Fast alle erwischt

Diskutiere Fast alle erwischt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin moin, heude beim Füttern der Wellis und Singerhab ich es endlich mal geschafft, fast ALLE geier die in dem Volierenteil leben auf ein...

  1. #1 Mr.Knister, 6. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Moin moin,


    heude beim Füttern der Wellis und Singerhab ich es endlich mal geschafft, fast ALLE geier die in dem Volierenteil leben auf ein Bild zu bekommen.....nämlich beim Fuddern:D es fehlt ein Welli und die Singerhenne, die beiden wollten wohl noch nich so wirklich, weil ich da rumgeblitzt hab;)

    hier isses, das Bild....11 Wellis und 1Singerhahn sind zusehen:D


    [​IMG]




    wollts euch nur ma zeigen, was bei mir so los is:D


    Mister
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lanzelot, 6. Juli 2003
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ROFL...wie ich sehe tuen sie bei dir auch immer so als ob sie nur einmal im jahr gefüttert werden GGGGGGG
     
  4. Lamiel

    Lamiel Guest

    Tolles Foto!
     
  5. #4 MiLLiRoX, 6. Juli 2003
    MiLLiRoX

    MiLLiRoX Guest

    huhu knister :)

    schönes bild :)

    MfG MiLLiRoX
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Find ich auch,
    Super Aufnahme!
     
  7. #6 Mr.Knister, 6. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    jo

    danke fürs Lob....


    genau so isses, die sind wirklich so drauf....*loooool*


    sachma, kannst DU sagen, WER da fehlt, lanze???!!!:D :p :D




    Mister:0-
     
  8. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi, Mister Knister!

    Wirklich schönes Bild!

    Aber mich interessiert das Einstreu auf dem Boden. Was ist das? Rinde? Holz?

    Ich hab bloss nen Betonboden in meiner Voliere, das gefällt mir aber nicht wirklich. Ist kalt, schmiert bei Nässe, der Schmutz klumpt fest, bin immer mit Spachtel und Besen zugange.... und schön aussehen tuts auch nicht!
     
  9. #8 Mr.Knister, 6. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    hi

    hi sanne,


    also, die Einstreu besteht aus versch. Ästen, die wir in unserem garten, letztes Jahr geschnitten haben und die schon richtich schön ausgetrocknet sind.......haben unmengen davon liegen..!!

    Da wird sich einfach 1-2Stunden zeit eingeplant und dann wird der Häcksler aus der garage geholt und los gehts....

    Also, es sind einfach gehäckselte Äste...Birke, Bucke, Hasel, Pflaume, Kirsche....usw. eben von allen Hölzern etwas, was hier bei uns so wächst!!!

    geht schnell, kostet nix, ausser 1-2Std. Strom und n beden LEICHTE körperliche Arbeit :D :D

    und es is so leicht zu tragen, nich so super schwer wie vogelsand...


    falls du es "nachmachen" willst, ich würde es nciht unbedingt für den Aussenbereich nutzen, da es dort (jedenfalls bei mir) bei jeden Regenschauer ein wenich nass wird, an manchen stelen....fängt dann an zu schimmeln!!!

    Für den Innenbereich ( bei mir schutzhaus) einfach super....vielleicht noch ne kleine Ecke mit nem balken abtrennen und dort Vogelsand einstreuen, falls du Wasser aufm Boden anbietest, das spritzt ja auch, beim Baden.....also wieder schimmelgefahr!!!

    Aber ansonsten einfach nur ne geile lösung :D :D



    Mister:0-
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Susanne,

    Buchengranulat gibt es auch zu kaufen, falls Du nicht die möglichkeit hast selbst welches herzustellen.
     
  11. #10 Mr.Knister, 6. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    jo

    das stimmt :D :D :p ;) :0-
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hi Knister,
    Hattest du nicht vorhin noch ein anderes Benutzer-Bild?
    Oder Hast du ne Maske aufgesetzt?:D
     
  13. #12 Mr.Knister, 6. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    wie

    nen neues Bild???? was haste denn getrunken??? :D :~ :p ;)
     
  14. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für die Auskunft über das Einstreu! (Oder heißt es die Einstreu??)

    Schade, das scheint ja für mich nicht in Frage zu kommen, denn der Boden unserer Außenvoliere wird relativ oft feucht! Dann würde das viel zu schnell und zu leicht schimmeln! Also doch bloss Betonboden....:(
     
  15. #14 Mr.Knister, 7. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    hm

    hi sanne,


    Was is das denn fürne Voliere, die ihr habt??

    Enfach ein Freiflug, für schöne Sonnentage??

    kein Schutzhaus??

    Ansonsten könntest du ja noch normalen Kies einstreuen, bekommt man auch immer wieder günstich und der schimmelt ja nu nich.....hab ich auch im Aussenbereich der Volieren.....!!!



    Mister
     
  16. Mairi

    Mairi Guest

    Hey Knister,
    friert Dein Gesicht,oder warum siehste auf einmal so unhäkelt aus???*kicher* :D
     
  17. #16 Bettina Elke Kuhlmann, 7. Juli 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    fährt dieses Gestrick-Gesicht auch mit oder ist es für die Vögel zum belachen hahahaha
     
  18. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin, Mister!
    Die Voliere, die wir haben besteht im Winter aus einem Außen- und Innenbereich. Da unsere Piepmätze aber die Angewohnheit haben, auch bei schönem Wetter drin zu hocken, mache ich den Durchschlupf im Sommer dicht. Im Innenbereich lege ich immer Zeitungspapier aus (Druckerschwärze????) manchmal mit Vogelsand aber meist nur das Zeitungspapier. Da wären Holzspäne etc. ja vielleicht ganz interessant! Na, und außen ist eben der Betonboden! Die Voliere ist komplett überdacht, von 3 Seiten zu, aber trotzdem wenns stark regnet wird der Boden nass! und überhaupt, der Boden (grau gestrichen) sieht immer so eklig aus! Wenn ichs gefegt und abgekratzt habe ist es dennoch immer weiß gesprenkelt und überhaupt! Das gefällt mir überhaupt nicht! Aber ständig Sand oder irgendwas wechseln, das wäre doch auch ein Mordsaufwand, oder?
     
  19. #18 Mr.Knister, 8. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Voliere

    Moin moin,


    Also, es is schon aufwendich immer den Sand zu wechseln, aber das passiert bei mir einma im Monat, komplatt, ansonsten wird mal durchgeharkt oder Stellenweise gewechselt...unter den Sitzgelegenheiten zB.........is halt ne Arbeit die dazugehört!!:)



    fegst und kratzt du dennn "nur" oder gehste da auch ma mit nem Gartenschlauch oder noch besser mit nem Hochdruckreiniger bei damit sollte eigenldich der kleinste weiße Felck weggehen...;)

    -
    und im Winter gehen sie dann raus?????????? oder wie is das gemeint???..komische geier :p ;)




    Mister:0
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    :s Naja, hin und wieder geh ich schon mit nem Schlauch rein, aber sicher könnte es öfter sein! Bin ein wenig nachlässig geworden in der letzten Zeit.... Aber ich merke schon, jetzt wo ich ab und zu mal hier reinschaue, und von der Begeisterung lese, die von Euch allen ausgeht:D , kriege ich wieder mehr Spass an den "Geiern"!

    Das mit dem Hochdruckreiniger muss ich mal ausprobieren, seit kurzem haben wir einen, da habe ich noch garnicht dran gedacht!

    Ich frag mich jetzt, wenn ich Sand oder feinen Kies einstreue, und es regnet rein..... muss ich sicher so bald als möglich wechseln?? Der Boden trocknet immer so schlecht ab, da wirds mit Einstreu sicher nicht besser? Vielleicht müssen wir irgendwas ändern, muss meinen Männe mal aktivieren, vielleicht hat er eine Idee! Wir haben zwar einen Drainageabfluss drin, aber der ist meist zu, und bringt nicht viel!:(

    He, ich meine nicht, dass sie im Winter dann draußen sind! Im Winter können sie raus und rein, aber Sommer sollen sie gefälligst draußen sein! Sie haben draußen zwar auch noch einen Kasten, aber da wird nur ab und zu reingeguckt, ist uninteressant für sie...

    Tja, das ist schon fast so, die Wellies sitzen komischerweise wenn ich den Durchschlupf offenlasse ganz viel drinnen im Halbdustern, im Winter dann (wenn ich sie nicht ab und zu rausscheuche) fast den ganzen Tag!! Okay, es ist beleuchtet und halt auch nicht zugig, das Futter ist im Winter halt auch drinnen, aber den ganzen Tag im Dämmerzustand? Normal ist das nicht, oder?

    Ist im Sommer der Durchschlupf zu, habe ich nicht das Gefühl, sie würden sich draußen nicht wohl fühlen, im gegenteil! Aber kaum ist das Loch offen, zack, sind sie drin...
    ;) So ist das halt!
     
  22. #20 Mr.Knister, 8. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    voliere

    Moin moin Sanne,


    also, dann hab ich das falsch verstanen, mit der Luke, nämlich so, dass du, im Sommer, wenn se DRINNEN sind, die Luke zu machst und sie garnichtmehr raus KÖNNEN :D :~

    aber nu is klar, was du meinst, sorry...:D :p

    Also, ich hab in meinen Volieren keine Abflüsse oder der Gleichen, meine Fndament besteht aus 50x50cm Betonplatten, mit 50kg, da sind dann halt noch kleine fugen, wo das wasser absickern kann.....
    ich hab, hab ich glaub ich auch schon geschrieben, meine Aussenbereiche mit normalem Kies ausgestreut, der wird auch bei jedem schauer nass, trocknet aber normalerweise ziemlich schnell wieder aus.....mit der zeit wird er bei mir ziemlich hart und backt an den steinen schon richtch fest....das is dann eigendlich immer das zeichen für mich, dass ich nu bald wieder wechseln sollte......mit der schaufel gehts dann wieder ganz leicht abzutragen.......


    Allerdings muss auch ich mir jetzt was neues überlegen, denn den Kies, mit dem ich ausgestreut hab, der is nu alle, war vom Bau der Voliere und dem Terassenpflastern übrich.....

    neuen kaufen kannich nich, mein Vadder is froh, dass der Haufen endlich wech is.....

    denke, ich werde es nu, so wie du, ohne einstreu machen, aber nicht GANZ one, da ich auch noch wachteln habe und die baden ja bekanntlich gerne mal im Sand und scharren sollen sie ja auch können....also werd ich wohl einen teil, am besten in der mitte, auf dem boden abgrenzen, der nicht so schnell nass wird und dass dann mit vogelsand austreuen....



    Mister
     
Thema:

Fast alle erwischt