Graue frisst eigenes Ei

Diskutiere Graue frisst eigenes Ei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Meine Graue hat heute Morgen nach dem reinigen der Voliere sein eigenes Ei gefressen. Woran kann es liegen ? Haben Ihr Ei nicht berührt und ihr...

  1. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Meine Graue hat heute Morgen nach dem reinigen der Voliere sein eigenes Ei gefressen. Woran kann es liegen ? Haben Ihr Ei nicht berührt und ihr nicht das erste mal Ihre Voliere gereinigt. Sie hat zurzeit keinen Partner mehr da Ihr Partner älter und gestorben ist. Einen neuen Partner hat Sie nach mehreren Versuchen bis jetzt nicht akzeptiert. Sie hatte auch nie Eier wo er noch da war erst jetzt wo Sie alleine ist.

    Gruß
    Orakel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 17. März 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Orakel,

    vielleicht hat sie sich durch die Säuberungsaktion doch irgendwie gestört gefühlt, es könnte aber auch ein Anzeichen für Calciummangel sein, daher würde ich nun vorsorglich besonders auf gute Calciumversorgung achten :zwinker:.
     
  4. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort. Ist es nicht schädlich für Sie wenn sie Ihr eigenes Ei frisst. Habe Angst das Sie sich dann selbst schaden kann weil Sie Ihr eigenes Ei gefressen hat. Sie ist immerhin auch schon 35 Jahre alt auch wenn das noch nicht wirklich alt ist für ne graue Dame aber vielleicht findet sich ja wieder ein Partner den Sie auch möchte und hoffentlich im gleichen alter wie Sie. Also falls Ihr mal was hört.

    LG
    Orakel
     
  5. #4 Tierfreak, 17. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schädlich ist es normal nicht, vorausgesetzt das Ei war nicht schon am faulen. Ein Ei an sich ist ja die Nahrungsquelle aller Vogelbabys, bevor sie dann daraus schlüpfen :zwinker:.
    Man kann auch ruhig mal etwas hartgekochtes Ei (geschält und in Stücke geschnitten) neben dem normalen Futter anbieten, aber höchstens alle 1-2 Wochen, da zuviel Eiweis auf Dauer für die Vogelnieren nicht so gesund ist.
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Meine GP Dame frisst unbefruchtete Eier immer nach 32-35 Tagen bebrüten auf. Ich merke das meist am Geruch :k
    Ein einen Monat bebrütetes unbefruchtetes Ei ist alles andere als frisch und lecker.
    Sie hat so insgesamt schon einige verzehrt und das ohne jeglichen Schaden.
     
  7. #6 Tierfreak, 17. März 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ingo,

    bei manchen Vögeln scheint das in dem Fall auch ne Art Schutzverhalten für das restliche Gelege zu sein.
    Solche unbefruchteten, etwas älteren Eier werden wohl auch zum Teil deshalb gefressen, um die befruchteten Eier und später schlüpfenden Küken nicht zu gefährden, denn die unbefruchteten Eier können halt auch verfaulen und das bedeutet eine gewisse Gefahr in Form von Bakterien und Pilzen für das restliche Gelege. Hab ich zumindest als Erklärung dafür auch schon mal irgendwo gelesen :zwinker:.
     
  8. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Ingo,
    das ist aber nicht so lecker8o,aber Tiere sind ja dafür bekannt das sie gerne eklige stinkige Sachen fressen,sowie Hunde halt manchmal andere Hundekacke fressen iiigggiiitttttttt :D:D
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wie Manuela schon sagt: Nicht lecker für uns, aber im Sinne der Hygiene.
    Und wenn der Vogel das eklig fände, frässe er bzw sie es nicht-
     
  10. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine alte Dame hat heute Nacht ein neues Ei gelegt. :-(
    Wie kann ich verhindern das Sie zum Dauerleger wird. Ist jetzt das zweite Ei das Sie gelegt hat.

    Gruß
    Niki
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Niki,

    um ein Dauerlegen zu verhindern, musst du deiner Henne die Möglichkeit zur Brut geben. D.h. sie muss die Chance haben, ihre Eier ca. 30 Tage, bis sie von selbst das Nest verlässt, bebrüten zu können. Das Ei/die Eier nicht wegnehmen!
    Wohin hat sie das Ei gelegt? Hat sie eine Höhle, ein Nest?
    Wenn nicht, dann könntest du ihr ein Provisorium z.B. aus einem Karton schaffen.
    Ich hatte mit meiner Timmy auch das "Problem". Sie bebrütete ihre unbefruchteten Eier in einem Karton. :zwinker:
     
  12. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sie hat das Ei in den Vogelsand gelegt. Mit Karton habe ich probiert beim ersten. Sie fand es toll Ihn zu Komplett zu zerfetzen. Nach dem Reinigen der Voliere hatte Sie dann Ihr Ei kaputt gemacht und selbst gefressen. Ich habe ja schon das Reinigen auf 1 mal die Woche reduziert. Aber kann Sie doch nicht jetzt 4 Wochen nicht reinigen. Habe mich heute in einem Zoogeschäft nach einem Nistkasten erkundigt. Aber das dauert 2 Wochen mit der Lieferung und kostet 160.- Euro. Finde ich ziemlich viel.

    VG
    Nicole
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.191
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Orakel

    einen Nistkasten kann man auch selbst bauen, schau mal hier ab Beitrag 200 - 202 :zwinker:
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    ja, klar zerlegen sie den Karton, denn das gibt gutes Nistmaterial. :D Hat meine Timmy auch gemacht. In der Zeit, die sie brütete, musste ich den Karton 2x erneuern, was meine Timmy aber nicht störte.
    Am besten eignen sich meiner Meinung nach die Kartons vom Lidl, wie du den grünen im Anhang sehen kannst. Sie haben eine Deckel und eine Öffnung, die als Eingang in die Höhle genutzt werden kann.
    Ich habe in den Karton noch extra Zeitungspapier und Küchenrollenpapier gegeben, sodass sie was zum Schreddern hatte.
    Auch konnte ich täglich die Voliere reinigen, das störte meine Timmy in ihrem Karton nicht im geringsten. Ja, natürlich ist jeder Graue anders... :zwinker:


    PS: Du kannst auch einen Karton mit einer "Eingangsöffnung" verkehrt herum einfach über das Ei im Sand stellen, sodass im Prinzip alles beim alten bleibt...
     

    Anhänge:

  15. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich mal probieren ob Sie es zulässt ohne das Ei zu zerstören. Kommt alles ganz toll zur richtigen Zeit. Eigentlich wollte ich eine Voliere jetzt kann ich Sie aber nicht umziehen lassen. Hatte mir gerade eine schöne Eckvoliere ausgesucht. Auch muss ich in drei Wochen für 2 Wochen weg. In der Zeit soll Sie zu einer Freundin damit Sie nicht allein ist. Die Mum meiner Freundin ist immer zu Hause so das Sie nicht allein ist Tagsüber.

    Naja mal sehen wie es in drei Wochen aussieht erst mal vielen Dank für eure Antworten
    Niki
     
  16. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ei Nummer drei ist da. Wieviele Eier legen Sie so für eine Brut ?

    VG
    Niki
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    gewöhnlich 4 Eier. :zwinker:
    Wo sitzt sie denn nun? Immer noch auf dem Boden? Sitzt sie schon fest?
    Bitte achte darauf, dass sie genügend futtert, da ja kein Gockelchen da ist, um sie zu füttern.
     
  18. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja sie sitzt immer noch da. Denn Karton hat sie geschreddert und weggeschoben. Fressen tut Sie gut hoffe Sie trinkt auch genug. Habe die näpfe nach unten direkt über Sie versetzt. Hoffe das es so reicht. Sie bewegt sich aber kaum noch von Ihren Eiern weg.

    VG
    Niki
     
  19. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Sollte Sie eigentlich spezielles Futter bekommen während der Brutphase ?

    VG
    Nicole
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    spezielles Futter eigentlich nicht. Allerdings könntest du ihr Korvirmin o.ä. geben, zumindest Kalzium, weil dieses durch die Eiproduktion vermehrt dem Körper entzogen wird.
     
  22. Orakel

    Orakel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    was kann ich tun damit meine Alte Dame nicht so stark abnimmt? Ist leider schon deutlich was Sie abgenommen hat die letzten zwei Wochen seit Sie brütet. Obwohl Sie Morgens und auch am Tag immer wieder an Ihren napf zum Fressen geht aber Ihre Voliere verlässt Sie zur Zeit gar nicht mehr.

    VG
    Niki
     
Thema: Graue frisst eigenes Ei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien eier essen

    ,
  2. papageien eier unbefruchtet essen die hennen ihre eigenen eier

    ,
  3. papagei frisst eigenes ei

    ,
  4. graupapagei frisst eigene eier,
  5. fressen papageien ihre Eier auf
Die Seite wird geladen...

Graue frisst eigenes Ei - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...