Fettgeschwulst bei einem meiner Wellensittiche; brauche dringend Rat!

Diskutiere Fettgeschwulst bei einem meiner Wellensittiche; brauche dringend Rat! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; warum ist eigentlich das Wellensittichforum geschlossen? Ich suche dringend euren Rat. Mein Wellensittich (Alter kann ich nicht sagen, er ist...

  1. caro-lyn

    caro-lyn Guest

    warum ist eigentlich das Wellensittichforum geschlossen?

    Ich suche dringend euren Rat. Mein Wellensittich (Alter kann ich nicht sagen, er ist uns vor ca. 7 Jahren zugeflogen) hat eine ca. haselnussgroße "Beule" an der Brust/ dem Bauch bekommen.

    Ich habe mich informiert und gelesen, dass dies entweder eine Fettgeschwulst ("Lipom", dann würde es sich eher qweich anfühlen) oder ein Tumor (eher hart) sein kann.

    Hat jemand Erfahrung mit der Behandlung von Lipomen ? Man kann wohl eigentlich nichts dagegen machen, sie wachsen oft immer weiter bis der Vogel nicht mehr fliegen, und schließlich nicht mehr sitzen kann.

    Ich habe zwei verschiedene homäopathische Behandlungsbechreibungen im Internet gefunden, und weiß nicht ob oder welche "richtig" ist.

    eine besagt z.B dass man täglich je einen Tropfen "Carduus composituum" und noch 3 andere Präparate, die es in der Apotheke geben soll, dem Trinkwasser zugeben soll. der Verfasser sagte, es gäbe natürlich keine Garantie auf Besserung aber bei seinem Vogel wäre es dann nicht weiter gewachsen bzw etwas zurück gegangen.


    Ich bin Dankbar für jeden Rat!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anya

    Anya Guest

    Hi,
    ich kann dir leider nix zum Thema sagen, aber das Welliforum ist NICHT geschlossen, es ist nur ein Schloss davor weil du im Farbschlag-Unterforum nicht posten kannst oder so. Aber bei Fotos und Allgemein kannst du weiterhin schreiben. Also klick einfach mal drauf, es ist nicht geschlossen. :zwinker:
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo caro

    Das Wellensittichforum ist nicht geschlossen,der Admin arbeitet an dem verwirrenden Schloß. Ich schiebe den Thread ins Forum Vogelkrankheiten wo er sowieso besser aufgehoben ist.
     
  5. caro-lyn

    caro-lyn Guest

    Danke für eure Infos.

    Vielleicht sollte ich "Theo" doch mal zum Tierarzt bringen. kennt jemand einen Vogelkundigen Tierarzt in Berlin? am besten Friedrichshain und Umgebung?


    Im Moment zum Beispiel sieht man die Geschwulst gar nicht. Dann gibt es aber wiederum Zeiten/ Tage (?) da ist sie ganz deutlich. Sie ist auch immer an der selben Stelle.
     
  6. #5 mikemolto, 15. April 2005
    mikemolto

    mikemolto Guest

    Hallo,
    also ich habe vor 2 Wochen 2 Wellis aus dem Tierheim geholt und einer (der dicke Volker) hat 2 relativ große Lipome auf der Brust. Er konnte weder fliegen (er ist runtergrplumst wie ein Stein) noch richtig laufen - es sah wirklich schlimm aus. Jetzt, nach nur 2 Wochen fliegt er durch die Voli ( 4 m lang) und klettert am Gitter hoch. Er geht auch immer zu den anderen Wellis. Ich habe ihn erstmal auf Sparfutter gesetzt ( Pagima green von Bird Box, Knauelgrassamen, Mariendistel samen, Wildgrassamen und so was. Der Tierarzt hat gemeint, leider kommen die Lipome meißtens von zuviel gehaltvolles Futter und zuwenig Bewegung. Weg gehen diese Lipome nicht - aber, wie man bei meinem Volker sieht, kann man doch einiges verbessern. Manche raten auch zu einer OP, aber davon halte ich nicht soviel, denn meißtens überstehen die kleinen eine Vollnarkose nicht und wenn das Lipom schon zu groß ist, wäre die Wunde bestimmt auch zu groß. Auf jeden Fall solltest du es mal mit Diätfutter versuchen. Was sagt denn der Tierarzt?
     
  7. caro-lyn

    caro-lyn Guest

    danke für die Antwort mikemolto.

    Beim Tierarzt war ich noch nicht, da ich auch gehört habe, dass der dagegen nichts tun kann, und auch weil es manchmal nicht zu sehen ist.
    Theo fliegt noch super und klettert und spielt und frisst normal.

    Auf Diät/ Fittness ist er schon. Sie haben fast immer Freiflug, nen großen Käfig. Das Futter müssen sie sich immer vom Boden holen, eine Methode die bei der sehr guten Homepage http://budgiebytes.addict.de/wueste.htm beschrieben wird. Kolbenhirse oder diese Stangen an denen die Körner mit Honig oder Zuckerlösung festgepappt sind bekommen sie sowieso nicht.

    Als Info: Ich habe leider auch schon auf einer anderen Homepage von einem Wellensittich gelesen, der ein Lipom hatte, und trotzdem immer mehr abgemagert ist. Das Lipom schiehn sich das Fett aus dem ganzen Körper zu holen. Aber ich glaube das ist sehr selten. Meistens liegt es an zu gehaltvoller Nahrung/ zu wenig Bewegung, aber nicht immer.

    kennt jemand einen Vogelkundigen Tierarzt in Berlin? am besten Friedrichshain?
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Caro,

    als absolut vogelkundig in Berlin fällt mir sofort die
    Tierärztin Angelika Wedel
    13353 Berlin-Wedding
    Seestraße 24 (Ecke Lütticher Str.) 030-4536244
    030-4542983 Mo. Di. - Do. Fr. 9.00 - 11.00 Uhr, Mo. Mi. 16.00 - 18.30 Uhr
    Link ein.
    Würde ich in Berlin wohnen, wüsste ich genau, wohin ich mit meinen Vögeln gehen würde... Schade, dass Berlin sooo weit weg ist.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo caro-lyn, ich habe dir eine PN geschrieben.

    Liebe Grüße Christin
     
  11. #9 Thomas B., 17. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Carolin,
    ich kann nur den Tip von Sybille unterstützen. Geh zu Angelika Wedel, eine(n) bessere Tierärzt(in) für Vögel findest Du nicht!
    LG
    Thomas
     
Thema:

Fettgeschwulst bei einem meiner Wellensittiche; brauche dringend Rat!