Die Unzertrennlichen

Diskutiere Die Unzertrennlichen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Tierfreund Hi hier ist nach langer Zeit mal wieder Weingarten. Ich wünsche allen noch ein gesundes Neues Jahr. Mein Sohn hat ein...

  1. #61 Weingarten, 5. Januar 2006
    Weingarten

    Weingarten Guest

    Tierfreund

    Hi hier ist nach langer Zeit mal wieder Weingarten. Ich wünsche allen noch ein gesundes Neues Jahr.
    Mein Sohn hat ein Nyhmpfensittichpäärchen. Sie legen ständig Eier und brüten, am Anfang hat mein Sohn die Eier entfernt und prompt wurden neue gelegt. Dann hat er sie gekocht und gehofft, daß sie nach geraumer Zeit aufhören zu brüten. Aber nein. Die Eierlegerei wird schon zur Qual. Nun haben wir gehört, daß sich die Vögel sozusagen totbrüten können. Stimmt dies? Kann mann was tun, damit sie mit den Eierlegen aufhören? Es soll ein Futter geben, was dies verhindert!? Gebt uns einen Rat. Die Vorraussetzungen zum Brüten sind im Bauer nicht vorhanden, sie legen die Eier auf den Bauerboden. Die Henne ist ein junges Tier, der Hahn im fortgeschrittenen Alter.
    Tschüß Weingarten:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Charlotte28, 6. Januar 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi weingarten,
    mit Nymphensittichen kenn ich mich nicht aus. Aber vielleicht läuft es da ähnlich ab, wie bei Agas. Aber du kannst ja zur Vorsicht auch noch mal im Nymphenforum posten.
    Weil mein Paar im Moment auch brütet, habe ich jetzt schon viel dazu gelesen und erfragt. Meine Henne hat ihr erstes Ei auch auf den Käfig gelegt, weil sie keine Nistgelegenheit hatte. Mir wurde dann dazu geraten, ihr ein Bruthäuschen anzubieten, das sie dann auch angenommen hat.
    Ich lasse sie jetzt so lange drauf sitzen, bis sie ihren Bruttrieb abreagiert hat und nehme dann den Nistkasten raus.

    Habt ihr denn ein echtes Paar oder sind es vielleicht zwei Hennen?
    Setzt die Henne sich auf die Eier drauf oder legt sie sie nur ab? Bietet ihr der Henne in der Zeit eine Brutgelegenheit an?
    Habt ihr die Eier vielleicht zu schnell entfernt, dass sie wieder nachlegt?

    Mir wurde gesagt, dass man nach der Brut durch die Ernährung (Reduzieren von Obst usw.) und durch Reduzierung von Licht den Bruttrieb beeinflussen kann.
    Dann gibt es Mittel, die man ins Wasser geben kann. Die meisten benutzen glaube ich Hormeel.

    Vielleicht kannst du auch die Suchfunktion benutzen. Zu dem Thema findest du noch ganz viele andere Beiträge, die sich mit dem Problem befassen.

    Grüße von Charlotte:)
     
  4. #63 Weingarten, 21. Mai 2006
    Weingarten

    Weingarten Guest

    Weingarten

    Hi, ich muß mich mal wieder melden.
    Meine 3 Unzertrennlichen sind nun doch ohne einen vierten geblieben, also ein Päärchen und einer im Alleingang. Sie fühlen sich aber total gut, es gibt keine Zankereien und sie machen die Dummheiten zu dritt, vorallem wenn sie im Freiflug sind. Meinen Wandkalender haben sie mit einem tollen Zickzackmuster versehen und die Tapete ist auch schon von ihnen "verändert" worden. Am liebsten hören sie die Vogelstimmen von der CD, oder zeitig früh, wenn ich zur Arbeit fahre und das Fenster ankippe, und sie die Amseln live hören. Bei schönem Wetter stehen sie auf der Terasse und hören noch mehr Vögel, was sie ganz hippelig macht.
    Tschüß Weingarten und die 3 Kiris.:freude:
     
Thema: Die Unzertrennlichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unzertrennliche zu dritt halten

    ,
  2. unzertrennliche halten zu dritt

    ,
  3. rosenköpfchen entflogen

    ,
  4. agaporniden zu dritt halten,
  5. die unzertrennlichen schlaganfall,
  6. vogelstimmen unzertrennliche,
  7. unzertrennliche haltung vogelforen.de,
  8. pfirsichköpfchen partnertausch,
  9. können agaporniden zu dritt leben ,
  10. Forums die unzertrennlichen