dürfen halbwüchsige Amseln.....

Diskutiere dürfen halbwüchsige Amseln..... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Wir haben hier um unsere Terrasse rum noch ein paar halbwüchsige Amseln. Sie sind ziemlich zutraulich. Nun wollte ich fragen, ob ich halb...

  1. owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    333
    Hallo

    Wir haben hier um unsere Terrasse rum noch ein paar halbwüchsige Amseln. Sie sind ziemlich zutraulich.
    Nun wollte ich fragen, ob ich halb erwachsenen Amseln auch Rosinen und Walnusskerne anbieten darf, oder ist das für die Kleinen sogar gefährlich, Stichwort: ersticken am Walnusskern.

    Für evtl. Antworten sag ich gleich mal Dankeschön.

    P.S: ich biete natürlich auch Äpfel (Bio) an, doch sie werden zur Zeit nicht angerührt.
     
  2. owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    333
    Noch etwas.... ich biete oben genanntes zwar schon das ganze Jahr an, doch diese Frage oder Unsicherheit kam mir erst vorhin in den Sinn, als die Amsel auf dem Terrassenmäuerchen gewartet hat, bis ich mit Rasen mähen fertig war.... so finden sich wohl die Würmer auch viel leichter.
     
  3. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    782
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Liebe Sonja,
    wenn die Amseln halbwüchsig sind, also schon selber nach Nahrung picken, dürfte Deine Idee keine schlechte sein. Einen Wurm müssen sie ja dann auch schon selber zerteilen können. Du kannst aber statt der härteren Rosinen auch kleine frische Traubenstücke anbieten, die sind weicher und besser zu schlucken. Und haben Feuchtigkeit, kein Fehler bei der chronischen Trockenheit in Ba-Wü. Amseln lieben Trauben :)
    Kannst Du die Walnüsse auch zerrieben anbieten oder in Mini-Stückchen?
     
    owl gefällt das.
  4. owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    333
    Hallo Evy

    Vielen lieben Dank für deine guten Tipps :zustimm: Zum Glück habe ich frische Trauben hier, und werde sie auf dem Terrassenmäuerle anbieten. Die Walnusskerne habe ich zwar nicht gemahlen, wohl aber in der Hand etwas zerbröselt, sprich in kleinere Teile zerbrochen. Momentan haben wir auch reife Früchte von unserer Blutpflaume, sowie Hagebutten von den Rosen, und denke dass die Vögel auch davon essen. Für frisches Getränk ist mit dem Vogelbad-/tränke immer gesorgt. Ausserdem habe ich diesen Sommer einen Minibrunnen auf der Terrasse aufgestellt, und die Vögel - wie auch die Insekten - löschen ihren Durst auch dort.... selbst wenn wir auf der Terrasse sitzen.
     
    Evy gefällt das.
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    782
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ein Jacuzzi sozusagen :zwinker:
    Tja, *****Hotel mit Vollpension und Animation. Was will Vogel mehr?
    Unsere Blutpflaume hat dieses Jahr gar keine Früchte. Und Vögel kommen grad auch sehr wenig, trotz angebauter Mariendistel, Wasserstellen, Äpfel, Trauben, Sonnenblumen...
    irgendwie komisch. Vielleicht kommen sie erst, wenn es kühler wird.
     
    owl gefällt das.
  6. owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    333
    Das Jacuzzi funzt aber nur wenn die Sonne drauf scheint, da solarbetrieben. Aber zum Trinken kommen die Vögel und Wespen natürlich trotzdem. SB-Körner gibts natürlich auch, in einer Körnermischung für Wildvögel.

    Die Blutpflaume.... unsere Blutpflaume trägt auch nicht jedes Jahr Früchte, was ich etwas schade finde, gerade wegen der Vögel. Momentan haben wir tagsüber auch nicht viele Vögel im Garten. Doch wenn ich mit dem Futter in den Garten gehe, dann kann ich hören, dass die Rasselbande in den Hecken sitzt, dort wird es dann ziemlich unruhig. Selbst die Elster lässt sich kaum noch sehen, hören kann ich sie noch... und natürlich nascht auch sie gerne von den Walnüssen :)
     
Thema:

dürfen halbwüchsige Amseln.....

Die Seite wird geladen...

dürfen halbwüchsige Amseln..... - Ähnliche Themen

  1. Kanarienküken sind geschlüpft - was dürfen die Eltern fressen?

    Kanarienküken sind geschlüpft - was dürfen die Eltern fressen?: Hallo, vor einiger Zeit flog uns ein Kanarienvogel zu. Da wir keinen Besitzer ausfindig machen konnten, haben wir ihn (sie) adoptiert …...
  2. Welche Obst Arten dürfen Kanarienvögel essen

    Welche Obst Arten dürfen Kanarienvögel essen: ICh habe zwar schon einiges gelesen doch wollte ich auch noch frageh ob es wirklich nur diese Liste ist Obst und Gemüse Liste Kommt da noch was...
  3. Dürfen Kanarienvögel weißen Flieder fressen?

    Dürfen Kanarienvögel weißen Flieder fressen?: Ich habe gestern auf dem Markt weissens Lieder gekauft und meine Kanarienvögel hängen immer im Blumenstrauß und fressen an den Flieder Blätter und...
  4. Dürfen Wellis das Zebrafinken Futter......?

    Dürfen Wellis das Zebrafinken Futter......?: Hallo, ich habe eine Frage. Meine Zebrafinken leben mit Wellis und Nymhies in einem Raum zusammen. Neulich habe ich festgestellt, dass sie alle...
  5. Welche Keimlinge dürfen die Grauen essen?

    Welche Keimlinge dürfen die Grauen essen?: Hallo zusammen, ich mache mir gerade Keim Saat. Was dürfen meine beiden denn davon naschen? Kresse weiß ich, aber Rauke, Radieschen, Alfa Alfa...