Ein Partnerin für Quax?

Diskutiere Ein Partnerin für Quax? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Arafreunde, heute ist das Zertifikat mit der Bestätigung gekommen, dass wir Quax die vergangenen 16 Jahre mit einem passenden, männlichen...

  1. Quax

    Quax Guest

    Hallo Arafreunde,
    heute ist das Zertifikat mit der Bestätigung gekommen, dass wir Quax die vergangenen 16 Jahre mit einem passenden, männlichen Namen angesprochen haben.
    Jetzt suchen wir eine passende Dame, um ihm endlich eine fliegende Partnerin an die Seite zu stellen. Zu einem Flugschein für UL-Flieger fehlt mir doch die Zeit :zwinker:
    Wie fängt man das jetzt am vernünftigsten an? Ich werde wohl mal hier in den Kleinanzeigen ein Gesuch aufgeben, aber welche dunkelrote Aradame ist da am problemlosesten?
    Muss sie gleich alt sein, sollte sie Naturbrut oder Handaufzucht sein? Könnte ein Problemvogel durch Quax genesen? Obwohl Quax als Handaufzucht fast 16 Jahre ohne Vogelpartner leben musste, sehe ich die Chance auf eine relativ problemlose Verpaarung optimistisch. Quax hat ja auch den Welpen Dino vor 3 Jahren sofort als Kollegen akzeptiert.
    Kann ein alter Ara, noch das Fliegen lernen, um mit Quax draußen Runden drehen zu können?
    Wie wird sich Quax nach der Verpaarung zu uns verhalten?
    Wie geht man bei der Zusammenführung so behutsam vor, damit es keine Probleme gibt?
    Können 16 Jahre alte Aras eigentlich noch Nachwuchs bekommen?
    Ich hoffe, ihr habt einige Ratschläge für uns.
    Viele Grüße vom Quax
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kleines

    kleines Guest

    Hallo Quax,
    immo steht gerade eine Dame im dhd 10 Jahre alt handzahm, gewöhnt frei draußen zu sein!
    Das wäre doch evt. was ?

    Nachwuchs können sie bekommen ( sind ja noch jung ;) )
    Oft sieht man gleich am Anfang ob sie sich mögen oder nicht, ich würde es langsam angehen und sie erst einmal neben einander stellen.
    Wie Quax dann zu euch ich kann ich nicht sagen, denke das kann keiner 100& voraus sagen.
    Bei meinem Pärchen hat sich nichts geändert sie sind zu mir jetzt wieder wie eh und je.
    Als die beiden ein Pärchen wurden war ich anfangs ein Störenfried dies lies aber nach einer weile wieder nach , nachdem der Hahn merkte das ich nicht wirklich eine Konkurrenz bin ..
     
  4. #3 Ann Castro, 16. Juli 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hey super!

    Aras sind glücklicherweise relativ problemlos in der Zusammenführung.

    Am besten fände ich eine in etwas gleichalte Henne. Weil Du, bzw Quax dann

    a) nicht drauf warten musst, bis sie geschlechtsreif wird, und

    b) weil man dann nicht das Problem hat, dass er Jahre vor Ihr stirbt ( Garantieen hat man natürlich nie, aber im Idealfall können sie so gemeinsam alt werden).

    Da 16 Jahre alte Henne rar sind, würde ich sagen, nimm was Du kriegen kannst (natürlich mit gründlicher Ankaufsuntersuchung und Quarantäne, damit Du nicht was weiss ich was einschleppst).

    Habe schon mehrere Verpaarungen nach jahrelanger Einzelhaltung hinter mir und kann nur immer wieder sagen, wie erstaunlich wiederstandsfähig die Psyche von Aras ist.

    Es kann zwar etwas dauern, aber im Endeffekt finden sie zueinander.

    Wg Freiflug - bin ja auf einer amerikanischen Freiflugliste, auf der auch Profis sind. Sie sagen immer, dass Paapgeien jung den Freiflug lernen müssen, damit sie ihre "internen Landkarten" ausbilden können, ohne die sie leicht die Orientierung verlieren.

    Aber ich denke, wenn die beiden erst einmal ein Paar sind, wird sie sich vermutlich an ihm orientieren. Hier zu pauschalieren, halte ich allerdings für gewagt. Das musst Du eben beobachten und dann Dein Urteil fällen.

    Bei einer Zusammenführung von einem Tier, das so lange bei Dir war, würde ich sehr darauf achten, dass er nicht das Gefühl bekommt, dass sie Konkurenz für ihn ist. Also immer ihn zuerst beachten Streicheln, Leckerli geben usw.

    Bei Streitigketien, habe ich recht erfolgreich mit dem Clicker gearbeitet. Wenn Dud as auch möchtest, kann ich Dir im Clickerforum dazu Tipps geben.

    Da ich nciht weiss, wie Du Quax hältst, ist es schwer allgemeine Tipps zu geben, wie zB Vogelzimemr umdekorieren, aber Rückzugsmöglcihkeiten einabauen.

    Hoffe, dies hilft Dir erst einmal weiter.

    LG,

    Ann.
     
  5. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Quax,

    ich habe im letzten Herbst zwei GB-Aras verpartnert, die beide vorher immer einzeln gehalten wurden.

    Mein Bruno ist ca. 15 Jahre alt, die Bonnie ist ca. 19 Jahre. Wie Ann schon sagt, es ging wirklich problemlos. Die Beiden haben schnell zueinandergefunden und sind heute ein "richtiges" Paar - nicht nur vergesellschaftet. :freude: :freude:

    Der Bruno war zuerst bei mir - aber noch nicht so lange. Deswegen hatte ich mit Eifersucht wegen meiner Person wohl auch keine Probleme. Vielleicht ging es aber auch deswegen so gut und einfach, weil es beides (leider) WF's sind.

    Beide waren vorher ziemlich auf den Menschen fixiert, das hat sich jetzt gegeben. Zahm sind sie aber geblieben! Das freut mich natürlich. Sie freuen sich, wenn ich sie mal kraule - aber sie haben einander und das scheint ihnen zum Glück wichtiger zu sein! :D :D :D

    Bei den Beiden hat die Bonnie die Hosen an, sie ist ganz schön kess zu Bruno und er hat nicht sooooooo viel zu melden. Sie ist aber auch vom Wesen her lebhafter und agiler als er.

    Ich habe mit einer Kleinanzeige hier guten Erfolg gehabt. So habe ich meine Bonnie gefunden. Allerdings hatten mir auch drei Händler kostenlos GB-Hennen angeboten. Alle ohne Ring und ohne Papiere. Als ich die dann vor einer eventuellen Übernahme auf meine Kosten untersuchen lassen wollte, war es vorbei mit den Angeboten. Das fand ich komisch.

    Ich kann nur sagen: Es ist wundervoll, so ein nettes Paar zu haben. Ich habe sehr viel Freude an den Beiden.

    Gruß
    Brigitta
     
  6. #5 sternchen2904, 16. Juli 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo Quax,

    grundsätzlich natürlich immer zu einer "ähnlich" alten Dame greifen. Bzgl. des Freiflugs könnte man sich auch mal mit den Vogelpark Waldsrode kurzschließen. Dort werden Vögel auf Freiflug trainiert. Wie ich sehen konnte waren diese allerdings sehr jung und wie ich hörte kann es ein Problem mit dem Freiflug geben wenn sie geschlechtsreif sind.

    --grundsätzlich finde ich Deine Entscheidung super und kann Anns Worte der relativ leichten Verpaarung von Aras nur bestätigen.

    Gabi
     
  7. Quax

    Quax Guest

    Danke für eure Tipps!
    Wie sieht denn eine Ankaufsuntersuchung aus und wie läuft die Quarantäne ab.
    Quax hat ein Zimmer von ca. 3x3,5 m, ist dort aber nur nachts oder wenn er allein ist. Die meiste Zeit kann er sich im Haus und jetzt im Sommer auch im Garten frei bewegen, er hält sich aber meist in meiner oder Dinos Nähe auf. Das wird vermutlich mit einem Arapaar so leider nicht mehr gehen.
    Wir grübeln schon, wie wir den Raum für die erste Zeit teilen können, damit es zu keiner Beißerei kommt. Leider sind wir handwerklich nicht so talentiert.
    Viele Grüße vom Quax
     
  8. #7 Ann Castro, 17. Juli 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Schaust Du hier (Text ist von meiner TA Korrektur gelesen).

    Dazu kann es reichen Betttücher aufzuhängen hinter denen eines der Tiere sich zurückziehen kann. Wie bereits gesagt, mit Beisserein gibt es i.d.R: keie ÜProbleme. Käbbeleien alledings gibt es imemr wiede selbst bei fest verbundenen Paaren. Aber die sind zwar laut aber harmlos.

    Wg Zusammenführung interessiert Dich vielleicht, wie ich Jack und Scarlett zusammengeführt habe. Sie waren zwar noch recht jung, aber Jack, der sehr auf mich fixiert ist, fand es zunächst gar nicht witzig, dass Scarlett da war. Vielleicht gibt Dir dies die eine oder andere Anregung

    LG,

    Ann.
     
  9. #8 sternchen2904, 17. Juli 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo Quax,

    nach der Quarantäne habe ich die Aras immer zusammengelassen. Jeckyll war/ist ein HZ-Trottel (nett gemeint aber traurig) und hat seine Hyde von Anfang an akzeptiert, wenn auch bis vor 7 Jahren nicht geliebt. Jetzt legen sie auch Eier.

    Ebenso gab es bei Sami und Lola oder Ruben und Paula keinen Stress.

    Die Streitereien sehen schon mal heftig aus, auf den Kopf gongen, am Flügel ziehen, mit den Füßen abwehren...

    War ja letztens erst ganz bei Euch in der Nähe, konnte aber keinen Quax sehen :zwinker:

    LG

    Gabi
     
  10. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Quax

    kann von meinen sagen, das es egendlich ziemlich problemlos war. hatte ja erst den koko mit einem ammahahn zusammen. es hat auch ziemlich lange gedauert bis ich eine passende henne für den koko ( grünflügel ) gefunden habe. habe sie nach der quarantäne gleich zusammen gelassen, mir aber werkzeug für ein eventuelles einschreiten bereit gestellt. sie hatten zwar vorher schon sichtknntakt, aber nicht mehr. es gab ein paar minuten lang ( ich nenne es mal diskusionen ) das war es dann aber. will noch dazu sagen, es wahren beide tiere ungekennzeichnet und ich hatte sie an dem tag des chippens zusammengführt. von ta zurück habe ich erst mal die volli umgestaltet um heimvorteile zu vermeiden und sie dann gemeisamm mit der transportkiste in die volli gestellt.
    dann auf gemacht und das wars. die amma hatte ich vorsichtshalber einzeln gesperrt, der koko sass in der linken und die kora in der rechten ecke oder umgekehrt kein weiteres interesse :? . die emma nur geröhlt und der koko teilweise mit, fast nicht zum aushalten :? . dann vergass ich ( mit absicht ) beim füttern die volli zu schliessen und emma zurück, die ruhe war wieder da. dann kam noch ein gb der einsam zurück blieb dazu auch er wurde von beiden aras akzeptiert. langsam kamen jetzt die zwei roten zusammen und ich musste die amma rausnehmen, seitdem sitzt sie bei mir im büro. die zwei roten sind jetzt ein festes paar und haben auch schon zwei mal eier gelegt. der gb wird immer noch geduldet ( suche noch ne partnerin für ihn ). im dez. bekam ich noch einen weiteren gh hahn dazu, dieser wird bis heute noch nicht akzeptiert und von allen dreien gleichermassen gejagt. keine angst er sitzt nebenan so das nichts passieren kann, er will zwar immer zu den anderen aber es geht nicht. ende diesen monats bekommt er eine neue chance bei einer anderen henne.
    ps. die amma geht nächste woche zur vergesellschaftung in einen schwarm, wo er sich eine partnerin aussuchen kann.
    noch ein ps. zum freiflug kann ich nichts sagen, da es für mich kein thema ist.
     
  11. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo Quax, wie verläuft Deine Hochzeitsanzeige ? Hat sich die richtige schon gemeldet ?
     
  12. Helen

    Helen Guest

    Hoi Quax

    Mir blieb der Mund offen. Jetzt darf man sich noch verlieben?

    Wie geht es bei den Aras? Darf einer, der den andern überhaupt nicht erträgt, gegen einen andern ausgetauscht werden. Nein, nein, es geht hier nicht um Handel, sondern einfach um 2 Vögel, die sich ertragen sollten. Die Idee von ararudi, mit dem Schwarm finde ich ausgezeichnet. Ob da dein Ara mitmachen würde? Und - was meint Dein Hund und die Katze dazu? Nun, auch für die Beiden wird ein zweiter Ara netwas Neues sein. Die Sache mit dem Freiflug - vielleicht wäre es gut, langsam damit zu beginnen. So lernt der neue Ara sachte die neue Umgebung kennen. Die beiden Vögel komunizieren aber auch miteinander. So wird Dein 1. Ara, zusammen mit Dir, dem Neuen sicher vieles zeigen können.

    Nun, behaupten kann ich nichts. Es ist einfach eine Überlegung.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg.

    Lieber Gruss
    Helen

    (Ich bin etwas gwundrig. Zeigst Du uns den neuen Liebling? Du machst doch so wunderbare Bilder.)
     
  13. Quax

    Quax Guest

    Anhänge:

  14. Helen

    Helen Guest

    Hoi Quax

    Wunderschön, Deine Bilder. Das Untere wird wohl mit dem angehobenen Fuss wird wohl heissen, Tja, tut mir leid, ich konnte einfach noch nichts gefunden. Das obere Bild könnte sagen, ähm, äh - ja ich muss mal weiterschauen.

    Lieber Gruss
    Helen
     
  15. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Quax

    gib nur nicht auf, bei mir hat es 1,5 jahre gedauert bis ich die passende henne gefunden habe. es sollte auf jeden fall ein voll ausgereiftes tier sein und eine naturbrut. ich habe jeden tag die anzeigen durchsucht und sehr viel telefoniert, bis ich was gefunden habe. ich drücke dir die daumen, es wird schon werden. :zustimm:
     
  16. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Verkauf von Tieren aus einem Vogelpark

    Hi Quax,

    sieh doch mal im Allgemeinen Vogelforum.
    Dort ist ein neuer Beitrag über eine Verkaufsaktionen eines Vogelpark in Westfalen sogar mit dem Link zu einer Preisliste.
    Vielleicht ist dort auch die Wahl in einem Schwarm möglich.
    Viel Glück
     
  17. Helen

    Helen Guest

    Hoi Quax

    Jetzt habe ich mich gesehen. Ein lustiges Liebesinserat hast Du für mich geschrieben. Komisch, dass sich da noch keiner meldete. Du, hast Du schon einmal in einem Papageienheftli (Fachzeitschrift) nachgeschaut, ob jemand eine liebes Weibchen für mich hätte. Und - ähm, immer wieder flipperst Du auf so einem komischen Kasten herum, und plötzlich ich mich selbst wieder. Spiel doch einmal mit den..., wie sagt man, ach ja auf der Tastatur herum. Vielleicht findest Du plötzlich eine Araseite. Und die Zoologischen Gärten; weiss da jemand, wo meine zukünftige Gefährtin sein könnte?

    Bist ein Schatz. Es ist wirklich lieb von Dir, was Du für mich machst. Ich habe jedenfalls Geduld und warte, bis ich meine Gefährtin begrüssen darf.

    Lieber Gruss
    Helen

    (Dies habe ich im Auftrag Deines Aras geschrieben)
     
  18. Quax

    Quax Guest

    Danke für den Tipp! Ich hatte auch schon an die Vogelparks in Walsrode und Metelen gemailt. Die Mail an Metelen kam leider als unzustellbar zurück.
    In der Verkaufsliste sind ja auch dunkelrote Aras. Vielleicht ist ja eine passende Dame für uns dabei. Wir werden mal telefonisch den Kontakt suchen.
    Viele Grüße vom Quax
     
  19. #18 depechem242, 2. August 2005
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir mit dem Kauf eines Partners für Quax Zeit lassen. Schließlich soll er ja einen gesunden Dunkelroten zum Partner bekommen. Wenn die Papageien im Metelner Vogelpark wirklich von den Besuchern mit dort erworbenen Erdnüssen gefüttert worden sind, dann würde ich tunlichst die Finger von den Vögeln lassen. Bald müsste die neue Papageienzeitschrift rauskommen. Ich werde dann mal einen Blick in den Anzeigenteil werfen. Vielleicht findet sich dort ein Partner für Quax.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Quax

    Quax Guest

    Ist zu erwarten, dass die Vögel dort krank sind? Die müssten doch zumindest auf gutes Futter geachtet haben.
    Viele Grüße vom Quax
     
  22. Helen

    Helen Guest

    Da würde ich mich selbst erkundigen und mir selbst ein Bild machen. Vielleicht lässt sich auch mit einem Tierarzt sprechen. Der könnte Dir sicher sagen, was bei Erdnüssen nicht gut ist. Ich denke, die Verantwortlichen der Aras haben sicher die Kontrolle, was da gefüttert werden darf.
     
Thema:

Ein Partnerin für Quax?

Die Seite wird geladen...

Ein Partnerin für Quax? - Ähnliche Themen

  1. Suche Partnerin für Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung 3 Jahre alt.

    Suche Partnerin für Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung 3 Jahre alt.: Mein Rosenköpfchen wurde aus dem Maul einer Katze gerettet. Sehr zutraulich, sitzt sogar auf Schulter lässt sich aber nicht anfassen.Er braucht...
  2. Singsittichhahn (12J) sucht Partnerin/ Abgabe oder Aufnahme

    Singsittichhahn (12J) sucht Partnerin/ Abgabe oder Aufnahme: Hallo, die Henne unseres Singsittichs Siggi ist leider vor kurzem verstorben. Siggi sucht nun idealerweise einen guten Platz bei einer Henne, da...
  3. Berlin: Rosenköpfchen (m), ca 15 Jahre, sucht Zuhause bei Partnerin

    Berlin: Rosenköpfchen (m), ca 15 Jahre, sucht Zuhause bei Partnerin: Hallo, ich bekam letzens einen Hilferuf zur Vermittlung zweier übrig gebliebener Vögel aus einer gemischten Kleinschwarmhaltung. Die letzen Jahre...
  4. Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche)

    Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche): Hallo im Forum, wir hatten uns schon lange nicht mehr gemeldet… (Coco und Cannelle hatte sich 2008 hier im Forum vorgestellt, doch ihre...
  5. Vielfarbensittich männlich sucht Zuhause mit Partnerin

    Vielfarbensittich männlich sucht Zuhause mit Partnerin: Der Süße kam als Abgabevogel mit Flügelbruch in die Tierarztpraxis. Zum Glück ist der Bruch sehr gut verheilt: Er fliegt wieder. Keine weiteren...