Fussloses Baby

Diskutiere Fussloses Baby im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi nochmal, mit dem Link des Halsbandsittich wollte ich nicht behaupten, dass das Tier überleben kann, oder gar fröhlich über seinen Zustand ist,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #101 Roland Brösicke, 25. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hi nochmal,
    mit dem Link des Halsbandsittich wollte ich nicht behaupten, dass das Tier überleben kann, oder gar fröhlich über seinen Zustand ist, sondern Tommy, für den die Entscheidung ja nun gefallen ist, Mut machen, weil ich ja wusste, dass seinem Grauen "nur" die Zehen fehlen. Wielange der HB-Sittich schon so lebt weiss natürlich keiner. Die Bilder die nun da sind sollten doch dazu beitragen, die anfänglichen Missverständnisse ob keine Beine oder keine Zehen, auszuräumen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Man muß auch mal mit "derartigen Kommentaren" - weiß zwar eben nicht welche, aber egal - leben können.

    Ich habe meine Meinung zum Ausdruck gebracht, wenn ich damit jemanden zu Nahe getreten bin, möchte ich mich hiermit entschuldigen, aber das ändert nichts an meiner Ansicht über das Thema.

    Muß man immer mit schönen Formulierungen um den heißen Brei herumreden?
     
  4. Addi

    Addi Guest

    cora

    vorrausgesetzt es ging hier alles mit rechten Dingen zu




    Natürlich ist es kein Grund einen Vogel einzuschlaefern wenn nur einige Zehen fehlen , natürlich ist es notwendig ihn der Mutter zu entziehen und von Hand aufzuziehen und schnellsten , dafür zu sorgen dass er nicht allein aufwaechst

    Allerdings kann es anhand der Fotos immer noch seion dass auf der anderen Seite des Vogels doch mehr Gliedmase fehlen
     
  5. TommyPB

    TommyPB Guest

    Hallo,

    liebe Bell, du weist ja so gut über alles Bescheid. Der Brutkasten stand in dem das Baby jetzt ist stand Ostern da schon da richtig!! Aber seit dem Tage des Schlupfes stand schon ein anderer bereit, weil wie du wissen Müsstest, es vorkommt das die Eltern nicht füttern oder aus irgendwelchen Gründen aufhören zu füttern. Eins noch Bell sei doch froh das es Leute wie mich gibt! Stell dir vor dir würde der Sinn deiner Tätigkeit genommen was dann??

    @addi nein es fehlen keine weiteren Gliedmaßen!

    @Antje überlege doch mal warum Handaufzucht! Vielleicht kommst du von alleine drauf. Ich will aus diesem Vogel kein Kuscheltier oder so machen. Ich bin auch gegen Handaufzuchten, aber bei so einem behinderten Vogel ist das wohl die beste Lösung für sein späteres Leben. Eine psychische Störung des Vogels ist deshalb noch lange nicht vorprogrammiert.

    Zu dem halben Vogel, das ich das nur in Anführungszeichen gesetzt habe, ist wohl wie vieles, vieles andere hier auch überlesen worden.

    Es scheint mir, das hier einige nur das lesen was sie lesen wollen, und nicht das was geschrieben wird. Es wird wohl auch in bester Nick Knatterton Manier versucht zu suchen, ob man nicht auch in anderen Foren etwas finden kann damit man mir weitere Fehler, Verstöße und Anschuldigungen unterstellen kann. Leider werden auch diese Recherchen nur einseitig wiedergegeben. Würde man objektiv berichten, währe das ja auch nur halb so spannend, und man könnte nicht wie die Krähen über eine oder mehrere Person herfallen

    Aber das scheint hier ja die Regel zu sein wie mir an anderer Stelle berichtet wurde.

    Das hier selbst über einige andere User hergefallen wird die schon länger hier versuchen den Sinn und Zweck so eines Forums zu erfüllen, find ich schade. Zeigt mir aber was für eine Gemeinschaft hier ist.

    @Alfred, vielen Dank für deine Unterstützung du wirst hoffentlich verstehen, das bei dem was hier abgelaufen ist, mich in diesem Forum nicht wohlfühle.

    Darum auch an alle die sich aufgeregt haben, eine gute Nachricht. Das hat ein Ende. Ich werde mich aus diesem Forum zurückziehen wünsche euch alles erdenklich Gute. Viel Spaß noch weiterhin.

    Tommy
     
  6. #105 Roland Brösicke, 25. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Addi, ich meine auf dem ersten Bild das linke Bein zu sehen und auf dem zweiten das rechte. Oder sehe ich das falsch?
     
  7. Bell

    Bell Guest

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil Tommi ! Auch Du liest nur was Du willst.

    Ich räumte genau das ein, was Du gesagt hast, nämlich das es was anderes gewesen wäre, wenn der Brutkasten schon von Schlupf an dort gestanden hätte, nämlich für den Notfall, auf den jeder, der Vögel züchtet, vorbereitet sein sollte.
    Soviel zu einseitiger Darstellung !

    Zumindestens habe ich täglich vor Augen, wie so arg behinderte Vögel leben, Du nicht. Noch nicht !

    Ich hoffe aber trotzdem für Dich und vor allem für den kleinen Grauen, daß sein Leben so ist/wird, wie Du Dir das vorstellst und für den Vogel lebenswert.

    Aber das diese Diskussion eskaliert ist, liegt ganz sicher nicht an den Leuten, die eine andere Einstellung entwickelt haben zu diesem Thema.

    viele Grüße

    Bell
     
  8. #107 Roland Brösicke, 25. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Ach Tommi

    was soll ich sagen, es geht halt manchmal heiss her hier. Ich hab auch schon das ein oder andere einstecken müssen. Überleg Dir Deine Entscheidung das Forum zu verlassen doch bitte nochmal. Du hast Dich nun entschieden den Kleinen aufzuziehen, dafür werden Dir die meissten, wenn nicht sogar alle, Respekt zollen müssen. Versuch das beste daraus zu machen und widme Deine Kraft nun dem Kleinen. Wir sind doch alle in einem Boot.
    Berichte doch bitte weiter, wie er sich entwickelt.
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Es ist doch immer wieder schön....

    ........wie manche Mitmenschen in ihrer Selbstherrlichkeit (anders kann ich das nicht nennen) versinken und anscheinend vergessen das auch sie mal ganz,ganz klein mit der Vogelhaltung angefangen haben und nicht mit dem Wissen aufbieten konnten was sie heute besitzen!!!


    Es werden immer wieder Spekulationen in den Raum gesetzt.

    Beiträge nicht richtig gelesen!!

    Denn allein das steht seit dem TA-Besuch überhaupt nicht mehr zur Debatte, das noch weitere Gliedmaße fehlen.

    Ebenso was die HZ betraf.

    Nein, das muß man nicht!! Aber man kann es vielleicht etwas anders rüberbringen und vielleicht nicht vergessen das auf der anderen Seite ein Mensch sitzt, der anders denkt und der trotz einer anderen Meinung trotzdem Respekt verdient.

    Bis auf den ersten Satz, die gleiche Antwort auch hier.
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Kannst Du nicht Lesen???

    Zitat v. Tommy:

    Zitat v. Bell:

    Das Küken sitzt aber nun in einem ganz anderen Brutkasten.
     
  11. Addi

    Addi Guest

    Jetzt , jetzt hatt es endgültig geklingelt

    bei mir schade dass ich so viel Zeit und Gedanken opferte


    Allerdings hatt für mich die Geschichte soviel positives ,,,,,Wir haben uns zur rechten Zeit Gedanken in die Zukunft gemacht ,

    sodass wenn sich uns eine aehnliche Situation stellt ,

    wissen wie wir ihr begegnen .

    Sollte alles doch wieder nur Unruhe bringen? Wenn ja, dann ist es verdammt noch Mal der Falsche Weg ,User fürs Forum zu gewinnen und bestaetigt mir wieder mal weshalb ich dort nicht bin . Bei den Grauen passiert ein Aehnlicher Tread Frosty
     
  12. Antje

    Antje Guest

    Hallo Tommy,

    die Frage mit der Handaufzucht war wirklich nicht böse gemeint.

    Ich wollte nur wissen, ob es feststeht, daß die Eltern den Kleinen so zugerichtet haben oder könnte es angeboren sein? Vielleicht habe ich es auch überlesen.

    Wenn die Eltern die Übeltäter waren, sehe ich es ja auch ein. Ich habe selber eine Handaufzucht zuhause, weil die Eltern die kleine angeknabbert haben, aber zum Glück waren nur die Federn davon betroffen. Allerdings wurde es mit seinen Geschwistern zusammen aufgezogen, ist aber trotzdem leider sehr auf uns Menschen geprägt.

    Hat er denn eigentlich noch Geschwister oder ist er das einzige Küken? Eine isolierte Handaufzucht ist natürlich gar nicht gut für den Vogel. Gibt es da keine anderen Möglichkeiten? Evtl. könnte man ihn ja zusammen mit anderen aufziehen. Gibt es keine Züchter in Deiner NÄhe, der gerade Küken per Hand aufzieht z.B.? Das wäre doch auch eine Möglichkeit.
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Re: Jetzt , jetzt hatt es endgültig geklingelt

    Es ist mir zu hoch, was manche Menschen für Gedanken haben.
    Und das in allen Punkten!!
     
  14. Antje

    Antje Guest

    Habe nochmal in dem anderen Thread nachgelesen, daß aus 2 Eiern nur 1 geschlüpft ist.

    Das ist natürlich blöd wegen der Handaufzucht...

    Vielleicht findet Ihr ja noch eine Lösung den Kleinen nicht völlig isoliert von Hand aufzuziehen.
     
  15. Addi

    Addi Guest

    roland

    sorry ich ging beim betrachten der fotos davon aus fehlende gliedmasse zu sehen wie eingangs beschrieben und habe die fotos schnell weggeklicct





    ich finde es nicht verwunderlich dass die Wogen angesichts der Thematik (die sich dann als falsch herausstellte ,warum auch immer:HOCHSCHLUGEN

    DAFÜR HABEN WIR UNS VERDAMMT DIsZIPLINIERT VERHALTEN

    UND WAS DIE aLTUSER BETRIFFT fREUNDE STREITEN MANCHMAL KONTROVERS IN DER sACHE
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    bell und antje:

    und

    nein, natürlich soll jeder seine meinung vertreten!, dafür ist ein forum schließlich da! unterschiedliche meinungen und erfahrungen bereichern uns schließlich alle.
    aber bitte ohne polemik, und unterstellungen.
    (mir zumindest hat dies die lust genommen mich am thema zu beteiligen.)


    ansonsten:
    tommys entscheidung steht. das kann man doch jetzt einfach mal akzeptieren.

    @tommy: schade aber verständlich dass du dieses forum nun meiden willst. mich würde wirklich interessieren, wie es mit dem kleinen weitergeht.
    vielleicht kannst du deine kritiker im laufe der zeit auch davon überzeugen, dass deine entscheidung richtig war?!!!.
    dann hätte der ganze tumult wenigstens einen sinn. und anderen menschen in dieser situation, und damit ihren betroffenen vögeln würde es auch helfen.

    alles gute für den kleinen grauen.
    ich finde, er hat eine chance verdient.

    gruß,
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Antje

    Ich so frei mal für Tommy zu antworten, weil genau darüber wir uns gestern abend am Telefon unterhalten haben.

    Das Küken ist leider ein "Einzelkind".

    Wir haben auch den Gedanken gehabt von woanders ein Küken (wenigstens im annähernd gleichen Alter) zu bekommen.

    Tommy ist auch mit einem Züchter befreundet der derzeit Graue Küken hat. Nur...sind diese alle schon im gewissen Sinne verkauft.

    Züchter zu finden, der ihm freiwillig ein so junges Küken abgeben, werden ihm wohl nicht die Tür einrennen.

    Wir hoffen aber trotzdem das sich in dieser Hinsicht noch Möglichkeiten auftun.

    Für das Küken wäre es zweifelsohne das Beste.

    Aber leider gestaltet es sich nicht so problemlos wie gewünscht.:(
     
  18. Bell

    Bell Guest

    Re: Kannst Du nicht Lesen???

    :? :?

    Wo ist der Unterschied ? Ob der eine oder andere Brutkasten ist doch völlig egal ?

    Aber lassen wir es gut sein ! Hier gibt es nichts mehr zu sagen.
     
  19. #118 Roland Brösicke, 25. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Wer Hilfe sucht, wird sie hier auch finden

    und nur dem kann geholfen werden, dass es dabei unterschiedliche Meinungen gibt, ist klar. Dass manche damit Probleme haben, ist nicht neu.
    Auf jeden Fall wünsche ich Tommy Erfolg, unabhängig von seiner Entscheidung das Kleine nun aufzuziehen. Er kann bestimmt Unterstützung gebrauchen, es wir sicher kein leichter steinloser Weg.
    @ Addi
    ich habe auch zweimal hinsehen müssen um zu erkennen, dass das zweite Bild den rechten Fuss zeigt;)
    Ja und ein zweites, fremdes Küken dazu?? Das würde ja bedeuten, dass man dieses auch per Hand grossziehen muss. Die alten werden sicher kein fremdes Küken annehmen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Addi

    Addi Guest

    Ich wünsche Euch einen besinnlichen Tag

    und ich bleibe bei Vogelforen.de :0- :0-
     
  22. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ganz ehrlich würde ich diesen Eltern auch kein Jungtier mehr anvertrauen.
     
Thema:

Fussloses Baby

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.