Feiger Vogel

Diskutiere Feiger Vogel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was hat denn Vermeidungs- bzw. Fluchtverhalten mit "feige" zu tun ? Und wie soll das mit einem Mittel beeinflusst werden können ? Würde erst 'mal...

  1. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Wie würdest du es denn bezeichnen, wenn einer wegfliegt wenn der andere kommt? Wenn dir ein anderes Wort einfällt, bitte, ist mir egal. Und wo ist die menschliche Brille, wenn ich möchte, daß der "Feige" einfach sitzen bleibt, wenn der andere kommt.

    Ja, Sanni, hast recht. Aber wie gesagt, mir kommt es nicht auf den speziellen Vogel an, es könnte doch genauso gut ein Graupapagei, ein Ara, ein Rosella oder ein was weiß der Teufel was sein.

    Und, nein, ich will ihn natürlich nicht unter Drogen setzen, ich möchte ihm nur ein bischen seine Unsicherheit nehmen. Von mir aus mit Bachblüten, oder Baldrian, oder was ihr auch immer so vorschlagt.

    Und, Raven, die Symptome sind die Flucht, die Ursache dafür ist die Angst, die möchte ich gerne mildern. Ist das sooo verkehrt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Manchmal tickt die Natur aber nicht so wie man es gern möchte. Da kannst Du noch so mit dem Fuss aufstampfen.
    Barbara
     
  4. #23 Vogelklappe, 10. März 2008
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Konfliktvermeidung (auch vermeintliche) ist eher ein Zeichen von Intelligenz. Dafür reicht eine einzige Zurechtweisung des Dominanten, die Du gar nicht mitbekommen haben mußt, oder eine frühere Erfahrung. Und nein, Kakadus sind mit keiner der genannten Arten zu vergleichen, schon gar nicht, was den artbedingten "Sicherheitsabstand" angeht. Ein derart - den Umständen entsprechend - normales Verhalten ist auch nicht mit Beruhigungsmitteln zu ändern. Was Du möchtest, ist doch kein Maßstab für den Vogel. Glaubst Du auch, daß ein Pferd nach Gabe von "Angsthemmern" durch einen Feuerreifen springt ? Zu welchem Zweck willst Du dem einen Vogel überhaupt die Nähe des anderen aufzwingen ?
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Angst ist keine "Ursache", sondern ein Symptom, Flucht ist eine Reaktion.
    Es gilt, die Ursache der Angst zu finden.

    Wenn es überhaupt so ist, dass seine Flucht angstbegründet ist und nicht ein ganz normales Verhalten einem dominanteren Vogel gegenüber. Ausweichen ist natürlicher als sich auf einen Kampf einzulassen (sofern es nicht etwas besonderes zu verteidigen gibt).
     
  6. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    ...so eine diskussion ist schon schwierig...

    Ich hatte gefragt wie ich meinem Vogel ein bischen mehr Selbstbewußtsein beibringen kann. Es geht nicht um Willen aufzwingen, durch einen Feuerreifen springen oder andere Dinge. Ich will einzig und alleine den Stress abbauen den der kleine empfindet wenn der andere kommt. Und wäre er ein bischen "mutiger", könnte sein Leben entspannter sein.
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ich bin zwar bekannter Maßen kein Freund davon, aber was hälst Du vom Clickertraining?
     
  8. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, aber ,wie sollte das funktionieren? Ich müßte ja eine gute Reaktion, sprich ein sitzenbleiben belohnen/clickern.
    So was ähnliches machen wir schon, abends gibt es Pinienkerne. Die lieben sie beide und kommen dann freiwillig beide auf meinen Bauch. Die Nüsschen werden nur einzeln aus der Hand zugeteilt, und zwar nur auf namentliche Anrede. Das funktioniert.
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Es kann ja auch sein, dass einer oder beide zuvor keinen Kontakt mit artgleichen Vögeln hatte und dass deshalb die Kommunikation nicht klappt. In dem Falle wäre Clickertraining bestimmt sehr hilfreich.

    Du bist sicher, dass der mutigere den anderen nicht angreifen will?
     
  10. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Die Vorgeschichte des Mutigen kenne ich nicht. Als ich ihn gekauft habe saß er alleine neben einer Voliere mit zwei Grauen. (Deshalb spricht er auch manchmal wie ein Grauer). Was vorher war weiß ich nicht.
    Mein Feigling hat nur ganz am Anfang, beim Züchter, bei einem Geschwisterchen gesessen. Erfahrung mit anderen Vögeln ist eher gering (mal abgesehen von Nymphensittichen). Das stimmt schon. Aber die Äußerungen, Verhaltensweisen und Gesten der beiden sind eigentlich gleich. Für mich jedenfalls.

    Der Mutige ist halt völlig unbedarft, wenn er was will fliegt er hin, ich kann darin beim besten Willen kein Angriffsverhalten erkennen.
     
  11. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hast Du die Möglichkeit die beiden zu trennen? Wenn der "Schisser" wirklich Angst hat, muss er das Thempo und die Art der Kontaktaufnahme bestimmen, nicht der Mutige. Vielleicht lässt sich das Vogelzimmer oder dort wo Du die Vögel hälst durch ein Gitter trennen? Dann wirst Du sehen, wie sich der ängstliche Vogel verhält und sich u.U. immer etwas näher an das Gitter zu dem anderen wagt......
    Wie hast Du sie denn vergesellschaftet? Mit Hau Ruck? Vielleicht brauchen sie einfach eine zweite Chance..... zugunsten des ängstlichen Tieres in SEINEM Tempo:zustimm:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #31 Vogelklappe, 10. März 2008
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Was ich mit dem Feuerreifen sagen will ist, daß der sich unterlegen fühlende Vogel die Chance haben muß, Vertrauen zu fassen, zu Dir, daß Du ihn ggf. schützt (was ja offenbar klappt) und zu dem anderen Vogel, vor dem er offenbar Angst hat. Wie man die Stressursache abbaut, wurde ja schon geschrieben. Möglicherweise geht "zusammen" erst 'mal nur in Deiner Anwesenheit.
     
  14. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ...und bei all' diesen Versuchen bitte auch berücksichtigen, was für einen enormen Streß es für das unterlegene Tier bedeutet wenn es ständig engere Gesellschaft aufgezwungen bekommt.
    Es besteht auch immerhin die Möglichkeit, daß ganz einfach die Chemie zwischen den Vögeln nicht stimmt. Da kann man dann gar nichts machen.

    Tina
     
Thema:

Feiger Vogel

Die Seite wird geladen...

Feiger Vogel - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)