Gekochtes Futter???

Diskutiere Gekochtes Futter??? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Endschuldige Annabell :trost: du warst auch nicht gemeint. Auch wenn dich die kocherei nicht überzeugt, schreibst du das auch deine Geier eine...

  1. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Endschuldige Annabell :trost: du warst auch nicht gemeint.
    Auch wenn dich die kocherei nicht überzeugt, schreibst du das auch deine Geier eine gekochte Kartoffel mögen.

    Vielleicht ist motzen auch der falsche Ausdruck gewesen und statt dessen sollte unangebrachter Sarkasmus da stehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0

    Puh, da bin ich aber erleichtert.
    Stell dir vor, heute haben alle meine Geier ein Stück gekochte Kohlrabi bekommen und sichtlich genossen. Mein verfressener Hahn wollte mir sogar ein Sück Hühnerbrust von der Gabel klauen, es blieb aber beim Versuch.
    Das kommt davon, wenn man Mitleid mit dem Strohwitwer hat (Gattin sitzt auf 4 Eiern) und ihn zur Abwechslung mal in ins Esszimmer läßt.
     
  4. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    @ Tierfreak

    vielen dank für die vielen rezepte, denke die reichen fürs erste aus! Die nudeln mit gemüse soße werde ich gleich kochen, vllt kann ich somit bisschen bluffen und die geier müssen mir nicht die nudeln mit hackfleischsoße vom teller klauen....weil sie eben denken sie hätten das gleiche =)
     
  5. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    So hab ich auch mal gedacht :D

    Aber meine Grauen wollten die Nudeln auch in der selben Farbe haben, wie meine auf dem Teller waren.

    Bin mal gespannt, ob es bei dir klappt.

    Gruß

    Boracay
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Boracay,

    bei mir klappt das, aber ich muss denen zuerst ihr Kochfutter oder Brei geben, dann habe ich meine Ruhe :D

    @Schano2: Du solltest wirklich damit anfangen, deine Papageien nichts vom Teller fressen zu lassen, was du für dich zubereitet hast. Hackfleischsoße nur als Beispiel, enthält vielzuviele Dinge, die für den Papagei ungesund sind. Reine Tomaten- oder Gemüsesoße kannst du geben, aber niemals Soßen mit irgendwelchen künstlichen Substanzen wie sie z.B. bei Maggi, Knorr und Co. enthalten sind.
     
  7. onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    Kohlrabi, Blumenkohl und Brokkoli kann man ruhig füttern, roh und gekocht:zustimm:

    Den restlichen Kohl sollte man wegen ev. auftrettener Verdauungsprobleme nicht verfüttern
     
  8. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    ich versuche ja sie nicht vom teller essen zu lassen! Aber...das is jetzt mir bissle peinlich:traurig:
    die fliegen voll auf den teller, also aufs essen drauf!
     
  9. elgi99

    elgi99 Federbällchenliebhaber

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65189 Wiesbaden
    @ Schano2

    ... ich mußte grad mal herzhaft lachen, denn unser Gockelchen ist seit einiger Zeit auch SEHR penetrant, wenn es darum geht, mal zu untersuchen, was denn seine Menschen auf dem Teller haben :+schimpf

    Wir versuchen eigentlich meistens, die zwei während dem Abendessen IN der Voliere zu lassen, aber manchmal sind sie halt schon oder noch draussen, wenn's Menschenessen gibt. Und dann ist es meistens so, daß Fayu angeflogen kommt, so tut, als sei er der ausgehungertste :+schimpf Papagei auf der Welt und sich wie wild auf den Teller stürzen will... wir versuchen ihm durch ein :+streichekonsequentes "Nein Schatz, das ist KEIN Papageienfutter" beizubringen, daß das nichts für ihn ist. Natürlich ziemlich nervig, wenn du ihn dann einige Male am Stück auf seinen Spielplatz zurücksetzen mußt, aber meistens gibt er nach einigen Versuchen dann auch auf und wir können in Ruhe zu Ende essen. Klappt natürlich nicht immer :zwinker:

    Dümmer läufts, wenn ich nur mal eben was auf der Wohnzimmercouch essen will, dann krabbelt er auch überall auf mir rum, schleicht sich von hinten und von der Seite an... und da ist es auch völlig egal, ob er gerade kurz vorher gefuttert hat oder nicht....

    Wir hoffen halt, daß er irgendwann den Unterschied zwischen "komm essen Fayu" und "Guten Appetit Menschlein" versteht...

    Aber schön zu lesen, daß nicht nur unser Gockelchen so ein Frechdachs ist... :freude:
     
  10. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    das gab es heute bei uns - für die Kakadus:
    Mischgemüse mit Kartoffeln, Erbsen und Mais vorgekocht, gekochtes Hühnchen, dazu Hülsenfrüchte (gelbe Erbsen, grüne Erbsen und weiße Bohnen - die roten Bohnen mögen sie nicht).
    Die "Reste" friere ich ein und taue sie protionsweise nach Bedarf auf.
    Benno schmeckte das "Hühnerbein" (für die, die nicht bei den Grauen lesen).
    LG
    Susanne
     

    Anhänge:

  11. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    @ elgi


    naja weißt du, nachdem der vogel einem auf dem teller gelandet ist und die soße mit seinen füßen über den ganzen tisch verteilt hat, dann fragste dich ob du eigentlich noch hunger hast:?

    teilweiße rennen sie mir dann auch auf der brust rum und versuchen so an den teller zu kommen. sie fliegen aber auch schon direkt auf den teller sobald du das zimmer betrittst...da musste echt schnell sein!
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    dann musst du sie wirklich während dem Essen einsperren, denn sonst wirst du niemals Ruhe bekommen.

    Oder aber, du machst es wie ich. Erst bekommen die Geier das Essen in ihrem Napf angerichtet, man wartet bis sie sich dort versammelt haben (ist ja binnen zwei Minuten der Fall) und dann kann man sich in aller Ruhe an den Tisch setzen und selbst essen. Kommt dann dennoch einer angeflogen (bei mir ist es immer Kalle), dann musst du wirklich konsequent sein und sie wegsetzen. Wenn ich das 2-3 mal gemacht habe, ist auch sie beleidigt und geht wieder zu ihrem Napf.

    Glaube mir, mit Kalle hatte ich am Anfang auch so meine Probleme. Sie wollte auch partout neben meinem Teller landen und dann drauf klettern, um sich etwas zu klauen. Nur, ich habe es nicht zugelassen und habe immer wieder nur "KALLE NEIN" gesagt.

    Du musst einfach nur stur bleiben, eben genauso bockig wie der Geier selbst und dann klappt es auch irgendwann. Niemals klein beigeben, denn dann hast du wohl oder übel verloren.

    @Susanne: Das sind ja Unmengen, die du da so kochen musst. Aber versteht sich von alleine, wenn man soviele Papageien zu versorgen hat. Und Benno mit seinem Hühnerknochen hat mich total an meine Süßen erinnert, die sehen da nämlich genauso dabei aus und wehe dem, man hat vor den Knochen vorher wegzuräumen oder sie lassen ihn versehentlich fallen. Lieben deine auch so den Knorbelanteil?
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Monika ,
    Nein, so viel muss ich nicht unbedingt kochen.... aber: Energie sparen ist ja angesagt....:zwinker:
    Ich habe 1x gefüttert (für z. Zt. 12 Kakadus unterschiedlicher Größe), 1x für morgen aufgehoben (im Kühlschrank) und 5 Portionen eingefroren (eine Woche für die Kakadus erledigt!).
    Ja, den nagen sie zuerst ab - aber sie schlitzen auch gerne die Knochen auf und höhlen das Innere aus. Die Aras lieben gekochte Markknochen.
    LG
    Susanne
     
  14. rita

    rita Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Susanne,

    mit Hülsenfrüchten solltest du vorsichtiger umgehen. Bei täglicher Fütterung mit reichlichen Hülsenfrüchten werden die Vögel in Gruppenhaltung sehr aggressiv. Das kommt vermutlich durch den hohen Eiweißgehalt und außerdem sollten Vögel mit Leber- und Nierenschaden nicht täglich größere Mengen an Hülsenfrüchten fressen, auch keinen Mais in großen Mengen. –Das sind unsere Erfahrungen-

    Viele Grüße
    Rita
     
  15. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Rita,
    um so mehr verwundert mich dein Hinweis ....
    wir haben die gleichen "Erfahrungen".
    LG
    Susanne
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Es gibt zwei empfehlenswerte Kochbücher:
    Das Kochbuch für Papageien und Sittiche von Marita Grabowski
    und
    The Healthy Bird Cookbook: 150 Recipes for Your Avian Companion: A Lifesaving Nutritional Guide and Recipe Collection von Robin Deutsch

    Sind beide nicht sehr teuer und empfehlenswert!

    Eine ausgewogene Ernährung ist richtig.
    Körner, Nüsse (am besten von Ricos, da von dort sicher unverpilzt), Obst und Gemüse, gekeimte Körner und Leguminosen und auch Gekochtes kann zusätzlich gereicht werden.
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    ich stimme mit euch ein das man mit hulsenfruchten vorsichtig umgehen sollte aber aus anderen grunden als eiweiss..

    aminosauren in hulsenfruchten werden nur zu eiweiss verbaut wenn sie in den richtigen proportion sind und, mit reis usw gefressen werden um die mangelnden aminsauren zu erganzen.

    sie sind auch arm in fett.

    Warum werden mais (reich in glucide=kohlhydrate) wie auch hulsenfruchte, auf die leber schlecht wirken?

    und auch auf nieren (da doch ziemlich wenig an eiweiss gebaut wird weil die meisten mischungen nicht proportionnel gemacht sind)

    Aber, knochen mit fleisch, das ist eine quelle von eiweiss und das eine direkte fur den organismus. Das ist doch ein anreger zum bruten.
    Meine kakas werden da schnell agressive.
     
Thema:

Gekochtes Futter???

Die Seite wird geladen...

Gekochtes Futter??? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...
  5. Insekten in Futter entdeckt

    Insekten in Futter entdeckt: Hilfe, grade habe ich in beiden Futterdosen Insekten entdeckt. Futter hab ich gleich entsorgt. Was ist das?