bl.stirn beisst

Diskutiere bl.stirn beisst im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hi habe euch ja geschrieben habe letzten sonntag bl stirn 6mon alt geholt ist handzahm laut züchter.nun ja mich versucht sie immer zu beissen...

  1. stefan78

    stefan78 Guest

    hi

    habe euch ja geschrieben habe letzten sonntag bl stirn 6mon alt geholt ist handzahm laut züchter.nun ja mich versucht sie immer zu beissen ,sie versucht immer zu schnappen wenn ich den finger in ihre nähe begebe und sie streicheln will.natürlich zieh ich den finger dann schnell zurück weil ich steh nicht so auf beissen blut etc. was soll ich machen.auch manchmal kommt sie auf den finger doch dann will sie beissen und ich setzte sie dann schnell auf freisitz.und blasse ihr dann ins gesicht.gebt mir bitte mal antwort was ich tun kann ist das erhalten normal da sie sich noch nicht so an mich gewöhnt hat in sechs tagen oder ist das eine hardcore amazone.bin am überlegen wenn sich das die nächste zeit nicht ändert kommt das ungeheuer wieder weg wollte ein normales tier und kein monster.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ich kann nur hoffen, daß das nicht Dein Ernst ist. 8o Du hast einen Vogel für 6 Tage und erwartest allen Ernstes, daß Deine Amazone sofort rund um die Uhr mit Dir schmust???!!

    Du hast ein Wildtier (schlimm genug, daß es eine HZ ist und dazu noch ein Einzelvogel) erworben. Du mußt Dir sein Vertrauen verdienen und erarbeiten. Wenn Du das nicht kannst / willst, dann rate ich Dir zu einem Plüschtier!

    Setz Dich vor die Amazone, rede leise mit ihr, füttere sie aus der Hand und dann ganz langsam fang an Dich ihr zu nähern. Du läßt Dich doch auch nicht von jedem auf der Straße sofort angrabschen und findest es toll, oder?

    Und jetzt, Kaffee kochen (oder Tee) und eine lange Nacht vor dem Rechner damit verbringen zu lernen, wie man eine Amazone glücklich macht und was sie mindestens braucht.

    Azrael
     
  4. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    Dieser Satz ist nicht wirklich Dein Ernst 8o :( 8( ? Hast Du Dich vor dem Kauf einer Amazone überhaupt informiert?
    Du hast ein Baby bei Dir zu Hause sitzen, welches erst 6 Tage bei Dir ist!!! Sie vermisst einfach ihr "altes" zu Hause und muss sich erst einmal an Dich gewöhnen!!! Ausserdem hast Du, wie Azrael schon sagte, ein wildes Tier bei Dir sitzen und KEIN SCHMUSETIER!!!
    Amazonen sind nun mal kleine "Spinner", die mal Wildsau spielen wollen, aber dass sind Amazonen. Sie können auch unberechenbar sein. Deswegen frage ich mich und Dich, was Du unter einem normalen Tier verstehst!? Wie schon oben gesagt, Papageien im allegemeinen sind KEINE HAUSTIERE, wie z.B. eine Katze, mit der man schmusen kann. Wenn Du gedacht hast, dass Du einen kleinen, flauschigen, kuscheligen und herzzerreissenden Papageien bekommst, dann muss ich Dir leider sagen: Da hast Du Dich aber gewaltig geirrt!!!
    Ich kann Dir nur sagen, gebe Deiner Ama Zeit und zwar die Zeit, die sie braucht!!! Mach es so wie Azrael schon geschrieben hat:
    Wenn Du ihr diese nicht geben kannst und Du kein Einfühlvermögen hast, dann tut es mir leid für die Ama, aber dann würde ich sie an Deiner Stelle abgeben und ihr ein gutes Zuhause suchen!!!

    Traurige Grüße.

    Julia

    P.S. Durchstöber doch einfach mal das Amazonenforum und lese Dir Themen durch. Dafür brauchst Du zwar eine Weile, aber es wird sich lohnen!!! In den ganzen Themen steht alles drin, was Amazonen glücklich macht und wie man mit ihnen umgeht!!!
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hey stefan,

    mal unter uns pastorensöhnen. also: du bist hier oft im forum, fragst; bekommst aber auch fragen gestellt, die du niemals beantwortest. etwa nach einem partner für den vogel, wieviel zeit du täglich hast, wie er lebt etc.

    es kann daher sehr leicht passieren, dass man von dir hier einen falschen eindruck gewinnt. zum beispiel, dass du überhaupt keine ahnung von amazonen hast und versuchst, eine amazone zu etwas umzufrisieren, was sie einfach nicht ist.

    sechs tage!!!!!!! hand aufs herz: es gibt vögel, die NIEMALS einen menschen in ihre nähe lassen oder sich beschmusen lassen wollen - und die trotzdem freude zeigen, wenn der mensch kommt und die ihren menschen sehr gern haben.

    amazonen spüren sehr genau, wenn der mensch angespannt ist und etwas von ihnen will. das macht eine zähmung für sie doppelt stressig. übrigens eine 100% garantie dafür, dass du auf gar keinen fall erfolg bei deinen bemühungen haben wirst, wenn du es mit der brechstange probieren solltest.

    in einem deiner früheren threads hattest du geschrieben, mit einem papagei würdest du dir einen traum verwirklichen wollen. das ist leider ein falscher ansatz. damit ist ein vogel überfordert. schöner wäre es, wenn es dein traum wäre, dem vogel ein ganz tolles leben zu bieten: mit einem partner, in einer großen voliere, mit einem super kletterbaum, ausgewogener ernährung etc.

    es gibt ne seite, die heißt www.radikal-kakadu.de.vu
    was dort steht, gilt eigentlich für jeden papagei. dort solltest du mal nachlesen, welche erwartungen du an einen vogel zu stellen hast. nämlich keine.

    der ehrgeiz der meisten hier im forum ist, ihren vögeln das leben so angenehm wie möglich zu machen. dafür werden von uns große opfer in kauf genommen. mehr als ein sichtbar glücklicher vogel - mit einem partner - wird hier nicht von uns erwartet. alles darüber hinaus ist ein geschenk des vogels, zu dem er nicht verpflichtet ist. wir freuen uns an einem vogel, der mit seinem gefiederten kumpel schmust. so einfach ist das.

    und wenn du nicht langsam anfängst, dich hier im forum über die haltungsansprüche eines vogels zu informieren, werden dir noch eine menge mehr antworten wie diese ins haus schneien. und solche sprüche, die einen kleinen vogel als ungeheuer oder monster bezeichnen - ich sag lieber nicht, was ich von einem erwachsenen mann halte, der so kindisch losplärrt.

    denk an deinen vogel, nicht an dich!

    mfg stefan
     
  6. bluedragon

    bluedragon Guest

    hallo erstmal
    ich hatte das gleicht problem wie du, der züchter sagte mir auch das leo zahm ist und auch auf die schulter kommen würde. doch am anfang war damit pustekucke er biss wenn man im nur zu nahe kam.also liessen wir ihn in ruhe. er konnte den ganzen tag fliegen ohne das ihn jemand versuchte anzufassen und doch nach 4 wochen kam er von ganz alleine wollte schmussen und rumgetragen werden das hätte ich nie gedacht . ich würde dir auch sagen lass ihm einfach zeit und du wirst sehen er wird zu dir kommen ganz von alleine.hoffe konnte ein wenig helfen
    gruss blue:zustimm:
     
  7. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Dann gib den "kleinen" wieder her, wer sein Tierchen nach 6 Tagen Ungeheuer nennt, ist kein wirklicher Tierliebhaber!! Kauf Dir lieber ein Stofftier, und lass die Finger von Papageien. Diese Tierchen sind so sensibel, und wenn Du ihm schon so einen Stress machst, nach so kurzer Zeit, das spürt der Kleine, und er wird DIR nie gut genug sein. Ein Papagei ist kein SCHMUSETIER!! Mein Stoiber ist nun 7 Monate alt, er lebt seit 4 Monaten bei uns, ist eine Handaufzucht, und beisst mich auch noch - ist auch noch alles andere als zahm, zum küssen und fressen kommt er her, ansonsten auch nicht! Und?? Ich lass ihm Zeit, er sieht von unserem Manni er ist 2 Jahre, das er auch auf die Schulter kommt, eines Tages ist er auch soweit, und wenn nicht, dann halt nicht, wenn ich was zum schmusen will, dann geh ich zu meinem Partner!
    Über solche wie DICH kann ich mich nur AUFREGEN!

    LASS DAS TIER EIN VOGEL SEIN, UND NICHT EIN TIER DAS NUR ZUR SCHAU GESTELLT WIRD, UND IHN BESTRAFEN, WENN ER NICHT SO TUT WIE MAN WILL!!
     
  8. buba

    buba Guest

    Also,jetzt lasst mal die Kirche im Dorf.
    Also ,ich seh`s jetzt mal so dass das mit dem "Ungeheuer" mal nich so gemeint war.Ich denke man sollte jemanden nicht gleich so hart angehen...
    vieleicht hat er sich wirklich vorher nicht so genau informiert...aber man muss ja nicht gleich "steinigen":zwinker: Ich denke nicht dass es so böse gemeinzt war wie es klingt.
    Lasst uns lieber was tun, dass solche Fragen nicht mehr,oder allzuoft auftauchen.Wir selbst sind ja selbst noch nicht lange hier im Forum.
    Aber wir finden es toll hier, und sind auch für jeden Tipp dankbar
    Jedenfalls fänd ich es schade wenn jemand hier verschreckt wird und sich dann gar nicht mehr traut irgendwas zu fragen.Natürlich find ich`s auch nich gerde toll wenn jemand so über seinen Liebling spricht.
    Unsere Buba zwickt und beisst auch manchmal,und willauch nich immer so....
    Aber wir können uns jetzt schon nicht mehr vorstellen ohne sie zu sein (und das nach 4 Wochen:D ).Klar ist ein Papagei kein Schmusetier,und das ist auch gut so.Wir finden es sehr spannend den Charakter unsere Kleinen kennenzulernen.Also:
    Lass Deinem Tier die Zeit die es braucht um sich an Dich und die neue Umgebung zu gewöhnen...und alles wird gut.Das beisen und hacken gehört einfach dazu..es wär unnatürlich wenn nicht (denke ich)Finde heraus was sie mag und was nicht...und alles mit Zeitttttttttt!!!!!!!!

    Viele Grüsse aus Oberursel

    Michael
     
  9. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Michael,

    ich möchte hier niemanden steinigen oder verurteilen, aber Stefan, hat sich vorher hier "informiert" und ich finde einfach, dass wenn man sich einen Papageien und im speziellen eine Amazone zulegt, dass man im groben schon informiert sein soll. Wenn sich Stefan also vernünftig informiert hätte, dann wüsste er, dass Amazonen erstens keine Schmusetiere sind und zweitens unberechenbar und tückisch sein können! Es ist nun mal so und ich kann es auch nicht schön reden. Meine beiden beissen mich auch, aber ich weiss, dass sie es machen. Und eine Handaufzucht bedeutet nicht gleich, dass diese kuscheln kommmen. Ganz im Gegenteil. Handaufzuchten haben nun mal keinen Respekt mehr vor der menschlichen Hand. Warum auch? Sie wurden ja mit der Hand groß gezogen. Und Stefans Amazone wird auch weiterhin beissen, wenn er nicht mit einer Erziehung anfängt (z.B. das Clicker-Training!).
    Stefan ist auch jemand, der hier Fargen stellt, User und Modis bemühen sich diese nach bestem Gewissen zu beantworten und manchmal braucht man auch noch nährere Informationen. Diese kommen aber von ihm nicht und ich bezweifel, so leid mir das auch tut, dass er uns hier nicht für voll nimmt. Er hatte schon mal eine Frage zu der Ängstlichkeit seiner Amazone, weil sich diese nicht gleich anfassen lassen hat. Stefan war unheimlich ungeduldig. Wir alle haben ihm geschrieben, dass seine kleine Amazone noch Zeit braucht und dass er sich langsam und ruhig nähern soll. Anscheinend hat er dies nicht umgesetzt zum Leitwesen seiner Amazone.
    Ich bin auch gespannt, ob er hier noch schreibt. Begrüßen würde ich es ja!!!

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent.

    Julia
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    @ michael: es ist echt so. stefan stellt ne frage. alle bemühen sich um höchst diplomatische antworten. obwohl immer schon so schlüsselbegriffe fallen, die einen eigentlich hellhörig werden lassen. aber es ist ja noch kein meister vom himmel gefallen. wenn man erst mal falsche vorstellungen hat und die dann revidiert - das ist doch eigentlich der ganz normale weg zum guten papageienhalter. die modis, vor allem die geier vorneweg, antworten sehr motiviert und engagiert im sinne des tierwohls. aber es kommen dann einfach keine antworten von stefan. es ist eben kein dialog, sondern eher so was in der art von "mein-böser-vogel-funktioniert-irgendwie-nicht-richtig-hat-mal-jemand-ne-zange?" dass da den usern mal der kragen platzt und auch ein modi deutlich wird, ist doch auch nur menschlich.

    @ stefan: noch was. du hast geschrieben, dass du einen normalen vogel wolltest. DEN hast du ja nun. denn es ist völlig normal, dass einen ein vogel nach 6 tagen beißt. und schmusen und so ist nicht normal. so einfach ist das.

    viele grüße stefan
     
  11. buba

    buba Guest

    Hallo Julia.

    Klar, stimm ich Dir voll und ganz zu.Wenn jemand nicht hören will ,ist das ne andere Sache.Und ich finde das auch sehr schade dann für seine Amma....
    Naja, da muss er dann eben durch.

    Auch noch einen schönen Advent


    LG
    Michael
     
  12. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    hier mal im genauen die Threads von Stefan:

    1. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=91362

    2. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=98659

    3. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=99729

    Ich möchte hier niemanden an den Pranger stellen, denn auch ich habe hier klein angefangen. Und dies werde ich auch nie vergessen, aber von Stefans Seite sollte etwas mehr rüber kommen als nur eine Frage zustellen und danach keine Fragen mehr beantworten. So kann er keine vernünftigen Ratschläge erwarten. Ein bisschen Einsatz sollte auch von Seiner Seite her kommen.
    Und ich möchte auch hier schreieben, dass ich hier niemanden vergraulen möchte, ganz im Gegenteil. Das Forum ist dafür da, um Fragen zu beantworten. Aber auch den Usern und Modis sollte gestatten sein, mal etwas direkter zu schreiben, denn man kann nicht immer alles schön reden!!!

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent.

    Julia
     
  13. Samantha

    Samantha Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo Stefan.
    Also wie schon die anderen gesagt haben, es ist ganz normal dass eine Ama beißt. Du darf dich nicht so ausdrücken, es sind nur Tiere und wir die Menschen wissen nicht sie zu verstehen.
    Wie ich schon im Forum erzählt habe, habe ich vor eine Woche einem Aggressiven Vogel zu mir geholt. Er war alleine und die meiste Zeit im Käfig. Ich bin froh, dass er in Ruhe auf seinem Stamm sitzt und auf meine Schulter kommt (natürlich nur wenn was zu essen gibt). Mittlerweile verteidigt der Kleine aber die zwei anderen Amas die nicht fliegen können und dementsprechend hat er mich auch schon dreimal blutig gebissen. Ich nehme es ihn nicht übel und freue mich über seine Begleitung es müssen lediglich nur ein paar Pflaster auf den Finger.
    Überlege es dir gut ob Du wirklich so ein Tier verstehen kannst, wie gesagt, es bleibt ein Wildtier.
    Gruß
    Samantha
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    auch meine beiden hähne (handaufzuchten, jetzt seit fast 5 jahren bei mir) beißen mich bisweilen (gerade verheilt mal wieder ein biß ins ohr) sowas kann halt mal passieren. niemand verlangt von dir daß dir das gefällt, aber es kann sein, daß das immer wieder mal vorkommt. so wie du schreibst, habe ich das gefühl, daß es zwischen euch beiden noch ein massives vertrauensdefizit gibt. das kannst du aber nur abbauen, in dem du deine verhaltensweisen änderst. deine ama ist sicher nicht böse und mit sicherheit auch kein monster. ich bin mir ziemlich sicher, daß sie es nur aus angst vor dir tut. tips, wie du das vertrauen der ama erarbeiten kannst, hast du schon reichlich bekommen. das wichtigste in der amazonenhaltung ist geduld geduld und nochmals geduld. und die bemißt sich nicht in tagen.

    wenn du deine worte wirklich so gemeint hast wie du sie geschrieben hast, denke ich auch, daß es für beide parteien das beste wäre, du würdest den vogel zum züchter zurückgeben und nie wieder in erwägung ziehen, dir eine ama an zu schaffen (oder auch nen anderen papagei), denn das was du von dem vogel erwartest, kann kein vogel leisten. muß er auch nicht. du solltest nicht vertrauen und liebe von der ama verlangen, sondern stolz und froh sein, wenn du es dir erwerben kannst.
     
  15. stefan78

    stefan78 Guest

    hallo

    halllo

    also sorry aber manche verstehen mich hier etwas falsch ich suche kein schmusetier sondern möchte einfach das meine ama nicht immer zubeisst natürlich versteh ich das alles neu ist aber soweit ich mich informiert habe bin ich als halter normalerweise die bezugsperson der ama da ich mich alleine um das tier kümmere und dazu gehört doch nicht das ich mich beissen lassen muss.ziehe jetzt meistens schon schnell genug den finger weg.und wenn sie gackert und den flügel hebt denke ich drückt das aus ich soll sie in ruhe lassen und das werde ich jetzt auch tun.ich lasse sie weiterhin jeden tag 2std. fliegen und werd leise mit ihr reden aber ich halte abstand und berühre sie nicht,und hoffe irgendwann kommt sie auf mich zu und sucht anschluss [bezugsperson] und erst dann werd ich sie langsam berühren falls sie nicht gackert den wenn sie dann mal zubeisst denke ich ist es nicht so schmerzvoll weil sie ja dann die nähe zu mir sucht im gegensatz zu jetzt wo sie nicht berührt werden will denn jetzt beisst sie fester zu um ihre ruhe zu bekommen.hoffe das ist jetzt richtig.und sorry wenn ich das so krass evtl. geschrieben habe gebe ihr zeit solang sie will und hoffe ich bekomm dann auch bischen dank von ihr und sie beisst nicht so oft und fest denn ich steh nicht so auf blut und schmerzen .


    noch kurz paar infos zur haltung da ja fragen kamen.

    sie ist während meiner arbeitszeit mo-do 7-16uhr und fr 7-13uhr in ihrem großßen 1,8m hohem 0,9m breiten und 0,6m tiefen käfig mit viel spielzeug und naturästen und lasse sie jeden aben 2h fliegen und schalte jeden abend um 22uhr licht aus und morgens um 9uhr mach meine mum den rolladen hoch.zu fressen bekommt sie die versela laga loro park ama mix und jeden tag banane apfel etc.
     
  16. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    dass Du ihr die Zeit geben möchtest, finde ich sehr lobenswert. Es ist schön, dass Du siehst, dass sie unbedingt noch Zeit braucht.

    Aber: Sie ist viel zu lange alleine in der Voliere und für die Bewegung, die sie täglich bekommt, ist das Futter zu fetthaltig!!! So weit ich weiss, ist in dem Futter, welches Du verfütterst Nüsse und gestreifte Sonnenblumenkerne drin. Diese sollten bei der Bewegung weggelassen werden, denn ansonsten wird sie in kurzer Zeit ziemlich an Gewicht zunehmen und dies ist schädlich!!! Hast Du schon mal in Erwägung gezogen erstens eine größere Voliere zu kaufen und zweitens bei der wenigen Zeit, die Du für sie hast einen Partner zu holen? Ich würde Dir diese beiden Sachen raten, denn sie ist viel zu lange alleine in einem zu kleinen Käfig!

    Eine Amazone sucht sich imme selber die Bezugsperson aus. Sie kann sich auch Deine Mutter als Bezugsperson aussuchen. Amazonen sind halt wählerisch und recht kompliziert.

    Die Beisserei kommt daher, weil sie Dich noch nicht richitg kennt. Du gehst bestimmt auch nicht einfach so auf fremde Menschen zu und vertraust diesen Dein Leben an. Und so ist es bei Deiner Ama auch. Gehe wirklich sehr ruhig und entspannt auf sie zu und rede leise mit ihr!

    Ich hoffe, dass Du mir meine Antworten nicht übel genommen hast, aber wir möchten Dir hier mit dem Umgang Deiner Amazone nur helfen!!!

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent.

    Julia
     
  17. Kuni

    Kuni Guest

    hallo stefan!

    "hoffe ich bekomm dann auch bischen dank von ihr"
    insgesamt hört sich dein beitrag schon besser an, aber ich glaube du denkst noch immer in falschen kategorien. warum schuldet die ama dir dank? mal ganz abgesehen davon, daß das wort dankeschön im tierreich wohl nur wenig ausgeprägt ist.

    "hoffe ich bekomm dann auch bischen dank von ihr "
    DU wolltest den vogel haben, er ist DIR auf gedeih und verderb ausgeliefert und dafür soll er dir dankbar sein??? ich sehe das genau andersrum: es ist deine pflicht und schuldigkeit alles dafür zu tun, daß es dem vogel bei dir gut geht. wenn der vogel dir dann das vertrauen entgegen bringt dann schuldest du der ama dank!

    geh so gelassen wie möglich zu deiner ama, sei entspannt, laß sie zu dir kommen, ein bißchen locken mit nem gelegentlichen leckerli kann ja nicht schaden, immer nach dem motto "mit speck fängt man mäuse":zwinker:

    und übrigens, meine vier amas lassen sich bis heute nicht von mir anfassen, würde ich es versuchen, gäbe es auch bei mir ne blutspende. und ich denke, daß mein verhältnis zu meinen vögeln ganz o.k. ist. manche vögel mögen das einfach nicht.
     
  18. stefan78

    stefan78 Guest

    hallo

    hi

    ich habe das futter von züchter und zoo fach geschäft die sich mit papageien auskennen empfohlen bekommen und find es glaub ich auch schlecht wenn ich jetzt auf anderes futter umsteige das ist zu viel umgewöhnung für die ama und wir haben zur zeit ja andere probleme könnte höchstens einmal die woche versuchen die diät mischung von laga zu füttern aber denke das futter wäre im loro park erfolgreich getestet und entwickelt worden.ein zweitvogel bin ich auch am überlegen aber ich denke ich muss jetzt erstmal mit ihm hier klar kommen und ja kann leider aufgrund des platzes keine grössere voliere stellen sonst hätte ich es ja gleich getan.übrigens frisst er die weissen und gestreiften sonnenblumenkerne bevorzugt.
     
  19. #18 Die Geier, 4. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Dezember 2005
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    das Futter aus dem Loro Park ist für Amazonen mit viel Bewegung entwickelt worden. Deine Amazone hat aber nicht so viel Bewegung, wie die Amazonen im Loro Park, die in riesen Aussenvolieren leben! Deswegen sollte sie auch fettarmes Futter bekommen! Eine Futterumstellung ist für Deine Amazone nichts schlimmes, sondern im Gegenteil, es ist etwas Gutes.

    Das Du erst einmal mit Deiner Amazone klar kommen musst verstehe ich voll und ganz, aber mit der Zeit wird sie auch einen Partner brauchen, denn Du als Mensch kannst und bist es nicht!!!

    Was ich hier noch sagen möchte ist, dass ich Deinen Threat gelesen habe, wo Du Dich hier informiert hast, welcher Papagei besser zu Dir passen würde. Dort hast Du geschrieben, dass Du nun Deinen Traum verwirklichen möchtest, den Du schon seit 5 Jahren hast. Mal Hand aufs Herz Stefan: Hast Du die 5 Jahre genutzt um Dir Informationen zu sammeln?

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Lass die Banane weg, die Du täglich verfütterst, denn Banane macht erstens dick und zweitens sind in Bananen zuviele Pestizide!!! Verfüttere lieber dafür mehr Apfel, Mandarinen, Granatapfel, Birnen, Zucchini, frische Cranberries, Khaki, frische Küchenkräuter (Petersilie, Balsilikum, Kresse!), Mango, Papaya, Möhren, Tomaten, Paprika und und und....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stefan78

    stefan78 Guest

    hallo

    hi

    natürlich habe ich mich vorher informiert.also erstmal zu vor fünf jahren da war ich noch arbeitslos und hatte ne kleines zimmer da wäre es weder finanziell noch vom platz gegangen jetzt habe ich eigene wohnung und die kohle dafür und vor ca. halben jahr habe ich angefangen infos zu sammeln z.b das ein grauer zu sensibel ist und mehr zeit braucht als einzelvogel als eine ama ja und natürlich ein grauer ist sprachbegabter aber sowas verlang ich nicht unbedingt von meinem tier wäre halt echt nur mega klasse wenn er demnächst mal mehr vertrauen hat und auch mal ohne großß zu schnappen mit mir spass hat.und nen ara ist zu teuer und braucht zuviel platz ja und kakadu wären zu laut wurde mir gesagt und auch sensibel also war für mich klar es ist die ama richtig für mich.habe zudem vor 2jahren noch ne freundin gehabt deren mutter auch ne bl. st ama hatte und mit ihr kamm ich super klar also mit dem tier nicht der mutter er kam zu mir her setzte sich auf die hand kein beissen und nix vielleicht habe ich deswegen von meiner ama jetzt soviel verlangt weil ich es dort so schön gesehen habe und die harmonie stimmte.
     
  22. stefan78

    stefan78 Guest

    hallo

    dann gebt mir mal bitte nen tipp welches futter besser ist für mein tier als der loro mix.
     
Thema: bl.stirn beisst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man jemanden in die stirn beissen

Die Seite wird geladen...

bl.stirn beisst - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  2. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  3. Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann

    Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann: Vor 4 Jahren haben wir unseren Odin bekommen. Zu dem Zeitpunkt war er 8 Monate alt. Mein Mann hatte von kleinauf mit Wellis seine Freude. Im...
  4. Hahn beißt Henne: Lösung gefunden

    Hahn beißt Henne: Lösung gefunden: Hallo! Ich hatte wochenlang ein echt schlimmes Problem. Mein Hahn liebt seine Henne wirklich sehr, er balzt sie an und schmust total herzlich,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...