Grassittich-Erzähl-Thread

Diskutiere Grassittich-Erzähl-Thread im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Ich hab wieder was zu erzählen :D Meine Bourkes stehen total auf Musik! Am liebsten hören sie Liam von In Extremo - Mein Hahn singt wie...

  1. #21 Zeitungsente, 8. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Ich hab wieder was zu erzählen :D
    Meine Bourkes stehen total auf Musik! Am liebsten hören sie Liam von In Extremo - Mein Hahn singt wie verrückt mit und meine Asmo fängt dabei immer an sich auf die Stang zu kauern und wie widl zu fiepsen^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Poldinchen, 8. Januar 2008
    Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hey, das ist gut, das kenn ich. :freude:

    Nur das unsere eher auf Bruce Springsteen stehen. Lucius und Poldi quietschen dann immer im Duett. Am liebst mögen sie bisher The River und Hometown. :D
     
  4. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Meine mögen am liebsten, wenn ich die Tür hinter mir von außen zu mache :D :mukke:
     
  5. #24 planetzork, 8. Januar 2008
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    also meine Bourkis sind voll die Ignoranten, die finden Musik eher langweilig und machen gar nix.
    die schimpfen nur immer, wenn ich ins Zimmer komme, wenn sie gerade fressen, so nach dem Motto: ey, stör jetzt nicht!
     
  6. #25 Zeitungsente, 8. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Also meine sind so verfressen, wenn ich ins Zimmer komme während sie fressen, gucken sie mich kurz an und futtern direkt weiter.
    Als ich letzte Woche beim Züchter mein 2. paar geholt habe, habe ich mir seine Vögel in grossen Volieren angeschaut. Da war ein Lutino Hahn, das Tier werde ich nie vergessen: Ich stehe vor der Voliere, er kommt von seinem Ast geflogen, landet 1 Meter vor meinen Füssen, balzt mich 2 mal an und fliegt wieder weg :D:D
     
  7. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Dreist

    sind unsere 4 *ggg* - sind wir nicht im WZ und die bauen Mist, die Wellis petzen in dem sie anfangen laut zu "schreien".

    Einer von uns geht rein und guckt was los ist. Entweder tun die in dem Moment als ob sie die Unschuld vom Lande wären oder sie sind immer noch dabei Mist zu bauen oder sitzen da, wo sie eigentlich nicht dürfen (was denen echt am Popo vorbeigeht *ggg*). Am schlimmsten dabei ist Bonny unsere Henne. Normalerweise brauchen wir nur 1 oder 2 mal den Namen des Übeltäters rufen und hui hauen sie ab. Bei Bonny muss man schon fast auf Nasenspitze rangehen (was oben auf der Birdlamp oder auf dem WZ-Schrank ein wenig schwierig ist), bevor Madam sich mal bewegt.

    Entweder phlegmatisch oder einfach nur dreist ;-) aber missen möcht ich keinen.

    LG
    Birgit
     
  8. #27 Poldinchen, 9. Januar 2008
    Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Also ich würde eher sagen "dreist" *ggg*

    Zumindest ist das wohl eher bei unserem Lucius der Fall.
    Da unsere 4 ja eigentlich alles Gute an Futter verschmäen außer MAL ein paar Kräuter oder geraspelte Möhre haben sie immer einen Golliwoog im Käfig stehen. Wir kaufen die immer gleich auf Vorrat, deshalb werden sie dann meist auf den Fensterbänken verteilt.

    Im Sommer habe ich an eines unserer Fenster im Wohnzimmer ein Verdunklungsrollo angebracht, weil die Sonne dort immer so auf den Fernseher blendet. Im Winter machen wir das zu statt der Gardine, damit die Heizung nicht blockiert wird. Daher sind jetzt 2 Golliwoog s frei zugänglich. Und die werden fleißig von unseren beiden Hähnchen bearbeitet. Poldi haut ja noch ab, wenn man ihn erwischt. Aber Lucius bleibt einfach sitzen, schaut einen an und beißt wieder genüßlich rein. Ist das nicht dreist? :D:D:D
     
  9. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    gab es nicht irgendwo den Satz: Bourkis sind nicht zahm, sie sind nur zu faul zum wegfliegen??

    vielleicht stimmt das nicht und sie sind einfach nur dreist....:D
     
  10. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Faul würd ich nicht sagen - eher phlegmatisch *ggg*
    LG
    Birgit
     
  11. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Ja, mit ähnlichen Beobachtungen kann ich auch aufwarten *g*

    Hab ja im Dezember 2 Bourkes geholt und die zwecks Eingewöhung auch erstmal in nem eigenen Käfig untergebracht. Die sind ja die Ruhe selbst. Bin ich von meinen schreckhaften Schmuckies gar nicht gewöhnt :D
    Dann sollte mal der erste Freiflug im Zimmer sein. Tür auf. Bourkes tun so als wäre die zu. Stundenlang, keiner kommt raus.
    Zweiter Versuch. Pink kommt auf die Klappe geklettert, sieht sich um, leckt mal an dem Trinkwasserröhrchen von aussen. Geht wieder rein. Bleibt drin.
    Dritter Versuch: Zeitgleich Schmuckies rausgelassen, weil die immer in ihren "alten" Käfig reinwollen (Futter klauen, was sonst?). Da dachte ich, die mischen die mal auf und dann wären alle 4 im Wohnzimmer unterwegs. Ergebnis: Schmuckies sitzen bei Bourkes am Futternapf, Bourkes sitzen in der oberen Etage und gucken zu.
    Nächster Versuch: Das Dach aufklappen und alle wieder gleichzeitig raus lassen. Tada - Bourkes klettern hoch auf den Freisitz und erkunden wenig später das Zimmer, Schmuckies sitzen bei Bourkes am Futternapf. Später sind dann alle auf dem Boden im Zimmer rumgelaufen und Schmucksittich Gerry hat sich wiedermal als Chef aufgespielt und ist drohend hinter allem was Federn hatte hergelaufen.
    Beim nächsten Mal ist Bourkesittich Pink dann in die Voliere von den Schmuckies geflogen. Ui, das gab Ärger... die beiden Hausherren natürlich gleich hin und nach dem Rechten sehen und Pink erst skeptisch beobachtet, dann "höflich" hinausbefördert. Aber Pink versucht es immer wieder :D
    Bin mal gespannt was sich da noch so alles für Sachen ergeben...
     
  12. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Unser schöner Thread muss mal wieder nach oben. Dafür will ich dann mal wieder sorgen.

    Da ich momentan mal wieder zuhause bin, haben unsere 4 Monster das Glück, morgens wieder gaaaaaaaanz viel Freiflug zu bekommen.
    Ich lasse sie dann meistens allein und ziehe mich ins Büro/Zweit-WZ zurück.

    Irgendwann ging es dann gestern richtig rund, ein Riesengeschrei und Rumgeflatter, normalerweise kenne ich das nur, wenn irgend etwas passiert ist und mich einer alamieren möchte. Ich also raus, geguckt.

    Poldi da, Lucius da, Spirit da ......... wo ist Molly? 8o

    In der Küche geschaut, auf den Schränken, auf der Lampe, hinter der Gardinen, keine Molly! 8o

    Im Wohnzimmer geschaut, auf den Schränken, im Regal, auf der Lampe. hinter den Gardinen, im Blumenkübel, keine Molly! 8o

    Gerufen, keine Antwort!

    Wo ist Molly? :+keinplan

    Und unsere anderen drei wieder wie wild durch die Gegend geflogen und gerufen und überall geschaut, keine Molly!

    Irgendwann hörte ich dann auf unserem Fußboden ein leises "taps, taps" und siehe dann, Molly! Hat sich in der Küche unterm Tisch bzw. unter den Stühlen versteckt.

    Wenn das nicht so blöd klingen würde, würde ich glatt mal behaupten unsere 4 Bourkes spielen verstecken. Na sowas. :D:D:D
     
  13. RosaFips

    RosaFips RosaFips

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Die Rasselbande ist komplett...

    ...zwei Schlawiner, ein Rabauke und ein Quietsche-Bourkchen.

    Hallo zusammen,

    heute werd ich euch mal die Rasselbande vorstellen. Nachdem es ja überraschend Zuwachs gegeben hat ist hier jetzt einiges los (und was noch nicht lose ist wird mit Schnabel tracktiert bis es los ist).

    Fips "Hase" ist im Mai 1995 mit seiner Süßen Pflaume (sie sollte eigentlich Jule heißen, das hat ihr aber wohl nicht gepasst. Sie hat immer nur gehört, wenn ich "Ey, du Pflaume, lass das." gesagt habe)bei mir eingezogen.
    Meine Oma hat die beiden zahm getüddelt (ich war nur 6 Wochen zur Kur und danach sind die Beiden auf den Finger gekommen und auf Kommando reingegangen - das hab ich vorher in einem Jahr nicht geschafft, war allerdings auch nicht vollzeit zu Hause)
    Pflaume ist leider 2001 gestorben und Fips war so traurig, dass ich gedacht habe er übersteht das nicht.
    Weil ich damals keine Bourkehenne bekommen konnte habe ich ein Welli-Mädchen aus dem Tierheim geholt. Das war nicht perfekt, aber hat alles in allem gut geklappt, weil Schnuppe nach 6 Monaten bourkesittisch zwitschern konnte und Fips bereit war darüber hinwegzusehen, dass die Zaubermaus grün war 8).


    Rosa "Plüschmaus" ist dann im August 2006 bei uns eingezogen. Und Tonton, ein gelb-grüner Welli, damit Schnuppe auch jemanden hat (ist ja eigentlich selbstverständlich). Da war dann hier der Bär los bis das gepasst hat. Tonton hat sich nämlich in Rosa verguckt. Und Rosa war super genervt.
    Am 6. März 2007 ist dann Schnuppe gestorben :traurig:. Und Tonton ist zu Piko gezogen (dem Welli meiner Kollegin, ein Super-Gespann die beiden. Die kannten sich schon aus dem Urlaub).
    Danach habe ich eigentlich erst gemerkt, dass Rosa eigentlich keine Plüschmaus ist sondern eine Prinzessin. Sie hat Fips so um die kleine Feder gewickelt, dass die beiden im Bücherregal brüten wollten (damals hab ich mich im Forum angemeldet, war total überfordert). Irgendwas hab ich wohl richtig gemacht (oder falsch, ganz wie man's sieht), dass die beiden nach nicht mal einem halben Jahr in Brutstimmung gekommen sind. Nach allem was ich von euch erfahren hab, hab ich dann einen Brutkasten und Nisteier besorgt und den Dingen ihren Lauf gelassen. Die haben es gleich zweimal versucht :nene:. Man sollte doch meinen, dass es im Jahr 2007 für eine intelligente Bourkefrau nicht Lebensaufgabe sein kann in einer Holzkiste zu sitzen und Eier auszubrüten nur weil der "alte Sack" seinen Spaß haben will :+schimpf;).

    Dass die beiden wahrscheinlich gar keine Probleme mit der Versorgung ihres Nachwuchses hätten beweisen sie jedesmal, wenn ich was leckeres auf dem Teller habe... Pizza, Knäckebrot, Salat, Bohneneintopf. Eigentlich ist Rosa ein ziemliches "Schisserchen", aber für was leckeres zu Essen arbeitet sie an ihren Ängsten. Da werd ich dann einfach ignoriert und schon sitzt sie auf dem Teller. Und sollte es doch zu gefährlich sein (so'ne Pizza kann ja auch mal zurückbeißen, heißt bestimmt nicht umsonst Mafiatorte) muss Fips eben was holen und sie füttern, Prinzessin eben. Es kommt auch schon mal vor, dass ich abends einfach nur fernsehen will und die Beiden schon auf dem Sofa sitzen - ich muss dann in den Fernsehsessel, das Sofa ist nur ein Zweisitzer. So richtig schmusig ist keiner von Beiden. Fips kommt zwar regelmäig zum sabbeln vorbei "Wir brauchen mal wieder Badewasser, und zwar zackig", "Weißt du was die schon wieder hat? Ich wollte nur schnäbeln und schon hat sie mir eine gewuppt?!?" aber sonst ist er eher der Coole. Wenn meine Cousine da ist begrüßt sie ihn immer mit den Worten "Hase, siehst du heute wieder guuut aus", dann balzt der alte Chauvi sie tatsächlich an :nene:.
    Was Fips gar nicht leiden kann ist Schnee (draußen, vor dem Fenster, lässt sich ja nicht verhindern), da flippt er richtig aus "Wie sieht das denn aus, mach das sofort wieder weg. Ich will das nicht". Kann doch nicht gut sein wenn er sich so aufregt, in seinem Alter :p.

    Seit vor drei Wochen der "weltbeste" Karlsson dazu gekommen ist ist alles etwas anders. Karlsson wurde als Einzelsittich von einer älteren Dame gehalten und ist ensprechend verschmust. Der kommt auf die Schulter und kaut mir 'n Ohr ab, versucht zwischendurch meine Brille zu mopsen und hat auch keine Hemmungen mir den Touchpen von meinem Nintendo wegzuschnappen wenn ich gerade am gewinnen bin 8(.
    Seitdem ist Fips viel schmusiger und Rosa einiges mutiger. Ich stand neulich mit dem frisch gefüllten Futternapf da und schwupp war Fips da (sowas hat er in den letzten 13 Jahren nicht gemacht). Gleich danach kam Karlsson dazu und Rosa kommt auch dazu wenn ich ihr das Napf hinhalte. Das machen wir jetzt jeden Abend. Wär doch gelacht, wenn ich die Prinzessin nicht auch noch auf den Finger kriege.
    Karlsson hat ein Knick im linken Bein, das war bestimmt mal gebrochen. Kommt aber super klar. Und so dreist wie der ist (der hat nach drei Tagen spitz gehabt, dass Fips Rosa füttert und hat dann auf Bourkebraut gemacht um was abzukriegen - hat geklappt. Er hat aber eindeutig eine blaue Stirn, das ist ein Junge) hat der sich ohne Probleme eingelebt. Es ist jetzt schon so als ob er schon immer da war. Aber das liegt bestimmt daran, dass er sich in menschlichen Behausungen schon auskennt und nicht so viel lernen muss wie ein "Grünschnabel" aus der Aussenvoliere.

    Und weil Karlsson bestimmt lange genug alleine war hab ich ihm eine Süße geholt.
    Ronja, die noch eine "Räubertochter" werden muss, ist letzte Woche Sonntag bei uns eingezogen. Am Mittwoch sind die Vier das erste Mal zusammen geflogen und Ronja ist ganz alleine wieder in den Käfig gegangen (Und das kann kein Versehen gewesen sein, das hat sie gestern wieder gemacht, ich hoffe heute macht sie das auch :D). Ziemlich pfiffig die Kleine, da wird Karlsson sich warm anziehen müssen. Jetzt muss Karlsson sich nur noch für sie interessieren - bisher ist noch kennenlernen angesagt. Mit gelegentlichem Hacken unter den Mädels, aber nichts Ernstes. Rosa muss wohl abklären, dass sie hier die Prinzessin ist. Und Karlsson sollte sich mal mit Fips unterhalten, wie man so eine Süße rumkriegt, er wirkt etwas desinteressiert. Oder ist er schüchtern:?, mit den anderen ist er schneller warm geworden?

    So nun ist genug erzählt für heute (ich könnte noch mehr berichten, aber es ist schon spät und die Rasselbande muss noch rein). Hier sind noch ein paar Bilder von den Süßen (1. Karlsson und Rosa, 2. Fips, 3. Rosa, 4. Karlsson und Eddi. Eddi ist jetzt in Therapie) Von Ronja hab ich noch kein Foto, sie sagt ohne ihren Agenten geht da gar nix. Kommt aber nach.

    Bis zum nächsten mal,
    Birte und die Rasselbande
     

    Anhänge:

  14. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo Birte,

    selbstverständlich die besten Grüße an Karlsson zurück.

    Freut mich richtig, dass wieder jemand den Erzähl-Thread gefunden hat, denn manchmal habe ich hier das Gefühl eines Alleinunterhalters. :beifall:

    Eine nette kleine Rasselbande hast Du da, so wie Du es hier beschreibst. Schön gemixt, finde ich gut. Und die Bilder sind richtig süß, präsentieren sich da, bis auf Ronja wirklich sehr gut. Das mit dem Golliwoog kommt mir bekannt vor, wir haben auch einige davon in der Wohnung verteilt. Frage mich nur, ob das wirklich schmeckt oder ob das kaputt machen einfach so viel Spaß macht. :nene:
    Achja bei Ronja waren wir. Den Agenten hätte ich dann gerne mal gesehen, er kann doch bestimmt gut übersetzen. Vielleicht wäre ein Wörterbuch Deutsch - Bourke / Bourke - Deutsch nicht schlecht. Könnten wir manchmal auch gebrauchen.

    Also, freu mich wieder neue Geschichten von Deiner Rasselbande zu lesen. :freude:
     
  15. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Schmuck-Häuschen *g*

    Ich hätt ja anfangs, als ich die Zimmervoliere am Boden mit Tunneln und Häuschen für die ZWergwachteln ausgestattet habe, nie gedacht, dass die Schmucksittiche das gut finden. Anfangs waren sie auch etwas skeptisch und liefen wie sonst auf den freien Flächen herum. Heute ist es mal wieder so, dass beide durch Tunnels und Häuschen laufen, sogar die Wachteln aus dem Weg scheuchen (dabei sitzen sie oft genug einträchtig nebeneinander am Futternapf). Und Schmuck-Hahn Gerry gräbt und scharrt Löcher in die Einstreu wie ein Huhn. Zum Schreien :D :D :D
     
  16. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Gestern hatten sie alle gemeinsam Freiflug - Wellis, Bourkes und Schmuckis.
    Bourkes bestanden - wie jeden Sonntag - auf ihre Badeschale.

    Bevor die Bourkes überhaupt dran denken konnten, nen Fuß ins Nass zu setzen, waren die Schmuckis schon drin und badeten wie doll. Sie waren beide patschnass. Thira hat hinterher die Kurve nicht bekommen und ist im Flur gelandet. Spocky war später aber so nett und hat ihr den richtigen Weg gezeigt.

    Die Wellis waren wieder mal am Zetern - wie üblich. Ronny hat sich ein wenig getraut, aber dann doch gelassen.

    Alles in allem ist der gemeinsame Freiflug sehr gut verlaufen.

    LG
    Birgit
     
  17. #36 Poldinchen, 14. April 2008
    Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Halli hallo,
    ich bin auch mal wieder da.

    Also, ich wollte nochmal das Bade-Thema von Birgit aufgreifen.

    Habe jetzt über die letzten Wochen immer wieder gut beobachten könnten "Samstags ist Badetag :+klugsche".

    Letzten Samstag gab es sogar Zoff, wer zu erst darf. :+schimpf Lucius hatte sich zu einem Hüpfer ins kühle Nass startklar gemacht, da kam doch glatt Poldi und verscheuchte ihn. Tja und während die beiden durchs halbe Wohnzimmer flitzen nutzt Spirit die Gunst der Stunde und platsch, saß sie drinne.

    Und weil Spirit sich auch noch genüßlich viel Zeit gelassen hatte und Poldi ungeduldig wurde musste sich der dicke Kerl doch glatt noch dazuquetschen.

    Ich habe leider kein Foto machen können. Wir brauchen erst einmal neue Akkus für unsere Kamera, denn unsere entladen sich immer so schnell und wenn man dann die Kamera braucht sind die Akkus leer. :(

    Zu guter Letzt durfte dann jedenfalls Lucius ausgiebig baden bis nur noch ein flapp flapp zu hören war statt einem kräftigen surren. :D

    Aber egal, unsere 3 Bourkies haben gebadet und geplanscht und die Hälfte des Wassers zu Mollys Vergnügen im Wohnzimmer verteilt, so dass die kleine Maus ausgiebig duschen konnte, was sie auch tat und die ganze Zeit strubbelnd am Rand saß, während die anderen badeten, dass wir pünktlich zum Sonntag immer 4 saubere Bourkies haben. Eben so wie es sich gehört :+klugsche

    @ Petra
    Ja ich weiß, das sind gefärbte Wellis, Bourkies baden ja nicht. :p
     
  18. #37 Zeitungsente, 20. April 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Ich habe mittlerweile eine recht interessante Verhaltensweise bei meinen Bourkes bemerkt. Taiki ist ist ja recht zutraulich und sehr sehr neugierig und landet überall, wo er nur kann. Dieses Verhalten kopieren meine Bourkes mittlerweile, sie gehen ihm überall hinterher! Eben saß Taiki auf einem niedrigen Regal, meine beiden WF Bourks kamen sofort angeflogen und haben auch das Regal inspizieren müssen. Gestern saßen Taiki und 3 der Bourks auf meinem Bett, was sie bis jetzt noch nie gemacht haben!
     
  19. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Deine Bourkes haben wohl nur einen starken Anführer gebraucht. :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Zeitungsente, 1. Mai 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Bei meiner täglichen Trainingseinheit mit Taiki (ich halte KoHi in die Nähe des grossen Seiles, das in der Nähe der Voliere verläuft und mit dieser durch ein Türchen und Ast verbunden ist, und warte bis Taiki kommt um zu futtern) kam endlich mein Nemesis durch das besagte Tüchen und bis auf das Seil und hat auf die Kolbenhirse geschielt! :D Er kam zwar noch nicht dran um zu fressen, aber ich denke wenn er noch ein paar Mal zusieht wird er auch noch kommen :freude:
     
  22. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    In den letzten Jahren seit ich die Schmucksittiche habe, kontte ich nur selten sehen, dass die beiden schnäbeln bzw. Gerry Trixi füttert. In den letzten Wochen machen die das andauernd, wenngleich auch immer wieder Meinungsverschiedenheiten durch anfauchen ausgetragen werden. Aber: Seit wenigen Tagen neu ist, dass Gerry offenbar das Multikulturelle sucht und mit Bourkesittich(hahn) Floyd ganz vorsichtig "rumknutscht"....
     
Thema: Grassittich-Erzähl-Thread
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafplatz bourkesittich

    ,
  2. http:www.vogelforen.debourke-grassittiche147349-grassittich-erzaehl-thread.html

    ,
  3. Grassittich

Die Seite wird geladen...

Grassittich-Erzähl-Thread - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  3. AT-2421 Kittsee - junge Glanzsittiche suchen zuhause

    AT-2421 Kittsee - junge Glanzsittiche suchen zuhause: Schweren Herzens muss ich meine beiden jungen Glanzsittiche abgeben. Sie sind Geschwister und haben die Namen Zeus und Goliath. Ich vermute Zeus...
  4. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
  5. Thread-Thema verändern

    Thread-Thema verändern: Hallo, ich bin kein spezieller Vogelliebhaber und besuche die Vogelforen nur zum Zweck der Bestimmung meiner Fotos von Vögeln. Bei...