Einfangen

Diskutiere Einfangen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Heute hab ich ja eine Voli [(HxLxB)155x85x55] bekommen. Nun stelle ich mir die Frage, wie ich die Wellis, falls ich zum TA muss oder so,...

  1. #1 Franzi92, 4. Juni 2004
    Franzi92

    Franzi92 Guest

    Hallo!

    Heute hab ich ja eine Voli [(HxLxB)155x85x55] bekommen. Nun stelle ich mir die Frage, wie ich die Wellis, falls ich zum TA muss oder so, einfangen könnte?
    Wie macht ihr das? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Nehm die am besten eine 2. Person mit ins Zimmer...du guckst wo ein Welli sitzt, Licht aus, musst aber noch was sehen können, Welli packen, in die Transportbox, Licht an und sich selber loben, wie gut das doch geklappt hat.:D So mach ich das immer...
     
  4. #3 Franzi92, 4. Juni 2004
    Franzi92

    Franzi92 Guest

    Danke!!!!!

    Danke! So hab ich's mal gemacht, als die Geier abends nicht *in die Federn* wollten. :D Doch Monty sieht mich anscheinend auch nachts! Kurz, bevor ich sie gepackt hätte fliegt sie einfach panisch weg. Schnell das Licht anmachen, warten, bis sie sich beruhigt hat und dann von vorne wieder los....... :k Aber trotzdem nochmal Danke für den Tipp! :gott:
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    vielleicht mit ne kescher? ich kann mit dem ding zwar nicht umgehen 0l aber es gibt viele hier im forum die es können ;) *basstom* zb: ;)
     
  6. #5 ChicaBaby, 4. Juni 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Also, ich fange meine geierchen immer mit licht aus...
    aber ich packe sie nicht (also umschließe sie nicht mit der hand), sondern schnappe mir hinten den schwanz und die flügelspitzen, halte sie leicht fest und halte ihnen dann meinen finger hin... sie motzen dann zwar recht kräftig, beißen mich aber nicht.

    Ich habe sie auch mal ne zeit lang mit der hand im dunkeln gepackt, aber da wurden sie dann immer panischer, so auf dem finger bleiben sie ruhig.
    Sogar Chica, die unsere ängstlichste ist, muss ich nicht halten, sondern nur mit dem finger anstupsen und sie kommt freiwillig (was ich bemerkenswert finde). zwar ist die gefahr ihnen schwanzfedern auszureißen groß, wenn ich sie so festhalten, aber das haben die wellis auch schon bemerkt und wehren sich deshalb nicht, sondern begnügen sich mit meckern.... seit dem, haben sie auch keine scheu mehr vor uns und wir dürfen bei ihnen schon nase an schnabel stehen
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Evelin

    Evelin Guest

    Ich fange meine Wellis im Notfall mit dem Kescher ein.
    Das ist eigentlich garnicht so schwierig.

    Allerdings gibt es in der Voli natürlich einen riesen Tumult, wenn ich mit diesem Ding ankomme.
    Da flattern alle 6 dann wild durch die Gegend.

    Aber zum Glück passiert es ja nicht sooo häufig, dass man ein Geierchen einfangen muss.
    Mir zittern dabei nämich immer 5 Minuten vorher und 5 Minuten nach die Knie... :D :0-
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Tja, ich nehme auch einen Kescher, wie Margaret schon erwähnt hat. Der Raum lässt sich tagsüber nur schwer weit genug abdunkeln.
    Nachteil ist, das man die ganze Truppe in Panik versetzt. Aber meine haben anschliessend komischerweise trotzdem keine Angst vor der Hand. -Vielleicht merken sie sich, dass meine Hand sie aus diesem komischen Netz befreit ... :?
    Jedenfalls waren sie bislang alle ca. eine Stunde nach TA-Besuchen wieder so weit, dass ich ganz normal mit ihnen umgehen konnte.
    Das Einfangen mit dem Kescher muss man üben. Ich habe den Vorteil, dass ich 1,87m gross bin und den Kescher recht kurz fassen kann. So ist man etwas "manövrierfähiger" und kann schneller auf die Kunstflugmanöver der Pieper reagieren. Ich bugsiere den jeweiligen Welli auf den Gardinendraht und in die hinterste Ecke der Raumes. Wenn er da wieder weg will, hat er nur wenig Möglichkeiten, am Kescher vorbeizukommen. Wenn man dann schnell reagiert, flattert er geradewegs hinein. Meistens geht das recht schnell, aber ehrlich gesagt stehe ich dabei auch immer wieder eine Heidenangst aus, dass den Piepern bloss nix passiert.
    Die Erleichterung ist dann immer gross, wenn der Pieper endlich in der Transportbox sitzt.
     
Thema:

Einfangen

Die Seite wird geladen...

Einfangen - Ähnliche Themen

  1. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  2. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...
  3. Ringeltaube mit gebrochenem Bein - wie am schonensten einfangen?

    Ringeltaube mit gebrochenem Bein - wie am schonensten einfangen?: Hallo, ich bräuchte mal Hilfe, wie man am besten eine Taube mit gebrochenem Bein einfängt? Es handelt sich um eine Ringeltaube. Aufgefallen,...
  4. entflogenes Diamanttäubchen einfangen?

    entflogenes Diamanttäubchen einfangen?: Hallo an alle "Zwergen"-Fans, heute haben wir ein entflogenes Diamanttäubchen gesichtet, welches auf einer Weide eifrig pickend die frisch...
  5. Freien Vogel umsiedeln / einfangen lassen?

    Freien Vogel umsiedeln / einfangen lassen?: Hallo, eine Straße weiter haben wir 2 Handymasten auf einem Haus stehen. Auf dem Dach hat sich vor 3 Wochen ein Specht eingenistet, der...