Fussloses Baby

Diskutiere Fussloses Baby im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Doch der Brutkasten stand schon seit dem 17. oder 19. April bereit.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bell

    Bell Guest

    Doch der Brutkasten stand schon seit dem 17. oder 19. April bereit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Klar, für Alle Fälle.

    Ach Bell, sei doch nicht immer so spitzfindig. Was soll das??

    Du weißt selber wie schnell es manchmal gehen muß, das der Mensch eingreifen muß.
    Egal ob es nun ein behinderter Vogel ist oder nicht.

    Ich kann mich nicht erst um so ein "Teil" kümmern, wenn es gebraucht wird.
    Zumal die Feiertage vor der Tür standen.
     
  4. Bell

    Bell Guest

    Ich finde, daß hat nichts mit Spitzfindigkeit zu tun. Wenn ich solch ein Küken nicht von Hand aufziehen will, dann brauche ich auch keinen Brutkasten herrichten.

    Ist was anderes, wenn der Kasten schon von Schlupf an dort gestanden hat, als man noch nix von der Behinderung wußte.
    Doch ich denke, dem war nicht so.

    viele Grüße

    Bell
     
  5. Chris73

    Chris73 Guest

    Macht ja nix...

    ... aber Ihr müsst beide verstehen, dass dadurch diese heftigen Reaktionen entstanden sind.

    Dumm gelaufen!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  6. Addi

    Addi Guest

    Eigentlich

    zumindest ein Bull.Mastiv

    Draengt sich die Frage auf warum so leichtfertig , derart falsch gepostet wird, wurde
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ich finde doch

    Ich will meine Küken (falls ich mal welche habe) auch nicht mit der Hand aufziehen. Trotzdem werde ich mir für alle Fälle einen Brutkasten hinstellen.

    Und wenn Du den Beitrag (vor allem in meinem Forum) richtig gelesen hast, dann hättest Du auch gelesen das der Vogel 15.oder 16. (tut mir leid ich weiß nicht mehr genau wann), beringt worden ist und dabei die Behinderung festgestellt wurde.
    Und da Di (nach Ostern!!!) der TA Termin stattfand, bei dem u.a. abgeklärt werden sollte ob HZ oder nicht, mußte der Brutkasten wohl schon fertig sein. Oder??
    Zumal das Junge nach der Wegnahme v. den Eltern (Grund TA) nicht für ein paar Stunden zu ihnen zurück sollte um es dann endgültig von ihnen zu trennen und es in den erst dann fertigen Brutkasten zu setzen.

    Und noch was.
    Die Eltern haben aufgrund der Beringung des Jungen ziemlich aggressiv reagiert.
    Es hätte also gut möglich sein können, das sie es ab dem Zeitpunkt nicht mehr gefüttert hätten.


    Also was willst Du denn??

    Laß es nun gut sein.

    Ihr habt zu dem Thema (was Euer gutes Recht ist) Eure Meinung geäußert. Auch wenn ihr anderer Meinung sind, sollten wir es dabei belassen.
    Tommy hat sich eben anders entschieden.
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Chris,

    Meinst Du sie wären, nun da ihr die aktuellen Bilder gesehen habt, anders ausgefallen??

    Ich glaube kaum.

    Hallo Addi,


    Ich habe wohl ausreichend erklärt warum ich anders verstehend gepostet habe.

    Und leichtfertig habe ich mit Sicherheit nicht gepostet!!!
    Ich überlege mir sehr wohl was ich schreibe.

    Ich würde nun sagen, belassen wir es dabei.

    Du hast Deine Meinung, Tommy eine Andere.
     
  9. Addi

    Addi Guest

    ,

    Hallo Inge,

    der Vogel wird am Di dem TA vorgestellt. Dann kann abgeklärt werden ob die Füße von den Eltern abgebissen wurden oder nicht.
    Werde Deine Antwort so weitergeben.
    Es geht hier nicht ums züchten im eigentlichen Sinne, sondern nach dem Motto wenn es passiert OK, wenn nicht auch gut.

    Es sind zwei Vögel miteinander verpaart worden die sich relativ schnell gut verstanden haben und es ist halt passiert, wie man so schön sagt. Es ist keine bewußte Zucht angestrebt worden.

    Hallo Roland,

    hin und wieder bin ich der Meinung kannst Du Dich mal etwas anders ausdrücken.
    Nämlich mit etwas menschlicheren Äußerungen!

    Ob der Vogel beschnitten ist oder nicht, diese Frage steht nicht im Raum! Wie Dir wohl bekannt sein dürfte ist es einmal in den USA Gang und Gebe das die Vögel beschnitten werden.
    Es ging in erster Linie bei Darstellung des Fotos darum wie der Vogel mit den fehlenden Füßen aussieht.

    Es kann auch sein das der Vogel deshalb beschnitten ist, weil er dieses Handicap hat und um schwere Verletzungen vorzubeugen..

    Also laß bitte diese Äußerungen. Schließlich ging es nicht darum!!!



    quote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich würde ihn verabschieden
    --------------------------------------------------------------------------------



    Das war nicht gefragt und steht in keinster Weise zur Debatte, da dies schon überlegt wurde!!


    __________________
    Herzliche Grüße Pico und Ihre fliegende "Chaotenbande"
     
  10. Addi

    Addi Guest

    Das finde ich ganz schön frech

    erst hier mit nem "halben "Vogel aufzuwarten , dann die Meinungen hierzu für ein Tier zu verwerten , dem nur Zehenglieder fehlen !!!

    Dass ist starker Tabak0l
     
  11. Chris73

    Chris73 Guest

    @Addi:

    Meist versteh ich ja nach dem 5. oder 6. Lesen, was Du sagen willst!
    Aber diesmal verstehe ich es - mal wieder - nicht!
    Ein Bull-Mastiff ist eine Hunderasse. Ich bin zu blöd, den Zusammenhang zu erkennen.

    Aber vielleicht meinst Du keinen Hund, sondern Dein "Bull." ist mal wieder eine Abkürzung. Für Bulletin?
    Oder das "Mastiv" hat einen Druckfehler in sich und Du meinst "massiv"? Mit der nächsten Zeile ergibt das dann wieder Sinn: "Massiv drängt sich die Frage auf,...."

    Könntest Du mir vielleicht den Gefallen tun (und eigentlich glaube ich, nicht nur mir), etwas deutlicher zu posten, will sagen, etwas mehr auf Satzzeichen zu achten?
    Oder lass mir bei Gelegenheit einen Translator zukommen!?!;) :D

    Ich betone: Es geht nicht darum, WAS Du postest, sondern WIE. Ich muss es sehr häufig als nicht leserlich abtun. Aber vielleicht bin ich auch zu blöd!
    Dann bitte ich alle um Entschuldigung!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  12. Addi

    Addi Guest

    der bull mastiv

    stand für : Issn dicker Hund
     
  13. Bell

    Bell Guest

    Mit der Zeit kommt man dahinter Chris ;)
     
  14. Chris73

    Chris73 Guest

    Danke!

    :D
     
  15. B C

    B C Guest

    Danke Tommy

    Hallo zusammen,

    ich hab es zwar an anderer Stelle schon geschrieben, wiederhole mich hier aber gerne nochmal.

    Tommy ich möchte Dir zu Deiner Entscheidung dem kleinen das Leben zu schenken gratulieren. Es kostet sicher sehr viel Aufopferung und Mut eine solche Entscheidung zu treffen. Ich Drücke Euch ganz doll die Daumen, daß alles hinhaut. Und laß Dich bitte nicht von Kritikern - die den Vogel abgeschoben, verabschiedet also getötet hätten - verunsichern, Deine Entscheidung war die einzig Richtige - im Sinne des Vogels.

    Ich kann einfach nicht glauben daß "Vogelfreunde" einem Vogelbaby das Recht auf`s Leben nehmen wollen. Wenn man die Beiträge mal verfolgt, sieht man doch, daß ein socher Vogel ein erfreutes Leben mit Partnervogel führen kann. An alle die immer noch glauben das der Vogel den ganzen Tag in einem Handtuch durch die Gegend getragen wird, daß ist falsch. Wer sich nicht nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigt wird feststellen, daß es anders ist.
    Ich möchte auch noch mal auf das ursprüngliche Thema von Pico`s Thread http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=33937 zurückkommen. Hier ging es doch wohl um einen Aufruf zur Hilfe, wer kann Erfahrungsberichte geben, hat darüber etwas gehört eigene Erfahrung. Darum hat sich hier keiner gekümmert, leider. Ich hatte gehofft, daß von hier aus echte Hilfe kommen würde, leider war es in den meisten Fällen nur der Tip den Vogel zu töten.

    Ich werde mich nicht mehr weiter zu diesem Thema äußern.

    Tommy, an Dich nochmal meine absulute Hochachtung, Du hast die einzig richtig Entscheidung getroffen, als Vogelfreund, zugunsten des Vogel, für ein glückliches Vogelleben, mit Partner. Ich wünsche Dir (Euch) alles alles Gute, wenn ich Dir in irgendeiner Form helfen kann lass es mich wissen. Ich bin auf jeden Fall für Euch da.

    Für alle anderen, ich schließe für mich dieses Thema in diesem Forum.
     
  16. Walter

    Walter Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Addi, das Orakel von Delphi

    Hallo Addi,

    auch wenn es hier nicht zum eigentlichen Thema gehört:
    Originalzitat von Chris:
    Hier möchte ich mich Chris ausdrücklich anschließen!

    Bedenke bitte, daß etwas was Dich so gut wie keine Zeit kostet, vielleicht einigen Hundert Usern eine Menge Zeit kosten kann. Es ist doch schade, wenn Dein umfangreiches Fachwissen nur deswegen nicht an die Frau oder den Mann kommt, weil einfach die Enträtselung zu mühsam ist!

    Es ist mir klar, daß dieser Beitrag vermutlich wenig an Deinem höchst individuellen Schreibstil ändern wird (ist wohl so eine Art Markenzeichen?), aber gesagt haben will ich das trotzdem.

    Viele Grüße
    Walter
     
  17. zora-cora

    zora-cora Guest

    addi, frage

    verstehe ich richtig: in DIESEM (jetzt etwas anderen falle) würdest du dennoch so entscheiden wie du anfangs geschildert hast, oder hat sich damit die situation für dich (bessergesagt die des vogels) verändert?
    (also dass der vogel nicht ein "halber" ist, sondern ihm "NUR" die zehen fehlen?
     
  18. Antje

    Antje Guest

    Mensch Claudia,

    darum geht es doch gar nciht.

    Es geht darum, wenn man den Vogel einschläfern lassen wollte, dann kann man nicht so eine Nähe aufbauen und das macht man ja auch indem man ihn fotografiert. Man muß dann schnell vorgehen.

    Ok, Tommy will ihn am Leben lassen, seine Entscheidung, die man akzeptieren aber nicht zustimmen muß. Das hat nichts mit Tierquälerei zu tun, wohl eher mit falsch verstandener Tierliebe.

    Aber warum muß man ihn isoliert von Hand aufziehen? Haben die Eltern ihn nicht mehr gefüttert oder ihn weiter "angeknabbert"?

    WEnn nicht, finde ich das sehr, sehr falsch. ER ist ja sowieso schon physisch beeinträchtigt, da würde ich es doch wichtig finden, wenn er wenigstens vom Küken an lernt, wie sich ein normaler Papagei zu verhalten hat.

    Das begreife ich jetzt wirklich nicht aber für mich ist die Sache erledigt, ich habe mich genug darüber aufgeregt.

    @BEll: Du stehst mit Deiner Meinung sicher nicht alleine da.
     
  19. #98 Chaosbande, 25. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    @Alfred: vor ein paar Seiten schreibst du was von mir? Kann dsa sein? Ich habe doch dazu garnichts gesagt, auch nicht und schon gar nicht radikal gegen Tommy oder so, ich glaube du verwechselst da was. Oder redest du von ner andren Manu? :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bell

    Bell Guest

    Re: Danke Tommy


    Ja, wir sind alle ganz schlechte Menschen und Mörder ....
     
  22. Bell

    Bell Guest


    Was soll das denn ???

    Weil ich meine Meinung habe ? Weil ich mich nicht mit dem Wind drehe und sage, was ich denke ? Ich bin nicht rücksichtslos, aber vielleicht schonungslos.


    :k
     
Thema:

Fussloses Baby

Die Seite wird geladen...

Fussloses Baby - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...
  4. Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling)

    Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling): Hallo ihr Lieben Seid 5 Tagen hab ich einen kleinen Feldspecht ...ich denke das es einer ist Ich hab ihn fliegen Banane und Eigelb verfüttert...
  5. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.