Fragen über Papageienkrankheit & haltung von Hähne.

Diskutiere Fragen über Papageienkrankheit & haltung von Hähne. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Halloi ;) Ich habe gerade die Zuchtgenemigungswege durchgelgelesen. Wie kann man sich bei neuanschaffungen sicher sein das keine Wie kann man...

  1. #1 Der Freund aller Tiere, 18. Dezember 2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich habe gerade die Zuchtgenemigungswege durchgelgelesen.
    Wie kann man sich bei neuanschaffungen sicher sein das keine Wie kann man sich cichter sein das die Wellensittiche keine Papageienkrankheit in sich tragen?
    Oder kann man sich in der regel sicher sein das Wellensittiche die man Kauft auch okay sind?

    Ich möchte keine Zucht betreiben, aber würde gern etwas über Wellensitiche weissen. ;)
    Kann ich 2 oder mehr Hähne zusammen halden?
    Kann das auch schief gehen?

    .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Zur Papageienkrankheit kann ich nichts sagen, nur dass die selten ist und wenn meistens in Zuchten auftritt, wäre so das, was ich darüber weiß. Generell gilt: Immer mehr Hähne als Hennen oder gleich viele Hähne und Hennen. Wellihennen sind zicken und bei mehreren kann es deshalb zu Kloppereien kommen. Wenn sich 2 Wellis allerdings nicht mögen, dann kann die Konstellation 0,2; 2,0 oder auch 1,1 daneben gehen. Meistens sind Wellis jedoch friedlich und in gemischten Gruppen gibts mal kleine Balgereien, die harmlos verlaufen. Sowas liegt bei Wellis eben an der Tagsordnung.:D
     
  4. #3 Der Freund aller Tiere, 18. Dezember 2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Danke dir Daniel :D

    .
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    zur Papageienkrankheit kanns du HIER lesen

    ansonsten ist wie Daniel sagt, besser mehr Hähne als Hennen. Hähne vertragen sich in der regel gut.Gibt aber ausnahmen ;) ich habe hier 2 die sich nicht *riechen* können.Gehen sich aber meistens aus dem weg.
     
  6. #5 Der Freund aller Tiere, 18. Dezember 2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Danke auch dir Margaret.

    Also sie sollen das sowieso extra gehalden werden, zumindestens bis sie im Frühjahr raus können.
    Also sollte ich sie auf Papageienkrankheit untersuchen lassen?
    Oder sollde ich erstmal auf anzeichen achten?
    Ich werde mir sowieso die Tiere vorher anschauen und auf die simtome achten.
    Ich hab mir die seite durch gelesen.
    Aber in der regel dürften die Tiere gesund sein, aberes ist besser wenn ich vorher weiss auf was ich achden muss. ;)
    Ich danke Euch für die aufklärung. :D

    .
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Wenn du ganz sicher sein willst, ist ne untersuchung immer gut ;)

    gern geschehen :0-
     
  8. #7 Der Freund aller Tiere, 18. Dezember 2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Da hast Du natürlich recht.
    Das werde ich auch bei den ersten anzeichen gleich machen.
    Oder nein lieber sofort, da muss ich dir recht geben.
    Nicht das da wirglich etwas ist.

    Lieben dank nochmal. :D
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    nicht zu Danken ;) dafür sind wir ja da :D
     
  10. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Daniel,
    nicht nur Wellensittiche können diesen Erreger haben. Die Chlamydien können auch bei anderen Vogelarten auftreten, bei Nichtkrummschnäbeln wird die Krankheit dann Ornithose genannt. Wildvögel, Spatzen und Tauben tragen oft die Erreger in sich, dashalb ist es nicht so gut, wenn z.B. Außenvolieren nicht überdacht sind und infizierter Kot fällt hinein. Am besten Du kaufst die Vögel beim Züchter, da kannst Du schon ein bißchen einschätzen, wie die Haltungsbedingungen so sind.
     
  11. #10 Der Freund aller Tiere, 19. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi Ihr lieben ;)

    Jetzt kann ich mich als ein Neuling des Welli-Forums vorstellen. :D

    Ich habe 2 Wellensittiche von einer Züchterin, oder auch Liebhaberin.
    Auf jedenfall sind die Tiere nicht sehr engstlich, sie wirgen gesund.
    Die Haltung fand ich gut, sie haben keinen Kontackt zu Wildvögel.
    Sie lebden in einer Gruppe von ca 10 Wellensittiche.
    Sie hatten Naturäste und verschiedenne Seile.

    Nur eins war für mich komisch, 2 der Wellensittiche hatten einen zu langen Schnabel.
    Einen Wellensittich mit zu langen Schnabel habe ich bekommen.
    Bei mir muss er auch knappern um Fressen zu können, aber er hat natürlich auch nornmales Körnerfutter.
    Ich hoffe das es sich dann legt mit den "schnabelproblem".
    Heute habe ich erstmal den Schnabel gekürtzt.
    Der Blaue ist natürlich erstmal engstlich, aber neugierig ist er trotzdem.
    Der Gelbe hat mich schon gezwackt, also sie sind nicht ängstlich aber mögen nicht angefast werden.

    Das 1,0 ist ein Gelber mit weissen Wangenfedern.
    Das 0,1 ist blau mit weissen Gesicht und normaler Wellensittichmusterung.
    Sie werden warscheinlich in 48 Stunden das erstemal fliegen können.
    Die Ausenstange auf der sie landen können um in, oder aus den Käfig zu gelangen ist auch schon befestigt.
    So ist diese von anfang an normal.
    Dadurch können sie bei der ersten möglichkeit aus den Käfig zu kammen, auf der Stange sitzen und sich alles anschauen.

    Wenn es anregungen giebt bin ich dafür dangbar. ;)


    .
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... Entschuldigung, habe mich bei den Vornamen vertan. Ich meinte natürlich nicht Daniel, sondern Matthias.
    Matthias, alles Gute für Deine zwei neuen Vögelchen. Habe seit gestern auch zwei neue kleine Wellis vom Züchter.
    Zu dem Schnabelproblem kann ich leider nichts sagen, hatten meine noch nicht.
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    die Psitacose kann man nicht erkennen, die muss man untesuchen lassen, beim TA dauert ca. 3 Wiochen Kosten wiess ich nicht.
    Sicher sein kann man nie ob man sie hat.

    Und ansonsten immer mehr Hähne als Hennen.Hennen sidn Zicken......
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo liora,
    Auf dem link die ich gepostet habe steht was von 20 €
     
  15. #14 Blindfisch, 9. Januar 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Noch mal hoch holen – weil das Thema gerade zu einem anderen Thread passt:

    Mit wurde in der Zoohandlung erklärt, daß dadurch, daß man über die Ringnummer und das Buch meine Anschrift herausfinden kann – daß ich bei Auftreten eines Falles von Papageienkrankheit (oder bereits eines Verdachts) informiert werde und die Vögel (z.B. über den Kot untersucht) werden müssen, etc. pp.
    Die Papageienkrankheit könne ja auch später (wieviel weiß ich nicht) nach dem Kauf auftreten.

    Deshalb ist es ja so wichtig, daß die Wellies wirklich auch mit dem (richtigen) Ring verkauft und die Zoohandlung auch den Käufernachweis führt.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Der Freund aller Tiere, 9. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo ;)

    Das kann ich bestedigen, ich habe mich in den zusammenhang im Gescheft ergundigt.
    Die Frau führt auch ein Buch darüber welche Wellis rein kommen, und welche verkauft wurden.
    So hat sie einen nachweiss über die Vögel und kann nachvollziehen welche über ihren Ladentisch gingen, und zu welchen Züchter sie gehören.

    .
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo,
    Unser Bonnie der am ersten Weihnachts Tag gestorben ist habe ich einschicken lassen.Er ist auch auf Psitacose untersucht worden. Die ergebnisse habe ich Freitag bekommen, negativ.
    Also hats 2 Wochen gedauert und die zusammen mit den anderen untersuchungen hats knapp 30€ gekostet.
    Jeder seriöser Züchter fuhrt buch ;)
     
Thema: Fragen über Papageienkrankheit & haltung von Hähne.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienkrankheit spatzen