Ein neuer aus Hessen!

Diskutiere Ein neuer aus Hessen! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Manni, Aus der Ferne zu beurteilen was Dein Chicco hat ist für uns alle schwer,es gibt soviele Ursachen die das schlechte Federkleid...

  1. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Manni,

    Aus der Ferne zu beurteilen was Dein Chicco hat ist für uns alle schwer,es gibt soviele Ursachen die das schlechte Federkleid haben könnte,wenn es nichts Organisches ist,das Du ja durch Deinen TA untersuchen lässt,ist auch langeweile nicht auszuschliessen,und ein viel zu kleiner Käfig.
    Weide kannst Du unbedenklich zum Knabbern geben,meine Mohren lieben Korkenzieherweide (mein TA hat mir empfohlen die Blätter vorher abzumachen),heiss abwaschen und in die Voliere hängen.Da kann er auch schön an den gedrehten Zweigen klettern.
    Dann nehme ich etwas dickere Hasselnussäste,schneide die in kleinen Scheiben und verteile die in Lederbechern in der Volie so das Sie immer etwas zum zernagen haben.
    Papageien müssen etwas zerstören können,geht etwas nicht kaputt verlieren Sie schnell die Lust.
    Meine beiden sind abends um 19 00 Uhr vom Tag so müde das sie nur noch fressen und sich dann auf Ihre schlafplätze verziehen.
    OK,die Voliere sieht dann auch dementsprechend aus,aber meine liebe Frau reinigt sie dann täglich:zwinker:
    Mein Hahn sah ähnlich wie Deiner aus,er hat sich seine Federn ausgebissen,viel gejuckt,all die Symtome die Deiner auch hatte,zuerst ist es logisch das man an eine Krankheit denkt,ging uns auch so,bis wir zum Fachkundigen Ta gefahren,Organschaden etc. hat er ausgeschlossen,also lag es an den Haltungsbedingungen.

    Lg
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manfred,

    dann würde ich das sicherheitshalber mal machen lassen :zwinker:.

    Das er keine Schwung- und Schwanzfedern hat ist difinitiv nicht normal.

    Bist du dir wirklich sicher, dass er sich nicht selbst rupft oder die Federn abbeißt ?
    Schau dir die Flügel und den Po mal genauer an, ob da nicht doch evtl. noch Reste von Federkielen in der Haut stecken.
    Wenn dem so sein sollte, hat er sich vermutlich doch selbst die Federn abgebissen und wenn solche Kielreste in der Haut stecken dauert es in der Regel recht lange, bis wieder komplette Federn nachgeschoben werden, da der noch in der Haut befindliche Federkielrest dem Körper quasi vorgaukelt, dass noch eine komplette Feder vorhanden ist.
    In solchen Fällen dauert es daher meist bis zur nächsten Mauser, bis überhaupt neue Federn komplett wachsen können. Manchmal muss man diese Reste auch erst ziehen lassen, wenn sie garnicht von allein ausmausern.

    Ich würde mal versuchen, die Luftfeuchtigkeit noch etwas mehr anzuheben. Dazu kann man z.B. Luftbefeuchter einsetzen. Auch ein Zimmerbrunnen kann den Wert schon etwas anheben. Man kann aber auch versuchen, Schälchen mit Wasser auf die Heizkörper zu stellen und vorhandene Zimmerpflanzen täglich mit einer Blumenspritze einzusprühen oder regelmäßig ein nasses Handtuch auf die Heizung legen ;).
     
  4. #23 Manfred Debus, 23. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Heute ist die Voliere gekommen,und ich habe einen Züchter gefunden,der nicht weit von hier wohnt,er hat mir angeboten,was ich auch angenommen habe,das er mir am Sonntag einen Mohren bringt,um zu schauen ob sich die beiden vertragen,sollte es nicht sein,nimmt er ihn wieder zurück.Bitte drückt mir die Daumen ,das es klappt.Lg.Manni!
     
  5. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Das ist natürlich toll,dass Du einen Züchter hast,der das mitmacht.
    Aber: Ich konnte jetzt aus dem Thema nicht rauslesen ob Chicco jetzt sicher auf PBFD getestet wurde??
    Wenn nicht ist das für den neuen Mohrenkopf gefährlich wegen Ansteckungsgefahr und für den Züchter auch weil dann falls er den Mopa zurücknehmen muß kann der Träger sein und den ganzen Bestand anstecken.
    Dann noch eins..Du hattest geschrieben dass der Tierarzt Federn einschickt zur DNA wegen dem Geschlecht, ist Chicco jetzt Hahn oder Henne?
    Weil Du solltest schon einen Gegengeschlechtlichen Mopa dazu setzen...
    Bitte denk jetzt nicht ich will Dir das verderben oder so...aber ich bin da halt einfach vorsichtig.
    Wenn er PBFD negativ ist, dann ist ja alles in Butter:D

    LG Bettina
     
  6. #25 Manfred Debus, 24. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Nein die Geschlechtsbestimmung ist noch nicht zurück,dauert ca14Tage wurde mir gesagt.Der Züchter sagte mir,das er die letzten Ergebnisse von der letzten Federuntersuchung sehen möchte,die ich ja auch noch schriftlich habe.Dann möchte er einen Mohrenk.mit Chicco zusammen in die neue Voliere setzen,um zu schauen ob es geht.Meinste das geht nicht?Lg Manni!
     
  7. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Wenn der Züchter sich die Untersuchungsergebnisse anschaut,wird er schon einschätzen können ob er es wagen kann einen Mohrenkopf dazu zu setzen.
    Nur..ich hätte abgewartet bis die DNA da ist, einfach damit man nicht 2 Männchen oder 2 Weibchen zusammen tut.
    Denn das geht in der Regel auf Dauer nicht gut.
     
  8. #27 Manfred Debus, 24. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Bettina!Ich werde ihn auf alle fälle noch einmal danach fragen,bevor es Sonntag wird,und die beiden zusammengesetzt werden.Danke.Lg.Manni!
     
  9. #28 Manfred Debus, 27. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ich habe mich dazu entschlossen,nicht bevor ich das Ergebnis der Geschlechtsbestimmung habe,einen anderen Vogel zuzusetzen.Wird noch ca 1Woche dauern.Lg.Manni!
     
  10. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Manni, das ist eine SUPER eintscheidung von dir !!!!
    WEnn du magst kannst du ja nochmal ein paar Kopf bilder reinstellen dann kann man spekulieren...... und ,,Wetten" abschließen....
    Wenn es eine Henne ist, dann wird die suche nach einem Partner nict so schwer.....

    lg rett
     
  11. #30 Manfred Debus, 28. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Das werde ich versuchen,aber momentan habe ich leider ganz andere Probleme mit dem kleinen!Lg.Manni!
     
  12. #31 Manfred Debus, 1. Dezember 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Hier sind fünf aktuelle Bilder die ich heute gemacht habe,kurz nachdem er Gebadet hat,nartürlich in seinem Trinknapf.Da ich geschrieben habe,das ich momentan andere Probleme mit dem kleinen habe,die haben sich leider nicht gelegt,er frisst immer wieder an seinen Federn.Lg.Manni!
     

    Anhänge:

  13. #32 Manfred Debus, 1. Dezember 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Hier sind noch drei Bilder nach dem Baden,als er trocken war.von meinem kleinen Liebling!Lg.Manni!
     

    Anhänge:

  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    wie schon gesagt würde ich mal seine Organe durchchecken lassen und auch auf Aspergillose hin untersuchen lassen. Einen vogelkundige Tierarzt in deiner Nähe kannst du hier finden ;).
    Der Vogel einer Bekannten von mir hatte sich auch derart die Federn abgeknabbert und nach einem Tierarztbesuch, den ich angeraten hatte, wurde Aspergillose festgestellt. Nachdem dann die Behandlung eingeleitet wurde, knabberte er nicht mehr so intensiv und ließ die Federn soweit wieder wachsen.
    Aus diesem Grund würde ich wirklich sicherheitshalber auch mal einen guten Tierarzt zu Rate ziehen.

    Süß ist dein Schätzchen aber auch so [​IMG].
     
  15. #34 Manfred Debus, 1. Dezember 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ich bin doch schon bei Dr.Sandmüller in Gießen gewesen.Alles Negativ!Aber ich möchte euch nicht weiter Nerven!Werde mich mal wieder melden wenn es Chicco besser gehen sollte,wenn nicht ,werde ich Stiller Leser sein.Ich bedanke mich in Aller Form für eure Antworten,die bestimmt sehr gut waren,und auch sein werden.Macht weiter so,denn so wird mit Sicherheit vielen geholfen,die wie ich auch nicht weiter wissen,Leider hat es Chicco nicht geholfen,aber wir sind ja keine Zauberer.Nochmal vielen Dank,!Lg.Manni!
     
  16. #35 rettschneck, 1. Dezember 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    moin manni, was soll das denn jetzt?
    was hast du denn an seiner Haltung verändert? Standort Voliere? Außenvoliere nach innen geholt usw. Wenn alle tests gemacht wurden Viren ect. und auch untersuchungen wegen Aspergiliose, leberschäden ect. dann kann es eigentlich nur noch an der Haltung liegen. So gelbe Augen wie dein kleiner hat, hat er nicht sein ganzes leben im haus gelebt, so gelbe Augen bekommen eigentlich nur Mopas wenn sie in einer Außenvoliere gehalten wurden.......
    Wenn es so sein sollte das du ihn vor kurzen aus der Außenvoliere rein geholt hast, warum auch immer, dann kann es der Grund fürs rupfen sein.

    Aber gleich tschö zu sagen nur weil man bohrt und dir helfen will, ist auch nicht der erwachsene Weg....... und nerven tust du nicht..... suchst ja nur rat.....

    gruß
     
  17. #36 Manfred Debus, 1. Dezember 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ich wollte Euch einfach nicht auf die Nerven gehen,mit meiner Fragerei.Du hast recht,denn Weglaufen vor Problemen ist nicht die Lösung.Nein,er hat schon immer in meiner Wohnung gelebt,seit dem Ersten bis zum Heutigen Tag.Sorry für meine Überreaktion!!!Aber ich weiß leider nicht mehr weiter.Vieleicht sollte ich es so hin nehmen wie es nun ist.Mal schauen was die DNA diese Woche noch bringt.Lg.Manni!
     
  18. #37 rettschneck, 1. Dezember 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    nicht gleich die flinte ins korn schmeißen !!!!
    Wenn dein kleiner erstmal ein bekanntes Geschlecht hat, kann man bestimmt zumindest mit einem Partnervogel weiterhelfen!
    hast du mal beobachtet in welchen Situationen dein kleiner sich beknabbert?

    lg
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manni,

    ich kann sehr gut verstehen wie du dich derzeit fühlst, weil du einfach keine Besserung siehst und eben noch mehr feststellt, dass er weiter knabbert. Mir ist es doch so ähnlich gegangen und ich hatte Angst, dass Coco irgendwann nicht mehr fliegen kann.

    Doch mit Beschäftigungsmöglichkeiten und all den Tipps, die ich dir gegeben habe, wird es irgendwann wieder besser werden, wenn du dich daran hälst.

    Was hat denn der Tierarzt alles untersucht, damit wir einfach mehr wissen, ob evtl. etwas vergessen wurde oder wir dir noch anhand unserer eigenen Erfahrungen mitteilen können, wonach unsere Tierärzte alles gesucht haben. Mir war z.B. auch nicht bekannt, dass hinter Federfrass auch die Aspergillose stecken kann und bin daher Manus Beitrag absolut dankbar. Meine werden aber jedes Jahr darauf untersucht und bisher ist die Diagnose bisher immer für uns positiv ausgefallen.

    Manni, mit Fragen oder mit einer Hilfesuche, nervst du uns ganz bestimmt nicht. Es ist ganz das Gegenteil, denn wir wollen dir und deinem Tier doch helfen, damit alle wieder glücklich sind.

    Eine Frage habe ich allerdings an dich und zwar hinsichtlich dem Käfig. Ist das sein normaler Käfig oder nur ein Transportkäfig? Der sieht nämlich richtig klein aus - so wie mein Transportkäfig eben, wenn ich zum Tierarzt gehe.

    Ach ja, noch ein Tipp für dich: Mir hat eine Papageienforscherin gesagt, je weniger Aufmerksamkeit man dem Vogel gibt, wenn er sich am Gefieder knabbert, desto eher hört er damit auf. Es fällt einem verdammt schwer, wenn man dann deren Verhalten, eben den Federfrass ignorieren muss, aber es hilft dem Papagei wirklich. Sonst förderst du nur sein Federfrass, weil er genau weiss, wenn er am Gefieder knabbert, kommt jemand gerannt. Je mehr du rennen tust, "Hor auf damit" sagst, desto mehr animierst du ihn dazu, am Gefieder zu knabbern.

    Du musst einfach mehr Geduld und Nerven aufbringen, die Federn werden auch nicht einfach über Nacht wachsen. Das dauert einfach eine Weile.

    Denke auch nochmas drüber nach, ob du innerhalb der Wohnung oder an dir selbst, etwas verändert hast. Gehe wirklich jeden Raum durch, wo er auch hinfliegen oder mitkommen kann, schon eine Kleinigkeit kann sein Federfrass gefördert haben.

    Und lauf bloss nicht davon oder verziehe dich in die Ecke, nur weil bisher kein Erfolg zu sehen ist. Mit Sicherheit nervst du uns nicht. Du machst dir einfach Gedanken um das Wohl deines Papageies und wir unterstützen dich dabei.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Tanygnathus, 1. Dezember 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Weißt Du..ich hab mich gefreut als ich gelesen habe da ist noch einer wo Mohrenkopfpapageien mag.Du nervst in keinster Weise und ich wäre jetzt auch etwas enttäuscht wenn man von Dir und Chicco nichts mehr hört...ganz ehrlich !!!
    Ich wollte auch wegen dem Käfig Dich fragen,aber mir sieht es so aus als ob er neben einem größeren Käfig mit einem Mohrenkopf drin steht oder?
    In dem Käfig wo er sitzt sind wenn ich es richtig sehe nur normale Sitzstangen drin?
    Mohren nagen gerne,ersetze die mal durch Hasenussäste zum Beispiel..ist auch besser für die Füße.
    Meld Dich bitte wieder ok:zwinker:
    LG Bettina
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Freut mich, dass da soweit alles ok war :zustimm:.

    Vielleicht liegt es wirklich am fehlenden Partnervogel und es zeigt sich Besserung, wenn dein Zweiter eine Zeit lang da ist und die beiden sich angefreundet haben, was ich dir von Herzen wünsche :trost:.
     
Thema:

Ein neuer aus Hessen!

Die Seite wird geladen...

Ein neuer aus Hessen! - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  4. frohes neues Jahr

    frohes neues Jahr: Hallo, ich wünsche euch alles Einen guten Start ins neue Jahr. LG pfirsichkoepfchen
  5. Französische Mauser? (neues Thema von 2017)

    Französische Mauser? (neues Thema von 2017): Hallo Zusammen, war an diesem Thema angehängt (ich bin neu in diesem Forum und wollte wegen meiner Frage jetzt nichts Neues aufmachen, da das...