Fragen zur Handaufzucht eines 4 Wochen alten Grauen.

Diskutiere Fragen zur Handaufzucht eines 4 Wochen alten Grauen. im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Thomas, ich freue mich auch mit Euch dass es dem kleinen gut geht :dance: :bier: Gruss Ute Danke für alle Glückwünsche, ach Ute...

  1. ninjo

    ninjo Guest

    Danke für alle Glückwünsche, ach Ute das Fass wird am 16/17.07.2005 bei uns im Vogelverein aufgemacht. Bei unserem jährlichem Parkfest

    www.vereine.oftersheim.de/vogelfreunde

    Ist ja nicht weit von dir!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utchen

    Utchen Guest

    Hallo Thomas,

    na schaun wir mal was sich draus machen lässt aber danke für die Info.
    Gruss Ute
     
  4. #43 Bianca Durek, 15. Mai 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    nun hast du mir auch Mut gemacht mit deinem Bericht über die OP. Nur wie hast du den Kleinen über die vielen Wochen mit diesem Verband gehalten ?

    Darin sehe ich mein grosses Problem.

    Meine Kleine ist in der Zwischenzeit relativ stabil geworden, kann auch mit ihrem gebrochenen und krumm verheilten Bein schon einiges greifen. Immerhin habe ich sie rachitisch und unterernährt lt.Tierarzt bekommen.

    Nächsten Monat wird sie ein Jahr alt.

    Trotz ihrer Behinderung ist sie wendiger und flinker als die Gesunden. Gerade beim fliegen um Ecken und Kanten hat sie die bessere Orientierung. Wenn ich sie jetzt drei bis vier Wochen in einen Käfig sperren müsste, würde sie mir das niemals verzeihen. Seit sie bei mir ist, hat sie absoluten Freiflug und Narrenfreiheit ausserdem.
     
  5. ninjo

    ninjo Guest

    Hallo Bianca,
    ich denke dass es ein Problem werden kann wenn die kleine schon gelernt hat mit der Behinderung zu Leben. Musst mit deinem TA besprechen wen du denn Schritt machen willst. Ich habe den Vorteil gehabt das er noch so klein war. Er sitzt in einer beheizten Krankenstation noch ohne Stangen und ohne Klettermöglichkeit. Zum Glück läst er seinen Verband völlig in Ruhe.
    Musst dich auf den TA deines Vertrauen verlassen was das Beste für sie ist. Die Entscheidung liegt dann aber doch bei dir. Ist bestimmt nicht einfach für dich. Wenn du zu sehr Zweifelst frage lieber einen zweiten TA nach seiner Meinung. Halte mich auf dem Laufenden wie du dich entscheidest.
     
  6. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo, erst mal alle guten Wünsche an Ninjo u. sein Baby zur Genesung. War bei diesem Tierarzt auch nicht anders zu erwarten. Mich wundert es, daß in diesem Forum sich jeder total mit der Handaufzucht u. ihrer schlechten Seiten auskennt (einschl. ihrer Auswirkungen bis in die 10. Generation), aber keiner kennt die Tierärzte Dr. Bürkle/Dr. Britsch. Mir kommt das etwas seltsam vor. Welche Zeitungen lest ihr denn?

    MfG
    Maja3
     
  7. Bibusony

    Bibusony Guest

    Hallo Thomas,

    ich habe eben gelesen, das du den kleinen Ninjo operieren mußtest. Es freut mich für dich, dass es ihm so gut geht.
    Wollte fragen ob ihr mir auch die Adresse von dem TA geben könntet, da ich mit meinem kleinen Rocky mal zum Arzt gehen müßte. Ich war schon bei einige TAs aber irgendwie waren alle schlecht gewesen.
    Rocky ist jetzt 1Jahr und 2 Monate alt, ich habe ihn und Evie (seine Freundin) vor einem Jahr, vom zwei verschiedene Züchter, von meinem Freund bekommen. Die beiden verstehen sich prächtig,schmusen sehr viel mit einander und sitzen in einem Käfig. :freude:
    Ich denke mal, dass Evie ein Monat jünger als Rocky ist.
    Aber ich mache mir Sorgen wegen dem Rocky. :(
    Rocky hatte vor 6 Monate seine schönen roten Schwanzfedern und auf der eine Seite die langen schwarzen Federn verloren. Die Federn sind bis jetzt nicht nach gewachsen, obwohl wir an der Ernährung nichts geändert haben. Das einzige was vor 6 Monate noch war, dass wir von Sinsheim nach Viernheim umgezogen sind.Die Federn sehen gerupft und ab und verbissen aus. Und bei manche ging der Keil mit raus. Evie verliert keine Federn obwohl sie doch auch jetzt in dem Alter für den Jungmauser sein müßte oder Nicht?

    Aber ansonsten geht es ihm sehr gut und er ist ein kleiner Dieb (wenn es um Schokolade geht) und Frechdachs. : :D Die beiden halten uns sehr auf Trapp, aber dafür liebe ich sie eigentlich. :zwinker:

    Deswegen möchte ich lieber mit ihm zum TA gehen, damit ich mir keine Sorgen machen brauche und hoffe, dass ihr mir auch mal die Adresse von dem Arzt geben könntet. Wenn ihr wollt kann ich mal ein paar Fotos vom Rocky und Evie rein setzen.

    Gruß

    Lara
     
  8. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Lara, nachstehend die von dir gewünschte Adresse:

    Tierärztliche Praxis Dr. Bürkle/ Dr. Britsch
    Am Storrenacker 1b
    76139 Karlsruhe
    0721-6184280
    www.ziervogel-exotenpraxis.de

    Kann ich nur empfehlen! :zustimm:

    Gruß
    Maja3
     
  9. Bibusony

    Bibusony Guest

    Hallo Maja3,

    danke für die Adresse. Ich habe auch gleich einen Termin bekommen. Naja bin mal gespannt was der TA zu dem Kleinen sagt. Wenn ihr wollt kann ich morgen nach mittag euch Bericht erstatten.

    Gruß

    Lara
     
  10. ninjo

    ninjo Guest

    Hallo Lara,
    sorry habe heut erst gesehen das du nach der Adresse gefragt hast.
    Bin gespant auf deinen Bericht über den Besuch beim TA.



    Danke Maja3 für die Genesungswünsche.
    Dem kleinen geht es richtig gut inzwischen. Werde demnächst wieder mal Bilder einstellen.
     
  11. Bibusony

    Bibusony Guest

    Hallo Ihr Lieben,
    sorry, gestern hatte ich keine Zeit gehabt im Forum zu schreiben. Also ich war gestern bei diesem TA, der mir empfohlen wurde. Hehe.. den einen Arzt kannte ich schon, der hatte mal in Luxemburg gearbeitet. Auch gestern war er sehr nett.

    Rocky hatte gestern Blut abgenohmen bekommen. Die Nieren und Leber sind bei beiden Inordnung. :prima: Er leitet ein wenig an Clazium und Blutköperchen. Die beiden haben ein Pulver von dem TA bekommen und sie sollten mehr Paprika fressen. Er meinte es könnte mehrere Ursachen sein, warum er die Federn verliert und keine nachwächst. Aber wir werden erst mehr auf die Ernährunng achten und mal schauen was sich ergibt. Wenn es nicht besser werden sollte dann sollte ich noch mal zum TA gehen.

    Juhu.. ich habe es geschafft, dass die Kleinen endlich mal Karotten und Paprika fressen obwohl sie es hassen. :freude: Ich habe das Gemüse einfach zerkleinert. ;)

    So nun hoffe ich, dass die Federn durch die neue Ernährung und Pulver die Federn nach wachsen.

    Thomas, ich finde es toll, dass deinem kleinem Ninjo wieder besser geht. :freude:

    Gruß

    Lara
     
  12. #51 Bianca Durek, 10. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht mit Paprika, die sind zu stark belastet, enthalten zuviel Pflanzenschutzmittel. Du willst doch deine Vögel nicht vergiften.

    Calcium kannst du ihnen in Form von Fruchtzwergen anbieten.

    Als Paprika-Ersatz kannst du ihnen Aprikosen füttern - natürlich aus Bioanbau - sie enthalten noch mehr Kalium und Vitamin A als Paprika.
     
  13. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Bibusony! ich gehe mal davon aus, daß du deinen Vögeln nicht 2 Paparikaschoten aufeinmal fütterst. Dann dürfte eine Belastung mit Pestiziden nicht ins Gewicht fallen. Bei einem akuten Calciummangel reicht auch eine Fütterung mit Fruchtzwergen nicht mehr aus. Gerade Graupapageien sind bei einem Calciummangel sehr anfällig für Krampanfälle. Halte dich an die Dosierungsempfehlung des Ta. Wenn du Obst ganz klein schneidest und in einer Futterschüssel mit dem Körnerfutter vermischst (täglich frisch) werden sie bald auch alles an Obst fressen. Sie müssen dann nämlich um an ihre Lieblingskörner zu kommen immer das Obst zur Seite schieben u. gewöhnen sich so an den Geschmack. :zustimm:
    MfG
    Maja3
     
  14. #53 hansklein, 11. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Calcium

    Hallo,

    Calcium kannste aber auch auch natürlich anbieten und ist u.a. in Sepia und Muschelschale enthalten. calcium.

    Viele Grüße

    Hans
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Bibusony

    Bibusony Guest

    Hallo zusammen,

    Nein, ich möchte natürlich nicht meine zwei Kleinen vergiften.
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lara,

    Calzium kannst du auch als Brausetabletten in der Apotheke kaufen (heißen "Calzium Sandoz forte") und über das Wasser verabreichen. Utena/Sandra hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Hier mal Links dazu:
    Calzium und Eier , Calzium und Mauser , Calzium und Federn (Erfolgsbericht von Karin) .
    Ich gebe immer eine Viertel Tablette auf 1/2 Liter Wasser.
    Bei der Calziumgabe ist eigentlich auch das Verhältnis von Calzium und Phosphor wichtig. Das beste natürliche Mittel, das auch das richtige Verhältnis von Ca und P enthält, ist Brokkoli. Versuche doch deinen Geierchen außerdem noch Brokkoli anzubieten (wenn sie es roh nicht mögen, dann event. gedünstet und noch etwas warm dazu ... das mögen meine :zwinker: ).


    Hallo Thomas,

    ich bin schon ganz gespannt auf neue Bilder von dem kleinen Schatz. :zwinker:
     
Thema:

Fragen zur Handaufzucht eines 4 Wochen alten Grauen.

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Handaufzucht eines 4 Wochen alten Grauen. - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...