Erster Freiflug - *boah, war das aufregend;)*

Diskutiere Erster Freiflug - *boah, war das aufregend;)* im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Aber klasse! Mänky ist voll der Clown:) Wir haben ihn jetzt eine Woche und seit gestern schlug er immer wie wild mit den Federn, hielt sich aber...

  1. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Aber klasse!
    Mänky ist voll der Clown:)
    Wir haben ihn jetzt eine Woche und seit gestern schlug er immer wie wild mit den Federn, hielt sich aber immer mit den Füßen fest - für mich ein Zeichen, dass er raus möchte.
    In der letzte Woche habe ich mich viel mit ihm beschäftigt, dass sogar mein Haushalt brach lag *G*, aber so konnte ich ihn schon auf meine Hand locken. Zwar noch nicht alleine, nur wenn ich ihn "gekitzelt" habe. Aber es klappte. Und so dachte ich mir um 20 Uhr,heute darf er raus.

    Die ersten 10 min hat es ihn aber nun gar nicht interessiert, also legte ich ihm ein Stückchen KoHi auf den Ausgang. Er ging dann auch immer im Käfig von einer Ecke zur andere, nahm den Weg über das Dach und saß auf einmal im Eingang und knabberte - nur ärgerlich, dass das Stückchen runterplumpste :)
    Da saß er nun, recken und strecken nutze rein gar nichts - irgendwie ja mies von mir, aber ich hätte mich kringelig lachen können - einfach nur putzig.
    Und dann flog er los! Ich bekam echt nen Schreck! Wir haben einen Holzbalken quer durch´s Zimmer und da flog er 2x gegen. Gott sei Dank war er schon am abbremsen und flog nicht mit voller Wucht - nicht auszudenken!
    Und hat sich dann gleich unsere Regale als Lieblingsplatz auserkoren *g*.
    Nach gut 20 min lockte ich ihn das erste Mal mit Hirse, hat ihn aber nicht interessiert, und zumindest flog er nicht weg. Das war ja meine größte Sorge, dass ich ihn nicht mehr in den Käfig bekommen würde und Nachtschicht einlegen müsste;)
    Er flog dann immer munter um meinen Mann und mich herum - sogar Geiersturzflug Richtung meiner Schulter, aber dann lieber doch nicht.
    Und nach gut einer Stunde nahm ich dann die KoHi, hielt sie mit der rechten Hand fest, ließ ihn auf die linke steigen und brachte ihn in den Käfig.
    Jubel-Trubel! :freude:
    Und das ganze Stück ließ er sich dann schmecken;)
    Meine Güte, was war ich nervös :D , aber superklasse gemeistert (vom Vogel wie vom Menschen :beifall: )

    Wollte ich nur mal fix erzählt haben, kann ja schlecht meinen Jungen jetzt wecken *lach*

    Schönen Abend noch,
    Zwinker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChristineF, 20. März 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    :zustimm: beim nächsten Ausflug wird es für alle weniger stressig ;)
     
  4. socke1

    socke1 Guest

    :zustimm: Superklasse. Hatte das Problem mit dem gegenfliegen auch 2 mal.
    Ich wünsch euch viel spass beim fliegen....*mach ma bilders wenn er draussen ist* :D
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    klasse ;)
    das mit dem gegenfliegen habe ich auch gehabt, geht aber meistens gut aus.
    Bilderssssss nicht vergessen :D
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    hallo

    ich bleibe dabei, der erste Freiflug, sollte möglichst erst nach 3 Wochen erfolgen.
    Eine Woche braucht der Neuzugang zur Aklimatisierung, Eltern, Geschwister verloren, dann ins Zoogeschäft oder/ dann zum neuen Halter. Die Neue Behausung akzeptieren.
    Zweite Woche wie u.a. in der Ersten Woche, seine Kontaktpersonen näher kennen zu lernen ( gegenseitiges Verhalten, Stimmen ). Käfig akzeptieren und richtig kennen lernen.
    Dritte Woche, also von 1 - 3 die Umwelt optisch aufnehmen um so eine Art der Warnehmung, hier bin ich Zuhause, zu empfinden.
    Hier gild das Motto, in der Ruhe/Geduld liegt die Kraft.

    Trotzdem, ein nachträgliche herzliches willkommen im Forum.
     
Thema:

Erster Freiflug - *boah, war das aufregend;)*

Die Seite wird geladen...

Erster Freiflug - *boah, war das aufregend;)* - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...