Ein paar Fragen!

Diskutiere Ein paar Fragen! im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hey Leute, da ich jetzt eine große Voliere habe, wollte ich mir Mastwachteln zulegen. Morgen ist wieder Kleintiermarkt und da werden Wachteln...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cisco

    Cisco Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe München
    Hey Leute,

    da ich jetzt eine große Voliere habe, wollte ich mir Mastwachteln zulegen. Morgen ist wieder Kleintiermarkt und da werden Wachteln zum selber schlachten und essen verkauft. Solche wollt ich mir kaufen, so jetzt ist mir eingefallen, dass da immer nur Hennen da sind. Wenn ich mich nicht geirrt hab. Kann ich mir auch 3 Hennen und keinen Hahn kaufen und später wenn ich einen finde den ohne Probleme dazusetzen? Oder sollte ich warte, bis ich ein paar finde?!

    Was sollte ich am besten für Futter zur verfügung stellen? Reicht so Wellensittichfutter + Kanarienfutter?

    Versteckmöglichkeiten brauchen sie auch, kann ich da auch Moos und sowas in die Voliere machen?

    Wie siehts mit Impfschutz und so aus? Brauchen die sowas?

    Hab ich Chancen, dass die Wachteln zahm werden? Oder wenigstens mal was aus den Fingern klaun?

    Kann mir jemand noch die aktuellen Preise für lebende Wachteln nennen?

    Ich hoffe jemand kann mir helfen, da ich echt null Ahnung hab!
     
  2. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    von Mastwachteln speziell habe ich keine Ahnung. Kenne mich nur ein bisschen mit chinesischen Zwergwachteln aus. Da sollte man nur ein Paar halten. Wenn man nur Hennen hat, die sich verstehen, sollte man keinen Hahn mehr dazu setzen.
    Welli- und Kanarienfutter ist völlig in Ordnung, zusätzlich noch Grünes und ab und zu Kolbenhirse und Insekten.
    Ich nehme als Versteckmöglichkeiten z.B. Wurzelstrünke und Rindestücke. Dei haben die farbe meiner Wachteln und werden viel benutzt. Du kannst aber auch anderes nehmen, z.B. Stroh.
    Also von einem Impfschutz für Vögel habe ich noch nicht gehört, kenne mich da aber auch nicht aus. Du solltest die neuen Wachteln untersuchen lassen, z.B. Kotuntersuchung, ob sie gesund sind und dann erst zu deinen anderen Vögeln setzen.
    Wachteln sind nicht so leicht zahm zu bekommen. Aber meine sind auf Grünes so gierig, dass sie manchmal von dem Salatblatt abbeißen, dass ich in der Hand halte.
    Für mein Zwergwachtelpaar vom Züchter habe ich 10 Euro gezahlt. In der Zoohandlung sind sie deutlich teurer. Mastwachteln weiß ich nicht.
     
  3. Cisco

    Cisco Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe München
    Okay, danke. Vielleicht können mir die anderen ja noch helfen? *fleh*

    Ich hab heute mal im Bauernblatt nachgeschaut, was die Preise für Wachteln am Viktualienmarkt in München sind. Da kostet eine Wachtel, allerdings geschlachtet, 2,50 €! Also denk ich mal, dass die lebenden günstiger sind, oder? Nicht dass ihr jetzt denk, dass ich sie nur haben will, weil sie "billig" sind. Nein, ich find sie einfach nur interessant und möchte ein paar des Leben retten, deshalb hab ich mich für Mastwachteln entschieden.
     
  4. #4 zebra900, 09.10.2004
    zebra900

    zebra900 Guest

  5. Cisco

    Cisco Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe München
    Danke!! Hilft mir schon. *g*

    Vielleicht könnten sich ja noch Erfahrene melden?!
     
  6. #6 arneburg, 10.10.2004
    arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Arneburg
    Die Haltung dieser Wachteln ist supereinfach . Kann man quasi wie Hühner halten . Die Menge der Tiere richtet sich im Prinzip nur nach der Größe der Unterbringung . Mehrer Hähne sollte man natürlich vermeiden . Zur Zahmheit kann ich nur sagen , entweder sind sie es gleich oder werden es nie . Fressen tun sie alles was abfällt , Kükenstarter oder ähnliches + viel Grünzeug ist nie verkehrt . Bei ordentlicher Fütterung gibt es dann auch viele leckere Eier . Versand ist unkompliziert , aber wahrscheinlich zu unrentabel .
     
  7. Cisco

    Cisco Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe München
    Okay, ich hab jetzt ne Voliere die etwa 3 mal 4 Meter ist, wieviele Wachteln mit einem Hahn könnte ich da unterbringen, ohne dass sie sich unwohl fühlen?
     
  8. #8 arneburg, 10.10.2004
    arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Arneburg
    Bis 1,5 ist durchaus vertretbar . Eine geeignete Schutzvoliere ist sicher vorhanden . Silvio .
     
Thema:

Ein paar Fragen!

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen! - Ähnliche Themen

  1. Der Neue stellt sich vor und hat ein paar Fragen zum Clickern

    Der Neue stellt sich vor und hat ein paar Fragen zum Clickern: Hallo alle zusammen, Mein Name ist Martin und komme vom wunderschönen Bodensee. Ich bin seit 3 Wochen stolzer Besitzer von 2 Rosenköpfchen...
  2. Hallo neu hier und gleich ein paar fragen

    Hallo neu hier und gleich ein paar fragen: Hallo bin neu und hätte gleich ein paar fragen! Wäre es möglich in einer voliere mehrere arten zusammen halten? Wollte gerne verschiedenen...
  3. Ein paar allgemeine Fragen

    Ein paar allgemeine Fragen: Hallo liebe erfahrene und weniger erfahrene Papageienhalter. Ich war schon immer fasziniert von diesen wunderschönen Kreaturen und möchte in mehr...
  4. Ein paar Fragen zu Kanarienvögel

    Ein paar Fragen zu Kanarienvögel: Hallo, ich habe seit einigen Monaten Rotschimmel Kanarienvögel und dazu ein paar Fragen. 1. Die Vögel essen vom Kanarienvogelfutter eigentlich...
  5. Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien

    Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien: Hallo zusammen, Vor 3 Tagen habe ich mir zwei Sperlingspapageien gekauft, jedoch habe ich null Ahnung über das Geschlecht der Tiere. [IMG]...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.