Gelungene Zusammenführung meiner Venezuelaamazonen

Diskutiere Gelungene Zusammenführung meiner Venezuelaamazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, auch meinen Glückwunsch zur raschen Vermählung. Bei meinen Paaren hat sich der weibliche Vogel sofort dem Männchen in dieser Weise...

  1. #21 Gruenergrisu, 26. März 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    auch meinen Glückwunsch zur raschen Vermählung.
    Bei meinen Paaren hat sich der weibliche Vogel sofort dem Männchen in dieser Weise präsentiert und der männliche Vogel ist so wie die Venezuela darauf eingegangen. Wenn beide spontan am Gitter hängen, hat es gefunkt.
    Die Venezuelas sind schrecklich laut- wußtest Du das nicht?
    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Mr.Knister, 26. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    das die Entscheidung gefallen ist haben wir uns dabei auch gedacht, nach ein paar Stunden haben wir dann auch entschieden, die beiden zusammen zu lassen.
    Nun sitzen sie beide stillschweigend aber auf tuchfühlung in der Voliere.....

    der 2. Hahn völlig desinteressiert in der Einzelvoliere.....werden sehen, dass wir auch für ihn noch das passende Gegenstück finden!!

    Sicherlich wussten wir, dass Venezuelaamazonen laut sind.
    Wir waren eher erschrocken, als unsere beiden Herren eingezogen sind, dass man sie in der ganzen Zeit 3-4mal leise krächzen hörte, ansonsten nur knurren oder absolute Stille.....

    So wie es jetzt lärmt haben wir es uns viel eher vorgestellt und es passt auch........sind ja auch kein unbeschriebenes Blatt.

    Wir werden sehen wie sich das ganze weiter entickelt.
     
  4. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Wie romantisch!!!
    Alles Gute!
    Ute
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hej,
    Glückwunsch zur Blitz-Vermählung!!!

    Ich sitze hier und bin ganz grün vor Neid!!! :D:D:D

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  6. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo !

    Herzlichen Glückwunsch und danke für das schöne Video :)

    War wohl Liebe auf den ersten Blick ? :D

    Aber die Lautstärke ist denen der Blaustirns doch sehr ähnlich, ich hab mich dran gewöhnt und finde es mittlerweile sogar schön :zwinker:

    Viel Erfolg bei der Suche der Nummer 4 !
     
  7. #26 Mr.Knister, 28. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    2 Tage später und es sieht immer noch sehr gut und vor allem harmonisch aus.
    gestern hörte man sie ab und zu einmal, heute sind sie jetzt gerade seit 30min am "erählen".

    Die Veränderung ist wirklich enorm.
    Bis Mittwoch waren beide Hähne zusammen in eine Voliere und wenn man den Raum betrat bekamen sie "herzrasen" und verzogen sich schnellst möglich in die hinterste Ecke.
    Man hörte vielleicht 1x in der Woche einen kleinen krächzer, sonst keinen Mucks.

    Heute, als ich zum füttern kam (sie waren vorher noch ruhig) fingen beide, als ich den Raum betrat mit dem gezeigten Schauspiel an.
    Als ich zu einer der hinteren Volieren ging, liessen sie mich nicht aus den Augen und "folgten" mir auf ihrem Ast.
    Bei der Futtergabe an ihrer Voliere kamen sie, nachdem die Futterklappe geschlossen war schnurstracks auf mich zu, gurrend und mit aufgestelltem Gefieder.

    Eine Wendung im Verhalten von 180°. faszinierendes Schauspiel das Ganze.

    Aber ich sage auch ehrlich (nochmal) ich würde so etwas im Wohnraum nicht aushalten und auch nicht mitmachen!!! Bei aller Vogelliebhaberei wäre mir das zu viel des Guten!!
    Da bin ich froh, das wir genug andere Möglichkeiten haben ;)


    vielleicht kann ja mal einer der Moderatoren den Titel ändern in "Zusammenführung Venezuelaamazonen" oder ähnlich....irgendwie passts nciht mehr so gut mit der Überschrift
     
  8. #27 Gruenergrisu, 28. März 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Dein Statement kann man nicht oft genug wiederholen:
    Aber ich sage auch ehrlich (nochmal) ich würde so etwas im Wohnraum nicht aushalten und auch nicht mitmachen!!! Bei aller Vogelliebhaberei wäre mir das zu viel des Guten!!
    Da bin ich froh, das wir genug andere Möglichkeiten haben

    Man muß die Wahrscheinlichkeit einkalkulieren, nach der Paarfindung nur noch Futtergeber zu sein und die Vögel ihre natürlichen Triebe ausleben zu lassen. Das Verteidigungsverhalten wird sich vermutlich noch etwas beruhigen, da alles neu ist und gewöhnungsbedürftig.
    Ich wüßte gerne wissen, ob es sich um Nachzuchten oder Wildfänge handelt, NB oder HZ und das Alter der Vögel.
    Wie wurden die Tiere vorher gehalten- nicht im Detail, sondern nur die groben Fakten.
    Glücklicherweise fanden bei mir auch 2 Paarbildungen dieser spontanen Art statt, andere gewünschte Paarbildungen sind mißlungen. Ich tüftele immer noch aus, welche Idealvoraussetzungen es gibt.
    Grüße
     
  9. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo,

    gebe Euch vollkommen recht, im direkten Wohnraum würde ich das ganze auch nicht ständig ertragen :D Meine leben im Vogelzimmer (+ bald AV), da gibt´s eine Türe die man zumachen kann - und schon wird es erträglich !

    Ich finde aber gerade die Amazonen einfach wunderschön und faszinierend zu beobachten (auch anzuhören, wenn ich selbst entscheiden kann wann Schluss ist!). Ob sie prinzipiell überhaupt in den "direkten" Wohnraum gehören, wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln..
     
  10. #29 Mr.Knister, 28. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    sollte wahrscheinlich auch an anderer Stelle (weiter) diskutiert werden!
    Mir ist bei dem gestrigen Schaupiel, nach dem Gedanken "geil, das klappt" eben dieser eingeschossen, dass ICH pers. es nicht aushalten würde.


    Zu den Fakten die uns vorliegen soviel:

    die beiden Hähne sitzen seit mind 2. Jahren (zwangsweise) zusammen. Beide zu ihrer aus miesen Bedingungen freigekauft worden.
    Herkunft weitesgehend unbekannt, keine Infos zur Aufzucht, ich Tippe aber auf Naturbruten.
    Ansonsten wie schon weiter oben beschrieben ziemlich ängstlich!
    Letzte Haltungsbedingungen "Montana - Modellnamen vergessen", die mit 2x1x2m im Wohnzimmer.
    letztendliche Abgabe wg. Umzug und mangelnder Zeit bzw. fehlenden Bedingungen zur gegengeschlechtlichen Verpaarung.
    Alter wahrscheinlich irgendwo zwischen 5 und 10Jahren

    Henne, wildfang von `92, wegen mangeldem Partner (und daraus resultierenden Lautäusserungen) abgegeben......
    Letzte Haltungsbedingungen unbekannt.

    ich denke das wars soweit!

    Heute kam mir der Gedanke "niemals im Wonzimmer o.Ä." übrigens hauptsächlich, weil ich sowieso "gesundheitlich angeschlagen" bin und mit Kopfschmerzen zum Füttern durfte/musste :zustimm:
     
  11. #30 Mr.Knister, 28. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    übrigens: besten Dank für die Titeländerung,(?) Sybille (?)
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ja, das war ich gewesen. :zwinker:
    Nun bist du unter die Grünenfans geraten (oder "nur" unter die Züchter der Grünen?) ... :zwinker:
    Glückwunsch zu deinen 3 Grünen und der gelungenen Vergesellschaftung. :zustimm:
    Haben die drei Hübschen auch Namen? :zwinker:


    PS: Hier wären noch welche zur Erweiterung deines Schwarms... :zwinker:
     
  13. #32 Mr.Knister, 29. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Moin,

    Ich sag mal, "das Eine schliesst das Andere ja nicht aus"

    Fan von "den Grünen" bin ich sicherlich schon eine ganze Weile. zB fand ich es schon immer verblüffend, welche Farbenpracht das Gefieder hat, auch wenn man es nicht auf den ersten Blick sieht....
    Und auch wenn es viel. komisch klingen mag, auch dieses wehrhafte und als "agressiv" geltende Verhalten macht sie immer wieder sehr interessant.

    Auch wenn wir mit allen unseren Vögel züchten, halten wir die speziellen Arten ja nur, weil wir sie in irgendeiner Form lieb gewonnen haben.....und nicht weil sie vielleicht besonders leicht nachzuziehen und besonders gewinnbringend zu verkauft sind ;)

    Namen haben sie übrigens alls 3 (mitgebracht), so wurden die beiden Hähne einmal "gonzo" und "gargamel" getauft und die Henne ist eine weitere "lora" auf der unendlichen Liste von "lora-amazonen" :D
     
  14. #33 Daniel Buschle, 31. März 2009
    Daniel Buschle

    Daniel Buschle Guest

    also ich halte zwei Paare Venezuelaamazonen und ein Paar Blaustirnamazonen in einer Voliere zusammen. Es gibt keinerlei Probleme untereinander. Dazu muss ich allerdings auch sagen die Venezuelas sind alle zusammen aufgewachsen und die Blaustirnamazonen später dazugekommen. Die Voliere ist 4,5m x 9m groß.
     
  15. #34 Gruenergrisu, 26. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich hätte gerne einen Link zu dem Tiertransporteur. Scheint ja gut geklappt zu haben.
    Danke
     
  16. #35 Mr.Knister, 27. April 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    in unsrem Fall war es DER hier...

    es wurde übrignes die erste Paarung vollzogen von unseren beiden.....
     
  17. #36 Gruenergrisu, 27. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich hatte mir die einschlägigen Seiten schon angesehen und dieser Transporteur machte auch auf mich spontan einen seriösen Eindruck.
    Noch Fragen: In welchem Behältnis wurden die Vögel verschickt? Ich nehme an, alle einzeln? Ist ja wahrscheinlich von dem Versender abhängig, welches Transportmittel zur Verfügung steht?
    Ich denke darüber nach, mir erstmals einen Vogel schicken zu lassen, da er in Sachsen beheimatet ist, was einfache Wegstrecke 450Km entfernt ist. Für den Vogel bedeutet das, er wird für etliche Stunden zwischengelagert, da die 450 Km keine 24h Fahrt in Anspruch nehmen. Wie regeln die das?

    Du bist auf ein Gelege vorbereitet, denn das kann schneller kommen, als Du gucken kannst. Du hast mal auf einem Foto einen Nistkasten abgebildet. Der machte einen riesigen hohen Eindruck. Ist das ein Nistkasten für Amazonen? Die müssen ja auch rein und rauskommen oder gibt es Steighilfen?
    Grüße
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 Mr.Knister, 28. April 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin

    vögel natürlich einzeln "verpackt"....versand erfolgt in einer entsprechend grossen Holzkiste mit schmaler GItterfront (abgeschrägt, damit stapelbar).
    Die Kiste sollte zur not bestellt und an den Versender geliefert werden, falls nichts entsprechendes vorhanden ist.

    Was genau: "wie regeln die das?"

    Es kommt alles an Kisten ins "Depot" und von dort wird dann, am nächsten Tag verteilt, würde ich tippen.

    zum Thema Gelege:

    natürlich sind wir auf Gelege vorbereitet, wäre schlimm, wenn wir dies nicht wären und trotzdem einen Niostkasten anbieten würden.
    Wie gesagt war von vorn herein klar, dass auch die Amazonen dann ihren Bruttrieb bei uns ausleben dürfen, wenn sie wollen.
    Der Nistkasten ist eigenbau und hat in dieser Ausführung bei unseren Königssittichen gute Dienste geleistet. Neben diesem "L-Kasten" steht noch ein quaderförmiger zur Verfügung, welcher jedoch nicht so interessiert inspaziert wird, wie der "L-Kasten"
    Ich denke, dass der Nistkasten so gebaut ist, dass ein Vogel dort auch wieder rauskommt ist logisch ;)
     
  20. #38 Gruenergrisu, 28. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für die Info, was den Versand anbelangt.
    Begriffe wie "logisch" und "selbstverständlich" und "vernünftig" verwende ich nur noch im realen Leben, nicht mehr im Internet. Du bist seit 2001 registriert, und kannst es daher sicher nachvollziehen.
    Wenn Ihr bestens vorbereitet seid, ist es ja prima.
    Grüße
     
Thema:

Gelungene Zusammenführung meiner Venezuelaamazonen