brutprobleme

Diskutiere brutprobleme im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; unsere wellensittiche bubi und cora haben sich gepaart und cora hat ein ei gelegt.sie bleibt aber nicht ständig auf dem ei im nistkasten...

  1. spirit62

    spirit62 Guest

    unsere wellensittiche bubi und cora haben sich gepaart und cora hat ein ei gelegt.sie bleibt aber nicht ständig auf dem ei im nistkasten sitzen.bubi spielt verrückt und geht immer in den kasten.sie kämpfen miteinander und er hat sie schon an der nasenhaut verletzt.wenn er im kasten ist verschiebt er das ei aus der mulde.ansonsten ist bubi lieb zu ihr und schnäbelt und füttert er sie auch.nun meine fragen da wir das erste mal nachwuchs erwarten.warum bleibt cora nicht auf dem ei sitzen und kommt immer wieder raus ? warum geht bubi in den kasten ? eigentlich ist das doch frauensache.kommen vielleicht noch mehr eier ? was können wir tun ? für ratschläge und tips wären wir dankbar!!!! :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Hallo,
    also manche Wellis, oder wohl die meisten, sitzen erst wenn das 2.Ei da ist ständig auf dem Gelege.
    Ich denke der Hahn will sie dazu animieren das sie im Nest bleibt.
    Wie alt sind die beiden denn???
    Und woher kommst Du?
    Soll jetzt nicht irgendwie doof klingen :nene: , aber in Deutschland braucht man eine Zuchtgenehmigung. (In der Schweiz aber z.B. nicht)
    Anonsten könnte man die Eier auch austauschen, oder abkochen und wieder unterlegen, nur nicht einfach so wegnehmen, dann legt sie wahrscheinlich immer weiter, bis sie meint das genug ist.
     
  4. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo.

    danke für die antwort.unsere wellis sind ein gutes jahr alt.brauch man unbendingt die genehmigung,es weis doch keiner das wir vögel haben,wir wohnen in bayern. !? ;)

    Mal schaun ob noch ein ei nachgelegt wird.
    Sind diese kämpfe normal ? :?
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Du brauchst die Zuchtgenehmigung auf jeden Fall! Ansonsten machst du dich strafbar, auch wenn die Jungvögel bei dir bleiben!
    Du solltest die Eier auf jeden Fall abkochen/anstechen und den Kasten samt Eier entfernen sobald das Weibchen sie aufgegeben hat.
     
  6. #5 charly18blue, 7. Januar 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo spirit62,

    ruf doch einfach den Amtstierarzt an und bitte um eine Ausnahmegenehmigung, das ist kein großer Akt. Habe ich auch schon mal machen müssen, da meine zwei meiner Wellipaare damals in einem Raffrollo :D (das habe ich dann sofort entfernt, ehe noch mehr auf die Idee kamen und in zwei Nistkästen umgesetzt, ganz problemlos) angefangen haben zu brüten und erfolgreich 5 Babys aufgezogen haben.

    In der Regel sitzen die Hennen erst ab dem zweiten Ei fest auf dem Gelege, ist also normal, dass sie zur Zeit nicht ständig auf dem Ei sitzt. Normal legt sie alle zwei Tage ein Ei nach. Gib ihr zusätzlich auf jeden Fall Kalzium und stell auch schon Aufzuchtfutter hin, damit sich die Eltern jetzt schon daran gewöhnen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. spirit62

    spirit62 Guest

    im stich lässt sie die eier nicht,aber sie kommt noch sehr oft raus. du sagtest aber das gibt sich nach dem zweiten ei.hoffen wir das noch eins kommt. woher bekomme ich die zuchtgenehmigung und was kostet diese?
     
  8. #7 charly18blue, 7. Januar 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    - ich habe damals einfach den Amstierarzt angerufen, über die Stadtverwaltung zu erreichen oder die haben zumindest die Telefonnummer. Die Kosten sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Ich weiß gar nicht mehr genau was ich dafür bezahlt habe, glaube es waren 10 Euro.

    Es kommt bestimmt mehr als ein Ei. Ich habe bislang noch kleine Henne erlebt, die nur ein Ei gelegt hat. Wenn sie das Ei gestern gelegt hat, sollte Morgen das nächste kommen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo susanne
    danke für deine antwort.weißt du bei uns sind alle sehr gespannt und aufgeregt da wie schon gesagt es das erste mal ist . besonders meine zwei töchter sind total happy und gespannt. da wir auf dem land wohnen ( in der nähe von ingolstadt) werde ich unseren tierarzt fragen wer mir die genehmigung ausstellt.
    viele grüße birgit
     
  10. #9 charly18blue, 7. Januar 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Birgit,

    das kann ich mir gut vorstellen, dass Deine Töchter auf den Wellinachwuchs sehr gespannt sind :freude: . Ich habe damals die Kleinen vom Schlupf an jeden Tag fotografiert und genau dokumentiert wie sie sich entwickelt haben.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Hallo Birgit,
    ich denke der Amtstierarzt hat keine Probleme damit wenn Du nach der Ausnahmegenehmigung fragst, denen ist es bestimmt lieber so, als wenn es hinter Ihrem Rücken gemacht werden würde, und außerdem könnte es für Dich echt teuer werde, wenn das jemand rausbekommen sollte!
    Aber spannend ist es sicherlich, deshalb hab ich auch die Zuchtgenehmigung gemacht, hat bei uns übrigens 80€ gekostet, und meine Nichten sind auch schon ganz wild darauf, wenn denn mal endlich Eier kommen.
    Zeig doch mal ein Foto von den beiden, mit einem Jahr sind sie auch eigentlich reif genug um Junge aufzuziehen, da sollten sie das schon ganz gut hinbekommen.
    Eine meiner Hennen meint jetzt immer in der Kokusnuss sitzten zu müssen, sieht total genial aus :zwinker:
    Übrigens brüten Wellis ca. 18 Tage, und eigentlich sitzt die Henne immer alleine drauf, und mehr als 1 Ei wird es bestimmt :dance:
     
  12. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo nina!
    danke für deine antwort .in deinem profil kann man ja lesen , das du ein profi bist, bei so vielen vögeln.wir sind noch am anfang! was mich nur verwundert ist, das unser bubi auch immer in den nistkasten rein will, und cora ihn auch lässt.wir hoffen aber,das alles gut geht!!!!!
     
  13. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Ne, Profi bin ich ganz bestimmt nicht, hab mir halt viel angelesen (schon allein für die Zuchtgenehmigung) , und die Aussenvoliere hab ich auch erst seit diesem Jahr September und dann zogen nach und nach immer mehr Wellis ein.
    Ich hab aber auch mit 2 Wellis angefangen, tja aber man wird irgendwie süchtig nach den kleinen Federbällchen.

    Manche Hennen lassen es auch zu das er mit in den Nistkasten kommt, vielleicht ändert sich das aber noch im Verlauf der Brut!
    Ist schon fazinierend, nicht wahr!
    Guck mal, das ist meine Ida in der Kokusnuss, cool ne :D
     

    Anhänge:

  14. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo nina
    hurra unsere cora brütet. nun ist heute früh etwas blödes passiert,nachdem sie gestern ihr zweites ei gelegt hat,kam sie heute morgen kurz aus dem kasten raus und hatte dabei ein ei am bauch kleben,welches dann auch prommt runter viel.obwohl es auf dem sand gelandet war, hatte es einen sprung. ich habe es dann entsorgt.ich hoffe das war richtig.legt sie vielleicht noch ein oder sogar zwei eier?weisst du ich möchte sie nicht beim brüten stören,aber meine tochter jessica war total traurig :( über den verlust.da du ja erfahrung hast wäre es schön,wenn du uns wieder so nett antwortest.:)
     
  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  16. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Hallöchen,
    ich nehme stark an das sie das Ei nachlegen wird, bis sie wirklich meint, das ihr Gelege voll ist.
    Der Link von Andrea ist echt gut, da hab ich auch immer viel drin gestöbert und nachgelesen.
    Also viel Spaß dann noch, und zeig doch mal Fotos von Deinen beiden, würde mich freuen.
     
  17. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo nina!
    danke für deine zeilen. ich habe schon auf die seite geschaut ist wirklich sehr gut.mal schauen wie es bei uns weitergeht. wie gesagt fotos von unserensüßen habe ich noch nicht, wird aber nachgeholt,versprochen!!!!
    viele grüße birgit:)
     
  18. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Hallo Birgit,
    und hat sie das Ei nachgelegt???
    Wie geht es ihr denn so, macht sie sich gut?
    Hast Du denn eigentlich schon mit dem Amtstierarzt geredet? Mich würde interessieren, was er gesagt hat!
     
  19. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo nina!
    leider hat sie noch keins nach gelegt. im gegenteil, im moment ist sie kaum noch im kasten. wie lange soll ich ihr zeit geben um noch weiter zu brüten? wann merke ich ob sie aufgehört hat und das gelege aufgegeben hat??? wäre ja sehr sehr schade!!!!!! muss der kasten dann auch raus und für wie lange? nach welcher zeit könnten wir es noch mal versuchen? sind alle ein wenig deprie, hatten uns so darauf gefreut.ist sie vielleicht noch zu jung und unerfahren? bitte bau uns wieder auf!!!!!:traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Hallo Birgit,
    also wenn sie das Gelege wirklich aufgibt, das merkt man schon und im Moment noch nicht weiter legt ( normalerweise sagt man, das wenn das Küken eigentlich schlüpfen würde, also nach ca 18 Tagen, kann man das Ei rausnehmen, bin mir da aber jetzt nicht ganz sicher ), würde ich den Nistkasten erstmal raus nehmen, und vielleicht kannst Du dann erst gucken, ob Du die Zuchtgenehmigung bekommst, denn dann ist alles legal und dann würde ich den Nistkasten wieder rein tun.
    Aber sie wird bestimmt wieder Eier legen, gebt ihr ein bisschen Zeit :zwinker: und abwechslungsreiches Futter :~
     
  22. spirit62

    spirit62 Guest

    hallo nina!
    danke für die antwort.also ich warte noch ein paar tage und nehme ich das ei raus und entferne den kasten. aber wie lang müssen wir warten bis der kasten wieder rein darf?( tage, wochen oder monate?) also futter ist bei uns abwechslungsreich von gurke, apfel bis zu petersilie und mehr gibt es alles.
    vile grüße birgit:)
     
Thema:

brutprobleme

Die Seite wird geladen...

brutprobleme - Ähnliche Themen

  1. Brutprobleme

    Brutprobleme: Hallo! Mein ZP Sonnenvögel hat seit März eine neue Unterkunft, eine kleine Voliere von 2x1x2m. Diese habe ich zwischen mehreren Koniferen...
  2. Brutprobleme bei Kathas

    Brutprobleme bei Kathas: Ich hab eine Katharina Henne,die bekommts einfach nicht auf die Reihe. Das erste mal hat sie heuer 6 eier gelegt,wovon eines befruchtet war und...
  3. Goulds mit Brutproblemen

    Goulds mit Brutproblemen: Hallo, ich habe seit Nov 2006 im Wohnzimmer ein Paar Goulds in einer 1m langen Zimmervitrine. Im Dez 2006 unternahm das Paar die ersten...