(G) "Entsorgt" - Wohin mit gekeulten oder infizierten Tieren ?

Diskutiere (G) "Entsorgt" - Wohin mit gekeulten oder infizierten Tieren ? im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; und wo ist das problem ? wenn ich das richtig verstanden habe überlebt der vrius eine temperatur von 70 grad kaum, dann besteht bei 133 grad ja...

  1. sunnytom

    sunnytom Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Freising
    Kein Problem - Es ging ja um die Frage wo z.B. und wie die Tiere entsorgt werden - Ich denke somit müssten die Sorgen und Bedenken diesbezüglich ausgeräumt sein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Karin, 11. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2006
    Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    ****************************
     
  4. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe da auch kein Problem.
    Was machen die wohl damit? Vergbrennen in ihren Anlagen mit noch weit hörherer Temperatur und ihren Reinigungsanlagen, wo sogar gerne die Energiereichen Autoreifen entsorgt werden.
     
  5. lagrima

    lagrima Guest

    soweit ich das nun rauslesen konnt, werden da nur tiere entsorgt, für die man keine notwendigkeit gesehen hat, sie zu untersuchen.

    was wollen die wohl im zement damit ???

    lg lagri
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nicht im Zement, sondern als Brennstoff für die Zementöfen verwenden sie es.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Munin

    Munin Guest

  9. #27 dunnawetta, 25. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Soviel um Thema Verbrennen

    Kreis will Geflügel in Boxen vergasen

    Von Anke Beißer

    Kreis Oder-Spree (MOZ) Die Kreisverwaltung hat bereits 100000 Euro für Schutzmaßnahmen wegen der Vogelgrippe ausgegeben, sagte Thomas Maczek, Chef des Veterinäramtes in Beeskow, während einer Sondersitzung des Ordnungsausschusses. Die war bereits anberaumt, bevor der erste H5N1-Befund in Oder-Spree am Dienstag in Hangelsberg bekannt wurde.

    Der dortige Sperrbezirk und rundherum der Beobachtungsbezirk dienen laut Maczek dem Zweck, das Übergreifen des Virus auf Nutzgeflügel zu verhindern. Die Erkrankung des Wildgeflügels sei eine Folge der mehr als 50 Jahre währenden Bekämpfung der Geflügelpest, die immer mal wieder in Eu-ropa in Hausgeflügelbeständen ausbricht. Das Virus habe im Wildgeflügel einen neuen Wirt gefunden. Jetzt müsse alles getan werden, um das Hausgeflügel zu schützen.

    Eingesammelt werden die bis zu 250 toten Vögel pro Tag von den örtlichen Ordnungsämtern, die sich auch auf die Hilfe der Feuerwehr stützen. Der Kreis habe sich dafür entschieden, nur Wild-Wasservögel und Raubvögel ins Frankfurter Landeslabor zu schicken, so Maczek. Dort erfolge die Erstdiagnose. Beim begründeten Verdacht, werden die Spezialisten auf Riems eingeschaltet. Bestätigt das Institut für Tiergesundheit den positiven Befund, geht die Probe weiter nach London, wo schließlich festgestellt wird, wie aggressiv der Erreger ist. "Das Ergebnis bekommen wir jedoch nicht", sagt der Amtstierarzt.

    Die Hausgeflügel-Bestände zu schützen, habe in Oder-Spree indessen besondere Brisanz: Von den acht Millionen Hühnern, Enten, Gänsen und Puten in Brandenburg leben drei Millionen in unserer Region. Prekär sei, dass ausgerechnet im Beobachtungsgebiet zwei Großanlagen seien - in Spreenhagen. Auf die für den Konsum bestimmten Eier der 700 000 Legehennen habe der Seuchenschutz keine Auswirkungen, so Maczek. Aber es gebe auch 70 000 Tiere für Bruteier, die strengstens kontrolliert werden müssen.

    Auch für den Fall, dass der Virus in diese Bestände eintritt, sei gesorgt. So habe der Kreis bereits 14 Container für deren Vergasung mit Kohlendioxid angeschafft. Auf der ehemaligen Eisenhüttenstädter Deponie soll ein Rasenplatz fürs vergraben der toten Tiere genutzt werden. "Von dem Virus geht nur zwei bis vier Stunden Ansteckungsgefahr aus. In der Sonne ist es schon nach 30 Minuten ungefährlich."

    Wenn die Haus-Bestände in Oder-Spree gekeult werden müssten, koste dies - abgesehen von den katastrophalen Folgen für die Halter-Betriebe - den Kreis drei- bis fünf Millionen Euro. Bisher habe die Vogelgrippe den Kreis-Etat mit 100000 Euro belastet.


    Freitag, 24. März 2006 (21:26)
    Quelle:
    http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/F%FCrstenwalde/id/105726
     
Thema: (G) "Entsorgt" - Wohin mit gekeulten oder infizierten Tieren ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gekeulte tiere wohin

    ,
  2. Vogelkadaver entsorgen

    ,
  3. gekeulte vögel was geschieht damit

    ,
  4. Was passiert mit gekeulten geflügel?
Die Seite wird geladen...

(G) "Entsorgt" - Wohin mit gekeulten oder infizierten Tieren ? - Ähnliche Themen

  1. Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?

    Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?: Ich habe vor ein paar Tagen eine noch junge Taube am Bahnhof mitten im Berufspendlerchaos auf dem Bahnsteig entdeckt und gleich aufgesammelt, weil...
  2. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  3. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  4. Hilfe, wohin mit verletztem Raben Jungen?

    Hilfe, wohin mit verletztem Raben Jungen?: Hallo, ich habe seit etwas mehr als einer Woche ein Raben Junges.Denke zumindest dass es einer ist,rabenkrähe oder Saatkrähe... Über das Alter...
  5. ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere

    ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere: **** Hey, Hat jemand schon mal ZEOLITH an seine Vögel zusätzlich zum Futter gegeben .??? Also Erfahrungen damit gemacht ?? [IMG] ****