Es wird ernst .../Lärmisolierung

Diskutiere Es wird ernst .../Lärmisolierung im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Wie ja einige von Euch mitbekommen haben, war ich in den letzten Wochen intensiv auf Wohnungssuche. Ja und ich habe sogar eine...

  1. Ariane

    Ariane Guest

    Hallo!

    Wie ja einige von Euch mitbekommen haben, war ich in den letzten Wochen intensiv auf Wohnungssuche.

    Ja und ich habe sogar eine gefunden...

    Nun rückt mein Auszug ja unausweichlich näher und ich wollte Euch nochmal fragen, wie das so mit der Lärmisolierung funktioniert, bzw. was man da so machen könnte.

    Ich werde nämlich in der mittleren Wohnung von dreien auf einer Etage wohnen und da grenzt dann genau ein fremdes Wohnzimmer an das zukünftige Vogelzimmer. Und ich will nicht, das sich jemand durch meine Alexandersittiche gestört fühlt.

    Kennt jemand preiswerte Alternativen? Ich hab mir überlegt, das man an die betreffende Wand Styropor-Platten ranmachen können und dadrüber Holzplatten oder Panele oder sowas, damit die Vögel nicht ans Styropor kommen. Das Holz könnte man ja dann bei Bedarf erneuern. Ist Styropor überhaupt ein guter Lärmisolierer?

    Ich hoffe, irgendjemand hat hier wenigstens ein bissel Ahnung von sowas, denn das ist wirklich wichtig!

    Jedenfalls freue ich mich total auf meine eigene Bude. Das einzige traurige daran ist nur, das meine Tage bei Euch (vorerst) gezählt sind ... :(

    liebe Grüße,
    Ariane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo Ariane!

    Zur Lärmisolierung kann ich leider nichts beitragen, aber mit Holzverkleidungen an der Wand habe ich schon Erfahrungen gesammelt :(
    Meine Nymphen und Wellis haben die nämlich über die Monate hinweg regelrecht zerstört. Wenn erst einmal ein kleines Loch irgendwo ist wird da gnadenlos weitergenagt. Ich habe da jetzt eine Art "Wandbelag" mit Leisten montiert, bei dem die Vögel keine "Angriffsfläche" zum nagen haben. Das funktioniert sogar bei den Aras, die zuvor das Holz und auch die Mauer "benagt" haben,... Das Zimmer war nur 4 Monate von den Aras bewohnt und sah danach aus wie ein Schlachtfeld ;)
    Wie nagefreudig Alexandersittiche sind weiss ich zwar nicht da ich diese Art nicht selbst halte, aber ich rate dir das wirklich gut zu überlegen, damit du nicht gleich zweimal einrichten musst.

    Doris
     
  4. Ariane

    Ariane Guest

    Hallo Doris!

    Zum Thema Nagen: Alexandersittiche sollten eigentlich der Gruppe Nagetiere zugeordnet werden.;) Ich denke mal, in der Hinsicht stehen sie Deinen Aras in nichts nach, bis auf, das es vielleicht etwas länger dauert ...
    Aber ich würde mich freuen, wenn Du mir mal Deine Wandverkleidung erlären würdest!

    liebe Grüße,
    Ariane
    [Geändert von Ariane am 27-10-2000 um 20:47]
     
  5. malu

    malu Guest

    Hallo, Ariane !

    Also, ich habe noch nie Vogelgezwitscher isoliert, habe aber beruflich öfter mal mit Isolierung von Büros zu tun gehabt. Mit Styropor wirst Du bzw. Deine neuen Nachbarn jedenfalls definitiv nicht glücklich werden ! Styropor dämmt zwar Wärme, nicht aber Schall.

    Was zu empfehlen ist:
    - Glasfaser-Isoliermatten (kennste bestimmt, nimmt man im Dachausbau auch, sind so grosse Rollen, hinten Alufolie dran, und kratzt wie Sau) und dann mit was relativ "weichem" Material verschalen (z.B. Kork, Teppich), harte Materialien wie Holz-Furnier verstärken nur den Schall.
    - Schaumstoff-"Waffeln" hört sich lustig an, sieht aber aus wie grosse Waffeln, die halt aus Schaumstoff sind. Ist aber relativ teuer und Du darfst nix drüber machen, sonst bringts nix mehr. Ist bei Vögeln aber etwas doof, weil es ja geil zum anfressen ist *g*...

    Alles in allem - ganz schalldicht wirst es nicht bekommen, und es bringt auch nur was, wenn Du es wirklich an allen Wänden machst, damit der Schall nicht mehr zurückgeworfen wird.
     
  6. Doris

    Doris Guest

    Wandschutz....

    Hallo!

    Vielleicht hört sich das für manche blöd oder zu umständlich an, aber ich habe mir einen färbigen (grün mit Muster, sieht irgendwie wie "Blätterdach" aus) Belag (eigentlich Bodenbelag) geholt, und den mittels Blechleisten (vom Schlosser) an die Wand befestigt. So habe ich auch gleich Farbe im Zimmer, und das Ganze ist leicht abzuwischen. Bei verputzten Wänden ist ja auch immer das Problem das Obstreste die ja allzu gerne durchs Zimmer geschleudert werden dann auf der Wand kleben, und wenn man mal mehr schrubben muss geht die Farbe (ungiftig, natürlich) wieder ab :( Die Erfahrung musste ich bei meinen Amazonen machen die anfangs wohl mehr mit dem Obst "weitwerfen" geübt haben als dass sie es gefressen hätten,... ;)
    Man darf aber auf keinen Fall einen Belag mit Rillen nehmen, denn da nagen die Geier erst recht daran! Bis jetzt hällt die Konstruktion stand, also ich bin zufrieden damit, auch wenn es vielleicht teurer ist. Vielleicht ist das ja eine Idee für deine Alexandersittiche. Garantie kann ich dir natürlich keine geben dass es hält, ich habe aber bei meinen Vogelzimmern gute Erfahrungen damit gemacht.

    Doris
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. SiCidi

    SiCidi Guest

    Eine sehr einfache Methode zur Lärmdämmung: Stell das Zimmer möglichst voll.

    Mach den Raum "kantig" z.B. mit Kommoden, Kästen usw. Ideal sind natürlich pyramidenförmige Gebilde (die "Waffeln"), aber sowas sieht einfach unmöglich aus für einen normalen Raum.

    Teppiche sind auch schonmal eine Hilfe. Für ein Vogelzimmer sind vermutlich Flickenteppiche am sinnvollsten (je flauschiger, desto leiser). Kann man in der Waschmaschine waschen.

    Und dann: Achte darauf, dass zu der Wohnzimmerwand hin keine direkte Verbindung besteht. Also keine Sitzstangen an der besagten Wand anbringen. Die Kletterbäume alle einen Meter wegrücken.

    Das sind aber natürlich alles nur recht kleine Hilfen. Um eine echte Lärmisolierung wirst du nicht rumkommen.

    Liebe Gruesse
    Katrin
     
  9. Doris

    Doris Guest

    habe noch etwas wichtiges vergessen / Wandschutz,...

    Hallo, ich nochmal!

    Ich habe bei der Beschreibung von meiner "Wandschutz-Methode" noch etwas wichtiges vergessen. An den Stellen wo die Sitzstangen direkt an der Wand befestigt sind (Schlafäste, Futterstellen, etc.) habe ich auch noch kleine Blechplatten befestigt. Ein guter Freund von mir ist Schlosser und somit ist das für mich kein Problem, und das Blech können die Vögel auch nicht zernagen.
    Ist etwas aufwändig, dafür (zumindest nach meinen Erfahrungen) stabil. z. B. bei meinen Aras wüsste ich auch nicht wie ich die Wand anders schützen sollte, die nagen sogar die Mauer an wenn sie die Möglichkeit dazu haben,...

    Doris
     
Thema:

Es wird ernst .../Lärmisolierung

Die Seite wird geladen...

Es wird ernst .../Lärmisolierung - Ähnliche Themen

  1. Mauser? oder steckt was ernstes dahinter?

    Mauser? oder steckt was ernstes dahinter?: Hallo, Ich mache mir Sorgen um meine Yuki. Als ich heute morgen an den Käfig kam lagen 4 federn auf dem Boden und Yuki hatte an beiden...
  2. Wann wird aus Spass Ernst?

    Wann wird aus Spass Ernst?: Es ist schön zu sehen, wie Alfredo von Tag zu Tag immer mehr auftaut, immer neugieriger und mutiger wird. Wenn ich mit ihm auf dem Teppich...
  3. der richtige * gebrauch* von Grünzügelpapagei Bonny..nich ganz ernst nehmen:)

    der richtige * gebrauch* von Grünzügelpapagei Bonny..nich ganz ernst nehmen:): [video=youtube;LQi1cK1ocyk]http://www.youtube.com/watch?v=LQi1cK1ocyk&list=UUKDnAJ1dl9WZ_McPYjZ6j8w&index=4[/video] Bandit würde mir was husten...
  4. Etwas am Hals oder doch was Ernstes?

    Etwas am Hals oder doch was Ernstes?: Hallo, Habe heute bei den Graupapageien beobachtet, dass ein Weibchen mehrmals Futter hochgewürgt hat. Sie hat gestern und heute gut gefressen,...
  5. Ernst gemeinte Anfrage Bestimmung

    Ernst gemeinte Anfrage Bestimmung: Dieses "Wesen" wurde mir geschenkt. Köpfchen und Körper sehen für mich sehr nach Taube aus, der Schnabel aber ja eher wie von einem im Watt...