzimmern.
    In einer Otto-Normalverbraucher-Wohnung jedoch glaube ich nicht, dass Großpapas vernünftig fliegen können.
     
  14. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo, vielleicht haben wir Dich am Anfang etwas falsch verstanden, egal für welchen Vogel Du Dich entscheidest, es sollten mindestens 2 sein!
    Es ist sogar so dass 2 Vögel nicht so laut sind wie einer, weil sie glücklicher und ausgeglichener sind, außerdem müssen sie nicht nach ihrem nicht vorhandenen Partner rufen.
    Ich habe mich auch über die Lautstärke informiert, als ich mir meinen Vogel zugelegt habe, nicht weil es mich stört, sondern weil ich keine Nachbarschaftsklagen haben wollte, da ich nur zur Miete wohne.
    Es ist ein wichtiger Punkt und Du solltest auf jeden Fall ein nettes verhältnis zu Deinen Nachbarn haben.
    Wenn Du Dir Mohrenköpfe schon life angesehen und angehört hast und die von der Lautstärke in Frage kommen, könnte evtl der Goldbugpapagei/Meyerspapagei interessant sein, er ist klar ein Papagei und kann 2-3x am Tag auch ordendlich schimpfen, aber den Rest des Tages sind sie in der Regel recht ruhig und quatschen mal leise vor sich hin.
    Übrigens, Du schreibst Mohrenköpfe sind aggressiv, wie kommst Du darauf??
    Ich bin jetzt, nach dem traurigen Tod meines Goldbugs, Besitzerin von 2 Sperlingspapageien, die sind super niedlich, relativ leise und interessant zu beobachten, allerdings sind sie nicht mit meinem Goldbug zu vergleichen, sie suchen nicht den Kontakt zu Menschen und sind weniger neugierig.
     
  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Auch wenn es nur "die letzte Möglichkeit" sein wird und Du es vlt. auch anders meinst als oben zitiert:
    Wellensittiche hält man nicht einzeln, denn es sind Schwarmvögel. Bitte mindestens ein Paar oder 2 Hähne nehmen. "Babys" sollte man auch nicht kaufen, günstig ist nach der Jugendmauser - dann sind die Vögel gesundheitlich und sozial gefestigter.
    Zu Großpapageien kann ich Dir keine Tipps geben, denn ich habe selbst keine. Ich bin der Meinung, dass diese Arten nicht in die Wohnung gehören - aber da gibt es unterschiedliche Ansichten ;).
     
  16. Catweazle

    Catweazle Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart Baden-Württemberg
    Hallo Serkaldo,

    ich weiss nun nicht wo du die Papageien angeschaut hast, aber ich würde meine Grauen garantiert nicht zu den schreienden Papageien zählen.
    Es kommt natürlich ganz auf die Persönlichkeiten der Tiere an.
    Wie wäre es z.B. mit Maximilian- oder Schwarzohrpapageien?

    LG
     
  17. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Serkaldo
    aus welcher Gegend kommst du? Eventuell kannst du dir ja in einer Papageienstation Tiere ansehen und so ein Bild davon machen.
     
  18. Serkaldo

    Serkaldo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also eines muss ich dringend erwähnen. Dieses Forum ist einer der besten, die ich kenne, es kommen immer ausführliche und angenehme Informationen. Das ihr euch alle für Fragen von anderen so interessiert, finde ich echt TOP! Solche Mitglieder sollte jedes Forum haben.

    Zurück zur Sache:

    jemand hat mir einen goldbugpapagei vorgeschlagen, habs gegooglet und gelesen dass der echt zu den leistesten zählt! Schau ma mal.

    Aber was ich echt komisch finde ist, dass der Züchter in meiner Nähe zwar sehr sehr nett ist und sich gut auskennt, aber der redet mir jeden Papagei aus, nicht weils ich bin oder so, aber ich höre von ihm nur negatives. und das bringt mich halt zum verzweifeln, zb: da er von den südamerikanischen vögeln nichts hält, sind die für mich auch gleich unbrauchbar.
    Das nächste Problem ist, dass meine Freundin ja den Papagei nur will, weil sie mir meinen Traum erfüllen möchte. Es ist jetzt nicht so dass sie ihn nicht mögen wird, aber sie wird ihn sicher mit der Zeit lieben, wie bei unseren anderen Tieren (zB. unser Chamäleon)!
    Da aber der Züchter immer negatives spricht, wird meine Freundin immer negativer, was die Sache anbelangt.
    Ich hätte mich zb in den Mohrenkopf schon verliebt, der ist eigentlich komplett mein Vogel oder auch der Rosakakadu, nur den mag ich eben auch wieder nicht 60 Jahre haben.

    Ich bin aus Niederösterreich und wäre bereit eine akzeptable Strecke zu fahren um alle möglichen Arten zu sehen!

    danke im voraus für die kommenden Antworten.

    mfg
    serkaldo
     
  19. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Mohrenkopf und Kakadu schreddern RICHTIG.
    Da bleibt beim Freiflug kein Türrahmen heil... von Tapeten ganz zu schweigen, außerdem gehören diese Arten sicher nicht zu den ruhigen Vertretern.
    Du schreibst nach wie vor immer von EINEM Vogel. Das ist nicht artgerecht.... alle Papgeie/Sittiche müssen mindestens paarweise gehalten werden, ansonsten ist es Tierquälerei.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist mir auch aufgefallen, Du sprichst immer nur von einem Vogel. Aber gerade Sittiche müssen paarweise gehalten werden. Das darfst Du nicht vergessen.

    Ich finde "Mohrenköpfe" sehr laut, aber ich bin generell eher lärmempfindlich. Ich kann Dir absolut zu Ziegensittichen raten. Die sind so lustig, immer zu Späßen aufgelegt, lebhaft, lernfähig und von sich aus zutraulich.
     
  22. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Serkaldo
    dann ist ja das Tierschutzhaus Vösendorf nicht soweit von dir entfernt (Nähe SCS).

    auf der Seite von www.papageienschutz.org findest du im Bereich "Vögel suchen ein Zuhause" nähere Informationen.

    Es gibt auch jede Woche Besuchstage wo du dir alles unverbindlich ansehen kannst.
     
Thema:

Bitte um Ratschlag!

Die Seite wird geladen...

Bitte um Ratschlag! - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Hilfe Bitte!

    Hilfe Bitte!: Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar zwei Vögel sind bei mir seit 2..3 Monaten auf den Balkon.die haben auch schon Zwei mal Eier gelegt und...