DNA-Test

Diskutiere DNA-Test im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Kann uns jemand sagen ob man zu einer DNA auch eine Feder nehmen kann die bei der Mauser ausfällt? Oder muss man sie ausreisen?

  1. Timme98

    Timme98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Kann uns jemand sagen ob man zu einer DNA auch eine Feder nehmen kann die bei der Mauser ausfällt? Oder muss man sie ausreisen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernstl

    Ernstl Guest

    Die Feder soll frisch gezupft sein.
     
  4. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,
    nein, wie ernstl schon sagt, die feder muss frisch gezupft sein. eine ausgefallene feder ist verunreinigt und das ergebnis kann verfälscht sein.

    die feder wird nicht "ausgerissen" ( klingt so brutal) sondern mit einen kurzem, beherzten ruck ausgezupft, und ist halb so schlimm wie es klingt ;) . am besten sind schwung oder schwanzfedern.
     
  5. #4 Christian, 2. März 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Korrekt, und wenn man es falsch macht, kann man den Federfolikel beschädigen und die Feder wächst nie wieder nach.

    Deshalb empfehle ich Unerfahrenen, dies von einem erfahrenen vogelkundigen Tierarzt machen zu lassen, der die Feder dann auch gleich ins Labor schicken kann. Mein TA hat da so eine ganz abgefahrene Technik, wo die Haut um die Feder zunächst massiert und die Feder nach einem bestimmten Prinzip bewegt wird, bevor er sie zieht. Das Kuriose dabei ist, daß es total schwerzfrei zu sein scheint ... die Geier haben keinen Muks von sich gegeben. Fand ich echt erstaunlich.

    Übrigens ... um welche Vogelart geht's eigentlich?
     
  6. #5 Lordnecro, 2. März 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja klar,irgendwie müssen die ja auch ihr Geld verdienen.
    Wenn ich Federn für DNA gezogen hab,hat auch noch nie ein Vogel geschriehen,ohne das ich vorher den Vogel massieren mußte.Aber wenn ich daran denk,das er die Feder erst rumbewegt,(also bzw Locker macht,dann zieh ich sie lieber in einem Ruck raus,ich würd auch nie die großen Federn ziehen.Bei den kleineren Unterfedern hatte ich bisher nicht einmal einen Blutstropfen,und die reichen für ne DNA vollkommen.(Unterfedern am Flügel oder am Bürzel,also Mittelgroße bis kleine Federn)
     
  7. Timme98

    Timme98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Es geht um einen Sonnensittich, er ist nun 6 Monate. Wir haben Ihn Max getauft aber noch wissen wir nicht ob s auch ein er ist.
     
  8. #7 Christian, 2. März 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich hab lediglich die DNA-Analyse bezahlt ;)
     
  9. #8 Geierhirte, 2. März 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Ich kann, gerade Unerfahrenen, nur eindringlich davon abraten, Schwung- oder Schwanzfedern zu ziehen. Dies ist für die Vögel nicht nur schmerzhaft (auch wenn sie vielleicht keinen Mucks von sich geben), sondern es besteht auch die Gefahr einer dauerhaften Schädigung des Folgewachstums. Für eine DNA-Analyse sind 2-3 Brustfedern völlig ausreichend und das "Rupfen" gut allein zu händeln. Wichtig ist, dass man die Federn nicht am Kiel berührt und Selbige gleich in Alufolie einwickelt und in einen Frischhaltebeutel gibt.


    Geierhirte
     
  10. #9 Lordnecro, 3. März 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ok das is dann natürlich was anderes. Wobei ich das drehen der Feder und Rausmasieren bei nem kleinen Vogel schwer nachvollziehen kann.Dann doch lieber kurtz und vermutlich fast Schmerzlos.
     
  11. #10 Christian, 3. März 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Eben nicht schwerzlos ... hat Dir mal jemand Haare ausgerissen?

    Der TA weiß schon, warum er diese Technik anwendet ... jedenfalls nicht, um den Preis hochzutreiben.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Lordnecro, 3. März 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Erstens hab ich ja geschrieben "Fast " Schmerzlos. Ob die Zaubertechnik deines Tierarztes dem Vogel keine schmerzen zufügt kannst auch du nicht wissen,sagen können sies dir ja nicht. Wenn ich Federn gezogen hab,haben die Vögel auch keinen Muks gemacht.

    Ist ja aber jetzt auch egal,das Federnziehen ist halt ein Notwendiges Übel,aber es schaden den Vögeln nicht,wenn man nicht gerade den Fehler macht und Große Schwung oder Schwanzfedern ausreißt.
     
  14. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen:)

    schmerzen verursachen tut es immer , egal wer es macht.. natürlich kann ein zögern bei ungeübten personen den schmerz verschlimmern..aber auch ein TA ist nicht in der lage etwas schmerzlos zu entfernen was nunmal nicht schmerzlos zu entfernen geht
    * ich greife hier mal das Thema..HAARE auf..oder kann man Haare schmerzlos abrupfen?


    hier zahlt man übrigens abhängig vom TA 30 bis 50 euro für die DNA bestimmung...ich denke ihr wisst was es kostet wenn ihr es ohne TA macht
     
Thema:

DNA-Test