Den Sinn versteh ich nicht ganz

Diskutiere Den Sinn versteh ich nicht ganz im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte gerne meine beiden besser erziehen, bin mir aber nicht ganz im klaren darüber wie. Der Sinn beim Clicker Training ist es doch...

  1. fflyerm

    fflyerm Guest

    Hallo,
    ich möchte gerne meine beiden besser erziehen, bin mir aber nicht ganz im klaren darüber wie. Der Sinn beim Clicker Training ist es doch den Vogel für etwas zu belohnen, wenn er was toll mach, richtig?
    So hier nun mein Problem mit der Clickern-...Belohnenmethode.
    Als kleines Beispiel:
    Willy liebt es auf den Wohnzimmertisch zu fliegen und dort irgend etwas anzustellen, wie z.B. Kugelschreiber klauen oder in die Tischdecke zu beissen.
    Ich möchte ihm jetzt aber gerne bei bringen dies zu lassen. Wenn ich nun nach der Belohnen-Methode (Clickertraining) vorgehen würde, hiesse das ich jage ihn vom Tisch runter und würde, wenn er das "toll" gemacht hat, ihn dafür belohnen.
    Somit wird er aber in Zukunft immer auf den Tisch gehen, lässt sich runter "jagen" und bekommt dann eine Belohnung.

    Das macht nicht wirklich Sinn!!
    Deshalb habe ich in diesem Fall da so meine Bedenken mit der Belohnen-Methode.
    HAt irgend jemand Erfahrungen mit anderen Trainingsmoethoden? Wenn ja. Wie??

    Grüsse,
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    gejagt wird beim Clickern schonmal gar nicht, wir sind nicht auf der Jagd. :D So kann man das Vertrauen bei sensiblen Vögeln zum Halter schnell kaputtmachen.
    Du kannst den Vogel ja belohnen, wenn er vom Tisch wegsieht oder sogar vom Tisch wegfliegt. Sitzt er jedoch drauf, nimmst du ihn weg und setzt ihn woanders hin + Belohnung. Könntest du den Tisch für den Vogel auch ''langweilig'' machen, sprich Dinge, die ihn interessieren, wegräumen?

    P.S. Was für ein Vogel ist Willy denn?
     
  4. fflyerm

    fflyerm Guest

    Willy ist ein vier Jahre alter Graupapagei.
    Ok. Dann nehm ich Willy eben auf die Hand und setz ihn auf´s Käfig. Das spielt im Moment kein Rolle. Ich brauch mich eigentlich nur zu rühren, dann geht er vom Tisch. Wenn ich ihn aber dann noch belohne wird er in den nächsten Zehn sekunden noch viel lieber wieder auf den Tisch sitzen. Er wird ja letztendlich "dafür" schliesslich noch belohnt. Auch wenn er die Belohnung erst bekommt wenn er vom Tisch geht bekommen wird. Somit wird er immer wieder auf den Tisch fliegen um dann runter zu können und dann eine Belohnung zu bekommen.

    Es spielt auch überhaupt keine Rolle ob der Tisch mit Sachen voll liegt oder nicht. Er sitzt trotzdem auf den Tisch. Und es geht mir auch nicht nur um den Tisch. Er liebt es z.B. auch auf die Couch zu fliegen und Löcher rein zu beissen.

    Und ihn Belohnen wenn er mal nicht auf den Tisch fliegt...?? Das hiesse ja dann ich kann ihm alle "fünf sekunden" wenn er grad was anderes macht ein Leckerli geben? Wo ist da der Sinn?
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Sorry, aber mit Dingen wie z.B. Landen auf Sofa und Tisch muss man zwangsläufig leben, wenn man sich diese Tierchen ins Haus holt. :~
    Hat er denn Alternativen, sprich Äste zum zerfressen, Partner (sollte sowieso in keiner Papageienhaltung fehlen www.paarhaltung.info ;)), Kletterbaum...usw. ?
    Ich habe auch schon an das Weg-davon-Kommando gedacht, ob man das nicht auch in diesem Fall einsetzen könnte.

    Dass der Vogel mit Absicht auf den Tisch fliegt, nur um die Belohnung für's Wegfliegen zu kassieren, denke ich nicht und halte ich auch für etwas zu vermenschlicht. Sinn ist es eigentlich, den Vogel für ein gewünschtes Verhalten zu belohnen.
     
  6. fflyerm

    fflyerm Guest

    Das ist mir schon klar. Ich möchte ja auch dass er z.B. zu uns auf´s Sofa kommt. Aber eben nicht dass er in alles und überall Löcher rein beisst.
    Ich habe auch kein Problem wenn er sich mal auf den Tisch verirrt. Das ist aber nicht der Fall. Er macht das Spiel 20-30 mal am Stück und mit Absicht! Er geht auf den Tisch, ich sage runter oder "scheuch" ihn weg, er geht, ich dreh mich um, er sitzt wieder drauf ich "jag" ihn runter er geht.....
    Ja, er hat glaub ich "alles" was er so braucht. Was man halt in "Gefanenschaft" so alles bieten kann. Einen Kletterbaum, an der Decke Schaukeln oder Ringe zum drauf sitzen, tonnenweise Spielzeug und auch eine Partnerin.
    Auch Äste bekommen Sie des Öfteren frische. Interessiert aber beide nicht!!
     
  7. #6 carola bettinge, 6. Juli 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo Michael,

    Erst mal: Willkommen

    Ja, natürlich macht er es mit Absicht. Willy hat gelernt, dass er Aufmerksamkeit bekommt, wenn er auf dem Tisch ist.
    Deswegen würde ich ihn ignorieren, solange er dort ist.
    Erst wenn er wieder runter geht, wird richtig belohnt. Und natürlich auch wenn er nicht auf dem Tisch sitzt. Er muss einfach im Endefekt auf den gewünschten Plätzen mehr Aufmerksamkeit bekommen als auf den verbotenen.


    Gruß, Carola
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo! Du hast das Prinzip richtig verstanden. Erwünschtes Verhalten wird belohnt. Wichtig ist dabei, dass der Vogel etwas aktiv, selber tut. Dementsprechend wird das Wegtragen nix bringen, weil der Vogel nicht verknüpft, dass er selbst sein Belohnungsvolumen gestalten kann.
    Also fang wirklich von vorne an mit Leckerlietesten, konditionieren und den TS einzuführen. Damit kannst du letztendlich dann "auf deinen PLatz" bzw. "bleib" trainieren. Es kann also nicht um bestrafen (vom Tisch wegjagen) gehen, sondern letztlich darum, andere Plätze attraktiver zu gestalten, wie Daniel es schon beschrieben hat.
    Bis dahin, sein Verhalten auf dem Tisch ignorieren. Jedes "nein", "nicht schon wieder", "aus" oder "weg" bedeutet Aufmerksamkeit für den Vogel, die sein Verhalten bestärkt. Sollte Willy also das nächste MAl auf den Tisch fliegen, verlässt du kommentarlos die Situation. Verlässt er den Tscih und sitz dort, wo du es gut findest bitte loben und ggf. belohnen, geht notfalls auch ohne Clicker, der ist ja nicht immer parat.
     
  9. #8 Maximama, 6. Juli 2005
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich hoffe, du bist mir nicht böse, Michael, wenn ich dein Thema für eine Frage missbrauche.

    Mir ist nämlich auch was nicht klar: wenn es ums Belohnen geht, wozu ist dann der "Click" eigentlich nötig? :? Also, ich meine, es wird doch IMMER das Leckerli mit dem Clicken verknüpft, oder? Wozu dann überhaupt das Clickern, würde ein Leckerli alleine nicht auch genügen??? Tut mir leid, wenn das jetzt eine dumme Frage ist, aber das frage ich mich schon länger.
     
  10. Eilika

    Eilika Guest

    Der Vorteil des "Clicks" besteht darin, dass du eine "Punktlandung" machen kannst. Das Clickgeräusch ist schnell und präzise. Quasi, als würdest du eine Momentaufnahme des Verhaltens machen, dass du herausarbeiten möchtest. Wenn du nur "einfach so" lobst oder ein Leckerlie verteilst, ist der Zeitraum, für den der Vogel belohnt wird zu groß, alles Mögliche könnte Grund für die BElohnung sein. Hat der Vogel verstanden, dass "Click" bedeutet JETZT kommt meine Belohnung, kann er wesentlich genauer verknüpfen, wofür er belohnt wird. Das Geräusch ist quasi die BRücke zwischen Verhalten des Vogels und Belohnung.
     
  11. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aaaaaaaaah, jetzt hats gefunkt. Vielen Dank Eilika, das hast du super erklärt!!!
     
  12. fflyerm

    fflyerm Guest

    Hallo Andrea,
    :-) kein Problem. Im Gegenteil...das wäre auch meine nächste Frage gewesen.
     
  13. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Na super, dann passts ja :zustimm: Sind wir beide schlauer.
     
  14. #13 Rolf033, 21. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2005
    Rolf033

    Rolf033 Guest

    Habe auch mal eine Frage dazu und sogleich eine Anregung zugleich !

    Warum fügt man hier eigentlich keine entsprechenden Bild (Fotos) in bestehende Erklärungen bzgl. des Clickerns ein, die bestimmte Situationen eventuell besser verständlich machen würden.

    Wozu gibt es denn die Möglichkeit dazu, wenn sie nicht genutzt wird.

    Da ja doch genug erfahrene Personen vor Ort sind und dies ja auch bereits praktisch (wie theoretisch) beherrschen - müßte dies doch möglich sein -oder? :idee:

    Und ein paar anschauliche Fotos sind gewiß allemal anschaulicher und behilflich zugleich (und manches mal sehr nützlich zugleich).


    Foto:

    Mönchssittiche (Paar) die meinen auch wir haben jetzt kein "Bock" ......
    und machen lieber "hitzefrei" !
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 carola bettinge, 21. Juli 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo Rolf,

    Ich frage mich, wie ich ein Foto zur Erklärung machen soll, wie ich es einem Vogel abgewöhne vom Tisch zu gehen?? Da bräuchte ich schon mehr einen Film.

    Gruß, Carola
     
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Rolf,

    anschaulicher sind die Bilder schon, allerdings denke ich nicht, dass es sooo wahnsinnig viel zum besseren Verständnis dient. Wenn dann denke ich ähnlich wie Caro, dass ein Film bessere Dienste leisten würde.
     
Thema:

Den Sinn versteh ich nicht ganz

Die Seite wird geladen...

Den Sinn versteh ich nicht ganz - Ähnliche Themen

  1. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...
  2. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  3. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  4. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  5. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....