Getreide & Mais vom Feld - Gefährlich da gespritzt oder unbedenklich?

Diskutiere Getreide & Mais vom Feld - Gefährlich da gespritzt oder unbedenklich? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Hier bei uns da gibt´s so viele Felder mit vielen Getreidesorten und auch ewig viele Maisfelder. Wie ist das eigentlich mit dem...

  1. #1 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hallo

    Hier bei uns da gibt´s so viele Felder mit vielen Getreidesorten und auch ewig viele Maisfelder.

    Wie ist das eigentlich mit dem gespritzten angebauten Pflanzen? Da wir nicht wissen wer welches Feld mit was gespritzt hat oder ob überhaupt was an Pflanzenschutzmitteln gespritzt wurde trauen wir uns auch nicht da was mitzunehmen um es den Nymphis zu verfüttern. Aber selbst wenn da was behandelt wurde wird es ja früher oder später auch irgendwie wieder zu etwas verarbeitet und/oder verfüttert und man konsumiert es ja doch wieder... Kann man nun ohne bedenken z.B. Getreide und Mais pflücken und anbieten oder ist davon eher ganz abzuraten weil es giftig wäre?

    Würde mich über euere Hilfe und Antworten freuen. Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luna123

    Luna123 Guest

    Hmm also ich glaube beim Mais reicht es, wenn du ihn gründlich wäscht und vorallem die äußeren Blätter abschälst. An die KOlben ist ja so keine Chemie dran gekommen, da sind ja mehrere Lagen an Blättern drüber. Aber genau wissen tu ich das auch nicht. Aber wie du schon sagtest, ob du jetzt den Mais mitnimmst und verfütterst oder ob der Bauer den erntet und zum verfüttern verkauft ist ja egal, gegessen wird der Mais doch so oder so.

    Ist das dein Nymphie auf dem Bild? meiner sieht nämlich fast genauso aus :)
     
  4. #3 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Luna:
    Ob das mein Nymphi ist? - Nein, es ist einer unserer 21! Das ist meine Candy die du auf dem Bild siehst...
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hi Masterfloh

    oha, das ist also Candy :freude: eine sehr hübsche Dame, muss ich zugeben. Hoffentlich ist alles soweit okay ? Und hoffentlich geht es deiner Bruchpilotin ihrem Beinchen bzw. ihrer Hüfte wieder gut :trost:

    zum Thema Getreide:

    ich weiss ja nicht wie es bei euch in den Feldern ist ? Also dort wo ich immer Getreide sammle, sind zwischen den eigentlichen Feldern immer wieder Flächen (Brachland ?) auf welchen die Landwirte nix angebaut haben. Auf diesen Wiesen wachsen meist auch Getreidesorten, die wahrscheinlich bei der Aussaat durch den Wind dorthin geweht worden sind. Von diesen an die Felder angrenzenden Wiesen pflücke ich das meiste Getreide für unsere Geier. Weizen und Hafer wachsen also zwischen Knäul- und Raygras, zwischen Kamille, Klatschmohn und Wildwuchs. Von den eigentlichen Getreidefeldern pflücke ich nur dann, wenn keine Traktorspuren drin sind. Diese Traktorspuren deuten (für mich) darauf hin, dass gespritzt worden ist. Was die dort spritzen weiss ich natürlich auch nicht.

    Mais hole ich direkt vom Feld, wasche ihn gründlich ab, biete selbigen meinen Geiern an.... die dran vorbei laufen, und das "gefährliche Ding" einfach ignorieren :D
     
  6. #5 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @owl
    Ja, unserer Stuart geht´s wieder gut. Sie humpelt zwar noch aber weitaus nimmer so schlimm wie vor ein paar Tagen. Für mich ein Zeichen daß es bergauf geht.
     
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    das freut mich sehr, wenn's bei Stuart bergauf geht. Sorry, ich hatte ihren Namen vergessen, und war zu faul extra im Krankheitsforum nachzuschauen. Naja, für aussenstehende ist's auch ned so einfach, alle deine 21 Nymphis beim Namen zu kennen ;) Freuen tu ich mich aber trotzdem, denke auch dass es bergauf geht. Dauert halt, wie bei uns Menschen auch.
     
  8. #7 Munia maja, 29. Juli 2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Masterfloh,

    ich persönlich würde weder von einem "konventionell bearbeiteten" Feld noch von den Grünstreifen direkt daneben irgendetwas pflücken. Auch nicht nach einigen Wochen, weil die Pestizide und Herbizide und ...zide einige Zeit benötigen, um abgebaut zu werden. Die Umhüllung des Kolbens schützt ihn ja nicht davor, per Wurzelwerk doch irgendeine Chemikalie abzubekommen. Wie Owl schon beschrieben hat, wachsen neben den eigentlichen Feldern oft auch verirrte Pflanzen. Meint Ihr, die "Spritzmittel" verirren sich nicht auch dorthin? Und außerdem sind die Felder nicht Allgemeineigentum, sondern gehören irgendeinem Landwirt, der sich bestimmt nicht freut, wenn man ihm die Kolben u.ä. abbricht - ist zwar eine Menge dort, aber mit "Mundraub" könnt Ihr Eure Pflückaktionen sicher nicht begründen...

    Wenn Pflücken, dann mit Erlaubnis des Bauern am besten von einem Biofeld in der Mitte des Feldes...

    MfG,
    Steffi
     
  9. #8 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Ich wollte hier keine Diskussion um Recht oder Unrecht starten oder ob es legal oder Mundraub ist - das lass mal bitte mein Problem sein, ob ich mich strafbar mache indem ich einem Landwirt beklaue und wegen dem Diebstahl von einem Maiskolben vor Gericht komme oder mich darum kümmere und es mit einem der vielen ´Bauern´ die es hier im tiefsten Bayern gibt bespreche... Wir wollen bitte beim Thema bleiben und jetzt nicht weiter darauf herumreiten - Danke...

    Da muß ich wohl mal sehen wer hier ungespritzte Felder hat.
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hehehe, Masterfloh in Guantanamo oder Stammheim im Hochsicherheitstrakt, als gemeingefährlicher Weizendieb :D

    wegen ungespritzer Felder, weiss ich nicht, ob dir evtl. der Bayrische Bauernverband weiter helfen kann ? Duchclicken kostet ja nix ;)

    @ Steffi: das hiesse dann nicht Mundraub, sondern *Schnabelraub* :zwinker: und dass selbiges verboten ist, steht ja nirgends
     
  11. #10 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Ja owl, sowas wie Gericht gibt´s hier nicht im tiefsten Bayern - hier wenn man vom Bauern erwischt wird gibt´s keine Anzeige sondern noch so richtig ein paar auf die Goschn

    Goschn [sprich: goschn] <bayr> Mund, Maul, Gosche (südd, österr.)
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Masterfloh, ich weiss doch was ne Goschn ist. War doch auch schon im schönen Bayern, mehr als nur einmal. Und sollte ich ausm Schwobenländle mal auswandern wollen, Bayern wäre meine 1. Wahl :zwinker:

    *lol* ich müsste halt aufpassen, dass mich Steffi net beim Weizenklau derwischt :D
     
  13. #12 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Ach, das mit dem erwischen wäre nicht so schlimm - wir haben einen guten Anwalt und ausserdem wär ich´s schon gewohnt wegen sowas mal vor Gericht zu stehen. War da mal mit ein paar Kumpels als ich 18 wurde in was grösseres verwickelt und die wollten mich für 2 Jahre verstecken, aber anscheinend hatte damals der Richter einen guten Tag :p Das ist aber nun schon 16 Jahre her und seitdem bin ich brav geblieben :zwinker:

    Also, mir kann wegen einem Maiskolben keiner so schnell Angst machen...

    Angeklagter Schmidbauer, sie werden zu einer Stunde Stall ausmisten wegen unerlaubten entfernen von zwei Maiskolben beim Huberbauern verurteilt. Die Strafe wird nicht zur Bewährung ausgesetzt... :-)))
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    jo mei, und danach wird der Masskruag g'füllt, und Weisswürscht mit Brezeln serviert, so richtig zünftig :bier:
    damit du wieder zu Kräften kimmst... um deinen Nymphen neue Leckerlis zu *sammeln* :zwinker:

    Spass muas sei :D

    PS: was würden sie wohl im Pisathread in der Quasselecke zu diesen thread nur sagen 8o
     
  15. #14 Masterfloh, 29. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Sonja, ich weis nicht ob du mir nicht schon mal deine eMail-Adresse geschickt hast oder nicht - wärst du so nett sie uns zu geben dann könnte man auch so mal schreiben. Wäre nett. Danke

    Du kannst gerne unsere Vogelbande und uns besuchen, dann laden wir dich auf eine Maß mit Weißwürschtln und Brezn ein.
     
  16. #15 Schnissje, 29. Juli 2007
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Tagchen,

    also ich gehe Mais HOLEN! Nicht klauen *lol* nach Absprache mit meinem Nachbarn der Bauer ist.

    Ich: Hubi haste was dagesche wenn ich mir n PAAR Kolben Mais hole für die Geier?
    Hubi: Kabbes, weischde doch was mein is, is auch Dein! :trost:

    Hehe! Also letztes Jahr war der Kofferraum voll. Dieses Jahr is der Kofferraum grösser dementsprechend auch voller.

    Weiss net, kann man den versenden? Also den Mais net den Bauern? Weil wenn ja, kann ich ja mal n paar Päckchen fertigmachen.
    Denke da vor allem an unsre Stadtkinder!

    Zum Thema Klauen:

    Eija ich weiss ja nicht wie Ihr das seht, aber ich hab halt so die Meinung dass nur ein GEKLAUTER Christbaum gut riecht und einem erst die richtige Stimmung gibt.

    Also latschten wir vor n paar Jahren in der Nacht in den Wald um nur mal zu schauen.:zwinker: Da hören wir doch wie da einer einfach n Christbaum fällt.

    HALLO?????? Ja so gehts ja net!

    Mein Vater gerufen: HALT STEHENBLEIBEN!! FORSTBEHÖRDE!!!

    .................. *pfeif*............... :D

    Und da kam Bewegug in die Sache...die Klauer gaben Fersengeld und waren weg.

    Der Baum war gefällt, die NEUE Axt hatten SIe vergessen, wir sammelten alles schön auf und hatten n schönes Weihnachtsfest...:D


    Und nun bin ich gaaaaaaaanz schnell wech aus diesem Thread....:zwinker:

    @Masterfloh: Meine LIEBEN den frischen Mais vom Feld
     
  17. #16 Masterfloh, 30. Juli 2007
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Und, willst jetzt das weiter das Gesetz besprechen oder kannst auch zu dem eigentlichen Thema eine brauchbare Antwort mit abliefern ob man das unbedenklich verfüttern kann oder nicht?

    Leute, ich werde mich schon selber darum kümmern daß ich das Zeug bekomme ohne Schwierigkeiten zu bekommen - und falls ich es kofferraumweise klaue und Schwierigkeiten bekomme dann ist es doch auch wiederum mein Problem...

    Kehrt bitte zum Thema zurück!
     
  18. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Masterfloh, Steffi und Petra

    danke für deine Einladung, finde ich sehr lieb :freude: Habe dir ne PN geschickt.

    Zum Thema Getreide:

    Seufz - leider wird viel zu viel gespritzt, gefällt mir überhaupt nicht 8(

    Steffi, das weiss ich nicht ob sich die Spritzmittel auch auf die angrenzenden Brachflächen verteilen. Ich denke, dass dies a) vom Abstand zur gespritzen Fläche, als auch b) von der Windstärke und Windrichtung während des Spritzvorgangs abhängt ? Wobei Punkt b) natürlich, ausser vielleicht vom Bauer selbst, nicht mehr nachvollziehbar und prüfbar ist.


    An der ganzen Sache sehe ich jetzt gleich mehrere „Haken":
    • wochenlanger Abbau der Pestizide/Herbizide: allzu lange warten sollte Masterfloh nicht mehr, denn dann sind nicht nur o.g. Mittelchen abgebaut, sondern das Getreide ist ganz weg, sprich abgeerntet
    • das Wildwuchsgetreide auf angrenzenden Wiesen kann für meine 2 Nymphen gerade noch ausreichen.... aber für 21 Nymphen dürfte es schon schwierig und möglicherweise nicht genug sein, was Masterfloh dorf finden/ernten kann.
    • Desweiteren gibt es auch keine Garantie dafür, dass auch diese Wiesen irgendwann einmal gemäht werden, und somit auch dieses wilde Getreide weg sein könnte.
    Deshalb sehe ich nur folgende Möglichkeiten:
    • entweder Masterfloh informiert sich bei den Landwirten, wo’s Biogetreide gibt, und fragt nach ob er welches ernten kann....
    • oder er schaut in Eigenregie, in welchem Feld keine Traktorspuren sind, und greift kurzer Hand zur Schere.
    • oder er sucht nicht lange, und greift zur Schere, geht aber das Risiko ein, dass das Getreide gespritzt worden ist. Sollten die Pestizide so kurz vor der Ernte noch nicht abgebaut sein, können wir davon ausgehen, dass sie nachher auch in unserem Brot landen :+schimpf Wobei unsere Mägen natürlich um ein vielfaches robuster sind, als die der Nymphen :~

    @ Petra
    ne, also ne Befürworterin des Klauens bin ich ganz und gar nicht. Trotzdem „bediene" ich mich ungefragt am Getreide, weil ich nicht einmal weiss, wem die Felder gehören. Dort wo ich immer sammeln gehe, sind sehr viele Getreidefelder, und meist „nur" Leute anzutreffen, die mit ihren Hunden spazieren gehen. Des weiteren benötige ich für meine 4 Krummschnäbel ja nicht sooo viel von dem Weizen, und sammel das meiste wie gesagt, von den angrenzenden Wiesen. Sie bekommen ihn sowieso nicht pur, sondern meist im Bündel gemischt mit Wildgräsern. Mais benötige ich noch viel weniger, weil wie o.g. meine Räuber selbigen ignorieren. Nur aufgeben möchte ich nicht, und biete deshalb hin und wieder Mais an, wobei ich mit 1 oder 2 Maiskolben gut ein paar Tage über die Runden komme.

    Die „Geschichte" mit dem Weihnachtsbaum und der nagelneuen Axt finde ich ja voll lustig :D
     
  19. Luna123

    Luna123 Guest

    Nur mal so ne Idee:
    Warum pflanzt ihr nicht selber ein kleines Beet mit getreide an? Das Zeug wächst doch normalerweise wie Unkraut.
    Hab letztens gesehen, dass neben einem Schulhof total viel Getreide wuchs. Da habe ich mich mal durchgefragt wie das denn dahin kommt. Das Getreide wurde weniger da eingeplanzt, es ist alleine aus den Brot-Stullen gewachsen die die Kinder dort hingeworfen haben ;)
    Außerdem weiß man dann auch dass das Getreide nicht gespritzt wurde.


    Lg Luna
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Munia maja, 30. Juli 2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallole,

    zum Klauen gibt´s von mir keinen großen Kommentar mehr - muss jeder selbst wissen, wie weit er geht...

    Zum eigentlichen Thema zitiere ich einfach zwei Beiträge, die ich für vernünftig halte:

    oder

    Wobei ich persönlich, wenn ich die Möglichkeit dazu hätte, zu letzterem tendieren würde - ich liebe es schon immer, meine Pflanzen selbst zu ziehen.

    Als dritten Vorschlag hätte ich noch die Hirsefelder in Ansbach: da kann man auch Getreide und andere Futterpflanzen selbst ernten bzw. sich schicken lassen - die sind garantiert auch ungespritzt...

    MfG,
    Steffi
     
  22. #20 Glitzerchen, 31. Juli 2007
    Glitzerchen

    Glitzerchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also ich kaufe die immer. So viel brauche ich nicht. Und da bin ich mir sicher, dass da nix dran ist, was nicht dran soll.
    (Hoffe ich zumindest! Wissen kann man es ja eh nie! )
     
Thema: Getreide & Mais vom Feld - Gefährlich da gespritzt oder unbedenklich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mais gespritzt

    ,
  2. wann wird mais gespritzt

    ,
  3. wird mais gespritzt

    ,
  4. feldmais gespritzt,
  5. womit wird mais gespritzt,
  6. gespritzten mais erkennen ,
  7. Mais wie gefährlich,
  8. getreide klauen,
  9. Maisfelder gespritzt,
  10. wann wird mais das letzte mal gespritzt,
  11. getreide gespritzt,
  12. welches getreide wird gespritzt,
  13. mit was wird weizen gespritzt?,
  14. mais vom feld giftig,
  15. gespritzter mais,
  16. wie merken ob mais gespritzt ist,
  17. wird mais immer gespritzt ,
  18. gespritzee mais,
  19. mit was wird mais gespritzt,
  20. maisfeld wird gespritzt,
  21. mais vom feld pflücken,
  22. Mais ungespritzt,
  23. maiskolben vom feld gesprizt,
  24. mais vom feld unbedenklich,
  25. wurd mais gespritzt