Gefiederfarbe

Diskutiere Gefiederfarbe im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Gina, hab noch nie etwas von gescheckten Kathis gehört. Ich tippe eher auf eine Minderversorgung, aber von was? Schau mal bei den...

  1. Antje

    Antje Guest

    Hallo Gina,

    hab noch nie etwas von gescheckten Kathis gehört.

    Ich tippe eher auf eine Minderversorgung, aber von was? Schau mal bei den Nymphen, da gibt es gerade einen Thread "Haubenfedern färben sich um" oder so ähnlich.

    Aber schlimm ist es mit Sicherheit nicht, keine Sorge. WEnn ihm was fehlt, kann man es ja zusätzlich geben, vielleicht schon jetzt über das Kathifutter der Eltern.

    Hast Du "Stapfel" mal gefragt? (Mitglied hier im Forum, Du mußt ihn aber anmailen, weil glaube ich nicht mehr aktiv). Der züchtet schon seit Jahren Kathis. WEnn der das nicht weiß fällt mir - außer Siggi :D - kein anderer ein.

    Hab Dir den Link mal schnell rausgesucht:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=34171
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    huhu an alle :)

    Also, folgendes:
    Es gibt Schecken bei Katharinasittichen, etliche Exemplare wurden auch fotografisch dokumentiert. Allerdings gibt es meist Kopfschecken oder fast gelbe Vögel mit etwas grün. Sowas wie Mini hab ich noch nie gesehen.
    Eine entsprechende Mail ist an einige Kathi-Züchter rausgegangen, (@ Antje: auch an Stapfel :D ). Bisher konnte noch niemand so wirklich was damit anfangen.

    Ich denke, sollte es sich um eine "Minderversorgung" handeln (schließlich sind alle seine Geschwisterchen bereits im Ei gestorben, und auch hier war nicht klar, ob's noch klappt), wird sich das zumindest nach der Jungendmauser "rauswachsen". Also, je nachdem, wie sich Mini in den nächsten Wochen entwickelt, müssen wir für weiteres wohl noch nen halbes Jahr warten *Fingerklopfklopfklopf* :p
    Außerdem kenn ich diese Verfärbungen vom Gefieder bei Unterversorgung/"Überversorgung" nur insofern, dass komplette Federn verfärbt sind, nicht nur Teile der Federn. Aber vielleicht ist ja auch das möglich, weiß da jemand was genaueres?

    Aber, ein Wunderküken is es allemal, aber das wußte zofia ja schon lange :D

    An eine akute Erkrankung glaube ich persönlich nicht wirklich, denn so wie der kleine Mann an Gewicht zulegt 8o :D ... udn sich prächtigst entwickelt ...
    Dennoch, Siri, kann es vielleicht tatsächlich nicht schaden, die von dir vorgeschlagenen Analysen durchführen zu lassen, um Parasiten u.ä. auszuschließen.

    Bis auf weiteres ...

    Grüßle,
    Siggi
     
  4. Gina2

    Gina2 Guest

    Erst mal vielen Dank an Dich Siggi, für Deine Mithilfe, die ganzen Mails etc. :) ;) Und natürlich die Erklärungen über Schecken, und nochmal Danke für die Fotos der Schecken.

    :~ Naja, eigentlich nur eins. Die anderen Eier waren nicht befruchtet. Dann müsste die Minderversorgung ja eigentlich auf die Eltern zurückzuführen sein, also ich meine die Zeit, in der sich das Ei gebildet hat. (Vielleicht bekommt man solche Kathiküken, wenn die Eltern nur Apfel, Birne und Gurke fressen?:~ :D ) Die Versorgung des Kükens war ja immer einwandfrei - der Kropf immer gut gefüllt, und er hat ja auch immer toll an Gewicht zugelegt.

    Ich werde mal mit meiner TÄ sprechen, wann man eine entsprechende Untersuchung machen sollte. Ich will natürlich schon wissen, ob Mini eine Schecke ist oder nicht. Ich will wissen, ob die Federn nach der Jugendmauser bleiben oder sich verändern. Deshalb bleibt er auch bei mir. Und egal, wie das Ergebnis ausfällt, egal wieviele Züchter Höchstpreise bieten würden: Mini ist unverkäuflich. So einen besonderen Vogel kann ich nie und nimmer hergeben. (Ich hätte ihn sowieso nur an Zofia gegeben)

    Und in Deinem Herzen :) ich drück Dich, Süße ;) Und wie sollte ich vergessen, Mini von Dir zu knuddeln? Mach ich jeden Tag ;) Und noch was: Ich glaube nicht, daß Mini irgendetwas fehlt - der Kerl ist mopsfidel. Also mach dir keine Sorgen um Deinen kleinen Schatz.

    Und danke Antje, für Deine Sorge und Mithilfe ;)
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Es gibt auch Verfärbungen der Federn, die nicht die ganze Feder betreffen. Z.B. braune Streifen bei Amazonen.

    @Gina: Du kannst ja auch mal ein Bild ins Krankheitsforum stellen, aber ich glaube wirklich nicht, daß es etwa ernstes ist. Wie Siggi schon sagte, wird das sicher nach der Mauser verschwinden bei der guten Pflege die sie ja bei Dir bekommen. :0-
     
  6. zofia

    zofia Guest

    *kicher* und wenns verschwindet.....was ich nicht hoffe.....(für gina) dann zieht mini doch bei mir ein;)
    ist schon was besonderes der kleine racker:D


    nene jetzt wo alle hoffen und daumen drücken .....die federn bleiben so mini ist ein ganz besonderer schecke und basta!!!!!!!
    ich weiß es halt.......................:D
     
  7. Gina2

    Gina2 Guest

    Hi Antje,

    also ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, daß da eine Krankheit dahinterstecken sollte. Es betrifft ja nur die Handschwingen und die Verfärbung ist gleichmäßig. Ich warte jetzt mal noch ein paar Tage, wie sich die restlichen Federn färben, es fehlen ja noch ein paar :D

    Ich werde euch natürlich weiterhin mit Fotos versorgen und euch berichten, sobald ich mehr weiß.
     
  8. Gina2

    Gina2 Guest

    Genau - wenn es jemand weiß, dann Zofia ;) :D
     
  9. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also für mich sieht das aus wie ein Schecke, zumindest sehen viele junge Sittiche, vorallem Halsband auch so aus, wenn sie schüpfen, also die Schecken.....wegen den Eltern, die Wildfarbe muss ja nichts bedeuten.....

    Aber schwer zu sagen......

    Mann muss wohl aber wirklich abwarten, zumindest bis er aus dem kasten raus ist um nochmal mehr zu sehen........

    Hab jetzt nicht drauf geachtet, welche Farbe haben denn die Füße ?
     
  10. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zur Minderversorgung, dass kenne ich eigentlich mehr von Brustfedern und einzelnen Federn, aber nicht auf beiden Seiten bei den Schwungfedern !
     
  11. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest


    ... und das wird er bestimmt auch immer bleiben :D
    Bist halt sowas wie ne Patentante mit uneingeschränktem Besuchsrecht ;)

    Auf jeden Fall bin ich gespannt, was aus dem kleinen Mini denn noch so wird.... vielleicht hat der sich auch einfach nur überfressen und der kleine Körper hat die überschüssige Energie in die Farbe gesteckt :D ... ist nur so ne Theorie :D
     
  12. Gina2

    Gina2 Guest

    Hallo ihr Lieben,

    der Krimi geht weiter... es werden immer mehr gelbe Federchen... ;) Bilder folgen, muß sie erst mal reinladen und verkleinern...

    Hallo Jan, die Füße sehen ganz normal aus, also fleischfarben und die Krallen sind dunkel, wie bei den Eltern. Das Brustgefieder sieht bis jetzt noch völlig normal aus (von den Federn die schon da sind :D ) nur auf dem Rücken und den Flügeln tut sich was ;)

    Hey Spunky, interessante Theorie... werde ich glatt mal weiter verfolgen ;)

    Mein Gott, ist das spannend... wo ist mein Baldrian ? :D :~ Am liebsten würde ich nur noch zuhause sitzen und den Federn beim Wachsen zusehen :~
     
  13. zofia

    zofia Guest

    siehste!!!!!!! sag ich doch .....mini ist was besonderes.....und ein schecke:D

    bilder sehen will.....sonst *schmoll* ich:~ :D

    hab mich jetzt auch an den gedanken gewöhnt (so langsam) das mich in osnabrück ein blaues wunder erwarten wird:D ....und gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viele bilder von mini!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hab auch schon eine idee wie ich mir mini erhalten kann.......wird aber noch nicht verraten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:D


    minisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinscheckeminisiteinschecke:D :D

    aber mir glaubt ja keiner;) außer mini:D
     
  14. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu Antje!

    ja, da haste wohl recht

    Nele hatte auch mal braune Streifen an ihre Federn, hab da mal so'n Foto angehängt. Hätt ich dran denken müssen ... :~
    aber sieht schon ganz anders aus ...
     

    Anhänge:

  15. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    @ Jan:
    aha, interessant. Dann wird's ja was :D

    jep
    Die "Schecken-Story" die bisher kannte, war bei einem Züchter, dessen wildfarbiges fast in jeder Brut Schecken produzierte. Und das waren alles Mädels.
    Trotzdem ist über die Vererbung noch nix bekannt, leider :~

    @ Spunky:
    :D :D *ggg* ja, das wird's sein ...

    @ Gina:
    ooooooooooohhhhhhhhhhhh 8o wie spannend .... is ja nich zum Aushalten
    Ich hatte heute Zwischenbesprechung wegen meiner Arbeit mit "meinem" Prof, und ich mußte mich die ganze Zeit drauf konzentrieren, dass ich nicht irgendwas von Schecken erzählte
    :D :~

    schneller, schneller, schneller *anfeuer* mach hinne ;)

    Grüßle,
    Siggi
     
  16. zofia

    zofia Guest

    boahhhh da bin ich ja noch gaaaaar nich drauf gekommen.....*vordenkopfhau* danke g4eSpunky



    ginaaaaaaaaaaaaaaa bevor ich umziehen mußßßßßßßß wer weiß wohin.......................komm ich dich und mini besuchen..............das ist ja dieeeeeeeeeeeeee idee überhaupt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:D :0-




    und mini ist einfach ein schecke....hab zwar keine ahnung von "zucht" und färbung und so weiter.....aber er ist einfach was besonderes.... seht es wie ihr wollt......................aber er IST halt mini.................und da er schon nicht schlüpfen "sollte" aber hier ist.......glaub ich genauso das er sich in einen liebenswerten gescheckten kathi entwickelt!!!!!!!!!!!! oder wie auch immer man diesen farbschlag nennen wird........................


    ist halt mein mini
    stolz bin:D
     
  17. Siri

    Siri Guest

    mich würde mal interessieren, wie das denn nu bei den Schecken bei Kathis bzw. Papageien allgemein aussieht?

    Ich kenns ja nur von Kanarien, und dort sind Schecken immer Melaninschecken. Eine Scheckung bei den Fettfarben wäre mir neu.

    In Minis Fall sieht man ja deutlich, das auf jeden Fall nicht das Melanin betroffen ist, die schwarze Federsäumung ist ja ganz deutlich. Betroffen ist in jedem Fall die Strukturfarbe (blau), sonst wär die Feder entweder grün oder blau.

    Aber was ist mit dem Gelb? es scheint mir recht blass zu sein... wie sieht denn die Federfarbe dieser Federn bei Lutinos aus? Auch so blass? oder ist bei Mini auch die gelbe Fettfarbe betroffen und es ist eher ein Cremino im Hintergrund? Wenns aber ein Cremino mit einer Strukturfarben-Scheckung wäre, müsste der Rest des Vogels nu wieder blau sein... *grübel*...

    Bei Wellensittichen gibts ja auf jedenfall Schecken im Melanin und in der blauern Strukturfarbe... gibts da auch Fettfarben-Schecken? Also gelb-weiss gescheckte Tiere? Kann mich nicht erinnern, sowas mal gesehen zu haben. hm *nochmehr grübel*

    ... spannend! :D :D
     
  18. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Siri Siri Siri :)

    Nu willstes aber wissen, wa?

    Und soll ich dir was verraten - ich will's auch wissen :D

    Was ich weiß über Scheckungen bei Katharinasittichen is ...

    ... es sind sowohl Weiß- als auch Gelbschecken bekannt (wobei ich jetzt nicht weiß, ob sich das mit der Weiß-Schecke auf blaue Vögel bezieht???)

    ... doch, es sind Melaninschecken (zumindest die bisher bekannten). So gibt es einen Vogel, der eher ein Lutino ist (also auch mit roten Augen und so), der lediglich im Brustbereich, am Rücken, an den Flügeln und am Schwanz grüne Federn hat. Dabei sind die Handschwingen, wie beim Lutino, fast weiß, die Krallen und der Schnabel aufgehellt, ...
    Das Fehlen des Melanins in bestimmten Bereichen des Körpers führt sowohl zum Fehlen der Gefiederzeichnung als auch zum Fehlen der "blauen Strukturfarbe" (also die Einlagerung schwarzer Melaninpigmente ins Federinnere, unter die Lipochrome, welcje für die gelbe Färbung zuständig sind).

    ... die Fettfarbenproduktion (Lipochrome) ist bei Lutinos und bei Gelbschecken somit einwandfrei, sonst wäre der Vogel weiß, oder blau (wenn das Melanin produziert würde ... )

    ... und genau das ist ja mein "Problem".
    Würde man bei "WEiß-SChecken" davon ausgehen, dass das Weiße bei einem grünen Vogel auftreten würde .... gar nicht auszudenken :~ daher vermute ich eher, dass sich diese Scheckung auf blaue Vögel bezieht ...

    Grüßle soweit,
    Siggi
     
  19. Siri

    Siri Guest

    Na klar :D :D

    Neugier is eines meiner Hobbys *fg


    Hm also ich geh mal davon aus, das schwarz (Federsäumung u.a.) Melanin ist, blau die Strukturfarbe und gelb die Fettfarbe (in Creminos noch als Reste). Alles zusammen ergibt nen grünen Vogel mit schwarzen Federsäumen.

    Wenn du nun sagst, das bei den bisher bekannten Schecken sowohl das blaue (Struktur) als auch das schwarze (Melanin) flachgefallen ist, müsste ja eine Kopplung dieser beiden Faktoren vorliegen. hm... ist auch irgendwo logisch, denn sonst wären Lutinos und Creminos mit schwarzer Säumung bekannt.

    Aber die sind bisher noch nie aufgetreten bei Kathis oder? Also wäre es in dem Fall hier eine andere Art Scheckung, da die Federn deutlich gesäumt sind (wie bei Spangles bei Wellis oder irre ich mich da?). Aber da ist nun mein Problem: das wären ja zwei Mutationen gleichzeitig: einmal ist die blaue Strukturfarbe ausgefallen, und dann auch noch nicht überall, sondern nur in Teilbereichen. 1. Schecke, 2. Strukturfarbe unabhängig vom Melanin weg. Das wär glaub ich noch mehr als ein 6er im Lotto.

    Oder geht das bei Kathis alles doch ganz anders?

    Es kann natürlich auch sein, das es gar keine echte Mutation ist, sondern 'nur' eine ungewöhnliche Varianz, so wie die schwarze Schwanzspitze ja auch sehr variabel ist, und von einem zum anderen Extrem ausschlagen kann.

    ... das wird immer spannender :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    das kann genauso gut sein, dass würde man aber nur rauskriegen wenn man ihn zurück paaren würde, bzw mit vorhandenen Geschwistern verpaaren.......

    Naja mal sehen was mit dem kleinen wird.....
     
  22. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Ne, das isses ja ... das Melanin, welches die schwarze Säumung UND die blaue Farbe hervorrufen, ist das gleiche!
    Bei der Gefiederzeichnung kommt es nur zu einer verstärkten Akkumulation der Pigmente in bestimmten Bereichen.

    Quelle: müsste ich nachschauen, weiß ich jetzt nich auf Anhieb ... aber ich glaub es war derhie: Nickel, R.; Schummer, A.; Seiferle, E.: Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Band V - Anatomie der Vögel. Verlag Paul Parey 1992, Berlin und Hamburg, 2. Auflage

    Das "Blaue" kommt nur zustande, dass Licht in den sich über dem Melanin befindenen zellen so gebrochen wird, dass nur das blaue Licht reflektiert wird. Daher is der Vogel blau. Das Melanin is aber trotzdem schwarz!

    Es muss also keine Kopplung vorliegen, tut's bei den Inos ja wahrscheinlich auch nicht ...

    Grüßle,
    Siggi
     
Thema: Gefiederfarbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Melaninscheckung bei kanarien

Die Seite wird geladen...

Gefiederfarbe - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung und Gefiederfarbe

    Geschlechtsbestimmung und Gefiederfarbe: Hallo Leute, 1. ich habe einen Vogel von 2015 geschenkt bekommen und würde gerne wissen, ob man hier anhand des äußeren Erscheinungsbildes...
  2. Goldfasanenhenne ändert ihre Gefiederfärbung

    Goldfasanenhenne ändert ihre Gefiederfärbung: Hallo , ich bin neu in diesem Forum und hab gleich eine Frage. Unsere 8 Jahre alte Goldfasanenhenne entwickelt sich nach der Mauser immer mehr zum...
  3. zwei neue Goulds. Gefiederfarbe oder kahl?

    zwei neue Goulds. Gefiederfarbe oder kahl?: Mein Verstand spielt mir glaube ich einen Streich. Ich habe seit Kurzem ein zweites Gouldpaar. Als ich ihn mir genauer anschaute stellte ich...
  4. Gefiederfarbe...

    Gefiederfarbe...: Hallo Leute.. Meine Piepser sind bereits seit Anfang August alle in der Mauser. Jedefalls fällt mir bei Mango, meiner roten Dame auf, dass ihr...
  5. Gefiederfarbe und neue Henne

    Gefiederfarbe und neue Henne: Hallo, ich bin neu hier und habe da auch gleich mal ein paar Fragen: 1.) Derzeit habe ich einen gelben Kanarienvogel (Bibo :D) könnte man die...