Brutmaschienen

Diskutiere Brutmaschienen im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, welche Brutmaschienen haben sich bei euch bei der Erbrütung von Wasserziergeflügel bewährt? Gruß Eisente

  1. #1 Eisente, 10.04.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    Hallo,

    welche Brutmaschienen haben sich bei euch bei der Erbrütung von Wasserziergeflügel bewährt?

    Gruß Eisente
     
  2. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    answer

    also ich habe 3 maschinen die dem hemel A90 entsprechen.sind aber originalgetreu nachgebaut da ich an die elektronik teile günstig ran komme.ich bin bestens damit zu frieden.es gab noch nie probleme
     
  3. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben eine Hemel Thermo-Star 310.
    Eine kombination aus Vor- und Schlupfbrüter,
    Computersteuerung,vollautomatische Feuchtigkeitsregelung und Rollenwendung mit Abkühltimer.

    Meiner Meinung nach eines der Top-Geräte auf dem Markt.

    Grüße Ornis
     
  4. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Weitere Frage zum Thema Brutmaschinen:

    Weil ich so gut wie möglich mit der Naturbrut auskommen möchte habe ich mich für eine billigere Variante entschieden, den ME3 mit automatischer Wendung von http://www.friss-mich.de (Rutsch & Rutsch) unter Brutkästen => Brutautomat => ME3.
    Soweit bin ich mit dem Gerät zufrieden, das Preis - Leistungs Verhältnis stimmt sicher.

    Folgendes Problem habe ich trotzdem:
    Ich bekommme die Luftfeuchtigkeit nicht über 50%, obwohl ich den Geräteboden vollständig mit Wasser gefüllt habe.

    Hoffentlich kann mir jemand dazu Tipps geben, einige Eier warten schon darauf ausgebrütet zu werden! :zwinker:
     
  5. #5 Eisente, 13.04.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    Hi,

    versuche es doch mal , aber bitte bevor du brütest, die dann noch nicht vorhandenen Eier mit einer Wäsche Sprüflasche mit Wasser zu besprühen.

    Gruß Eisente
     
  6. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    ist das Hygrometer evtl.nicht in Ordnung?
    Gruss Hoki
     
  7. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Das Hygrometer müsste eigentlich in Ordnung sein. Es ist neu und ich habe den Test (eine halbe Stunde in ein warmes Tuch einwickeln) gemacht.

    Beim besprühen ist die Luftfeuchtigkeit ca. eine halbe Stunde deutlich höher (ca. 70 %). Dann verflacht sie aber wieder schnell.
    Und ich kann leider nicht jede Stunde die Eier von neuem besprühen, vor allem nicht in den ersten drei Tagen, in denen der Brutapparat geschlossen bleiben sollte.

    Hat jemand vielleicht noch andere Ideen oder Erfahrungen damit gemacht?
     
  8. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    versuch doch einmal die Belüftungslöcher weiter zu schliessen, dann entweicht auch die Luftfeuchtigkeit nicht so schnell.

    Grüße Ornis
     
  9. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Stimmt, gute Idee. Aber natürlich habe ich davor etwas Respekt, will ihnen ja nicht den Sauerstoff nehmen.
    Aber er hat für meinen Geschmack schon ziemlich viele Öffnungen, da kann ich glaub ich ruhig einige davon schließen.
    Danke
     
  10. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe mir das Gerät gerade angesehen, und rate Dir falls es noch möglich ist das Teil zurückzugeben. Das Geld dafür ist rausgewurfen!

    Wie Du schon selbst festgestellt hast ist keine ordentliche Feuchtigkeitsregulierung möglich. Dies stellt aber im allgemeinen ein Grundproblem bei Billiggeräten und den meisten Flächenbrütern dar. Auch dieser Ventilatur ist völlig unsinnig. Hier wird dem Käufer vorgekaukelt das die Wärme gleichmäßig verteilt wird, in Wirklichkeit wird sie nur in die Ecken gedrängt und staut sich dort. So entstehen im Brüter selbst Tempereturunterschiede von bis zu mehreren Grad. Nachprüfbar ist dies z.B. mit einem Termometer mit Fühler für Außen, wie sie oft für die Wohnung oder PKW angeboten werden. Man kann den Fühler bei geschlossenen Brüter durch das Gerät ziehen und so Temp.unterschiede ermitteln.
    Mich würde mal noch intressieren wie das Heizelement gestaltet ist.(Flächenheizkörper, Ringheizung oder Heizschnur) Dies wird aus der Abbildung nicht ersichtlich, stellt aber ein wichtiges Detail in den Gebrauchseigenschaften dar.
     
  11. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Also dass mit den Temperaturunterschieden wusste ich wirklich nicht! Ich bin schon davon ausgegangen, dass die Temperatur durch den Ventilator im ganzen Gerät exakt gleich ist.
    Und auch bei der Feuchtigkeit bin ich davon ausgegangen, dass ich mit Hilfe des Hygrometers schon die richtige Feuchtigkeit hinbekomme.

    Ich mach jetzt noch ein paar Fotos vom Gerät (Heizung) und stell sie hier rein.
    Dann schau ich mal, ob die Möglichkeit einer Rückgabe besteht.
     
  12. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    So, hier noch ein Bild + die Produktbeschreibung des Herstellers:
    Ich hoffe, dass daraus ersichtlich ist, wie das Heizelement gestaltet ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Danke für die Hilfe!
     
  13. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Auf Deinen Foto ist auch nicht mehr von der Heizung zu erkennen wie im Onlinekatalog.
    Laut Beschreibung wird die Heizung als "Widerstand Heizung" bezeichnet. Das läßt vermuten, das es sich hiebei sogar um einen nicht isolierten Heizwendel handelt, was unter Umständen sogar lebensgefährlich ist. Mir ist bekannt das eine Firma deren Namen ich nicht nennen will, welche unter anderen auch Brutgeräte vertreibt, die vom Gehäuse her mit den Holzbrütern der Firma Heka indentisch sind solche Billiglösungen verwendet.

    Noch mal zurück zum Hintergrund meiner Frage. Es gibt vom Wirkprizip her 2 Arten von Brütern, Flächen und Motorbrüter, wobei ein Ventilator im Gerät das Teil nicht zum Motorbrüter macht, sondern beim Laien nur Eindruck schinden soll.
    Bei einem Flächenbrüter, und darum handelt es sich hier noch weitesgehend strahlt die Wärme von oben auf die Eier und sollte dies dem Namen nach auch von einer Fläche(optimal wäre dann eine den ganzen Deckel verlaufende Heizschnur) ausstrahlen. Meißt werden Flächenbrüter aber mit Ringheizungen ausgestattet, was auch die bereits erwähnten Temperaturunterschiede zur Folge hat.

    Zur Luftfeuchte:

    Das Hygrometer regelt NICHT die Luftfeuchtigkeit, sondern ist ein Messgerät, welches die vorhandene Luftfeuchtigkeit misst und anzeigt.
    Ich sehe 2 Möglichkeiten zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Brüter, 1. Gerät in feuchtere Umgebung stellen und 2. in den Wasserbehälter eine Schwamm oder Wollfäden legen, welche dann hinnausführen und durch die Kapillaren das Wasser leichter zum Verdunsten bringen.

    Wichtig, die Erhöhung der Luftfeuchte wird erst zur Schlupfbrut erforderlich, Deine erreichten 50% reichen zur Brut der meisten Eier auch Wassergeflügel vollkommen aus.

    So das jetzt nicht der Eindruck entsteht, das ich ein erfahrener Kunstbrüter bin, ich habe in den vielen Jahren der Geflügelzucht die vielfälltigsten Erfahrungen zur Erhöhung der Anzahl der Nachzucht gemacht und dies auch mit Kunstbrut und habe gerade deshalb erfahren, das nichts über die altbewährte Naturbrut geht. Ich betrachte Kunstbrut nur als Notfallösung, lasse den Schlupf aber im Brüter erfolgen.
     
  14. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Vielen Dank erstmal für deine Erklärungen.

    Also ich hoffe die Heizung ist für mich nicht lebensgefährlich. :nene:
    Die Temperatur an verschiedenen Stellen hab ich überprüft. Da ergaben sich kaum messbare Unterschiede.

    Das wusste ich schon, nur dachte ich mir, dass ich mit der Kontrolle des Hygrometers die Feuchtigkeit sicher hochbekommen würde.

    Das ist endlich mal was Positives!

    Genauso betrachte ich es eigentlich auch. Darum auch die Wahl zu dieser "billigen" Methode. War aber anscheiend doch nicht so klug.

    Jetzt bin ich natürlich am zweifeln, ob ich das Gerät zurückgeben soll, oder ob ich mich einfach mit den Mängeln und den damit zu erwartenden geringeren Schlupferfolge abfinden soll. (Rückgaberecht hätte ich noch für ein paar Tage!)

    Ich denke, dass sich für mich ein Motorschrankbrüter im Moment noch nicht rentiert, da ich derzeit nur ca. 16 Paare besitze. Die sind dann doch deutlich teurer.

    In Zukunft werde ich aber sicherlich wieder aufstocken. Dann muss sicher auch ein besseres Gerät her.
    Wäre dann warscheinlich ein Hemel die beste Wahl?

    Vielen Dank nochmal für deine Hilfe!

    PS: Super Homepage und eine selten schöne Anlage, die du da hast!
     
  15. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    @ whizex

    "Wäre dann warscheinlich ein Hemel die beste Wahl?"

    Ohne hier Werbung machen zu wollen- JA, aber auch hier gilt, das billige ist nicht unbedingt ausreichend, sondern bedient nur den Wunsch des sparsamen Kunden.
     
  16. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Rückgabe

    Nur zu Info:
    Schaut doch schlecht aus mit einer Rückgabe:

    In den AGB schließen sie das Rückgaberecht für Sendungen ins Ausland aus!
    :traurig:

    Naja, selber schuld. Hätt mich halt vorher besser informieren sollen.

    Danke für eure Hilfe! :beifall:
     
  17. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Ich muss nochmals das für mich schon langsam leidige Thema Brutgeräte anschneiden. :(

    Nachdem das mit obigem Gerät nich funktioniert, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten, preisgünstigen Gerät doch ohne auf das Wesentliche zu verzichten.

    Es soll wie schon erwähnt nur für Notfälle herhalten, also bringts ein 2000€ Gerät nicht.

    Ich bin bei den HEKA Brutgeräten http://www.heka-brutgeraete.de einmal am Brutgerät HEKA-Format mit vollautomatischer Wendung http://www.heka-brutgeraete.de/store_front/catalog/proinfo.php?products_id=796&PHPSESS=210f384df9cd36e79ae8808a4b3f4296 oder am Brutgerät Heka 1 mit vollautomatischer Wendung http://www.heka-brutgeraete.de/store_front/catalog/proinfo.php?products_id=106&PHPSESS=210f384df9cd36e79ae8808a4b3f4296interessiert.

    Warum ist das 1te um einiges billiger, für mich scheint es dank der hygienischeren Oberfläche und der größeren Verglasung sogar besser!

    Kann man überhaupt mit diesen Geräten im Wasserziergeflügelbereich was anfangen?

    Danke im voraus.
     
  18. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Bruttemperatur

    So, jetzt steht ein nigelnagelneuer Motorschrankbrüter aus Kunstoff von Hemel bei mir zuhause.

    *freu*

    Jetzt kommt mir aber noch eine Frage in den Sinn:

    Wie wählt ihr die Bruttemperatur (Wasserziergeflügel)?

    Oft hört man, 37,8°C wären ideal. z.B. in der Anleitung des Hemel Brutgeräts oder unter http://www.kunstbrut.net/.

    Im Buch von Kolbe ist aber die Temperatur lt.Tabelle mit 37,2-37,3 angegeben.

    Also doch ein riesiger Unterschied!
     
  19. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Für alle Fragen zwecks Gebrauch wende Dich an den Hersteller. Herr Hemel, Vorname fällt mir gerade nicht ein, wird Dir gern auf alle Deine Fragen eine ausführliche Antwort geben, konnte mich vor Jahren auch von seiner Sachkunde überzeugen.
    In der Fachliteratur angegebene Daten, sollten immer nur als allgemeine Richtwerte verstanden und die jeweiligen Angaben der Hersteller beachtet werden.
     
  20. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hi U.We

    Josef !?

    Grüße Ornis
     
Thema: Brutmaschienen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brutmaschine selber bauen anleitung

    ,
  2. flächenbrüter selber bauen

    ,
  3. brutmaschienen Hemel selber bauen

    ,
  4. heka brutmaschine probleme feuchtigkeit,
  5. vogel eier nachbau,
  6. hemel brutanleitung,
  7. hemel brutapparat erfahrung,
  8. heka brutmachhıenen,
  9. heka1 nachbau,
  10. heka brutmaschine anleitung,
  11. heka 1 bedienungsanleitung,
  12. brutapparat selber bauen anleitung,
  13. heka format
Die Seite wird geladen...

Brutmaschienen - Ähnliche Themen

  1. Schnelle Antwort nötig Austernfischer Brut

    Schnelle Antwort nötig Austernfischer Brut: Hallo bei uns hat ein paar Austernfischer gebrütet und unser Hund hat sie getötet ich habe die Eier in die Brutmaschine gelegt mit den Daten von...
  2. Zwergwachtelküken Aufzucht

    Zwergwachtelküken Aufzucht: Hey! Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so doll mit diesen system aus also sorry wenn ich was falsch mache. Also zu meiner Frage : ich...
  3. beo und brut maschine r-com inkubator

    beo und brut maschine r-com inkubator: hallo vieleicht kann mir jemand helfen habe ein paar mittel beos in aussenvoliere sie legen auch eier nur leider brüden sie nicht haben kein...
  4. Brutmaschiene

    Brutmaschiene: Hallo zusammen ich habe letztens ein Brutmaschiene bekommen. Der wird von ein Glühbirnchen gewärmt 60W. Zur meine eigentliche frage. Wen ich...
  5. Bau einer Brutmaschiene

    Bau einer Brutmaschiene: Hallo , Ich hatte mal überlegt mir eine eigene Brutmaschiene zu bauen ! Ich habe keine Lust mir für 100 - 300 euro eine anzulegen . Habe schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden