Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha, wie geht es Lottchen denn derzeit ?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Wir senden einfach mal einen lieben Gruß und zwar der ganze Clan!
     
  4. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Auch von mir ganz liebe Grüße und alles, alles Gute für Lottchen...
     
  5. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ihr lieben Nordlichter,
    ich hoffe, es geht euch beiden gut? Hat Lottchen sich wieder etwas gefestigt? Ich wünsche es jedenfalls sehr und wünsche euch einen schönen warmen Sonntag mit einer glücklichen Lotti auf ihrem Balkon.
    LG
    Marion L.
    (die in einem Küchenchaos steckt mit 2 handwerklich begabten Grauen)
     
  6. kjii

    kjii Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auch von hier aus alles Gute fuer Lottchen!
     
  7. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie ich vorhin im Gespräch erfuhr, geht es Margaretha und Lotti zur Zeit richtig gut. Lotti tobt sehr aktiv durch die ganze Wohnung, hat Mutter auf die Haare gek....., :D erzählt am laufenden Band, dass sie 4 Jahre alt ist und dass bald Besuch kommt. Margaretha entspannt und erfreut sich bei Formel 1! Sie wird sich sicher später noch hier melden.
    Euch allen noch einen schönen Sonntag! :0-
     
  8. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha
    und noch ein stiller Leser schliesst sich hier einmal allen an und wünscht Dir und Lottchen alles erdenklich Gute.

    LG Manolito
     
  9. Monty01

    Monty01 Banned

    Dabei seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    auch ich bin noch nicht so lange hier und wünsche Dir und Lottchen alles Gute. Kopf hoch, alles wird wieder gut, hier denken jedenfalls sehr viele Menschen an Euch und drücke Euch fest die Daumen.
    LG Karin
     
  10. #3809 Margaretha Suck, 19. März 2012
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    als erstes bedanke ich mich ganz herzlich für die lieben Wünsche, die herzlichen Grüsse und die Anteilnahme, die ihr Lottchen entgegenbringt.

    Wie Dorit gestern bereits erwähnt hat, scheint Lotte sich wieder stabilisiert zu haben. Seit Samstag nachmittag ist sie wieder guter Dinge. Sie spielt, pfeift, erzählt, frisst gut und ist auch wieder frech. Nur der Balkon wird von ihr noch gemieden denn dort steht seit einigen Tagen ein Apfelbäumchen, das sie als Geschenk erhalten hat. Ausserdem wurde ihr Seil gereinigt und die Spielsachen hängen auch nicht mehr am alten Platz, somit muss man ja grosse Angst haben. Aber einige kritische Blicke hat sie schon gewagt und es ist einfach köstlich, sie dabei zu beobachten.

    Dafür wird jetzt vermehrt ihr Zimmer in Anspruch genommen. Sie schaukelt häufig auf der Spirale, die vor ihrem Fenster hängt, kommentiert es mit "schaukel, schaukel, schaukel" und schaut dem Treiben der kleinen Vögel draussen im Vogelhäuschen zu.

    Zum Thema Intelligenz von Vögeln will ich erzählen, was sich gestern ereignete. Lotte sass auf der Spirale vor dem Fenster, als sie plötzlich unruhig wurde, mit den Flügelchen schlug, dann einen halben Meter weiter auf ihren Kletterbaum flog, weiter nach draussen schaute und sagte "gleich kommt Besuch, da kommt Besuch". In dem Moment klingelte es an der Haustür und es kam wirklich Besuch der mir erzählte, dass sie schon ein Weilchen vor dem Fenster gestanden haben und dass sie davon überzeugt waren, dass Lotti sie erkannt hat. Sie sind schon faszinierend und unheimlich klug.

    Erwähnen möchte ich noch, dass sie morgens ein Gewicht von 432g auf der Waage hatte. Bei einem längeren Gespräch mit Frau Dr. wurde mir mitgeteilt, dass ich sehr darauf achten muss, dass Lotte so wenig wie möglich Stress ausgesetzt wird und sie ist davon überzeugt, dass das auch der Auslöser für ihren Rückfall war. Somit werde ich mich noch mehr zusammennehmen und von AUSSEN nichts BÖSES an uns herankommen lassen.

    Wenn es weiter so bergauf mit Lottchen geht, werde ich bestimmt bald wieder Aufnahmen einsetzen.

    Herzliche Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha
     
  11. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    :freude: - wie schön, daß es unserem Lottchen wieder besser geht - da fällt einem doch gleich wieder ein ganzer Steinschlag vom Herzen.

    Und wie schlau sie wieder ist - das mit dem angekündigten Besuch ist echt der Brüller. Lottchen ist einmalig.

    Wenn tatsächlich Streß der Auslöser für Lottchens Befinden war, so ist das zwar schlimm - aber eben auch ein guter Hinweis und Du liebe Margaretha kannst entsprechend drauf reagieren (oder es zumindes versuchen, denn immer kann man ja Streßsituationen nicht aus dem Weg gehen).

    Ich wünsch Euch Beiden eine super Woche und hoffe, daß Lottchen sich weiter erholt.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...