Brauche Schnell Hilfe!!!!!

Diskutiere Brauche Schnell Hilfe!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe ein Problem mit meinen Welli Hahn. Der bekommt wirklich viel zu wenig Futter ab. Weil das Weibchen ihn immer wieder weck...

  1. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinen Welli Hahn. Der bekommt wirklich viel zu wenig Futter ab.
    Weil das Weibchen ihn immer wieder weck drängt. Mein Hahn zeigt auch schon leichte Orientierungs – Schwierigkeiten. Was ja auch ein Zeichen von mangelnder Ernährung ist.
    Er zittert auch mit sein Flügeln immer so komisch. Und der Kopf Hängt auch, aber das macht er schon von Anfang an.

    Jetzt die Große Preis frage. Was kann ich da tun. Oder was kann das sein.

    PS: Ich brauche günstige Tips. Habe nicht viel Geld für TA. Erst hab nächsten Monat wieder.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Und wie wäre es, wenn du 2 oder 3 Futternäpfe an verschiedenen Stellen aufhängst?
    Aber ich glaube nicht, das die Henne den ganzen Tag die Futternäpfe bewacht, oder wie groß ist dein Käfig?

    "Mein Hahn zeigt auch schon leichte Orientierungs – Schwierigkeiten. Was ja auch ein Zeichen von mangelnder Ernährung ist.
    Er zittert auch mit sein Flügeln immer so komisch. Und der Kopf Hängt auch, aber das macht er schon von Anfang an."

    Ich denke das macht er von Anfang an, wieso ist es jetzt das Futter?
    Flügelzittern ist sicher kein Zeichen von Unterernährung, sondern von Streß!
    Daher, wie lange hast du sie und wie groß ist der Käfig?
     
  4. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Habe bis jetzt schon drei näpfe drinn. Die Henne wartet ja richtig drauf das der Hahn drann will.

    Der Käfig ist: 31,5cm Tief ; 60cm Breit ; 55cm Hoch

    Die Zwei haben aber viel Platz. Sie können ja auch raus.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Wie lange hast du sie?
     
  6. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Die Henne ca. 9-10 Monate und den Hahn ca. 6-7 Monate
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Na, der Käfig ist nicht besonders groß.
    Plazierung an der Wand in Kopfhöhe, oder auf einem Schrank, nicht frei im Raum.
    Oben und seitlich mit einem Tuch abdecken, Rückseite an der Wand, nur vorn auflassen.
    Das sollte den Vogel beruhigen.
    Wenn der Vogel schon am Anfang eine komische Haltung gehabt hat, hast du ihn so gekauft, eben mit einem Defekt.
    Was das nun im Einzelnen ist, kann sicher keiner von uns sagen, da wir den Vogel nicht selbst beobachten können.
    Vermutungen führen zu nichts.
    Futter:
    Die Henne bekommt Freiflug, dann kann der Hahn ausgiebig fressen.
    Was fütterst du?
     
  8. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Werde ich mal machen.

    Die zwei bekommen Vitakraft loses Futter ist eine Mischung mit allem drinn und zusätzlich Kraftfutter. Auch stangen von Vitakraft und einmal pro woche Naturhirse oder Risbenhirse.

    Kennst du besseres Futter dann immer her mit der Info. Aber bei uns gibt es nicht so viel auswahl an futter. Nicht mal bei Fressnapf.

    Ach ja ich habe jetzt mitbekommen das die Henne immer an den Napf geht wo frisches futter drinn ist. Dann kann der Hahn in ruhe fressen.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Geh mal bei Rubrik "Ernährung" suchen. Da gibt es genug Anleitungen.
     
  10. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Danke:prima:
     
  11. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Wie siht es mit frischem Obst und Gemüse aus (z.B. Gurke, Salat, Petersilie, Apfel?). Solltest Du ihnen ruhig regelmäßig geben, denn die Vögel brauchen zusätzlich zu dem Körnerfutter auch Vitamine. Ansonsten würde ich die Henne auch - wie bereits geschrieben - kurzzeitig aussperren, damit der Hahn in Ruhe fressen kann.

    Gruß
     
  12. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Die beiten gehen nur an Salat an Apfel usw. gehen sie nicht rann. Habe nun auch keine ahnung warum nicht. Ich werde das mal versuchen die Henne drausen zu lassen.
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Ralf

    zuviel Salat ist nicht empfehlenswert. Die Pipser bekommen schnell Durchfall davon, und so reich an Vitaminen iss er auch wieder nicht. Könntest Du nicht den Salat durch Löwenzahn oder Vogelmiere ersetzen? Wäre viel gesünder, da vitaminhaltiger ;)
     
  14. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Jetzt geht es meinen Hahn nicht so gut er kann kaum noch fliegen. Nur noch ein paar meter dann stürzt er ab. Er tut sich auch immer schüddeln. Und standig zittert er mit seinen flügeln. Und wenn die Henne an ihn rann kommt dann tut er seltsam geräusche machen. Also kein normales pipsen sondern ehr krechtzen.

    Fresseb tut er wenn sie ihn lässt. Was kann das nur sein?

    Er hat auch immer noch die gebückte haltung wenn er sitzt. Fast den gannsen Tag.
    Ich würde ja gerne mit ihm zum TA habe aber zur zeit kein Geld dafür. Bin Azubi da fehlt es an allen ecken.

    Was kann man da nur machen!:traurig:
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Post 10
    Tatsächlich sind auch im Körnerfutter alle notwendigen Vitamine und Mineralien enthalten.
    Auch nur mit Körnerfutter haben die Tiere kein kurzes Leben vor sich.
    Übertreibt nicht immer!
     
  16. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Ich gebe ja fast nur Körnerfutter, weil da eben alles drinn ist. Salat oder so bekommen sie vieleicht eimal im Monat. Da freuen sie sich wenigstens.
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Hast du falsch verstanden.
    "Brauchen zusätzlich zum Körnerfutter auch Vitamine!"
    Das hört sich so an, als wenn im Körnerfutter keine enthalten wären.
    Deshalb mein Kommentar.
     
  18. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo Ralf,
    das Verhalten Deines Wellis weist auf eine Krankheit hin. Dadurch, dass er offensichtlich geschwächt ist, kann er sich vielleicht auch nicht gut gegen die Henne wehren. Ein gesunder Vogel bekommt bei einem dominanten Partner genug ab. Das kann also nicht der Grund sein für seine Schwäche.

    Du wirst meiner Meinung nach nicht um einen Tierarzt-Besuch rumkommen.
    Um Geld zu sparen, geh zu einem Tierarzt, der sich nachweislich auf Vögel spezialisiert hat. Er sollte einen Kropfabstrich und eine Kotprobe untersuchen.

    Warte nicht mehr lange, wenn man einem Vogel ansieht, dass es ihm nicht gut geht, dann ist Eile geboten. Geh am besten direkt Montag.

    Biete Rotlicht an, aber nur in einer Ecke, und immer nur maximal eine halbe Stunde am Stück. Wenn er zittert, wird er das Rotlicht vielleicht angenehm finden. Wenn Du den Eindruck hast, die Henne stresst ihn, dann trenn die Beiden vorläufig.

    Viele Tierärzte bieten auch Ratenzahlung an.
    Ansonsten helfen vielleicht Freunde oder Eltern?
    Wenn es um das Leben des Vogels geht, sollte doch alles Andere erstmal hintenan stehen.

    Ich drück die Daumen!
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Ralf,

    ich denke auch, dass du schnellstens zum TA gehen solltest.

    Was du aber im Vorfeld auch machen kannst ist, dass du etwas Traubenzucker ins Wasser oder z.B. ´Fenchel- oder Kamillentee gibst und/oder auch Vitaminzusätze, wenn sie schon kein Obst o.ä. essen.

    An die anderen: Wäre hier Rotlicht angebracht?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    CocoRico, Rotlicht schadet nie, einzige Ausnahme: nach einem Aufprall.
     
  22. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn der Vogel wirklich schon Orientierungsschwierigkeiten wegen zu wenig Futter hat, dann müsste er ja ziemlich abgemagert sein, hast Du das mal kontrolliert? Vielleicht liegt es ja gar nicht daran.
     
Thema:

Brauche Schnell Hilfe!!!!!