Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Margaretha, ich wünsche Lottchen und Dir viel Kraft diese Krise wieder zu überstehen und hoffe inständig, dass wir morgen wieder...

  1. #1021 engelelke, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich wünsche Lottchen und Dir viel Kraft diese Krise wieder zu überstehen und hoffe inständig, dass wir morgen wieder Positives hören.
    Bitte lass uns weiter an Deinem Leben mit Lottchen teilhaben!!!

    Liebe Grüße
    Elke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1022 face1, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    0
    liebe margaretha,

    ich bitte dich:
    hör nicht auf hier von lottchen zu schreiben!
    sie ist so ein wunderbarer vogel- und was du für sie leistest ist der reine wahnsinn!
    ich lese hier jeden tag mit, komme nur aus zeitgründen nicht zum schreiben.
    als ich eben deine letzten zeilen lass... von wegen es ist eine frage der zeit... seitdem bin ich am weinen :(
    du und lottchen, ihr seid ein festes team! ihr schafft das!
    lass dich nicht entmutigen, egal von wem.

    sehr, sehr viele leute schauen hier jeden tag rein... ob sie hier schreiben oder nur mitlesen, ist egal- aber locker hundert, wenn nicht mehr leute denken täglich an euch beide! da bin ich mir sicher!:trost:

    manchmal würde ich, wenn ich deine beiträge lese, am liebsten irgendwas für lottchen tun:traurig: aber ihr wohnt einfach zu weit weg...

    margaretha du bist ein starker mensch- gib nicht auf!
    liebe grüße,
    johanna
     
  4. M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    „Der Kummer, der nicht spricht, nagt am Herzen, bis es bricht.“

    William Shakespeare



    Erzähle bitte weiterhin von deinem Lottchen!

    Liebe Grüße, Marion
     
  5. #1024 charly18blue, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Liebe Margaretha,

    ich kann mich den anderen nur anschließen: Du belästigst hier niemanden und hast Dich für gar nichts zu entschuldigen. Ich lese nun schon von Anfang an mit und mache mir große Sorgen wenn ich mal 1 Tag nichts von Dir und Lottchen höre. Lottchen braucht viel Positives, damit sie diese Krise wieder überwinden kann. Und das wird sie, dank Deiner Fürsorge und Liebe.

    Ich drücke Dich und schicke Lottchen ein dickes Küßchen.

    Kiebe Grüße Susanne
     
  6. #1025 Solveig, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Liebe Matgaretha,
    bin ich froh, dass Du Dich gemeldet hast. Auch wenn die Zeilen Lottchen betreffend, doch sehr niederschmetternd sind.
    Bitte rechtfertige Dich nicht mehr, dafür dass Du so großartiges leistest.
    Dich brauchen wir irgendwie alle. Jeden Tag lesen. wie es Lottchen geht, mit Freunden (die keine Papageien haben) darüber reden, erleichtert, wenn's Lotti gut geht, mitzitternd, wenn es ihr und Dir schlecht geht. Das was Du leistest ist sagenhaft. Auch ich weinte, als ich Deinen Beitrag las. Und ich weine noch immer.
    Ganz liebe und feste Umarmungen
    Solveig
     
  7. #1026 barbara, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    SO, UND NUN KOMMT AUCH NOCH

    TANTE BARBARA,

    Margaretha hat in ihrem Leben schmerzlich ganz viel gelernt-
    aber ihre Seele hat sie nie verraten und konsequent danach gehandelt-
    eben genau diese Konsequenz ist DAS, was unsere kleine Lotti am Leben erhält.

    WER "A" SAGT, WILL AUCH "B" SAGEN...

    So denkt und lebt unsere Margaretha mit allen Höhen und Tiefen,
    nicht nur für Lotti, nein auch für ihre Familie und ihre Freunde.

    Margaretha wird weiterschreiben-

    Alles liebe Eure barbara

    HINTER JEDEM ENDE VERBIRGT SICH EIN NEUER ANFANG
     
  8. #1027 CoKa, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    CoKa

    CoKa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha, auch ich gehöre seit Monaten zu den "stillen Mitlesern" Deiner Beiträge und ich bin sehr berührt über die Kraft, die Du aufbringst, hier im Forum über Deine Lotte und Deiner Lebenssituation zu berichten. Lasse Dich nicht entmutigen und berichte weiterhin über Lotte und Dich. Herzliche Grüße Marianne, meine Grauen Coco 14J. und Karlo 7J.:trost:
     
  9. #1028 ulika, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Liebe Margaretha,
    ich habe bisher auch nur still mitgelesen.
    Was du für Lotte tust, ist beispiellos und verdient jedermanns Respekt.
    Sieh dir einmal an, wieviele positive Beiträge hier in deinem riesengroßen Thread sind.
    Lotte ist eine Kämpferin und du bist es auch.
    Eine ganz dicke Umarmung aus dem Badnerland von meinen drei Wellis und mir.
    :trost::trost::trost:
     
  10. #1029 CocoRico, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Margaretha,

    du hast es wirklich nicht nötig, dich bei jemanden zu entschuldigen, der nicht soviel Herzgefühl hat wie die meisten User, die hier täglich lesen, darauf warten, dass da wieder ein Beitrag kommt und die sich vor allem große Sorgen um Lotte machen.

    Wir fiebern mit dir, freuen uns für jedes positive Zeichen von deiner Lotte und somit von deinen Beiträgen.

    Lotte und du, ihr kämpft im Team und das ist absolut wichtig. Ihr kämpft gemeinsam, ihr freut euch gemeinsam und wir fiebern im Inneren immer mit,

    Wenn du mal einen Tag dich nicht meldest, machen wir uns sofort Sorgen um Lotte und ich persönlich mache mir große Gedanken um dich, da ich ein klein wenig weiss wie du dich dabei fühlst. Deine Angst, Lotte früher zu verlieren, kann ich nur verstehen.

    Ich weiss auch, dass du hinundwieder nur in deinen Beitrag reinklickst, dir die Beiträge durchlesen tust und nichts schreibst. Evtl. hast du dann kein Gemüt dafür, evtl. bist du voller Sorge und Kummer, evtl. keine wirkliche Zeit.

    Es wird immer Papageienhalter geben, die anders denken als die, die hier regelmässig lesen. Auch das gab es bei Elke und ihrer Mara, wo mann auch gesagt hat, warum Elke sie nicht gehen lässt, wenn Mara immerwieder Rückfälle hatte. Aber siehe, was aus Mara heute ist. Hat sie sich nicht toll entwickelt und was glaubst du, warum auch wir immer darauf bedacht waren, ihr alles positive zu schreiben und sie in ihrem Kummer und Sorge wegen Mara zu unterstützen?

    WIR wollen dir nicht nur an den schönen Tagen mit Lotte beistehen, sondern eben auch an den sehr traurigen wie es jetzt wieder der Fall ist.

    Alle können aus deinem Beitrag, dem Tagesabläufen von Lotte und wie und was du mit ihr durchlebst einfach nur lernen. Jeder User, der zukünftig in so eine Situation kommt, was sich sicherlich keiner erhofft, weiss zumindest, was dann auf ihn zukommen wird. Wir haben soviel daraus gelernt.

    Für Lottes derzeitigen Gesundheitszustand drücke ich dir und vor allem Lotte alle Daumen, dass sie auch wieder baldigst aus diesem Tief heraus kommt.

    Margaretha, in Gedanken bin ich bei euch. Du musst stark bleiben und niemals aufgeben, wenn die Diagnose noch so schlecht ausschaut.
     
  11. #1030 Papagilla, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    @Margarethe:

    Schreib bitte weiter - für Dich und Lotte!:trost::trost::trost:

    LG
    papagilla
     
  12. #1031 Mariama, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Margaretha :trost:,

    mir fehlen gerade die Worte, ich bin sehr traurig, dass es ihr wieder so schlecht geht, aber ich glaube ganz fest an sie und an Dich. Ihr beide werdet auch dieses Tief gemeinsam überwinden wie schon so viele.

    Ich wünsche Euch dazu viel Zuversicht und Kraft - wie ganz viele Menschen in diesem Forum.

    Und ich möchte bitte weiterhin jeden Tag lesen dürfen wie es Euch geht.

    Liebe Grüsse
     
  13. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    liebe starke herzensgute margaretha

    allen respekt dieser welt...

    ich wünsche dir und deinem lieben lottchen noch viele gemeinsame stunden,ich weis das du alles in deiner macht stehende für lottchen tust,ein jeder hier sieht..spürt das,
    bitte berichte weiterhin..wenn du magst..dir danach ist und vergesse dich selbst nicht


    ..in guten wie in schlechten zeiten..

    alles liebe euch beiden
    gudrun
     
  14. Gisela H

    Gisela H Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47249 Duisburg
    Liebe Margaretha,

    ich wünsche dir und Lottchen eine ruhige Nacht. Hoffentlich geht es Morgen wieder etwas besser. Ich bewundere dich. Einen Menschen, so voller Liebe, gibt es nicht oft. Ich wünsche mir, dass der morgige Tag mit einem "Kuckuck" beginnt.
     
  15. #1034 Flugbegleiter, 9. November 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,
    von ganzem Herzen eine gute Nacht für euch beide :trost:.

    Ich wünsche Dir´nen Engel ...
    und sei er noch so klein,
    er möge immer- mit und bei Dir sein.
    Ich wünsche Dir´nen Engel,
    direkt in Deinem Herzen,
    der es stets bewacht- bewacht vor bösen Schmerzen.
    Ich wünsche Dir´nen Engel,
    direkt in Deiner Stimme,
    er möge immer sorgen,
    das Dein Wort gewinne.
    Ich wünsche Dir´nen Engel,
    der immer zu Dir steht,
    auch in schlechten Zeiten- immer mit Dir geht.
    Ich wünsche Dir´nen Engel,
    der Dir schenkt die Kraft,
    damit an steilen Straßen- Du den Weg auch schaffst.
    Ich wünsche Dir´nen Engel,
    der Dir Sonne, Wind und Regen schenkt,
    und Dir an jedem Tag,
    sein fröhliches Lächeln schenkt.
    Ich wünsche Dir´nen Engel,
    und sei er noch so klein,
    er möge immer- mit und bei Dir sein.
     
  16. #1035 chamsi, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    chamsi

    chamsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Meine ganze Hochachtung und Mitgefühl für Margarethe !
    Und viel "Daumendrücken" für die kleine Lotte, für die so
    liebevoll gesorgt wird !
    Egal ob Mensch oder Tier, wenn es einem fühlenden
    Wesen schlecht geht, dann ist es ein grosses Glück,
    wenn ein Mensch sich aufopferungsvoll kümmert.
    Und diesem Menschen sollte man mit Solidarität und
    Unterstützung begegnen.
     
  17. #1036 alvaro2000diego, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Margaretha

    Ich kann mich nur anschließen.an alles was gesagt wurde.

    Lass dich nicht entmutigen!

    Mir kamen auch die Tränen wo ich die neue Diagnose gelesen habe,man warum muss das Leben so ungerecht sein!!!

    Aber ihr habt soviel durchgestanden und das wird weiter so bleiben,da bin ich mir sicher.

    gib Lottchen einen ganz dicken Kuß von uns allen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Ihr schafft das!!!


    Liebe Grüße aus Sachsen

    Sabine und Lara
     
  18. #1037 aramama, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo liebe Margaretha,
    DAS ist genau auch meine Meinung! Bitte schreib weiter und lass uns teilhaben wenn´s auch manchmal traurig ist.
    Ganz ganz liebe Grüsse, auch an die kleine Süsse
    Christiane
     
  19. #1038 Adelheid, 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe damals als Mara krank wurde hier aus dem Forum soviel Unterstützung bekommen das habe ich noch nie erleben dürfen.
    Keiner kennt sie so wie ich und keiner kennt Lotti so gut wie Magarethe und ihre TÄ,und ich denke kein TA würde wenn es aussichtslos wäre so lange mitkämpfen.
    Ich habe hier soviel Hilfe und halt bekommen genauso wie Magarethe und hätte es ohne Unterstützung nicht geschafft.
    DANKE NOCHMALS
    Ich habe die letzten Tage nicht mehr über Mara geschrieben weil ich weiss das Magaretha so ein grosses Herz hat und sich dann auch noch um Maras gesundheit gesorgt hätte,da sie einen Rückfall hatte(alles wieder i.o)
    Ich ziehe meinen Hut vor Magarethe und hoffe das sie uns weiterhin an ihrem und Lottis Leben teilhaben lässt.
    Magarethe bitte schreibe uns weiterhin wie es Euch geht,wir sorgen uns alle so sehr!!!!!
    Es tut mir leid das es Lotti nicht so besonders geht aber IHR beiden Kämpferinnen schafft das schon da bin ich mir sicher.
    Schlaft schön und drück Lotti mal von mir!!!!
    Gruss Elke
     
  20. #1039 Kirsten63, 10. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2009
    Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Liebe Margaretha und Lotti!

    Du nervst nicht,bist nicht lästig...also schreibe weiter.
    Du bist so ein warmherziger,feinfühliger Mensch bleib wie du bist und mach weiter.Ich möchte noch sehr lange von euch lesen und hören.

    Falls ich mal wieder wegen einem Tier in Hamburg oder auf Besuch bei meiner Nichte in Hamburg bin,möchte ich gerne mit dir einen Kaffee trinken.:zwinker:
     
  21. Tweetywelli

    Tweetywelli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Liebe Margaretha!
    Bei mir wird es immer sehr spät Nachts,bis ich an den PC komme.Auch wenn ich oft zu müde bin,noch was zu schreiben,muß ich aber schon allein wegen Dir und Deinem Lottchen noch ins Forum schauen und zittern und/oder mich freuen,wenn Ihr es wieder einmal geschafft habt,die Krise zu überwinden!
    Lottchen hat so ein großes Glück,daß sie sich in Deiner Obhut befindet,denn so wie Du Dich für sie abkämpfst,das ist fast einzigartig!Nur darum hat sie sich immer wieder erholt,durch Deine ungebrochene Liebe und Fürsorge!Und auch wenn es "nur"ein Vogel ist,es hat sich jedes Lebewesen ein glückliches Leben verdient,bis zum letzten Fünkchen Leben!
    Es gibt ja diesen Ausspruch:"Auch wenn ich wüßte,daß morgen die Welt untergeht,würde ich trotzdem heute noch ein Bäumchen pflanzen"!Darum lass`Dich nicht entmutigen,wir alle beten,daß Euch nie die Kraft verläßt,weiter zu kämpfen!Und lass´uns bitte weiterhin wissen,wie es Euch Beiden geht!

    Ganz liebe Grüße und ALLES GUTE,

    Tweetywelli!
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen

    Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen: Mit dabei unter anderem Dr Bürkle vk Tierarzt. Heute Teil 1 Graupapagei, Schneeleopardin und Labrador | SWR Fernsehen
  4. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  5. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...