Frolig auch fùr den ara ???

Diskutiere Frolig auch fùr den ara ??? im Aras Forum im Bereich Papageien; HALLO zusannen habe mal gehort oder gelesen irgenswo das man ara auch frolig geben kann !! ist das gut fùr ein ara ??? habe gestern gelesen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 flattermann123, 29. März 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    HALLO zusannen

    habe mal gehort oder gelesen irgenswo das man ara auch frolig geben kann !!
    ist das gut fùr ein ara ???

    habe gestern gelesen das man auch hùttenkàse geben kann !i aber kira schùttelt sich nur wenn sie sowas bekommt genau so wie bei quwark !! hm

    gemùse mag sie nur wenn es gekocht ist !! ist doch nicht normal oder ???

    kaufe sie auch frùchte aus andere lànder dich ich auch nicht alle kànne !!!
    mag sie alle nicht !!! was der bauer nicht kànnt frisst er nicht so kommt es mir balt vor mit kira !!

    was sie am liebsten mag das ist was wir auch essen oh ja ich weiss das es nicht gut ist !!! aber denke mal das die vorbesitzer von kira das immer so gemacht haben !!

    kaufe fùr kira auch das beste papageien futter wo alles drinne ist !! das einzige was sie da frisst ist die verschiedlichen nùsse die da drinne sind und einige koerner der rest ist fùr den mùll !!! hmmm

    welsche sachen fressen eure aras sehr gerne ???

    gruss aus den wunderschoenen brugge belgien von rudy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pringles

    Pringles Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo das mit dem Frolic hab ich auch gelesen wegen der Tierischen fette...aber ob das OK ist weiß ich nicht.

    Da unsere erst 6 Monate ist geben wir ihr alles an Obst und Gemüse außer Avokado natürlich weil die Giftig ist für Ara´s.
    Dazu Eifutter, Gritt, Walnüsse, Erdnüsse, Mandeln Haselnüsse und eine Körnermischung die aber nicht aus dem Supermarkt ist sondern von einem Züchter zusammengestellt wurde, und dazu noch als Leckerli Getrocknete Früchte.
    Quark haben wir bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber werden wir machen diese Woche noch.
    Und ich denke mal das auch ein Ara seinen geschmack hat, wie wir Menschen, der eine mag Ananas der andere Nicht.
     
  4. #3 flattermann123, 29. März 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo
    kira frisst bald alles nicht was getrocknet ist !!!
    ja das futter was ich hollen gehe das ist speziell fùr aras da sind alle nùsse drinne auch getrocknete schilly oder rote peparonies die mag sie aber auch nicht und auch getrocknetes obst wie bananen und so weiter aber das frisst sie nicht !!

    gruss rudy
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    Hi ihr 2

    frolic bekommen noch nicht mal meine hunde..also bitte finger weg bei aras.
    ihr wisst ja das gwuertze nichts fuer unsere flugschweinchen sind.:+klugsche
     
  6. Pringles

    Pringles Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na darum schrieb ich ja das ich es auch gelesen habe, aber ohne das ich es bestätigt bekomme von einem der sich auskennt, werde ich es auch nicht verfüttern....
    Das ist ja das gute an diesem Forum ..... erst fragen und Reaktionen abwarten und dann Handeln :idee:
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Frolic
    Frolic
    Frolic
    Irgendwie hält sich das Zeug.:D
    Da es so viele wunderbare frische Dinge auf der Welt gibt,die man den Tieren geben kann,sehe ich keinen Sinn darin so etwas wie Frolic zu füttern.
    Liebe Grüße,BEA
     
  8. #7 flattermann123, 29. März 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo
    da kann man mal sehen denke das ich es bei einen zùchter gelesen habe bevor ich kira hatte habe ich mich einwenig schlau gemacht und da habe ich das gelesen meine ich !!dann ist das bestimmt ein guter zùchter !!!!

    gruss rudy
     
  9. Pringles

    Pringles Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mist ich wußte doch das auch dieses Forum eine Such funktion hat.... :~
     
  10. #9 flattermann123, 29. März 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    nochmals hallo

    ich gebe kira als leckersen so vollkorn mùssli kekse nicht oftb aber so ein mal in der woche hoffe mal das ich da nicks verkert mache !! sind die dinger gut oder ????
    kira ist voll hinter die vollkorn dinger hinterher !!
    GRUSS RUDY
     
  11. Arafan

    Arafan Guest

    Dürfet ich mal einen kleinen Einwand geben.
    Finger weg ist nun absolut das falsche Wort für Frolic, denn es kommt auf die Menge an die man füttert.
    So ist es mit jedem was man Papageien, und hier den Aras zu fressen gibt.

    Bei allem sollte man auf die Menge achten die man seinen Tieren reicht.
     
  12. Raymond

    Raymond Guest

    kannst du mir einen grund nennen dies zu fuettern..??
    also sorry ich seh da keinen ..hunde sind wie wild darauf wegen den geruchsverstaerkern ..was kuenstlich dazu kommt kann fuer einen papagei nicht gesund sein, da bleiben wir doch lieber bei obst und gemuese und als leckerlie eine walnuss oder einen geierkeks .:zwinker:
     
  13. Arafan

    Arafan Guest

    Sicher kann ich dir einen Grund nennen.

    Und zwar

    MAn soll Papageien so abwechlungsreich wie möglich ernähren, das steht in einigen Bücher, wird auf Kongressen und sogar von Züchtern und Tierärtzten bestätigt.

    Genau aus diesem grund gebe ich meinen ab und zu auch Frolic und das schon über jahrzehnte.

    Da es nur geringe Mengen sind, schadest es den Tieren nicht.

    Meine Papageien bekommen zB auch Kottletknochen die wir Mittags über haben, Oder auch Nudel, Beides ist mit Salz zubereitet worden und es schaden den Tieren nicht, vorrausgesetzt man gibt es wirklich nur gelegendlich.

    Bei der Vielzahl an Dingen die ich füttere, kann ich davon ausgehen das sie es wirklich nur ganz wenig bekommen.
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    jeder ist seines glueckes schmied..

    auch meine aras bekommen alles was ihnen gut tut..abwechslung wird da genug geboten auch ohne salz und hundefutter.

    ich habe mir eben ueberlegt das wenn ich mir einen papgei kaufen muesste, wuerde ich seit heute nachfragen was auf seiner speisekarte steht oder stand..:D
     
  15. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Frage ist doch,wie sinnvoll ist es Frolic zu füttern.Was ist dadrin,dass du meinst,sie brauchen das?
    Für das Eiweiß gibst du Knochen und da finde ich abgekochtes ,ungewürztes Fleisch auch viel nahrhafter und unbelasteter als das mit Farbstoff,Geruchsstoffen,Geschmacksverstärkern,Gewürzen überhäufte Frolic.
    Nur weil man etwas über Jahre macht und keine Schäden feststellt,heißt es ja nicht,dass es richtig ist,oder?Wie sind denn die Nierenwerte deiner Vögel?Leberwerte?Wie oft läßt du eine Blutuntersuchung machen?
    Außerdem sollte man sich doch an der Natur und den natürlichen Bedürfnissen der Aras orientieren,was man füttert.Einen Frolicbaum hab ich noch nie gesehen.:zwinker:
    Natürlich kommt es auf die Menge an und wie Doris schon sagt,da hat jeder seine eigene Philosophie.
    Liebe Grüße,BEA
     
  16. Arafan

    Arafan Guest

    ist schon sehr intresant wie eingefahren hier über frolic diskutiert wird. wenn man so die jahre betrachtet sind immer die selben dagegen. das spricht für sich.
    das es immer drauf ankommt wie oft man was füttert, sagte ich ja bereits.
    und was drin ist was die aras brauchen entzieht sich meiner kenntnis.

    liebe Raymond und liebe Pucki ich weiß nicht auf wie viel fachvorträgen ihr schon gewesen seit, mit wie viel arahalter ihr gesprochen habt und was euch die tierärtzte gesagt haben, aber was ich nicht verstehe ist, wie kann man so abwärten dem gegenüber stehen.

    denn wisst ihr beide genau was die aras brauchen, vor allem die unterschiede zwischen den fütterungen zb vom goldnackenara, gelbbrust, dunkelroten und dann den hyazinthara? das jeder dergenannten arten einen anderen fütterungplan hat habt ihr bedacht?

    Pucki, zu deinen fragen.
    meine aras werden in angemessenen abständen von fachkundigen tierärtzen untersucht.
    um noch mal auf deinen frolicbaum zu kommen. ich habe auch noch keinen gesehen an dem zb, korvimin, seealgen, nekton s usw wächst. warum wied denn dieses gefüttert? und dieses wird auch in angemessenen abständen gegeben?

    wenn man sich mit solch einem thema auseinander setzt, muss man zwangläufig etwas weiter ausholen um zu antworten, vor allem um dann auch beide seiten, das für und das wieder zu begründen.
     
  17. Raymond

    Raymond Guest

    Lieber Arafan

    der klitzekleine unterschied ist..das dies dinge sind die hilft die abwehr zu steigern da papageinen in unseren laendern nicht so leben koennen wie in ihrer heimat.
    vor diese kleinen "dinger" mit dem loch in der mitte wurde von verschiedenen ta´s gewarnt wegen verdacht auf nieren versagen.

    . ich hoffe das sich hier ,unsere user, dies gut durch den kopf gehnen lassen, was er seinem ara zu fressen gibt und bei dem altbewaerten bleibt, oder gebt ihr eueren hunden koernerfutter ??
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wo steht denn, bzw. wer legt denn fest, was altbewährt ist?
     
  19. Arafan

    Arafan Guest

    Liebe Raymond
    Wenn schon zetiert wird dann bitte richtig, haate nekton s geschrieben. nicht das verwirrungen aufkommen.

    Zum anderen. Altbewärt, Genau8( dann geben wir ihnen wieder nur körnerfutter und äpfel und Möhren.
    Das kann doch nicht dein ernst sein oder. Jeder von uns weiß das das bei der ernährung unserer gefiderten freunde nicht ausreicht.

    um es nicht zu verallgemeinern, wurde von den tierärtzten auch gesagt, ab welcher menge die gefüttert wird, das nierenversagen auftreten kann? wie gesagt , einiges so zu verallgemeinern kann schon einiges ganz schön durcheinander bringen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Ihr alle,
    zuerst mal finde ich es nicht so abwegig Frolic in Kleinstmengen zu füttern.....weil ja tierisches Eiweiß wichtig ist. Habe das selbst noch nie gemacht, heißt aber nix. Frage mich selbst, wie ich den Eiweißbedarf sättigen kann. Hatte in einem anderen Thread schon mal gefragt, wie es mit Tofu ist.
    Im Moment gebe ich getrocknete Insekten mit ins Futter, d.h. streue es übers Obst. Vergleichsmöglichkeiten sind schwierig aufzutreiben. Es ist aber doch so, das man Igeln z.B. auch Katzenfutter gibt. Tofu kann das Fleisch aber doch auch ersetzen. Wie sieht es aus mit Fisch? Ich selbst traue mich nicht den Aras Fleischreste oder Knochen mit Salz zu geben. Auch Nudeln oder Kartoffeln habe ich noch nie gesalzen gefüttert. Pellkartoffel ja, mit Schale.
    Im Prinzip fressen die beiden im Moment (sie schreiten wohl zur Brut), unheimlich viel Obst, viel mehr als vorher und fressen auch allgemein mehr. Es kam die Anmerkung mit Hüttenkäse oder Quark.
    Was ist jetzt richtig? Vielleicht ist es ja gar nicht so falsch mal Trockenfutter, so am Tag 2 Stück zu füttern.
    lg
    Anita
     
  22. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Es kommt auch immer aus der gleichen Ecke,dass man Frolic geben sollte.Auch dies spricht für sich.:zwinker:
    Jetzt sag mir aber doch bitte mal: wenn du nicht weißt was drin ist,woher weißt du dann das in einem Hundefutter(was bei Hundehaltern umstritten ist) etwas drin ist,was Aras brauchen?
    Wenn du schon so überzeugt bist von dem Zeug,dann hätte ich doch erwartet,dass du uns auch sagen kannst,was so gut ist.

    Inhaltstoffe in Frolic
    Milch ist schon mal nichts für Aras und Zucker ist auch nicht der Brüller.Öle und Fett ist nicht weiter beschrieben und bevor ich 4% Karotte gebe,schäl ich doch lieber eine frische.
    Wir brauchen uns da auch nicht zu streiten.
    So wie viele Leute sich täglich eine Vitamintablette einwerfen,esse ich lieber Obst.Und so gebe ich meinen Aras lieber frisches Obst und Gemüse,Körner,Nüsse,Fleisch.........als ein Fertigprodukt,wodurch mein erster Hund erkrankt ist.
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Frolig auch fùr den ara ???

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.