Clicker-Anfängerin

Diskutiere Clicker-Anfängerin im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Danke für deine Tipps. Allerdings ist Bubi nicht so scharf auf das Leckerlie. Ich werde es aber nachher gleich mal versuchen. Bye, Iberodise

  1. Iberodise

    Iberodise Guest

    Danke für deine Tipps. Allerdings ist Bubi nicht so scharf auf das Leckerlie. Ich werde es aber nachher gleich mal versuchen.

    Bye, Iberodise
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iberodise

    Iberodise Guest

    Bubi isst nicht aus der Hand! *traurig*

    So, jetzt habe ich probiert, ob Bubi das Leckerlie aus der Hand frisst. Aber NEIN tut er nicht! *leider* :traurig:
    Naja, was soll man machen! Das Problem ist jetzt halt bloß, dass ich mit dem Clicker-Training nicht weitermachen kann, denn ich bleibe ja da stehen, wo ich die ganze Zeit bin - Schälchen-Methode!

    Na, Ok!
    Schlaft alle schön!

    Bye, Iberodise
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Iberodise,

    habe mich mal der Suchfunktion bedient und etwas zu deinem Nicki-Problem gefunden. Den Clicker hat sie also verstanden, nur sie hat halt vor DIR noch Angst. Deswegen musst du nun Nähe mit ihr Clickern, das Ganze steht hier beschrieben.
    Einfach mal die oben genannte Suche benutzen, dort findest du einige Infos zu dem Thema.

    Wenn die Hirse nur bei Nicki funzt, aber nich bei Bubi, müsstest du eine andere Belohnung für ihn finden. Am besten packst du dazu alles, was deine Wellis gerne fressen, auf einen Teller oder in einen Napf und bietest ihm es dann an. Wenn du z.B. A, B, C und D angeboten hast und er von A am meisten gefressen hat bzw. alles aufgefuttert hat, kannst du davon ausgehen, dass A sein Lieblingsleckerli ist.
     
  5. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Fressen aus der Hand

    Hallo,
    na dann geb ich auch mal meinen Senf dazu:
    Ich hatte am Anfang auch das Problem, dass das Leckerchen in der Schale angenommen wurde aber aus der Hand fressen??? Nie im Leben.
    Mittlerweile bekomm ich zwei fast gar nicht mehr von der Hand runter.
    Also ich hab mir viiiiiiel Zeit genommen und nen Stuhl vor die Voli gestellt (müsste bei dir ja auch machbar sein, wenn sie aufm Schreibtisch stehen).
    Tja und dann gings los.
    Langsam die Hand in den Käfig und das Futterschälchen drauf gestellt, click und Leckerchen in die Schale, und dann warten bis einer kommt. Bei meinen hat die Neugierde irgentwann gesiegt. Das hab ich ein paar Tage gemacht und dann das Schälchen weggelassen, also Leckerchen auf dei Hand gelegt und wieder warten.
    Gut es hat ne Zeit gedauert aber jetzt fressen mir die beiden förmlich aus der Hand! ;)
    Das wäre noch nen Tip von mir dazu.
    Ach so und bei meinen muss ich das Leckerchen auch mal ab und an wechseln. Dann nach ner Woche ist KoHi langweilig, dann müssen ne Woche Pinienkerne her, dann mal wieder SBK's.

    Liebe Grüße Kathrin
     
  6. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Und nachdem schon ein paar Tips da sind, kann ich meine Fortschritte von gestern auch noch dazuschreiben.

    Ich hatte ja kurz vor Iberodise mit dem Clicker konditionieren mit meinen Vieren angefangen. Bis gestern abend hat sich nur Einer wirklich für meine Clickerei interessiert, aber immer mit Sicherheitsabstand von ca. 20-30 cm von der Hand.

    Normalerweise bekommen meine - nachdem ich gelernt habe, wie ungesund die gekauften Cracker sind, diese theoretisch auch nicht mehr (will praktisch heißen, solange noch welche da und OK sind, schon noch aber eben viel seltener als am Anfang, man schmeißt ja schließlich keine Lebensmittel weg) - nur normale Körnermischungen und Obst/Gemüse/Kräuter (was sich halt so findet). Gestern gabs also mal wieder nen Cracker und sie hatten den auch ziemlich zerpflückt, will heißen mehr auf dem Boden verstreut, als gegessen und ich hab sie etwas auf die Folter gespannt (wer so ne Unordnung hinterläßt, kann ruhig auch selbst mal ein bisschen aufräumen ;) ) und ihnen nicht gleich die nächste Portion Futter reingetan. Als ich zwei Stunden später dann bei ihnen am Käfig vorbei kam, saßen alle vier vorm Leckerlipot und haben gewartet.

    Also ich nix wie zum Clicker und der KoHi und angefangen. Phoebe, die beste Fliegerin, aber Scheuste von der Bande, hat sich ins hinterste Voliereneck verkrümelt und blieb dort, während die anderen Drei nur ein Stückchen zurückgewichen sind.
    Also erst mal ein klein wenig "Aufwärmtraining" Click und Leckerchen in die Schale (das gekeife, daß die Drei untereinander hatten, war richtig heftig, jeder wollte ans Leckerli, aber sie haben sich dann doch irgendwie geeinigt dann eben abwechselnd gefuttert), dabei hab ich dann auch versucht, ab und an mal meine Zeigefingerkuppe ein paar Millimeter oberhalb des Leckerlischälchens zwischen den Stäben durchzuschieben, ohne daß sie in Panik abhauen, was nach ein paar KoHi-Bröckelchen auch endlich ging. Danach hab ich mir dann ein etwas größeres Stück KoHi genommen und durch die Gitterstäbe festgehalten. Da brauchte ich schon etwas Geduld, das erste Stückchen hatte ich glaube ich gut und gerne 5 Minuten in der Hand, ohne daß einer näher kam, dann Click, reinfallenlassen, kurz warten - einer kam und hat sich dann den Jackpot geholt. Mein Gedanke war eigentlich "Was seid Ihr denn nur für kleine Feiglinge? Aber lieb hab ich Euch trotzdem." trotzdem gings gleich zum nächsten Versuch und der hat geklappt, es war ihnen anfangs aber gar nicht so geheuer - KLAR ist ja auch ne Hand am anderen Ende dran - aber dann hat die Neugier und wohl auch ein klein wenig der Hunger/Futterneid gesiegt, schließlich haben sie sich auch da gekappelt, wer genug Mut hat oder am Ehesten von den Anderen als Tester vorgeschoben werden kann. Schließlich kam Joe an und hat mir die ersten Körnchen direkt zwischen den Fingern rausgepickt. Tja und dann waren die anderen Beiden auch nicht mehr zu halten, haben sich mit Joe wieder etwas angegiftet und zum Schluß haben die Drei mir abwechseln die KoHi zwischen den Fingern weggeknabbert.
    Logischerweise hab ich immer versucht, genau in dem Moment, in dem Sie an die KoHi sind, zu clickern, aber ich muß sagen, manchmal war ich auch knapp zu spät dran - ist gar nicht so einfach, wei man manchmal denkt (fast so, wie wenn man beim Fotografieren mal wieder ne hundertstel Sekunde zu spät dran ist und das Bild nicht das ist, das man eigentlich wollte).

    Also ich denke, daß sowohl Nicki, als auch Bubi es irgendwann kapieren werden, sie brauchen vielleicht einfach nur noch etwas mehr Zeit (war bei meinen ja auch nicht anders).

    Versuchs einfach mal so, daß du zwar deine Hand vom Käfig wegnimmst, wenn sie futtern will, aber nicht mehr ganz so weit, wie beim Letzten mal und taste dich ganz vorsichtig immer näher mit der Hand an den Käfigbereich mit der Leckerlischale ran.

    Einfach nicht aufgeben (sollte bei jedem Clickerer die Devise sein).
    Wir haben momentan auch noch Besuch von der Schwester und den Eltern von meinem Schatz und die haben mich - ähnlich wie mein Schatz - anfangs auch leicht belächelt, denn es sieht schon komisch aus, wenn da jemand clickert und sich bei den Piepsern nicht wirklich Erfolge zeigen. Aber als sich dann gestern abend tatsächlich drei von den vier Piepmätzen heftigst darum gestritten haben, wer denn nun aus meiner Hand fressen darf (ist ja schließlich KoHi, was einem da hingehalten wird), da haben sie doch etwas erstaunt geschaut. Haben selbst Wellis, die täglichen Feiflug genießen, aber auf die Hand gehen die auch nicht - geschweige denn, daß sie sich trauen würden, das Futter aus der Hand zu nehmen (egal ob Oberleckerli oder was anderes) *ganz_stolz_bin_daß_meine_das_jetzt_können* (zumindest gestern konnten, ob sie es heute wieder können, muß ich heute abend erst wieder austesten ;))

    NUR NICHT AUFGEBEN, irgendwann bekommen wir sie alle rum, wollen doch mal sehen, wer den längeren Atem hat, oder? :D :+party: :D

    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  7. #26 carola bettinge, 7. Oktober 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Aber du kannst doch auch so weitermachen,

    Das ist doch gar kein Problem. Fang einfach mit dem TS an, die Belohnung kannst du ja weiterhin, solange es nötig ist, in`s Schälchen werfen.

    Wenn du den TS erst mal hast, wird es ohnehin einfacher, denn damit kannst du sie ja an die Hand locken.

    Gruß,Carola
     
  8. Iberodise

    Iberodise Guest

    guter Tipp!

    Also, nur nochmal als kurze Nachfrage: Du hast das Schälchen auf deiner Handfläche stehen lassen?!
    Ich müsste zwar stehen bleiben, aber das wir schon gehen. Denn meine Wellis stehen noch auf so einer Art Erhöhung (siehe Bild unten)!
    Ok, werd es auch mal probieren, guter Tipp! Dankeschön! :prima:

    Bye, Iberodise
     

    Anhänge:

  9. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Genau

    Ja genau richtig verstanden.
    Hab das Schälchen auf der Hand stehen lassen
     
  10. Iberodise

    Iberodise Guest

    Schade, hat leider nicht gleich geklappt

    Habe es gerade mal versucht, aber keiner von beiden hat es geschafft, seine Angst zu überwinden. Aber einen Fortschritt gibt es trotzdem: Nicki hat immer gleich rumgeflattert wenn man mit der Hand in den Käfig kam, aber jetzt war sie einfach nur unruhig. Ist aber halt nicht "ausgeflippt"! :freude: Das freut mich riesig!
    Werde das ganze erstmal so weiterhin versuchen, solange bis es klappt! Nie aufgeben!! :prima:
    Ok, dann schlaft alle schön!

    Bye, Iberodise
     
  11. #30 carola bettinge, 7. Oktober 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi,

    @Saskia: hey, schön, dass du auch clickerst!! Willkommen im Clickerforum. :trost:
    Es wäre schön und vieeel übersichtlicher, wenn du einen eigenen Thread aufmachen würdest und dort von deinen Erfolgen berichtest oder evt. Fragen stellst.

    @Iberodise:
    Bitte bedränge deine Vögel nicht. Wenn du mit der Hand in den Käfig gehst und er ist unruhig, verbindet er nur negatives mit deiner Hand.
    Mach doch jetzt einfach mit dem TS weiter (das Leckerli bietest du im Schälchen an) und gewöhne ihn dann an die Hand, indem du ihn später mit dem TS an die Hand lockst. Das sind wesentlich positivere Erlebnisse für die Vögel.

    Viel Erfolg, Gruß, Carola
     
  12. Iberodise

    Iberodise Guest

    Habe dazu nochmal eine Frage: Wenn die beiden draußen sind, kann ich doch nicht das Leckerlie ins Schälchen schmeißen, was ja widerrum im Käfig ist?! Verstanden was ich meine?

    Ok, warte auf deine Antwort. Und nochmal Danke für deinen Tipp! :prima: :beifall:

    Bye, Iberodise
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    probier doch mal, ob du die Schale nicht einfach draußen anbringen und weiterclickern kannst.
     
  14. Iberodise

    Iberodise Guest

    *freu*

    Auf diese Idee bin ich vorhin auch schon gekommen und hatte auch einen guten Platz für das Schälchen gefunden, allerdings haben die beiden da nicht gefressen, weil sie beim Freiflug lieber miteinander spielen, als auf andere Sachen zu achten. Aber es gibt trotzdem einen Fortschritt: Ich habe einen batteriebetriebenen Plastikvogel, der Vogellaute von sich gibt, wenn man ihn antippt. Den wollte ich grad in den Schrank räumen, da flog auf einmal Bubi auf mich zu und landete auf meinem Arm. Bubi liebte diesen Vogel schon immer! Da er ja aber jetzt Nicki hatte, war er ihm egal geworden. So, wieder zurück zu Bubi und meinem Arm! Plötzlich flog Nicki auch noch auf mich zu und landete ebenfalls auf meinem Arm! :cheesy:
    Ich bin so glücklich, dass Nicki wenigstens einmal auf meinem Arm war!!!
    Danach habe ich erstmal weiter mit dem Plastikvogel "gespielt", sodass Nicki immer wieder bei mir landete. Am Ende ging es so aus, dass sie sogar ohne Bubi auf meiner Hand saß! Ich weis, es ist böse Tiere mit einem Plastikvogel zu verarschen, aber ich werde erstmal weiter mit dem Vogel "trainieren", bis sie weis, das meine Hand ihr nichts tut. Wenn sie es dann ein bisschen kapiert hat, werde ich den Plastikvogel natürlich wegnehmen.

    Ok, das war's erstmal. Schreibt mir bitte, ob ich richtig handel bzw. gehandelt habe!!

    Bye, Iberodise
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    du wirst ja wohl einen ruhigen Moment finden, wenn die Geier auf dem Käfig sitzen, du das Spiel mit der Leckerlischale dort ein bisschen machst und danach mit dem TS anfangen, oder? ;)
    Diese Plasikdinger und Spiegel kann man zum Locken benutzen, klar. Mein Lucky lebte 7 Monate mit einem Spiegel, war voll drauf fixiert und ließ sich damit super locken ... heute ist er soweit, dass er auf nicht mehr auf den Spiegel reagiert. *freu*
    Fang aber ruhig mit dem TS an ... Die Scheu überwinden sie während des Trainings mit der Zeit von ganz alleine. Mit dem Plasikvogel erreichst du zwar, dass Nicki dich deswegen anfliegt, aber kaum zu DIR Vertrauen aufbaut, würde ich sagen.
     
  16. Iberodise

    Iberodise Guest

    Nochmal eine wichtige Frage!

    Ok, das Problem wäre jetzt nur, dass der Vogelkäfig oben abgerundet ist und das Schälchen da nicht drauf hält. Aber ich werde schon einen geeigneten Platz finden! :idee:
    Nur noch so nebenbei! :grin2: Ich habe den beiden einen Vogelbaum gebastelt, also ein Stück Baum abgesägt und geschmückt. Sie waren auch schon drauf und haben gespielt.

    Nochmal eine wichtige Frage:
    Nächsten Sonntag fahre ich eine Woche nach London, bin also nicht zu Hause. Wie soll ich das denn machen mit dem Clicker-Training?! Nicki und Bubi vertrauen mir gerade mal ein bisschen und vor meinen Eltern habe sie Angst! Kann ich das Clicker-Training für diese eine Woche unterbrechen?!

    Bye, Iberodise
     
  17. Iberodise

    Iberodise Guest

    Juhu!!

    Ich freu mich, ich habe gerade (eigentlich nur zum Verusch), Nicki den TS hingehalten und sie beißte tatsächlich hinein. Ich habe sofort geclickt und ihr das Leckerlie vor die Nase gehalten und sie hat es aus meiner Hand gefressen! Ich bin so glücklich. Nicki hat zwar eine Weile gezögert wegen dem Leckerlie, es aber dann doch genommen. Das ganze habe ich jetzt 3mal hintereinander gemacht und es hat immer geklappt!
    Ist das Ok, wenn ich ihr ein größeres Stück Kolbenhirse hin halte, sie dann nur kurz mal abbeißt und ich es dann wieder wegnehme?!

    Bye, Iberodise

    P.S.: Die Frage wegen London, kann mir wohl keiner beantworten? :(
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,
    Super, klasse Trainingsdurchbruch ... c/t an dich! :zustimm:

    Ist besser, wenn du kleine Belohnungen nimmst, denn so kann sich kein anderer Geier unbemerkt die Belohnung klauen. Wenn sie so allerdings besser mitmacht, kannst du es auch so machen, wie du beschrieben hast.
    Ja, kannst du. Die Geier vergessen das nicht so schnell. ;)
     
  19. Iberodise

    Iberodise Guest

    TS klappt soweit

    Habe das mit dem TS gerade wieder gemacht. Am Anfang hatte Nicki auf einmal Angst vor dem TS, aber nach 2min konnten wir wieder voll loslegen! *freu* :freude:
    Nachdem wir das jetzt 4-5mal gemacht haben, hat sie dem TS sogar schon hinterher geschaut. Und wenn ich geclickt habe, guckt sie sofort zur linken Hand, weil sie schon weis, dass die das Leckerlie hat! :D

    Mal eine kleine Frage: Wie lange soll ich das mit dem TS jetzt trainieren?
    Ich selber würde sagen, dass ich besser nichts neues anfange, sondern das mit dem TS so lange trainiere bis es völlig sitzt. Denn ich bin ja dann eine Woche nicht da.
    Was sagt ihr dazu?!

    Danke, im Vorraus!

    Bye, Iberodise
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D@niel

    D@niel Guest

    Siehste, es klappt doch ... Super!

    Den TS solltest du solange üben, bis er blind sitzt, d.h. sie sollten ihm nachlaufen, nachfliegen ... usw. Das kann schon einige Zeit dauern. Wie lange kann man nicht genau sagen, andere sind schnell, andere sind langsamer ...
     
  22. Iberodise

    Iberodise Guest

    Hallöchen,
    bin mal wieder da!
    Also: Nicki LÄUFT dem TS hinterher, aber FLIEGEN - Nein!! Sie läuft dann aber auch nur maximal 10-15cm, aber ist ja immerhin ein Fortschritt! :zustimm: Hoffe nur sie vergisst nichts, während ich in London bin!? :( Denn die Woche danach, habe ich auch nicht so viel Zeit, weil ich da ein Praktikum mache und immer erst so gegen 17Uhr zu Hause bin!
    Ach, ich werde das schon hinbekommen! :dafuer:

    Ok, melde mich bis Sonntag, bestimmt nochmal!

    Bye, Iberodise :0-
     
Thema:

Clicker-Anfängerin