Fragen zur Zuchtgenehmigung

Diskutiere Fragen zur Zuchtgenehmigung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich hab ein paar Fragen beim Thema Zucht Genehmigung für Wellensittiche: Brauch man die auch wenn man die Kücken nicht verkaufen will?...

  1. #1 Nelli :), 09.02.2014
    Nelli :)

    Nelli :) Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein/ Nord Friesland-Friedrichstadt
    Hallo,
    ich hab ein paar Fragen beim Thema Zucht Genehmigung für Wellensittiche:

    Brauch man die auch wenn man die Kücken nicht verkaufen will?
    Wie alt muss man sein um sie zu kriegen?
    Was wird alles getestet?

    Ich freue mich auf Antworten

    Viele Grüße, Nele
     
  2. #2 Doccine, 09.02.2014
    Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nele,
    als ich meine beiden bei der Naturschutzbehörde angemeldet hab Anfang Januar hab ich die Gelegenheit gleich mal genutzt und gefragt, wie das denn heutzutage mit einer Zuchtgenehmigung ist.
    Offizielle Auskunft des sehr netten Herren dort war, dass man keine mehr braucht.
    Beringt werden müssen heutzutage auch nur noch Vögel, die unter das Artenschutzabkommen fallen. Bei der reichlichen Nachzucht in Deutschland gehören Wellis nicht dazu, sprich, die Vögel müssen nicht mehr beringt werden.

    Liebe Grüße,
    Meike
     
  3. #3 Nelli :), 09.02.2014
    Nelli :)

    Nelli :) Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein/ Nord Friesland-Friedrichstadt
    Hallo Meike,
    also brauche ich wirklich kein Zertifikat um sie brüten zu lassen?
    Und das mit dem Beringen ist auch gut zu wissen denn meine beiden habe ich vom Züchter und sie snd nicht beringt :)
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort

    Liebe Grüße, nele
     
  4. #4 Doccine, 09.02.2014
    Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das war zumindest die Auskunft eines Hochoffiziellen, ebenfalls aus Schleswig-Holstein, und der muss es eigentlich wissen! :zwinker:
     
  5. #5 Nelli :), 09.02.2014
    Nelli :)

    Nelli :) Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein/ Nord Friesland-Friedrichstadt
    Okay, vielen Dank. Deine Antworten haben mir echt weitergeholfen :)

    Viele Liebe Grüße, Nele
     
  6. #6 Sittichfreund, 09.02.2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ganz so ist das nicht mit der ZG, jedoch die Beringungspflicht wurde aufgehoben.
     
  7. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Offiziell braucht man ab Mai keine ZG mehr, aber die meisten Behörden stellen jetzt schon keine mehr aus.
     
  8. #8 Sittichfreund, 10.02.2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wo steht das?
     
  9. #9 charly18blue, 10.02.2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.781
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Hessen
    Ganz genau Carola.
     
  10. #10 charly18blue, 10.02.2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.781
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Hessen
    Nachtrag, es ist wohl nicht der Mai 2014, sondern im März 2014 tritt das neue Tiergesundheitsgesetz in Kraft Klick.
     
  11. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nein, es ist der erste Mai 2014, siehe § 45 Tiergesundheitsgesetz, hab es über die Seite des BMEL aufgerufen.
     
  12. #12 gandalf10811, 11.02.2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Eine Beringung mit Jahreszahl (auch wenn die Ringe offen sind) wäre trotzdem immer noch wünschenswert, rein wegen dem Alter der Vögel. Appelliere an jeden Halter seine Nachzuchten trotzdem zu beringen.
     
  13. #13 charly18blue, 11.02.2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.781
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Hessen
    Ja das wäre wirklich gut. :zustimm:
     
  14. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    10
    Ich finde gut, dass es keine Ringpflicht mehr gibt.
    Irgendwo ist es doch eine wenn auch kleine Verletzungsgefahr, der für mich als reiner Halter null Vorteile gegenüber stehen.
    Für Züchter sieht es sicher anders aus, aber es spricht ja auch nichts dagegen, die Beringung dort untereinander beizubehalten. ("Privatvögel" gehen ja in der Regel nicht zurück in Züchterhände).
    Viele Grüße,
    Saja
     
  15. #15 dustybird, 11.02.2014
    dustybird

    dustybird Guest

    G'day budgie mates.
    Wenn ich schon WS züchten möchte , dann melde dich bei einem Verein an AZ -DSV - usw, so bekommt man Ringe geschlossen mit seiner Züchternummer und Jahreszahl. Wie schnell wird mit öffenen Ringen geschummelt. ( Gerd)
     

    Anhänge:

  16. #16 gandalf10811, 11.02.2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    geschlossene Ringe sind auf jeden Fall besser, wegen der "Schummelgefahr"!!

    ich beringe allerdings offen, da ich als ich mit der Zucht angefangen habe, einfach nicht absehen konnte, wie viele Jungvögel ich nachziehe. Und da wollte ich mir einfach nicht zig Ringe bestellen, die ich dann nur ein Jahr verwenden kann (auf den offenen stand zu dem Zeitpunkt ja noch keine Jahreszahl). bin dann bei den offenen Ringen geblieben. Mittlerweile gibt es diese ja auch mit Jahreszahl. Aber wie gesagt, kann da geschummelt werden. Leider gibt's halt überall schwarze Schafe.
     
  17. #17 Mich@el, 11.02.2014
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Mal anders gefragt:
    Was weisst du denn schon über die Zucht, Komplikationen, Ernährung, ect bei den Sittichen und wo können wir dir bei den basics evtl. helfen?
     
  18. #18 Mich@el, 15.02.2014
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    sollte jemand seinen Beitrag hier vermissen, dann liegt es einfach daran, das ich diesen Beitrag gelöscht habe.
    Da es Beiträge mehrere User waren, schreibe ich die einzelnen User nicht über PN als Information an sondern poste es hier direkt in dem Thread als reine Information und nicht als Grundlage für weiteren Kleinkrieg o.ä..

    BITTE (!) bleibt bei dem Thema und beginnt nicht mit Anfeindungen untereinander oder den Abschuss von kleinen spitzen Pfeilen aus gut gefüllten Köchern.

    Sollte es diesbezüglich Fragen von eurer Seite aus geben, dann schreibt mich oder einen Administrator direkt über die PN Funktion an und beginnt nicht hier eine neue Diskussion.

    Wünschenswert wäre es hier, sowie in jeder community, ein miteinander, ein gegenseitiges helfen, teilen von Informationen auch an User die noch nicht große Erfahrungen auf einzelne Gebiete haben, konstruktive postings ect und nicht Beiträge wie ich sie gerade löschen musste.

    Vielen Dank für euer Verständnis und eure Kooperation :)
     
  19. #19 Nelli :), 16.02.2014
    Nelli :)

    Nelli :) Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein/ Nord Friesland-Friedrichstadt
    Eigentlich so gut wie gar nichts. Deshalb frage ich auch hier nach :)

    LG
     
  20. #20 dustybird, 16.02.2014
    dustybird

    dustybird Guest

    G'day @ nelli
    Ich weis das es in deiner Gegend genug Züchter gibt . Dort kannst du dir die Zucht ansehen und bestimmt auch viele Gute Ratschläge bekommen. Gerd
    Brauchst nur zu schauen welcher Züchter von (Schleswig Holstein) ist.
     
Thema: Fragen zur Zuchtgenehmigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fragen zur zuchtgenehmigung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Zuchtgenehmigung - Ähnliche Themen

  1. Grundlegende Fragen zur Zucht/Brüten

    Grundlegende Fragen zur Zucht/Brüten: Hallo, ich hätte ein paar Fragen / Überlegungen zum Thema Zucht. Mein Sperlipärchen ist sehr harmonisch, gesund und ich mag ihre...
  2. Fragen zur Außenhaltung Ziegensittiche und andere

    Fragen zur Außenhaltung Ziegensittiche und andere: Hallo, ich bin ganz neu hier und grüße Euch ganz herzlich. Ich möchte mich vorab entschuldigen, falls ich Fragen stellen sollte, die hier schon...
  3. Fragen zur Ringnummer bei Zebrafink

    Fragen zur Ringnummer bei Zebrafink: Hallo kann mir bitte jemand mit der Ringnummer weiter helfen? Ich habe fast alle Beträge und Links zu dem Thema gelesen. Ich habe vor einer Woche...
  4. Fragen zur Haltung von Gebirgsloris

    Fragen zur Haltung von Gebirgsloris: Hallo :0- Ich wollte mich zwecks der Haltung von Gebirgsloris informieren und denke, dass ich hier ganz gut dafür aufgehoben bin :) Erstmal zu...
  5. Möwen - ein Buch mit 7 Siegeln.... Fragen zur Bestimmung

    Möwen - ein Buch mit 7 Siegeln.... Fragen zur Bestimmung: Hallo, heute war ich bei Weilheim in Oberbayern in einem größeren Torfabbaugebiet mit vielen Flachgewässern. Es waren hunderte Lachmöwen vor Ort....