Fliegengitter???

Diskutiere Fliegengitter??? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine Vögel dürfen den ganzen Tag rumfliegen. Dadurch kommt halt das lüften etwas zu kurz (morgen uns abend´s jeweils 30 min). Momentan geht das...

  1. #1 Martina83, 3. Juni 2004
    Martina83

    Martina83 Guest

    Meine Vögel dürfen den ganzen Tag rumfliegen. Dadurch kommt halt das lüften etwas zu kurz (morgen uns abend´s jeweils 30 min). Momentan geht das noch, weil´s ja noch nicht sooo warm ist. Aber im Sommer wird das ganz schön unangenehm.
    Kann ich einfach ein Fliegengitter vor´s Fenster machen? Sehen die das?
    Will ja nicht, dass die nen Hitzeschlag, wegen zuwenig frischluft kriegen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo :)

    Also wenn du die schwarzes Fliegengitter nimmst dürfte es kein Problem sein. Am besten bummelst du noch was farbiges (eine kugel etc) vors Fenster damit sie es besser sehen können. Aber bei meinen gab es eigentlich keine Probleme und wir haben alle frische Luft :jaaa:
     
  4. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
  5. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ja den habe ich gelesen udn ich denke es kann mal passieren, dass die Tür nicht richtig geschlossen wird, denn das war es ja letztendlich, wieso der Vogel leider entflogen ist... Das hat denke ich nichts mit dem Fliegentitter an sich zu tun....
     
  6. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vor der Balkontür war ein Fliegenvorhang (!!) und vor den fenstern hat sie auch Fliegengitter wo der Vogel ja nicht entflogen ist.. Und ich denke auch, bevor man in der eigenen Wohnung nicht mehr richtig lüften kann sind Fliegengitter (nicht die Vorhänge) eine tolle und praktische Lösung ;)
     
  7. #6 claudia k., 3. Juni 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    um was für vögel handelt es sich denn?

    für den fall, daß ein vogel mal im fliegengitter landet (schließlich landen sie auch gerne in den gardinen), mit der kralle hängenbleibt und rumzappelt, würde ich nicht darauf vertrauen, daß sie halten.
    dann würde ich mir lieber einen holzrahmen bauen, mit volierendraht oder ähnlichem bespannen und vor dem fenster befestigen.

    gruß,
    claudia
     
  8. #7 shyillusion, 3. Juni 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde es auch so machen wie Claudia. Vor allem weil ich weiß das unsere Süßen auch alles anknabbern müssen. Bei Fliegengitter bin ich mir da nicht so sicher, dass das auf die Dauer gesund ist. Noch dazu glaub ich, dass unsere Schredderwütigen das eh nicht lang am Leben lassen :D
     
  9. #8 Martina83, 3. Juni 2004
    Martina83

    Martina83 Guest

    ich hab welche von der ganz kleinen sorte :D
    bei mir wohnen 4 Zebrafinken.
     
  10. #9 ole olesson, 6. Juni 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Bei Zebras dürften Fliegengitter halten.

    Hi Martina83

    Das Problem dabei ist nur die Klebefläche der Klettverschlüsse!

    Wenn es im Sommer unterm Dach sehr heiß und dann wieder kalt ist, leidet diese sehr.

    Versucht man nun regelmäßig, die Reste der Klebefläche zu entfernen (um sie zu erneuern), muss man trotz Verwendung von Reinigunsgbenzin recht lange scheuern.

    Deshalb habe ich das nach zwei Versuchen (2 Jahre) aufgegeben und mir einen Kescher gekauft.

    Jetzt wird erst gefangen und dann gelüftet ...
     
  11. #10 geierline, 6. Juni 2004
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Fliegengitter

    Hallo,

    wir haben uns jetzt entschieden, uns die Fliegengitter in den Fensterrahmen einpassen zu lassen. Kostet zwar ein paar Euronen mehr, aber nach der "Bullenhitze" vom letzten Jahr, sind uns das unsere Geier schon Wert. Für die Balkontür gibt es dann eine richtige Fliegengitter-Tür (wie man in amerikanischen Filmen immer sieht). Die geht dann nach rechts auf (im Gegensatz zur Balkontür, die nach links aufgeht).

    LG
    Birgit
     
  12. paavo

    paavo Guest

    hallo aus bremen
    ich habe einen rahmen gebaut und ihn mit volierenmaschendraht bespannt und den rahmen fest in den fensterrahmen eingeschraubt. das ist bombensicher, wir haben immer frische luft und die ziegen immer freiflug mit blick in die sonne. fliegengitter zum kleben ist nicht wirklich sicher. viele grüße von paavo :0-
     
  13. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    So wie paavo haben wir es auch gemacht. Da kommt viel Luft durch und die Kanis finden es toll. Wenn Du willst, stelle ich mal ein Foto rein.
     
  14. #13 Martina83, 6. Juni 2004
    Martina83

    Martina83 Guest

    mit feste einbauen, ist es bei mir ein bisschen schwierig, da ich hier nur auf miete wohne. es muss also irgendwas sein, was sich auch wieder abmachen lässt, wenn ich mal ausziehe.
     
  15. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Wir haben es nicht in den Häuserrahmen eingeschraubt, wir haben es dem Türspalt angepasst und können es beliebig in den Spalt ein- und ausschieben.
    Dabei lässt sich die Tür nach außen zum Balkon öffen.
     
  16. Timmy

    Timmy Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin, moin,

    wir haben uns einen Baumarkt-Bausatz für ein Fliegengittervorsatzfenster geholt. Aber anstelle des Kunststoffgitters, das bei unserern Agas nicht lange gelebt hätte, die stabilere Version mit aufgerolltem Metallgitter (ganz fein) gewählt, das es extra dazu zu kaufen gab. Befestigt haben wir es an der Wand mit den dazugehörigen Scharnieren, damit wir die Fensterrahmen nicht beschädigen mußten. Als Verschlüsse haben wir zwei Spangen genommen, die über die vorhandenen Bolzen (dänische Fenster) greifen. Allerdings gehen unsere Fenster nach außen auf, so daß das Vorsatzfenster innen ist und nicht so stabil sein muß.

    Es ist wirklich eine Wohltat wieder frische Luft im Vogelzimmer zu haben!! :jaaa:

    Zur Erklärung hänge ich mal ein paar Fotos an.
     

    Anhänge:

  17. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo zusammen,

    wir haben leider auch aus Schaden lernen müssen. Als letztes Jahr ein Welli duch das Fliegengitter entkommen ist. Wir hatten das normale Fliegengitter an den Fenstern und haben regelmässig geprüft ob es auch noch fest hängt (Klebeband mit Klett). Das das Gitter mit der Zeit (1,5 Jahre) brüchig oder so werden könnte , ist uns garnicht in den Sinn gekommen.
    Als einer unserer Wellis mal dran geflogen ist, hat sie mit einer Kralle einen schönen sauberen Schnitt ins Gitter gezogen und weg war sie. Das ging so schnell (ich stand zwei Meter daneben) das ich noch nicht einaml eingreifen konnte.
    Seitdem gibt es bei uns nur noch das von Timmi empfohlene Metallgitter. Oder aber die Version eines angepassten Rahmens mit Volierendraht bespannt.
     
  18. #17 Bamseline, 13. Juni 2004
    Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wir hatten auch das Problem, dass unser Welli-Mädel immer an das Fliegengitter rangeflogen ist und angefangen hat daran zu zupfen. :~
    Daher haben wir einen Rahmen gebaut, der genau in den Fensterrahmen paßt. Den Rahmen haben wir mit den üblichen Volierendraht bespannt. Um den Rahmen im Fenster zu befestigen, haben wir Riegel so angebracht, dass sie in die Löcher für die normale Fensterverriegelung greifen. Ist auf dem Bild leider ein wenig klein (roter Pfeil).
    Hält aber nun sehr fest und die Vögel können raus schauen und wir bekommen Luft!
     

    Anhänge:

  19. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    Bei uns ist es ähnlich wie bei Bamseline, die Kanis finden es prima sich die laue Sommerluft um den Schnabel wehen zu lassen. :)
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KMH

    KMH Guest

    Hallo Bamseline und Polo,

    bin gerade auf eure Beiträge hier gestoßen.

    Meinen Rahmen habe ich schon gebaut, sieht ähnlich aus wie eure Konstruktionen -> Holzrahmen mit Winkeln stabilisiert.

    Jetzt geht's darum, das Gitter darauf zu befestigen.

    Welches ist die beste und auch einfachste Methode?
    Tuckern oder wie habt Ihr das gemacht?

    Würde mich freuen, von euch zu hören.

    MfG
    Karin
     
  22. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Karin!

    Wir haben es angetackert, mit so einem Riesentacker aus dem Werkzeugkasten meines Vaters. :0-
     
Thema: Fliegengitter???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliegengitter vogel verfangen

    ,
  2. fliegengitter Vögel fernhalten

    ,
  3. richtige amerikanische fliegentür