Eltern rupfen Kind

Diskutiere Eltern rupfen Kind im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ich bin jetzt am überlegen ob ich den kleinen ( er heißt jetzt Fauchi ) zusammen mit einem weibchen in einen seperaten Käfig tun soll Ist damit...

  1. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ist damit die Mutter gemeint :?

    Hast Du beobachten können wer das Küken rupft ? Wenn es die Mutter ist bringt diese Maßnahme nichts.



    Hast Du Dich schon mit dem ATA in Verbindung gesetzt :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gigafan

    gigafan Guest

    Beide Eltern rupfen den kleinen, deswegen wollte ich ihn mit einem "neutralen weibchen setzen. ICh habe beobachtet, das er teilweise auch alleine frisst, ich würde ihn auch neben den Eltern sitzen lassen, aber eben so, das sie ihn net rupfen können.
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bevor du ihn von den Eltern trennst, solltest Du die Schachtellösung probieren , er ist ja schon so alt , daß er sich bal wehren kann. Ein bißchen gerupft werden ist nicht so schlimm wie die Trennung von den Eltern , die sollte nur in echtem Notfall gemacht werden, die Kleinen brauchen die Eltern nicht nur als Futtergeber.
    Unsere 3 Küken wurden ja auch gerupft und auch mit der Schachtel noch ein bißchen , besonders das Jüngste,aber wir haben sie beieinander gelassen, die Federn wachsen ja nach , meist konnten sich die Kleinen in Sicherheitbringen
     
  5. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wenn er schon mal fliegen kann, denke ich mir wird er ja davonfliegen, wenn ihm das rupfen zu viel wird, oder nicht? Bei mir wurde ja zum Glück keines gerupft.

    @ Lindi: Meine haben die Einstreu akzeptiert, trotzdem klebten die Kötteln immer ein bisschen in den Ecken; ich habe mir dann Latexhandschuhe aus der Apotheke geholt (das sind Einweg-handschuhe in einer 100er Packung), und da kann man das alles super rausputzen ohne direkt in Kontakt mit den Kötteln zu kommen!

    Lg Luigi
     
  6. gigafan

    gigafan Guest

    Hallo,

    also ich hab jetzt mal beim AT angerufen und die schicken mir die Unterlagen zu.
     
Thema:

Eltern rupfen Kind

Die Seite wird geladen...

Eltern rupfen Kind - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  5. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...