Einzelhaltung von Laufsittichen als Nicht-Kontaktvögel? (WP-Magazin Nr.2/2001)

Diskutiere Einzelhaltung von Laufsittichen als Nicht-Kontaktvögel? (WP-Magazin Nr.2/2001) im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Rattenpack ! Hallo gisi, ja klar - ich meinte meine Ziegengeier. Wenn meine in seeliger Einigkeit meinen Kaktus rasieren, wer schreit dann durch...

  1. Darkwind

    Darkwind Guest

    Rattenpack !

    Hallo gisi,

    ja klar - ich meinte meine Ziegengeier.
    Wenn meine in seeliger Einigkeit meinen Kaktus rasieren, wer schreit dann durch die Wohnung "Wenn ich euch Rattenpack erwische, dann rupfe ich euch !!" ? :D :D
    Oder sie zerlegen meine Kontoauszüge in winziges Konfetti...

    Auch wenn sie sich mal untereinander streiten - sie halten zusammen wie "Pack" ;)

    Viele Grüsse
    Dagmar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hallo dagmar
    bei zwei ziegen geht das, aber sobald es mehr werden und sie werden triebig vertragen sich 2 hähne und weibchen dabei, nicht mehr.sie schlagen sich bis einer total alle oder tot am boden liegt.ein vereinskolege hat sich letztes jahr welche zugelegt,er konnte und wollte es nicht glauben...
    mittlerweile ist er schlauer.....
    mir tut es immer um die vögel leid die können ja nichts für ihr verhalten.
    morgen geh ich auf die vogelbörse nach lollar/giessen
    mal sehn,vielleicht höhre ich ja was meckern
    gruß aus frankfurt
    gisi
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich werde mich dann mal an den Leserbrief machen und ihn
    hier zur Verbesserung vorabveröffentlichen.

    Schönen Abend noch!
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Hm, war am hin- und herüberlegen: ein Leserbrief darf ja nicht zu lang und auch nicht zu scharf sein, damit er abgedruckt wird. Hier nun ein Entwurf zur Durchsicht.
    Sollt man vielleicht einfach noch einige Beiträge aus diesem Thread zur Untermauerung hinzufügen? Bspw. Nr. 4 von Ralde, Nr.5 von Gisi, eventuell Nr.6 von Karin, Nr. 9 von Darkwind/Dagmar, Nr.10 von Kuni, Nr. 11 von Daniela und Nr.12 von Kati?

    >>
    An die
    Redaktion des WP-Magazins
    Brückenfelderstr. 28

    75015 Bretten


    Betrifft WP-Magazin Nr.2, März/April 2001
    „Der Ziegensittich als Stubenvogel“
    von Frau Ruth Mossner, S.50ff.



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit großen Interesse haben wir – Laufsittichhalter, die sich in einem Internetforum zum Erfahrungsaustausch zusammengefunden haben - den oben genannten Artikel von Frau Mossner gelesen.

    Die Beobachtung Frau Mossners, dass Ziegensittiche im Vergleich zu manch anderen Papageienarten keine „Kontaktvögel“ sind, kann wenigstens insoweit aufgrund eigener Erfahrungen von uns bestätigt werden, als das bei gegengeschlechtlichen Paaren kaum die gegenseitige Gefiederpflege zu beobachten ist und die Paare eine größere Neigung haben, sich ab und an auch einmal von einander zurückzuziehen.
    Andererseits wird aber sehr wohl ein Zusammenhalt zwischen den gegengeschlechtlichen Partnern beobachtet: bspw. sitzen sie oft trotz Freiflugmöglichkeit zusammen, suchen gemeinsam Futter oder werden unruhig, wenn der eine Partner wegfliegt und nicht sofort wiederkommt.
    In einem Fall hat ein Ziegensittichhahn die wegen einer Verletzung isolierte Henne durch die Gitterstäbe des Krankenkäfigs gefüttert.

    Wir müssen daher Frau Mossners Folgerung, das die Einzelhaltung von Ziegensittichen als Wohnungsvogel vertretbar sei, ausdrücklich widersprechen:
    Auch Ziegensittiche leben im Schwarm und sind soziale Tiere. Zu ihrer artgemäßen Haltung gehört die Anwesenheit von mindestens einem Artgenossen, denn nur so können sie ihre natürlichen Verhaltensweisen zeigen.
    Nur ein Artgenosse bietet die Möglichkeit arteigener Kommunikation, verschafft zudem zusätzliche Reize, Ablenkung und Beschäftigung, die ein Mensch im ausreichenden Maße, ohne das ein Ziegensittich verkümmert, niemals zu geben in der Lage ist.
    Der Partner mag dabei auch mal Objekt von Aggressionen werden, aber dies ist auch bei harmonisierenden Paaren anderer Papageienarten ab und an der Fall und gehört zum natürlichen Sozialverhalten, welches eben nicht nur aus aus der gegenseitigen Gefiederpflege besteht.

    Auf die Besonderheiten von Ziegensittichen kann nicht eingegangen werden, indem man sie einzeln hält.
    Die Schlussfolgerung muß daher lauten, das auch Ziegensittiche als Wohnungsvögel als möglichst gegengeschlechtliches Paare zu halten und ihnen ausreichend Rückzugsmöglichkeiten bzw. ausreichend große Volieren angeboten werden müssen.
    Wem dies aber nicht möglich ist, dem ist keinesfalls die Haltung eines Einzelvogels zu empfehlen, sondern von der Haltung von Ziegensittichen abzuraten!

    Wir finden es höchst bedauerlich, dass der Bericht von Frau Mossner möglicherweise dazu beitragen wird, die u.a. auch im BML-Gutachten zu den Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien abgelehnte Einzelhaltung von Papageien zu fördern, indem der Artiekl manch einen zu einer nicht artgerechten Einzelhaltung von Ziegensittichen verleitet.

    Mit freundlichem Gruß und der Bitte um Abdruck dieses Leserbriefes
    >>
     
  6. Darkwind

    Darkwind Guest

    Klasse !!

    Hallo zusammen !

    Also Rüdiger - der Brief gefällt mir sehr gut. Es sind alle Dinge drin, die wir festgestellt haben, der Tonfall hätte zwar schärfer sein können, aber schliesslich soll der Brief ja nicht im Papierkorb landen ;)

    Sollte die Redaktion des Magazins, bzw. Frau M. direkt, immer noch nicht verstehen, warum wir uns aufregen, dann hilft wohl nur ein Aufschrei in anderen Magazinen.

    Also - grosses Lob an Rüdiger, und wir drücken die Daumen, dass eine Reaktion kommt !

    Viele Grüsse
    Dagmar
     
  7. Darkwind

    Darkwind Guest

    Hab was vergessen...

    ... ich finde schon, dass Du unsere Postings beilegen kannst. Die sollen ruhig sehen, dass wirklich mehrere Menschen ihrem Unsinn widersprechen !!

    D.
     
  8. Shine01

    Shine01 Guest

    Super

    Hallo Rüdiger,

    super der Leserbrief ist echt gut geworden. Auch die Idee mit den Beiträgen als Anlage ist spitze. Hoffentlich wird er auch abgedruckt. Bist Du heute wieder im Chat bei Vicky Rüdiger??
     
  9. Karin Hu

    Karin Hu Guest

    Hallo Rüdiger, ich kann den Anderen nur zustimmen! Dein Brief ist Klasse und die postings unterstreichen die Wichtigkeit unseres Anliegens! Gruß Karin
     
  10. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rüdiger,

    ich habe mich bisher mit Beurteilungen zurückgehalten, weil ich mit Laufsittichen noch keine Erfahrung habe (meine Voliere und die Springer kommen dann ja hoffentlich bald *seufz*). Freut mich aber, dass Eure Erfahrungen meine Erwartungen nur bestätigt haben.

    Deinen Brief finde ich gut und ich finde es toll wie Du Dich darum kümmerst, großes Lob! :)

    Leider leider kann ich Deinen letzten Absatz schon bestätigen.. ich habe schon erste Mails erhalten, man habe da einen schönen Artikel zum Thema Ziegensittichhaltung gelesen und man wolle sich jetzt einen anschaffen. 8( Und wieder kann man von vorne beginnen, aber was in einer Zeitschrift steht muß ja richtig sein, weil da angeblich Fachleute schreiben. Da wird, nur weil Artikel nicht redaktionell bearbeitet oder kommentiert werden, die Einzelhaltung zumindest bei dieser Sittichart wieder populärer.

    Gut, dass das mal angesprochen wurde. Danke an Euch alle, dadurch habe ich auch wieder etwas über Laufsittiche gelernt. :)

    LG
    Meike
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Es freut mich, das bereits der erste Entwurf Zustimmung findet, das spart etwas Arbeit.;)
    Wie ich bereits sagte, ist das mit der Schärfe des Briefes so eine Sache: mir wäre ein etwas schärferer Ton auch lieber gewesen, nur habe ich dann bedenken, daß die (wahrscheinlich im WP-Magazin ohnehin geringen) Chancen auf Veröffentlichung weitersinken.

    Ich hätte nun noch gerne von jedem eine Mail, in der er mir die Erlaubnis gibt, einen Ausdruck seines Beitrages als Anlage mitzuschicken.
    Vielen Dank
    und gute Nacht!
     
  12. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo Rüdiger!

    Den Brief hast du echt gut hingekriegt. Ich denke auch ohne noch schärfer zu werden kommt die Botschaft rüber.

    Meinen Beitrag kannst du gerne verwenden.

    Vielen Dank, daß du dir die Mühe gemacht hast dich der Sache anzunehmen.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  13. Ralde

    Ralde Guest

    Hallo Rüdiger!

    Den Leserbrief hast du super hinbekommen,gratuliere!!
    Ich bin leider zur Zeit ein wenig im Stress und kann nur sporadisch ins Forum schauen,aber ich bin sehr überrascht wieviele sich an dem Thema beteiligen
    An dieser Stelle ein freundliches "Hallo" aus dem Süden Österreichs.

    LG WebWelli-Ralde und seine 10er-Bande

    http://www.8ung.at/webwelli
     
  14. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo zusammen!

    Ich habe den Brief abgeschickt, nun hoffen wir mal das beste!
     
  15. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    dann drücken wir uns mal die daumen
    gruß gisi
     
  16. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Hi Leutchen,
    @Rüdiger

    Super Lserbrief!!!!!!!
    :D

    @alle,
    ich würde mir gerne wieder Laufsittiche zulegen. Ich hatte Springer. Aber ich weiß nicht, ob ich mir nochmal Springer oder vieleicht doch Ziegen zulegen soll.
    Was habt Ihr denn für Erfahrungen gemacht?
    Ist es egal obs Springer oder Ziegen sind?
    Sind beide Arten gleich Rotzfrech?
    Gibts bei Ziegen evtll eher irgendwelchen Probleme?
    Kann man zB auch 1,2 Laufsittiche zusammen halten?

    cu
    Tom
    :)
     
  17. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallochen,

    also ich kann nur von Springer bestätigen, daß sie Rotzfrech sind. Ich selbst habe auch gerade 1,2 zu Hause. Sie vertragen sich gut, nur un der Brutphase muß ich immer das übriggebliebene Weibchen extra setzen, weil das brütende Paar seine Ruhe haben will.
    Von Ziegen hört man ja auch das sie alle frech wie Oskar sind :D
     
  18. Darkwind

    Darkwind Guest

    Hallo zusammen,

    ja, ich kann das nur bestätigen - Ziegen sind unglaublich frech, einfallsreich, bockig, schwerhörig und absolut liebenswert :D
    Bei mir tummeln sich auch 1,2 Ziegen - die Weiber extrem brutlustig, das Männchen extrem blind, blöd oder schwul :D

    Im Ernst, die Geier sind wahnsinnig, aber sie bringen Leben in die Bude. Wenn Du starke Nerven hast, Deine Bauchmuskeln die Lachanfälle aushalten, dann versuch es !!
    Und pass auf die Küche auf - meine Weiber hingen heute kopfüber im Nutella... fragt nicht, wie die Arbeitsplatte aussah.... Wenn ich die erwische.... :D :D

    Ich liebe diese Viecher !

    Viele Grüsse
    Dagmar
     
  19. Shine01

    Shine01 Guest

    *kicher*

    Hallochen,
    das kenne ich gut. Ich liebe meine Kobolde auch extrem. Die sind sooooo drollig und frech. Zur zeit krauchen die Hupfdohlen gerne auf mir rum und puhlen mir die Ohrringe raus. Ansonsten erwische ich meine immer in der Chipstüte. Die klauen mir regelrecht die Tüte aus den Händenund schleppen die quer durch die Bude. :D :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    @Dagmar und Shine,
    Nutella und Chipstüten?????:D :p


    da bin ich ja noch richtig gut weggekommen mit meinem Bücherregal. Die Biester quetschten sich durch einen Schmalen Spalt zwischen zwei Büchern hindurch und warfen mindestens 2 Bücher aus dem Regal, damit sie mehr Platz hatten. Die beiden hatten eine Art Arbeitsteilung.
    Der Hahn schmiss die Bücher weg, die Henne verzierte die restlichen Büchern mit zickzack Mustern!!8o
    Oder sie Versteckten sich im Ficus!:?
    Irgendwann fiel mir auf, das es seit geraumer Zeit verdammt ruhig war.......;)
    Ich hab dich Mistgeier ca 1 Stunde gesucht:s
    Keiner von beiden machte einen Mucks. Schließlich wars mir zu Blöde und schimpfte den Hahn(Joker), das er gefäligst in die Voliere gehen soll. "Für heute ist Feierabend"
    Es dauerte jedesmal, wenn ich die Geier "nach Hause" schickte ca 10-20 Sekunden, bis die Grünraben, Ihr Versteck(auch noch so eines, an das ich nie gedacht hätte, siehe Ficus) verliessen.:D
    Jetzt weiß ich aber immer noch nicht,ob ich mir nun ziegen oder doch wieder Springer anschaffen soll......
    Wenn die Ziegen noch "Schlimmer" sind, na dann gute Nacht.:p


    cu
    Tom
     
  22. Darkwind

    Darkwind Guest

    Hallo zusammen,

    eigentlich ist der Unterschied zwischen Ziegen und Springern nicht so gross. Ein paar Zentimeter Länge, ein gelber Fleck - vom Wesen her haben beide `nen Dachschaden :D

    Hat eigentlich irgendjemand hier ´ne Ahnung, ob man Ziegen und Springer zusammen halten kann ?

    Was das Nutella angeht - die Geier sind extrem schokosüchtig... da muss man echt aufpassen. Ich habe neulich auch ihr geheimes Vorratslager unterm Sofa gefunden !! Da hatten sie doch zwei Weihnachts-Schoko-Kugeln hingezerrt (unbemerkt), das Staniol abgefressen und den Rest zerbröselt... elende Bande ! :D
    Und ja - die fressen alles, was nicht schnell genug wegläuft. Toastbrot samt Plastikhülle, Chips, Fischstäbchen... eben alles, was Frauchen nicht schnell genug in Sicherheit bringt. Himmel neee !!!!

    Warum konnte ich nicht einfach Flöhe hüten ? *grins*

    Viele Grüsse
    Dagmar
     
Thema: Einzelhaltung von Laufsittichen als Nicht-Kontaktvögel? (WP-Magazin Nr.2/2001)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich einzelhaltung

    ,
  2. springsittich einzelhaltung

    ,
  3. content