flugunfähigen Welli vergesellschaften?

Diskutiere flugunfähigen Welli vergesellschaften? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich bin neu im Forum und schon brauche ich einen Tipp! Vor ca 2 Monaten habe ich von einem ferner Bekannten eine etwa 2 Jahre alte...

  1. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo!
    Ich bin neu im Forum und schon brauche ich einen Tipp! Vor ca 2 Monaten habe ich von einem ferner Bekannten eine etwa 2 Jahre alte Welli-Dame übernommen. Für ihn war sie nicht mehr interessant, weil sie durch einen gebrochenen Flügel nicht mehr fliegen kann (sie wollte nach dem Freiflug nicht in den Käfig zurück, worauf er nach ihr schlug(!!!)...). Sie vegetierte einfach so vor sich hin -und war erst noch die ganze Zeit allein (=ohne Partner). Als ich sie sah, musste ich sie einfach mitnehmen, trotz meinem munteren Agapornidenpärchen, das ich schon zuhause habe (-keine Angst: ich halte sie nicht zusammen mit der Welli-Frau)
    Nun meine Frage: Ich würde ihr nun gerne einen Partner suchen. Allerdings würde ein gesunder Welli sich in der Natur niemals eine "behinderte" Frau auswählen. Auch für sie wäre es hart, wenn er seinen Freiflug geniesst und sie kann ihm nicht nach.
    Hat jemand von Euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiss einen guten Rat für mich?
    Danke, bis bald
    Ruth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Svava

    Svava Guest

    Hallo Ruth,

    warum nicht einen gesunden ? Wir leben, ebenso wie unsere Vögel, nicht mehr in der Freien Natur ;) da wäre nämlich dieses Tier schon nicht mehr am Leben.

    So aber jetzt mal ernsthaft, ich habe hier auch so einen Fall, allerdings einen Prinzess of Wales Hahn, geschätzte 20 Jahre alt. Gebrochenen Fuß und gebr. Flügel, beides unbehandelt verwachsen. Nachdem er nun immer einzeln gehalten wurde, weil der "Arme" kann ja nicht mehr fliegen, hat er bei mir eine gesunde Henne bekommen (4 Jahre) und es klappt bestens !
    Er singt sie in den höchsten Tönen an, füttert sie mittlerweile sogar und sie ist immer in seiner Nähe.

    Fliegen kann man die Absturzversuche von Coco echt nicht nennen, aber er versuchts immer wieder ;)

    Also bau einen "Krabbelkäfig" und besorge der Wellidame Gesellschaft.

    Grüsse
    Susanne
     
  4. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Vögel sind normalerweise nicht diskriminierend

    Hallo Ruth!

    Ich selbst habe keinen flugunfähigen Vogel, aber eine Freundin von mir hat ein Vogelzimmer, wo sie mehrere Wellen- und Nymphensittiche hat. Von den Wellis kann einer nicht fliegen. Sie hat das Zimmer so hergerichtet, dass der flugunfähige Vogel überall hinklettern kann, wo halt die gesunden hinfliegen. Der Welli hat eine gesunde Partnerin und das klappt alles hervorragend. Ich glaube es kommt immer auf den jeweiligen Vogel an. Aber in der Regel klappt es auch die Paarbildung von gesunden mit behinderten Vögel.

    Ich selbst habe auch mal einen Welli gehabt, der durch einen Schlaganfall nicht mehr fliegen konnte. Der Partner, den sie damals hatte, war auch in dieser Zeit sehr treu und lieb mit ihr.

    Liebe Grüße Uli
     
  5. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Ich hatte schon einmal einen total flugunfähigen Welli bei meinen Sittichen (Nymphen und Wellis) dabei. Der Kleine hatte Aspergillose, und der Pilz besiedelte (was sehr selten ist) auch die Haut, sodass er total kahl, sehr verletzlich und natürlich wie schon gesagt flugunfähig war.

    Das Vogelzimmer der Sittiche ist ca. 5m x 4m groß, und auf den dort aufgestellten Kletterbäumen konnte ich ihn wohl oder übel aus Sicherheitsgründen nicht herumklettern lassen. Er fiel alle paar Minuten hinunter, ohne brauchbare Flügel konnte er nicht unbedingt gut das Gleichgewicht ausbalancieren.

    Deshalb habe ich für den Kleinen eine große Voliere in das Vogelzimmer gestellt. Sie war so gebaut das er alles kletternd (am Gitter kam er wesentlich besser voran) erreichen konnte, ausserdem war am Boden sehr hoch Sand aufgeschüttet. Wenn er doch einmal stürzte brachte er wenigstens eine sanfte Landung zustande. Die Volierentür stand immer offen, und nach ein paar Tagen hatten sich alle daran gewöhnt. Der Kleine blieb immer in der Voliere (die dementsprechend groß, und abwechslungsreich gestaltet war), und die anderen verbrachten viel Zeit bei ihm. Man merkte, das die anderen Rücksicht auf ihn nahmen. Das Zusammenleben hätte sicher auch weiterhin auf diese Weise gut funktioniert, aber leider hat der Kerl es nicht geschafft, man konnte die Aspergillose nicht in den Griff bekommen :(

    Also grundsätzlich ist es gut möglich flugunfähige Vögel, zusammen mit "Fliegenden" zu halten. Aber es kommt auch sehr auf den Charakter der jeweiligen Vögel an. Bevor der Kleine jetzt bis ans Ende seiner Tage einzeln herumhockt, denke ich, das es auf jeden Fall einen Versuch wert wäre. Bei meinem Kleinen war es so, das er durch die anderen viel vitaler wurde, etc. Also ich würde es versuchen :)
     
  6. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das ist wahr. Es hängt sehr vom Charakter ab. Ich halte meinen flugunfähigen Wellensittich, nachdem sein Partner gestorben ist, z.B. alleine. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man es zumindest versuchen sollte. Allerdings sollte man, wenn es nicht klappt, damit rechnen, ggf. noch einen zweiten für den Partnervogel, der dann ja auch wieder alleine wäre, zu holen. Aber wenn ich das so lese, geht es ja doch häufig gut. :)

    Viele Grüße
    Meike
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Also .....*reusper*..

    ..ich habe eine Zebrafinken Dame ..die , nach einem Rennmaus unfall nich mehr fliegen kann ....Ihr mann is IMMER bei ihr ..und leistet ihr gesellschaft ..egal wo " SIE" is ....Ein Welli weibchen von mir fliegt sehr schlecht ..ihr hahn .." Ein suuuper Flieger" und schisser wenn es darum geht auf den Boden zu gehen ..hat alle seine Prinzipien über den haufen geworfen ..er " rennt" über den ( gehaßten ) boden oder auf der Couch rum ..haubtsache er is bei IHR .....
     
  9. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen und ein grosses Dankeschön Euch allen für die zahlreichen Ratschläge. Ihr habt mir Mut gemacht, trotz der Bedenken einen gesunden Vogelmann zu holen.
    Anhnand Euer Geschichten denke ich, dass die Vögel irgendwie spühren, wenn etwas mit einem anderen nicht stimmt. Denn sogar meine beiden Agas benehmen sich ihr gegenüber sehr anständig - im Gegensatz dazu als ein Welli-Paar Ferien bei uns machten (Agaporniden können anderen Vögeln gegenüber sehr agressiv sein. Deshalb lasse ich sie trotzdem nie unbeaufsichtigt fliegen)
    Also werde ich meine kleine "Luna" aus ihrer Einsamkeit befreien und ihr ein liebes Männchen bringen.

    Nochmals tausend Dank, liebe Grüsse
    Ruth
     
Thema:

flugunfähigen Welli vergesellschaften?

Die Seite wird geladen...

flugunfähigen Welli vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...