Erfahrung mit www.xxx.de ?

Diskutiere Erfahrung mit www.xxx.de ? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, meine Schwester muss leider ihre 2 Zwergaras abgeben, weil es Probleme mit den Nachbarn gibt. Nun ist sie zufällig auf die Seite von dem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 xtrance, 26. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2011
    xtrance

    xtrance Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Schwester muss leider ihre 2 Zwergaras abgeben, weil es Probleme mit den Nachbarn gibt. Nun ist sie zufällig auf die Seite von dem Herrn xxxx gekommen.

    Es soll ein fairer Preis (700 Euro) gezahlt werden für die Tiere und es soll auch ein Schutzvertrag abgeschlossen werden.

    Da wir aber keinerlei Erfahrungsberichte im Internet finden können und uns Sorgen machen, ob das Ganze wirklich seriös ist und ob die Tiere dort auch vernünftig behandelt werden, wollte ich mal Fragen, ob es hier im Forum Erfahrungswerte mit dem Herrn xxx gibt ?

    Gruß, xtrance
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xtrance, 26. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2011
    xtrance

    xtrance Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: Ich erfahre gerade, es soll erst einmal NICHTS gezahlt werden, aber die Tiere sollen in das Eigentum von dem Herrn xxxx übergehen, gegen Versprechungen, das es in Zukunft - nach einer Vermittlung - einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr geben soll !?!
     
  4. #3 charly18blue, 26. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Davon würde ich die Finger lassen. Wenn die Vögel erstmal nicht mehr Eigentum Deiner Schwester sind, wird sie wahrscheinlich nie einen Cent sehen.
     
  5. #4 xtrance, 26. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2011
    xtrance

    xtrance Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So habe nun den "Übernahmevertrag" vorliegen, in dem folgendes steht:

    Übernahmevertrag wurde entfernt


    Mir fällt dabei als Erstes ins Auge, daß dort steht "Für den Fall der Vermittlung wird Herr/Frau in Höhe von €…. An der Schutzgebühr beteiligt. "

    Aber was ist wenn der Fall nicht eintritt/eintreten soll ?

    Ist das jetzt eine neue Abzockmethode ?

    EDIT: Habe gerade per Google gesehen, daß der in sehr sehr vielen Anzeigenseiten nach Vögeln sucht ... !
     
  6. #5 charly18blue, 26. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Dann gibts kein Geld, wovon ich mal zu fast 100% ausgehe.

    Keine Ahnung klingt aber nicht danach, ich bringe Ware Du gibst mir Geld.

    Ich sag ja lasst die Finger davon. Entweder Ihr vermittelt die Beiden in gute Hände und zwar selber oder ihr verkauft sie, dann geht das nicht übers Forum.
     
  7. xtrance

    xtrance Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    OK, Danke für Deine Antworten. Mir ist das auch nicht geheuer. Nun muss ich das nur noch meiner Schwester beibringen ...
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ob seriös oder nicht kann ich hier nicht beurteilen.
    WENN der Herr aber seriös ist, wie sollte er denn besser vorgehen als in dem gezeigten Schriftstück festgelegt?
    Er braucht Handlungsfreiheit bei der Vermittlung, kann aber als Privatperson kaum in Vorlage gehen für evtl schwer vermittelbare Vögel.
    Kann also in meinen Augen durchaus seriös sein.
    Man müsste halt Leute ausfindig machen, die spezifische Erfahrungen mit dem Angebot gemacht haben, um mehr zu erfahren.
     
  9. #8 xtrance, 27. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2011
    xtrance

    xtrance Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also zuerst wurde gesagt, er würde die Vögel für 700 Euro an einen Käufer vermitteln. Die Zeit bis zur Vermittlung sollten die Tiere bei einer Familie untergebracht werden. Er würde die Vögel von dort aus dann für 700 Euro plus einer kleinen Unkostenpauschale von 50 Euro für Futter etc. weitergeben. Also OHNE daß er selbst etwas daran verdienen würde !
    In dem von mir oben zitierten Schreiben war dann allerdings plötzlich nur noch von einer "Beteiligung an der Schutzgebühr" für meine Schwester - und das auch nur im Falle eines Falles - die Rede und die Vögel sollen dazu noch ohne irgendeine Sicherheit oder Notwendigkeit in das Eigentum von dem Herrn übergehen. Schliesslich kann er die Vögel ja auch vermitteln, ohne die gleich in sein Eigentum übernehmen zu müssen. Auch ist in dem "Vertrag" nicht geregelt, was passieren soll, wenn der Vermittlungsfall nicht eintritt. Dann könnte er die Tiere schließlich einfach behalten.

    Mich macht das halt sehr misstrauisch. Ich glaube nicht, daß ein Rechtsanwalt in sämtlichen Ecken des Internets nach neuen Haltern für Papageien sucht und damit - bei der Masse zwangsläufig - viel Zeit verbringt, ohne daran etwas verdienen zu wollen.

    Dazu dann noch einen "Vertrag", der nicht das enthält, was abgesprochen war und der einem zuerst einmal die Tiere enteignet.

    Das riecht für mich jedenfalls nach einer Masche, um auf schlaue Weise und durch das Ausnutzen von Leuten in einer Problemsituation, extrem günstig an sehr teure Vögel zu gelangen ...
     
  10. #9 Alfred Klein, 27. Juli 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also dem würde ich nicht so weit trauen wie ich ihn werfen könnte. Solch gravierende Unterschiede zwischen Versprechen und Vertrag sind einfach nicht vertrauenswürdig. Außerdem, warum will er die Vögel sonstwo unterbringen bis sie vermittelt sind? Machen die Gasteltern für die Vögel das aus Tierliebe und umsonst? Kann ich nicht so ganz glauben. Warum will er die Eigentumsrechte, ein Vermittlungsauftrag bei dem Du bis zur Weitergabe der Vogelbesitzer bleibst würde es auch tun. Ich habe den leisen Verdacht da will einer nur groß Verdienen ohne was zu arbeiten. Solche Typen gibts im Web zuhauf.
     
  11. #10 papageienmama1, 28. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juli 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hab mal beim googlen das hier gefunden:


    und hier


    weiss nicht, ob es weiterhilft.
    beim googlen findet man den namen öfter
    wenn man nach den daten schaut, stellt man fest, das er schon ne weile dabei ist
     
  12. Dino2007

    Dino2007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53179 Bonn
    Wendet Euch mal an die www.papageienhilfe.de. Das ist ein Verein in Aachen, der sich um Papageien kümmert/aufnimmt/weitervemittelt, die man los werden will/muss.
    Auch nach einer Weitervermittlung bleibt der Papagei im Besitz des Vereins und wird es wird stetig kontrolliert, dass alles in Ordnung ist im neuen Zuhause des Papageis. Alles nachzulesen auf der Homepage des Vereins.
     
  13. xtrance

    xtrance Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jo Danke für den Tipp und für Eure Hilfe. Ich leite das weiter ...
     
  14. carebima

    carebima Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren gerade in Köln bei Herrn...... Haben unseren Papagei sofort wieder mitgenommen. Jeder, der seinen Papagei dort hingibt, begeht ein Verbrechen an seinem Tier.
     
  15. #14 papageienmama1, 11. August 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    magst du erklären, warum das so ist?
    gern auch per pn, wenn du es nicht offen schreiben möchtest.

    gruss
    astrid
     
  16. #15 charly18blue, 11. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hi Astrid,

    ich denke das Gaze ergibt sich aus Post 1 und 2. Man nehme seine Papageien und schreibe die Papiere auf den erwähnten Herrn um. Er verspricht Dir zwar Geld, aber das wirst Du nie sehen. Sowas kann ich mir einfach nicht als seriös vorstellen. Es soll ja auch lediglich einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr geben. Sorry, aber ich denke mal der verscheuert die Vögel gegen gutes Geld ohne groß darauf zu schauen ist der Platz wo sie mal hinkommen auch gut für die Tiere und ansonstens schaut deren ehemalige Eigentümer in die Röhre. Rechtlich hat er ja auch keinen Anspruch mehr auf Geld, da er ja die Papiere hat umschreiben lassen und sich auf das Versprechen Schutzvertrag und Schutzgebühr verlassen hat. Ich denke da ist einer auf Leute aus, die aus einer Notlage heraus ihre Tere schnell abgeben müssen und denken da wird ihnen geholfen.
     
  17. papageien

    papageien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo charly18blue,
    du solltest mit deinen Behauptungen vorsichtig sein, denn was du in dem Forum schreibst, grenzt schon an Rufmord. Wenn du doch nicht genau weißt, was Sache ist, dann solltest du sowas auch nicht schreiben. Warum sollte es denn einen Vertrag geben, wenn die Leute dann doch kein Geld erhalten sollten? Ist schon alles ein bisschen unlogig von dir. Es gibt Leute die wirklich in einer schlimmen Situation sind und Ihre Tiere schnell abgeben müssen, dann kommen andere wie du und machen alles schlecht, obwohl Sie keine Ahnung davon haben. Deshalb vorsichtig was du schreibst, denn das könnte auch nach hinten losgehen.
    Solche Foren sind dafür da, damit man sich informiert und nicht so einen Müll liest wie von dir.
     
  18. tamborie

    tamborie Guest

    Merkwürdig!
    Du bezichtigst andere der Müllschreiberei, dabei liest sich nach meinem Verständnis, dein Beitrag wie Müll.
    Es gibt immer Menschen die Ihr Tier schnell abgeben müssen, nur wer auch immer, sollte daraus keinen Profit machen oder gar die Situation ausnutzen.
    Klingt doch pausibel oder.
    Ob diese Seite seriös ist oder auch nicht, interessiert mich ein Arschrunzeln.
    Ich halte von Auffangstationen und deren Ableger soviel wie von Fliegenschiss auf mein Brot.
    Für "mich" sind das Messis, die den Hals nicht voll genug kriegen können, aber kein Geld ausgeben wollen. Die andere Sorte sind die Geldverdiener.

    Aber wenn man die beiden ersten Beiträge liest, klingt das für Dich seriös???


    Tam
     
  19. papageien

    papageien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Deine Ausducksweise spricht schon für sich. Haha
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Heute registriert, 2 gepöbelte Beiträge (hier), Profil leer - da weiß man woher der Wind weht ....... da fühlt sich wohl jemand ertappt ;)
     
  22. tamborie

    tamborie Guest

    Klar, so redet man mit Leuten Deiner Sorte.

    Nicht mal soviel Arsch in der Hose um sich zu outen.

    Tam
     
Thema: Erfahrung mit www.xxx.de ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wwwxxxfde

    ,
  2. www.xxx.de

    ,
  3. wwwxxxde

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.