Ein paar Anfängerfragen

Diskutiere Ein paar Anfängerfragen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Erstmal entschuldigt bitte, dass ich euch in der kurzen Zeit mit ständig neuen Fragen nerve, aber ich möchte einfach nichts falsch machen. Ich...

  1. Skom

    Skom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal entschuldigt bitte, dass ich euch in der kurzen Zeit mit ständig neuen Fragen nerve, aber ich möchte einfach nichts falsch machen.

    Ich frage mich gerade Folgendes:
    1. wenn ich nun 2 Wellis vom Züchter (was anderes kommt nicht in Frage) kaufe, muss ich dann mit ihnen zeitnah zum Tierarzt? Hunde z.B. müssen ja noch geimpft, entwurmt, usw. werden. Steht bei den Wellis da auch erst ein Programm an, bevor sie endgültig bei mir einziehen?
    Sind regelmäßige TA-Besuche Pflicht, oder nur wenn er gebraucht wird?

    2. Am liebsten wäre mir ein Männchen und ein Weibchen ich möchte aber keinesfalls Nachwuchs haben. Ist das irgendwie zu verhindern?
    Falls nicht, gibt es Nachteile, wenn es stattdessen 2 Männchen oder 2 Weibchen werden?

    3. Kann ein Züchter bei einem Welli bereits im jungen (aber bereits abgabebereitem) Alter zweifelsfrei das Geschlecht bestimmen, sodass ich letztlich weiß, welches Geschlecht ich bekomme.

    Vielen vielen Dank im.Voraus
     
  2. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Besser zu viel fragen als zu wenig. ;)

    Zu 1. So ein Programm, wie du denkst, steht nicht an. Es wäre eher so, dass man deine Neuzugänge auf Krankheiten abcheckt. Das ist aber vor allem dann wichtig, wenn du Vögel zu schon vorhandenen Vögeln dazu tust, damit die schon vorhandenen Vögel nicht krank werden. Wenn du einen seriösen Züchter hast, sollten sie gesund sein. Regelmäßige TA-Besuche sind nicht Pflicht, können aber sinnvoll sein.

    Zu 2. Nachwuchs kannst du ganz leicht verhindern, indem du die Eier austauschst oder unfruchtbar machst. Damit Eier nicht so sehr entstehen, solltest du keine Nistmöglichkeiten anbieten.
     
  3. #3 saja, 28.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2016
    saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    10
    Huhu, zu 2. -> ganz einfach: kein Kasten (keine Bruthöhle) = kein Nachwuchs.
    Wenige Hennen legen trotzdem Eier, das sind dann aber meist Haltungsfehler.

    3. Theoretisch ja, praktisch geht es trotzdem manchmal daneben. Mach Dich auf jeden Fall vorher auch schlau, im Internet gibt es viele Bilder. - 2 Männchen funktioniert auch gut, 2 Weibchen eher nicht. Aber ein echtes Paar ist doch am besten.
    (Genau genommen, wenn die fast den ganzen tag alleine sind, wären sogar 4 Wellis am sinnvollsten.)

    Warum aber unbedingt vom Züchter?
    Es gibt auch sehr viele Abgabewellensittiche, die ein neues Heim suchen. Die sind dann meist schon erwachsen, so dass das Geschlecht sicher ist.

    Und 1. ich gehe nur zum TA, wenn etwas ist. Als Anfänger wäre es aber ggf. sinnvoll, mit den neuen Wellis 1x zum TA zu gehen, um das einfach schonmal stressfrei kennen zu lernen, wie es da läuft etc.

    Viele Grüße,
    Saja
     
  4. #4 Loverbird, 28.12.2016
    Loverbird

    Loverbird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Skom!
    Ich denke nicht dass es wirklich nötig ist zu einem Tierarzt gehen um ihn durchchecken zu lassen. Besser ist, wenn du dir die Haltungsbedienungen beim Züchter anschaust und wenn das okay ist müsste es nicht nötig sein. Gibt es jedoch etwas dass nicht in lOrdnung ist (After verklebt, sitzt nur still am Platz, mattes glanzloses Gefieder, Schnabel nicht in Ordnung oder dergleichen) gleich gar nicht kaufen.
    Ta-Besuche sind nur dann sinnvoll wenn sie gebraucht werden. Schaue aber auch darauf dass sich der Tierarzt auch auskennt mit Vögel. Am Besten wäre ein auf Vögel spezialisierter Tierarzt. Von meiner Freundin der Wellensittich ist gestorben wegen dem Fehler eines Tierarztes!
    Ist der Wellensittich noch zu jung kann man es nicht immer genau bemerken. Du musst aber auch darauf achten dass der Wellensittich nicht zu jung ist. Er sollte schon von alleine essen und trinken können.
    Falls der Züchter ja wirklich nicht weiß ob es ein Männchen oder Weibchen ist, nehme dir sonst einfach noch einen wo du dir sicher bist dass es ein Männchen ist. Denn Männchen und Weibchen oder Männchen und Männchen ist nicht schlimm. 2 Weibchen sollten es aber nicht sein.
    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen
    Liebe Grüße!
     
  5. Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    63xxx
    Das ist eine gute Frage....die jeder Halter etwas anders sieht.
    Ich habe mehrere Wellensittiche und jeder Neuzugang wird auf die gleiche Weise vor Einzug getestet......
    einfach um den vorhandenen Bestand vor Krankheiten zu schützen.
    Diese hier sind die wichtigsten Krankheiten bei Wellensittichen,worauf ich testen lasse.

    -Trichomonaden
    -Bakterien
    -Pilze
    -Megabakterien
    -Papageienkrankheit


    Diese Untersuchungen kosten zusammen etwa 80,00 Euro-weil sie teilweise im Labor untersucht werden müssen.
    Ich habe dadurch aber die Sicherheit,dass die Vögel gesund sind-und meine Tiere einen guten Start bei mir haben.
    Gerade Beginner in der Vogelhaltung nehmen die Symptome von Krankheiten noch nicht richtig wahr,weshalb ich es
    sinnvoll finde auch Neuzugänge (ohne vorhandenen Bestand) durchzuschecken.Ich habe meine Tiere schon überall gekauft
    beim Züchter und im Zoofachmarkt und lies sie immer auf o.g. Krankheiten testen......und fast IMMER !! wurde ich in
    1 oder gleich 2 Punkten fündig !! Auch wenn die Haltung noch so vorzeigbar ist und gesagt wurde:"Die haben nichts!!"-ich wurde dennoch echt oft fündig. Drum lieber noch etwas zusätzliches Geld für den Eingangsscheck ausgeben .

    Nach dem Eingangsscheck gehe ich dann nur noch bei Krankheitssymtomen (Plustern,Würgen etc.) zum vk-Tierarzt. :0-
     
  6. Skom

    Skom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Züchter gibt es in meiner Nähe einige. Wie allerdings die Haltungsbedingungen etc. sind, werde ich mir die nächsten Tage anschauen.
     
Thema:

Ein paar Anfängerfragen

Die Seite wird geladen...

Ein paar Anfängerfragen - Ähnliche Themen

  1. Noch ein paar Anfängerfragen :-)

    Noch ein paar Anfängerfragen :-): Hallo zusammen, wie ich schonmal geschrieben hatte haben wir ja 2 Graupapageien. Sie leben jetzt seit ca. 4 Monaten bei uns und soweit klappt...
  2. Ein paar Anfängerfragen

    Ein paar Anfängerfragen: Hallo :), Ich habe vor mir demnächst ein Sperlingspapageienpaar zuzulegen, nun habe ich ein paar Fragen :=): 1. Welcher Käfig ist besser...
  3. Ein paar Anfängerfragen...

    Ein paar Anfängerfragen...: Hallo, ich bin neu hier, und hätte auch gleich ein paar Anfängerfragen (Sorry wenn manche Fragen evtl. ein bissl blöd sind.) . Wäre nett wenn...
  4. auch ein paar Anfängerfragen...

    auch ein paar Anfängerfragen...: Guten Morgen zusammen, habe mich hier angemeldet und stöbere auch seit einigen Wochen in den Foren, weil wir uns ein Pärchen Schwarzköpfchen...
  5. Noch einmal ein paar Anfängerfragen...

    Noch einmal ein paar Anfängerfragen...: Hallo! Seit ein paar Tagen stöbere ich in diesem Forum, weil ich mir ein Sperlingspärchen zulegen möchte. Einiges sehr interessante habe ich...