Diskussion aus "Jungvögel nicht langer als 30 min. alleine lassen ?"

Diskutiere Diskussion aus "Jungvögel nicht langer als 30 min. alleine lassen ?" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; [quote="Ruth Jelinek, post: 2300690"]Hallo Steffi, ich hab meinen Graupi geholt als sie 4 Monate alt war und war und bin immer noch voll...

  1. #1 Ruth Jelinek, 18. November 2010
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Liebe Ruth,
    nicht böse sein, aber hast Du eigentlich den Schimmer einer Ahnung davon, was Du diesem Vogel jetzt schon - und auch in Zukunft - antust? Du lässt ihn die meiste Zeit des Tages alleine und abends behandelst Du ihn wie ein Kind!? Glaubst Du, dass das immer so weiter gehen wird und "Dein Baby" immer schön lieb darauf wartet, dass Du abens nach Hause kommst und ihm ein paar Streichelheinheiten verpasst? Und dann wieder ab in den Käfig, um ihn morgens in der Frühe mit Brei voll zu stopfen?????????........kauf Dir bitte mal ein anständiges Buch über die Haltung von Papageien, lese und denke vor allem bitte mal über das dort Geschriebene nach und dann schreibe uns doch noch mal von Deinem Leben mit dem Papagei.........entschuldigung....aber was ich hier im Moment an neuen Beiträgen alles so lese.....da fehlen mir echt die Worte.....
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Einzelvogel, den ganzen Tag allein, unnatürlich verlängerter Tag, ungeeignete Futtermittel...mein Gott Ruth, hast Du Dich denn gar nicht vorbereitet?
    Auf diese Weise wird der Vogel weder glücklich noch alt und irgendwann wirst Du es auch nicht mehr schaffen, die Scheuklappen auf den Augen zu haben.
    Wenn Du aber erstmal merkst, was los ist, ist wahrscheinlich vieles schon zu spät.
     
  5. #4 Katrin Timneh, 18. November 2010
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Obwohl Ein]zelvogel ist sie ganz fröhlich und hat sich an die Routine eines Berufstätigen gut gewöhnt.
    Trotzdem würde ich ihr ein besseres Leben geben.Was hält Dich davon ab ihr einen gegegeschlechtlichen Vogel zu besorgen.Ich glaube nicht,das sie dann nicht noch glücklicher wäre.
    Aber ich glaube beim besten Willen nicht das sie fröhlich ist wenn du auf Arbeit bist und sie allein...
     
  6. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Ruth,
    ich kann mich nur meinen Vorgängern anschließen. UNGLAUBLICH. Das wird ein Problemvogel 1. Güte, wohlmöglich auch noch eine Handaufzucht.

    Gruß otto
     
  7. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hoffen wir mal, dass es sich bei "Ruth" um einen Troll handelt. So XXX kann man doch gar nicht sein...:k
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    :0- Hallo Ruth,

    auf der Packung ist zwar ein Papagei abgebildet, aber das heißt noch lange nicht, daß das Papageienfutter ist !
    (Notiz an mich : An die Firma schreiben, daß sie einen Menschen auf der Packung abbilden sollen.) :D

    [​IMG]
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau

    Sorry, aber das ist eindeutig ein Tukan.
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
  11. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ingo - wenn man so wenig Ahnung von Vögeln hat wie Ruth und ich,
    dann kann man das leicht für einen Papageien halten...:D:~
     
  12. #11 Ruth Jelinek, 19. November 2010
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Halloooho, mein Vogel ist 21 Jahre alt, fröhlich und gesund. Als handaufgezogener Graupi ist sie extrem Menschenbezogen und lehnt andere Papageien ab. Sie hat ihre Routine auch wenn ich am Wochenende total zuHause bin.
    Und was die Ernährung angeht macht Euch doch mal bei Tierärtzen schlau, die sagen und schreiben, daß menschliche Nahrung mit wesentlich größerer Sorgfalt behandelt und gelagert wird als tierische. Abgesehen davon fressen die Vögel auch in der Natur fleischliche und süße Sachen. Mein Papagei bekommt nicht ständig "Breichen", nur machmal. Und ihre regelmäßigen frischen Äste von Obst- und Laubbaum zernagt sie mit Vergnügen schleunigst zu Sägespäne.
    Was maßt ihr euch eigentlich an mir die Leviten lesen zu wollen. Ich gehe seit Jahrzehnten mit Tieren jeder Größenordnung um, von der Maus über Vögel, Hunde, Katzen,Pferde bis zum Rind.
     
  13. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    ....sag mal "Ruth J E L I N E K"??? willst Du uns hier verkackeiern?

    ....davon abgesehen fressen D I E Vögel......" ja was denn nun.......????

    Ich glaube, hier haben wir jemanden gefunden, der versucht, uns "auf den Arm zu nehmen"...
    Glaube nicht, das wir hier alle so doof sind, dass wir nix mehr mitbekommen.....
    Schönen Abend noch mit Smacks und Breichen, solltest Du vielleicht selber mal von kosten (macht nämlich wieder klar im Kopf).
     
  14. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Sag mal Ruth, denkst du auch mal daran wieviel Zucker und Farbstoffe in diesem Kram sind? Die sind sogar für uns Menschen schon nicht so klasse. Brei, den du so verachtest, ist die natürliche Form des Partnerfütterns und das machen Graue (mehrmals) täglich. Sie brauchen diese Form der Zuwendung ihres Partners. Da dein Vogel anscheinend keinen Vogelpartner hat, solltest du eher über diese Form der Zusatzernährung nachdenken, denn du hast dich zu seinem einzigen Partner gemacht und bist in der Pflicht, dich um sein Wohlbefinden zu kümmern. Dazu gehört auch das Partnerfüttern mit warmem und eben breiigem Futter. Lies mal nach, was du mit Zucker und Fett (ist der Mist nämlich auch) dem Vogel antust. Mit Tieren umgehen heißt noch lange nicht auch das Richtige zu tun und nur, weil deiner schon 21 Jahre alt ist denkst du, alles ist prima. Hast du mal eine Untersuchung bim Tierarzt machen lassen? Wie schaut die kleine Leber deines Vogels aus?
     
  15. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Kein Wunder bei deiner Einstellung. Warum soll sich der Graupi Artgenossen zuwenden er hat ja dich!!
    Nur leider kannst du ihm nicht das geben was ein Vogel braucht. Also wird das beim Vogel in Frust enden.
    In den richtigen Händen würde es sicher gelingen auch deinen Vogel mit einem Artgenossen zu verpaaren.

    Zur richtigen Ernährung von Papageien findest du ganz viele Informationen in den oben festgemachten Themen.

    PS: Eventuell kann ein lieber Modi das Thema abtrennen.
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Gröhl - soll das ausschlaggebend sein, dass es richtig ist? Man kann auch seit Jahrzehnten so gut wie alles falsch machen - und einfach nichts dazulernen wollen....0l

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  17. #16 Ruth Jelinek, 19. November 2010
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hört mal zu Leute,
    ich habe diesen Vögel in der Wildnis erlebt und kenne mich ein bißchen besser über ihr natürliches Umfeld aus. Ihr seid ja alle so klasse und super Tierfreundlich. Aber dann kauft ihr euch ein gezüchtes Tier, das keine Ahnung von Artgerecht hat und nicht weiß was das ist. Denn es kennt ja nur die Welt des Züchters. Ich sag euch mal was: ich würde mir nie wieder ein Haustier "anschaffen" weil es schlimm für jedes eine ist und man keinem je gerecht werden kann.Selbst wenn ihr dem Vogel den Platz eines großen Wohnzimmers als "Voliere" gebt, ersertzt das die Wildnis mit Bäumen usw.? Natürlich können unsere gezüchteten damit ohnehin nichts anfangen.
    Und was haltet ihr von den Papageien Trainern dieser Supervögel, die mit dem Belohnungsprinzip zu Hochleistungen gebracht werden?
    Ich brauche nichts nachzulesen,hab ich alles durch. Mein Vogel hat kein Leberproblem, sondern eine angeborene Stoffwechselstörung. Das ist nicht kurierbar.
    Ich habe meinen Papagei arg lieb und sie mich fraglos auch, ob ihr das glaubt oder nicht.
    Eure selbstherrlichen Beiträge kotzen mich ganz schön an. Ich glaub ich steig aus diesem Forum aus
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Achso, daher das "Wissen", dass sie menschliche Nahrung und nur Menschen als Partner brauchen - nun wird alles klar :gott:

    Wohl doch noch lernfähig (wenn auch nicht im Sinne der Tierhaltung)? :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  19. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Auch wenn natiridentische Haltung natürlich illusorisch ist, ist artgerechte Haltung dennoch möglich.
    Das, was Du tust, Ruth, ist jedoch sehr viel weiter davon entfernt als nötig. Daran ändert auch Deine hier zur Schau getragene Selbstherrlichkeit nichts.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Weißt du Ruth, ich habe diese wundervollen Vögel ebenso in ihrem natürlichen Umfeld gesehen und mich unsterblich in sie verliebt. Das ist der Grund für eine Nachzucht und keinen Wildfang. Niemals würde ich einen Vogel aus diesem Paradies wegzerren wollen. Sie sind so faszinierend und wesentlich sozialer und intelligenter, als alle denken. Haben solche Beispiele auch im Forum hier! Unter uns sind viele, die nicht nur lieben sondern Ahnung haben, was die Grauen so brauchen. Warum willst du nicht diese Form von Rat, wenn du doch in unserem Forum herumstöberst? Hatte doch auch mal einen Grund, als du hier zu uns kamst. Ich versuche mir Ratschläge anzunehmen und zu lernen und versuche die Zusammenhänge zu verstehen. Mit Menschen zu kommunizieren, die dieselbe Vogelmacke haben, wie ich! Warum bist du hier? Augenscheinlich nicht um unsere Meinung zu hören? Übrigens möchten diese Vögel lernen um uns zu begreifen!!!!
     
  22. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Ruth,

    wenn Du mal hier klickst, dann wirst Du sehen, daß diese Froot Loops zu einem Viertel aus ZUCKER bestehen !
    Zucker (auch in kleinen Mengen) ist für Papageien ein NO GO !
    Leider mögen die Racker am liebsten die Sachen, die am schädlichsten sind.
    Mein Hahn würde für Schokolade morden (muß ich immer in seiner Abwesenheit vertilgen) :D
    Und meine Henne würde in jedes Marmeladenglas kriechen, wenn ich sie ließe.

    Kannst Du mal ein Bild von Deiner 21jährigen Henne einstellen ?
    Meine sind 23 und 26 Jahre alt.
     
Thema:

Diskussion aus "Jungvögel nicht langer als 30 min. alleine lassen ?"