federn fehlen - wiso ?

Diskutiere federn fehlen - wiso ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo zusammen, ich habe vor einigen wochen 2 wellis bei mir aufgenommen. einer der beiden hatte eine kleine kahle stelle am flügel und ich...

  1. #1 Zugeflogen, 4. Februar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo zusammen,

    ich habe vor einigen wochen 2 wellis bei mir aufgenommen. einer der beiden hatte eine kleine kahle stelle am flügel und ich habe das auf die dominanz des 2. wellis zurückgeführt, da es eine zwangsverpaarung war.
    nun habe ich die beiden in die voli umgesiedelt, zuerst alleine, dann konnten sie zu den kanarien. während dieser zeit wurde die kahle stelle immer größer.

    hab mal ein bild gemacht ( siehe unten). er hat nun auf beiden flügeln eine solche stelle. bilder der federn hab ich auch beigefügt.
    die federn wirken nicht irgendwie zerrupft, sondern sind völlig in ordnung.(die risse oben rechts hab ich durch das rausnehmen und zurechtlegen dareingemacht). die kiele sind auchnicht blutig.

    was könnte der grund für den federverlust sein?
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      12,7 KB
      Aufrufe:
      176
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 4. Februar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    bild 2:
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      11,7 KB
      Aufrufe:
      171
  4. #3 Zugeflogen, 4. Februar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    bild 3:

    die stelle auf dem anderen flügel ist noch etwas größer, hab sie aber nicht knipsen können, weil der welli falschrum saß und sich nicht drehen wollte.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      7,3 KB
      Aufrufe:
      160
  5. #4 Chaosbande, 4. Februar 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Kannst du rote Stellen erkennen? Pickt sich der Vogel evtll. an diesen Stellen? :?
     
  6. #5 Zugeflogen, 4. Februar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    nein, rote stellen kann ich nicht erkennen. er kratzt sich auchnicht auffälig bzw. übermäßig an dieser stelle. er bezieht sie allerdings nach wie vor in seine intensive körperpflege ein.
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Vielleicht irgendeine Störung beim Gefiederwachstum?
    Federdefekt (gibt es sowas eigentlich?)?

    In älteren Bildern hat er ja noch alle Federn an den Flügeln.
     
  8. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Standardnachzuchten

    sind meist Zwangsverpaarungen.
    Was wiederum war ist es gibt Standard/Ausstellungsfamilen die haben Federprobleme.
    Es ist keine FM - dabei handelt es sich dann oft um Schwung und Schwanzfedern. So wie bei Euch um Schwingenfedern.

    Ich habe einen sehr schönen Hahn, der hat auch Schwingenprobleme, die Schwanzfedern wachsen 3 mal langsamer als normal. Seit dem letzten Frühjahr bekommt er auch wie alle anderen zusätzlich einen Taubengrit, in dem Meeresalgen enthalten sind. Es wuchsen wieder normale Feder ( vorher oft gekringelt/mißgebildet.) Im Dezember war der Ws nun zum 1. Mal seit seiner Mauser zum Jahr (alt) bis heute wieder komplett im Gefieder. Der Hahn ist 2000 gebohren. Also eine lange Zeit. Jetzt hat er schon wieder die Schwanzfeder weg. Bin mal gespannt. So gesehen ist es ein Super graugrüner, jedoch jedes Jahr vor den Ausstellungen zieht er sich aus, wie man so sagt. Es sind meistens von der Feder her sehr (standardgemäß) gute WS. Ich jedenfalls nehme derartige Aspiranten nicht in die Zucht auf. Er bekommt somit sein Gnadenbrot ohne Leistung, er selber kann ja nicht dafür. Die ganze Famile ( alle in Ordnung) habe ich an Privat verkauft und nicht mehr damit gezogen.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  9. #8 Zugeflogen, 4. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi daniel,

    ja, auf anderen bildern, zum bsp. auf denen die in der anzeige in tiere aus dem tierschutz waren, hat er noch alle federn.

    @hjb

    ich habe nicht vor, mit dem welli zu züchten,da ich keine zuchtgenehmigung habe und diese mangels quarantäneraum auchnicht bekomme. beschränke mich, auch was meine zeit anbelangt ( fulltimeschüler) auf die kanarien und deren kontrollierte vermehrung.

    dann ist dieser federverlust "normal"?

    p.s. was bedeuten die abkürzungen?
     
  10. #9 monsterfront, 4. Februar 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Re: Standardnachzuchten

    :D :~ :D :~ Der mag einfach nicht auf Ausstellungen gehen, Hans-Jürgen!
     
  11. Kevin B.

    Kevin B. Guest

    Vielleicht liegt es ja da dran!



    Ständiger Verlust von Federn, Gefiederlücken, glanzloses Gefieder


    Milben, Läuse, Federlinge, Vitamin-u. Nährstoffmangel, Hormon-oder Stoffwechselstörung


    Wellensittich mit speziellem Ungezieferspray behandeln, Vitaminpräparate ins Wasser (Kamillentee) bzw. Futter.

    Gruß
    Thomas
     
  12. Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch so einen Flügelnackedei hier sitzen... Er ist ansonsten völlig gesund, war sogar mit ihm in der Klinik. Nur jetzt hab ich herausgefunden, daß die Federn ziemlich locker sitzen, das heißt bei zu heftiger Bewegung oder beim Putzen fallen sie einfach raus :? Ich weiß echt nicht, was ich noch machen soll, aber mit einem speziellen Grit (weiß jetzt net wie der heißt :s ) wachsen sie wenigstens ordentlich wieder nach...
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ungezieferspray bringt nicht viel. Ein Spot-on Mittel ist besser. Das bekommt man bei TA und muss es auf alle Vögel gleichzeitig anwenden.
    Vitaminpräperat würde ich vorschlagen Korvimin. Das bekommt man auch beim TA uns ist unheimlich teuer, aber sehr gut.

    Kamille????:?
    Was soll das denn bringen? Kamille hilft beim Menschen bei Hautproblemen und lindert Reizungen. Getrunken hilft es etwas bei Entzündungen des Magen-Darmtraktes. Was hat hat das mit dem Federverlust zu tun?

    @Zugeflogen
    Warst du mit dem Süßen schon beim TA?

    Meintest Du Muschelgrit?
     
  14. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    @Zugeflogen
    Welche meinst Du?
     
  15. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Re: Standardnachzuchten

    Hallo!

    Das Thema interessiert mich.

    @hjb: Was bedeutet FM?

    Ich hab auch so einen Standardhahn, bei dem die Schwungfedern nicht ordentlich wachsen. Ich hab ihn auf einer Ausstellung gekauft und hab eigentlich damals geglaubt, dass er ein Rupfer ist. Mein Hahn hat allerdings auch am Bauch einige kahle Stellen, aber ich hab ihn auch dort noch nie rupfen gesehen. Kann es sein, dass die kahlen Stellen dort auch zu diesem Gefiederproblem dazu gehoeren und die Federn einfach zu langsam nachwachsen, sodass er dort immer kahl bleiben wird? Fliegen kann der Hahn allerdings ohne Probleme und die Schwanzfedern sind normal. Ich war uebrigens beim TA und hab saemtliche Tests machen lassen, diese waren alle negativ.
     
  16. huepfkaese

    huepfkaese Guest

    vermute mal FM heißt französische Mauser :p
     
  17. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    nein, beim ta war ich nicht, da der vogel auf mich keinen kranken (desinteresse, aufgeplustert, ect.) eindruck macht.

    mit abkürzungen meine ich:

    FM

    Dezember war der Ws
     
  18. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Korvimin ist wirklich sehr gut, ich kann es auch nur empfehlen.

    Bei meinem TA kosten 50g 3,60 €, dass finde ich nicht teuer, wenn man den geringen Verbrauch dagegen sieht, es reicht ja doch schon ganz schön weit.

    Dieser Gritt von dem Hans-Jürgen sprach soll wohl mit Algen angereichert und im Taubenhandel erhältlich sein. Hab schon öfters gehört, dass er sehr gut sein soll und Erfolge bringt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe eine 200g Packung. Habe das mit 3 Tuben bird-bene-bac gekauft und zusammen ca. 26 € bezahlt, wovon ca. 6 € für die Untersuchung waren.

    Dosierung 5g auf 200g Futter.
     
  22. Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0

    Nee, den bekommen die ja sowieso. Das ist mehr so ein... moment, ich guck doch mal nach, wie das heißt...
    Brockmanns Vogelmarke mit Biotin heißt das. Und es ist Mineralfutter, sorry :D Weiß jetzt auch garnicht mehr, wer mir das gegen Federverlust mal empfohlen hat, aber ich finde es ganz gut.
     
Thema:

federn fehlen - wiso ?

Die Seite wird geladen...

federn fehlen - wiso ? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  3. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  4. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  5. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...