Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen

Diskutiere Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Melanie, na das glaube ich dir das du nun erleichtert bist, kannst du auch,nun drücken wir weiter die Daumen das alles andere auch ok ist....

  1. Ellichen

    Ellichen Guest

    Hallo Melanie,
    na das glaube ich dir das du nun erleichtert bist, kannst du auch,nun drücken wir weiter die Daumen das alles andere auch ok ist.
    Mit dem Fliegen,denke wird sich geben,hat denn der VKT was gesagt?Die kleine hat ja ein gutes Gewicht, ich hatte auch mit der Waage Problem...hatte immer falsch abgelesen kam mir komisch vor, bis ich merkte war nicht auf Gramm eingestellt.. na kann passieren...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Melanie,
    ich freue mich für dich, dass bisher alles so gut aussieht!
    Weiterhin wünsche ich dir und deinen Grauen alles Gute.
     
  4. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich wusste ich habe etwas vergessen ;-), es wurden 2 Federn gezogen und damit soll ein Test auf PBFD und APV? gemacht werden. Auch die Ergebnisse bekomme ich Donnerstag. Sie sagte aber schon, nach über 30 Jahren Einsamkeit, ohne Kontakt mit anderen Vögeln, ist die Warscheinlichkeit einer Viruserkrankung sehr gering, wenn etwas wäre, dann müsste es schon ausgebrochen sein. Aber zur Sicherheit der Anderen trotzdem der Test. Mit dem Fliegen habe ich auch die Tips bekommen, rauslassen ja, aber unter strenger Aufsicht und alles mit Decken auspolstern.
     

    Anhänge:

  5. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Süße kleine Graue und so zutraulich.
    Ich bin schon sehr gespannt, wie sie auf die anderen Grauen reagiert.
    Nach 30 Jahren Einzelhaft.
    Sind Deine anderen Grauen fest verpaart?
     
  6. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    verpaart nein, vergesellschaftet ja. Meine beiden Hähne waren 12 Jahre lang zusammen, da aber der 12 jährige nur am Balzen ist und der 35 jährige aggressiv gegen uns, möchte ich schon versuchen sie mit den Damen zu vergesellschaften. Selbst wenn eine Verpaarung nicht klappen sollte, so hoffe ich doch, das sich ein 4er Schwarm entwickelt. Bisher ist es so, das die beiden Hähne die Timneh Henne akzeptieren, die Kleine darf sogar zu dem 12jährigen (Herr Lehmann) in die Voliere, sie hat dort auch schon öfter nachts mit ihm dort geschlafen. Ich hoffe ja, das sich zwischen den Beiden eine Partnerschaft entwickelt, noch ist sie aber mit ihren 2,5 Jahren zu jung für ihn. Dann hoffe ich weiter, das sich Gismo (35) und Coco (ca.30) zusammen tun.

    Aber wie gesagt, mein Ziel ist erst einmal, das sie sich untereinander vertragen und einen 4er Schwarm bilden, dann sehe ich weiter.
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Du meinst mit APV = ABV = aviäre Bornaviren (Ausschluß von PDD).
    Allerdings wird der ABV-Test anhand der Blutprobe gemacht.

    Was meint die TÄ zu den roten Federn ?
    Könnte m.E. auch angeboren sein. Es gibt einige Graue mit solchen roten Federn, die ihre Entstehungsursache weder im Rufen noch in Lebererkrankungen haben.

    Zur "Wiegepanne" sage ich jetzt mal nix...:~
    Die Kleine sieht auf den neuen Fotos sehr munter und zufrieden aus.
    Das wird sich wohl noch mehr verbessern, wenn ihr Lebensraum umgestaltet wird.
    Maltitia, ich wünsche Dir viel Glück und Spaß mit der Kleinen !
     
  8. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Melanie
    das hört sich doch alles so positiv an! Sie scheint ein sehr liebes Mädel zu sein? Sie sucht schon den direkten Kontakt zu euch und wird sich noch was rauffuttern. Bin mal gespannt, was sie zu den anderen Grauen bei dir sagt! 30 Jahre Einzelhaft sind schon recht prägend. Da wird sie schon Augen kriegen. Drücke dir die Daumen für alle noch ausstehenden Ergebnisse und das sonst alles gut gelingt. Schön, das sie bei dir gut gelandet ist und nun endlich ein Vogel sein darf. Wird schon neugierig sein und auch fliegen üben, wenn die Federchen es ihr erlauben. Müßt schön auf sie aufpassen. Das wird alles gut!!! Sie vertraut den Menschen nach wie vor und das ist schon mal die halbe Miete.
    Viel Freude mit der grauen Dame
    wünscht dir
    Marion L.
     
  9. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo Liane,

    APV heißt aviäre Polyomavirus und kann mittels einer Feder gestestet werden.


    Hi Malita,

    Dir viel Glück bei der Vergesellschaftung Deiner Gräulinge.
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Danke für die Aufklärung, Clarissa - ich kannte den Polyomatest bisher nur unter dem Kürzel BFDV (Beak and feather disease virus) !
     
  11. #90 papugi, 14. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich wurde mich wundern das die zwei tests Polyoma und pbfd in einem kombiniert sind.
    Die labore konnen aber eine preiskombination anbieten...z.b. 1 test: 25$ 2test:45$ usw

    Es passiert auch das der vogel PBFD und polyoma hat. (eine théorie von dr. name? muss mal nachschauen wenn es jemanden interessiert)

    So wie ich es kenne, machen die labore PCR (ADN) tests fur polyoma, PBFD, chlamydia (chlamydiphilia psittaci),aspergillose, usw jeden separat.

    Man braucht blut, kot, und federn.
    Ein vogel kann positiv im blut sein und den virus nicht ausscheiden d.h. negativ im kot.
    Bei PBFD sind federn ja wichtig. Das ergebnis zeigt ob dervirus schon inden federn sitzt oder nur im blut ist.
    Bei chlamydia, nehme ich auch mit einem stabchen eine probe aus dem rachen.

    Anstatt kot, kann man auch eine probe aus de kloake nehmen.
     
  12. Devil

    Devil ImperatorindesBösen

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49477 Ibbenbüren
    Huhu
    Hab bis jetzt still mitgelesen und wollte mal sagen das ich mich sher für Coco freue das sie daraus ist
    schön das du sie genommen hast
    wie siehts den Inzwischen aus?
    Hast du die Ergebnisse?
     
  13. hannelucci

    hannelucci Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hallo ! also ich gratuliere dir jetzt schon ..was du erreicht hast ist echt klasse ..eine so süsse Maus ..schön macht weiter so ihr beiden :beifall: das die kleine bald zu den anderen kommen kann ich hoffe das du uns weiter berichtest alles gute wünscht euch das grüne Fluggeschwader und christa:freude:
     
  14. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Huhu, sorry das ich mich nicht weiter gemeldet habe, ich hatte ein wenig was um die Ohren. Also bis auf die Leber ist Coco gesund. Die Leberwerte sind erhöht aber mit einer Diät sollte sich das normalisieren können. Sie ist auf jeden Fall nicht todsterbenskrank. Aktuelles Gewicht sind 414g. Mitlerweilen klettert sie schon allein auf die Waage. Sie ist jetzt auch bei den Anderen, aber die wollen noch nicht wirklich was von ihr wissen. Da mache ich mir aber noch keine Sorgen denn das war ja bei unserer Timneh Henne auch so und nun verstehen sie sich. Mein Wunsch wäre ja, das sie sich vieleicht mit Gismo zusammen tut, denn er ist 35 und Coco ja ca. 30. Wenn sich dann auch noch Kuki 3 und Herr Lehmann 12 anfreunden wäre es perfekt. Aber das ist Wunschdenken. Die Beiden Hähne können ja nicht ohne einander. Ich werde sehen was sich mit der Zeit entwickelt. Hauptsache sie verstehen sich alle untereinander und sind nicht allein.
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Melanie,

    freut mich, dass Coco gesundheitlich soweit ok ist und du sie auch schon zu den anderen setzen konntest :freude:.
    Dann drück ich dir mal die Daumen, dass sie sich gut in die Gruppe integriert und wünsch dir weiter viel Spaß mit deiner Federbande :zwinker:.
     
  16. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ist es normal, das Coco (Henne) immer versucht, die Hähne zu füttern? Diese lassen Coco noch nicht wirklich an sich heran, das heißt sie darf so in 20-30cm Abstand bei ihnen sitzen, mehr aber nicht. Nur, immer wenn sie bei den Hähnen in der Nähe ist, würgt sie Futter hoch. Das macht sie aber nur dann, ansonsten gar nicht. Die Hähne reagieren aber nicht, wenn sie näher kommt, jagen sie sie weg. Ist das normal? Also das Füttern wollen, nicht das Wegjagen.
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja das ist durchaus normal und zeigt, dass die Henne Interesse an den Hähnen hat und auf Tuchfühlung gehen möchte :zwinker:.
     
  18. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Gut, dann bin ich ja beruhigt. Sie ist übrigens so eine Liebe. Sie lässt sich kraulen wie eine Katze und schnurrt dabei. Unser Hund hat sie gestern abgeschnüffelt (der Hund ist riesig und Coco wäre für ihn ein Mundgerechtes Stück), fing dann an sie ab zu schlecken und wollte gar nicht mehr von ihr weg und sie knabberte immer ganz zärtlich an seiner Nase rum. Das sah so süß aus. Natürlich waren wir immer auf ACHTUNG, denn man weiß ja nie, ob sie vieleicht doch mal doller zwickt oder ob er sich den Vogel nicht doch schmecken lassen will. Wobei ich das weniger glaube. Er hat mir im letzten Frühjahr auch ein Vogelküken angeschleppt, welches gerade flügge war und in unserem Garten rum hüpfte. Er kam zu mir und "spuckte" es vor meinen Füßen aus, aber ganz vorsichtig. Nach einem Telefonat mit einer Vogeltierärztin setzten wir den Kleinen in ein Gebüsch in unserem Garten, sie sagte die Eltern werden es finden. Das Jahr davor "rettete" er auch ein Küken, welches aber noch nackig war und aus dem Nest gefallen ist. Da kam er ganz aufgeregt bellend zu uns und sprang wieder zu dem Küken, solange bis wir ihm folgten und es sahen, wir haben es wieder ins Nest gesetzt. Ich glaube also nicht, das er unseren "Geiern" etwas tun würde, aber sicher ist sicher. Jedenfalls ist Coco eine ganz brave und ich bin so froh, das wir sie zu uns genommen haben.
     
  19. Jimbo

    Jimbo Guest

    Hallo Melanie,

    ich habe bis jetzt nur still mitgelesen. Aber jetzt muß ich doch mal was sagen:
    Endlich ist zusammen, was offensichtlich zusammen gehört!

    Schön, solche Geschichten zu lesen, obwohl mich der Anfang zu Tränen gerührt hat.

    LG
    Birgit
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke Birgit, lieb von dir das zu schreiben. Eigentlich wollten wir ja mal nur 2 Graue. Nun sind es vier. Wenn man erst einmal Möbel aus dem Wohnzimmer geräumt hat, fällt einem erst einmal auf, wie groß es eigentlich ist und die Geier haben Platz. Wobei ja nur 1 von ihnen fliegt. Unsere 2 Hähne sind zu dick und fliegen darum nicht, sind aber jetzt auf Diät und ich denke, es kommt wieder. Und Coco... ja ich weiß nicht ob sie je fliegen konnte oder wieder fliegen wird. Sie versucht es zwar, fällt aber immer wie ein Stein nach unten. Wir können sie immer gerade so auffangen. Ich hoffe aber für sie, das sie es wieder lernt. Solange heißt es eben, schön den Fußboden leer halten, damit sie genug Platz zum laufen haben.
     
  22. Jimbo

    Jimbo Guest

    Hallo Melanie,

    unser Jim kann auch nicht fliegen. Er ist jetzt fast 13, seit 12 Jahren bei uns, aber er hat es trotz täglichem "Freigang" nie richtig gelernt. Seine Henne war recht dominant und konnte sehr gut fliegen. Leider ist sie letzten Herbst gestorben.. Jetzt sind wir natürlich auf der Suche nach einer passenden Partnerin. Bis es soweit ist, üben wir mit ihm fliegen. Und andere Sachen. Seitdem blüht er richtig auf...
    Kann Coco eigentlich inzwischen in normaler Lautstärke sprechen? Ist zwar für die Nachbarschaft ganz angenehm, so´n Flüstervogel, aber sicher nicht normal.

    Wir wünschen euch noch ganz viel Spaß miteinander!

    Birgit mit Jim auf der Schulter
     
Thema: Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bornavirus papagei

    ,
  2. bitte Papagei

    ,
  3. gewicht graupapagei

    ,
  4. gewicht von graupapagei,
  5. abgemagerten papagei aufpäppeln,
  6. papagei hat untergewicht,
  7. papagei unterernaehrt schnelle hilfe,
  8. papagei abgemagert,
  9. karottensaft mit honig für papageien,
  10. papagei klein,
  11. graupapagei rote federn am hals,
  12. graupapagei ei 4. tag,
  13. vogelzuechter kanarienvogel wahlstedt,
  14. papagei muss zunehmen,
  15. graupapagei abgemagert,
  16. papagei geschwächt wie aufpäppeln,
  17. ringnummer graupapagei,
  18. Entwicklung Papageien ei 12. Tag,
  19. wie kann mein graupapagei zunehmen,
  20. bornavirus bei papageien,
  21. eifutter zum zunehmen von vögel,
  22. was ist vkta beim papagei,
  23. viren bei Papageien,
  24. was kann man graupapagei geben der mit der nieren hat,
  25. graupapagei zunehmen
Die Seite wird geladen...

Bitte um schnelle Hilfe - Papagei muss zunehmen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...