Geschwisterhaltung ja oder nein??

Diskutiere Geschwisterhaltung ja oder nein?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an Alle, hier kurz unsere Geschichte: Wir haben uns dazu entschieden einen Graupapagei anzuschaffen. Hierzu haben wir auch schon...

  1. Kongo

    Kongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88045 Friedrichshafen
    Hallo an Alle,

    hier kurz unsere Geschichte: Wir haben uns dazu entschieden einen Graupapagei anzuschaffen. Hierzu haben wir auch schon verschiedenen Fragen im Forum gestellt und waren sehr dankbar für die Tipps.
    Mittlerweile haben wir die Käfigfrage geklärt und uns auch dafür entschieden gleich von Anfang an Zwei anzuschaffen. Da wir unseren Graupapageien von einem Züchter bekommen, stellt sich jetzt die Frage, ob es OK ist ein Geschwisterpaar anzuschaffen oder ob es besser ist ein Paar von zwei verschiedenen Elternpaaren zusammen zu bringen. :?
    Es geht hierbei nicht um das Züchten sondern nur um eine möglichst angenehme Haltung.

    Vielen Dank für Eure Antworten.. :0-

    Grüsse Ernesto & Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ernesto und Sabine,
    aus rein halterischer Sicht spricht nichts gegen ein Geschwisterpaar. :)
    Ihr solltet euch nur sicher sein, dass es sich in ein paar Jahren nicht doch noch ändern könnte und dann wäre ein Geschwisterpaar nicht so gut.
     
  4. Muckel

    Muckel Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    Wir haben auch ein Geschwisterpaar,bis jetzt klappt alles super. Sie hingen von Anfang an aufeinander. Natürlich gibts auch mal Streit,aber die meiste Zeit lieben sie sich:freude:

    Liebe Grüße

    Janine
     
  5. #4 timtalertim, 2. November 2005
    timtalertim

    timtalertim Guest

    Hallo,

    ich habe auch ein Geschwisterpaar mit zwei Hähnen. Die verstehen sich nicht so gut (jetzt 9 Jahre alt), waren aber auch ca. 6 Jahre voneinander getrennt und haben sich eher durch einen Zufall wiedergetroffen..

    Gruß Tim
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kongo

    Habt ihr schon mal daran gedacht, vielleicht ein "gebrauchtes" Pärchen aufzunehmen? Es werden immer mal wieder Pärchen abgegeben (siehe die vielen Inserate...). Und wenn die beiden dann sogar schon ein paar Jahre alt wären, dann würden sie sich wahrscheinlich auch nicht mehr so stark verändern im Verhalten (liest man ja oft, dass es während der Geschlechtsreife zu massiven Veränderungen im Verhalten von Papageien kommt, bis hin zur Aggressivität, etc...).
    Junge Papageien kann man zwar noch gut "hinbiegen" (bitte nicht ganz so wörtlich nehmen, den Begriff ;)), dafür aber auch viel verbiegen... Ich denke oft, dass ein bereits "gefestigtes" Pärchen mit erwachsenen Tieren da vielleicht vorteilhaft sein könnte.

    Falls doch Züchter, dann würde ich persönlich wohl darauf achten, dass sie mindestens gegengeschlechtlich sind.

    LG
    Alpha
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Goloko

    Goloko Guest

    Hallo,

    was ich gehört und gelesen habe ist:

    Das es von der Natur aus nicht vorgesehen ist, das Geschwister, als paar leben. Sie sollen sich, wenn sie in die Geschlechtsreife kommen, nicht mehr verstehen und so mit Inzest zu verhindern.

    Wie es bei Gleichgeschlechtlichen Geschwistern ist, weiß ich nicht.

    O.H
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Warum ein Geschwisterpaar?

    Hi,

    hat der Züchter keine blutsfremden Nachzuchten und nur Geschwister?

    Das Risiko das es nicht doch zu einer Inzucht kommt halte ich für sehr groß.

    Wir können nicht Tag und Nacht dabei sein und evtl. Ausleben von Hormonschüben verhindern. ;)

    Die wenigsten Leute bekommen einen Geschlechtsakt unter den Vögeln wirklich mit.

    Und selbst wenn..........willst Du dazwischen gehen und somit mitunter psychische Probleme auslösen?

    Gerade wenn man mit dem Züchten nichts am Hut hat, wird es mitunter sehr schwierig dies zu verhindern. :+klugsche

    Unbefruchtete Eier zu erkennen, entsprechend zu handeln wenn sie doch befruchtet sind.........

    Und entgegen vieler Meinungen.....solange kein Nistkasten hängt, brauche ich mir keine Gedanken machen.

    Ich bin inzwischen mehrfach eines Besseren belehrt worden. ;)

    Also wenn zwei, dann auch blutsfremd.

    Möglichkeit wäre ein anderer Züchter für 100%ige Gewissheit.

    Alpha's Vorschlag bzgl. schon ein etwas älteres Pärchen zu erwerben, sicherlich auch eine Überlegung wert.

    Es muß sich nicht um absolute Problemfälle handeln.

    Derzeit werden soviel Pärchen wegen "Zeitmangel" abgegeben..............
    Aber auch hier nicht unbedingt ein Geschwisterpaar. :zwinker:

    Die Natur läßt sich nun mal nicht überall ins Handwerk pfuschen, was der Mensch versucht zu verhindern.
     
Thema:

Geschwisterhaltung ja oder nein??

Die Seite wird geladen...

Geschwisterhaltung ja oder nein?? - Ähnliche Themen

  1. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  2. Seeschwalbe? Wenn ja welche?

    Seeschwalbe? Wenn ja welche?: Ort: Ebrodelta. Foto vom 24.05.2017.
  3. Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!

    Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!: Hallo ich müss mich hier mal ausweinen... Und zwar mein Schwiegervater hat zwei Kanarienvögel. So der eine scheint schwer krank zu sein er hat ein...
  4. Ist das eine Ente? Wenn ja, welche?

    Ist das eine Ente? Wenn ja, welche?: Hallo! Ich bräuchte wieder mal eure Hilfe bei der Bestimmung eines Vogels. Ich denke es handelt sich um eine Ente, liege ich da richtig? Vielen...
  5. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....