Grauer oder Amazone

Diskutiere Grauer oder Amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Vogelfreunde, ich habe eine 2m x 2m x 0,90 m große Zimmervoliere, zusätzlich noch eine größere im Garten für den Sommer. Jetzt suche...

  1. #1 Unregistered, 20. März 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo Vogelfreunde,

    ich habe eine 2m x 2m x 0,90 m große Zimmervoliere, zusätzlich noch eine größere im Garten für den Sommer.
    Jetzt suche ich nur noch 2 Papageien.
    Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich mir Müller-Amazonen oder Graupapageien zulegen soll.
    Wie ist es mit der Krankheitsanfälligkeit? Sprachbegabung? Alter? Größe bezüglich der Voliere? Zutraulichkeit?

    Ich war beireits bei einigen Züchtern und habe mich etwas kundig gemacht. Die konnten mir aber auch nicht sehr viel sagen.
    Nur bin ich mir auch nicht sicher, ob ich nun 2 Graupapageien mit einem Alter von ca. 3 Jahren oder 2 ca. 1,5 Jahre alte Müller-Amazonen zulegen soll.
    Beides sind Naturbruten.

    Für Tips und Meinungen bin ich natürlich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Frank!

    Oh ja, das ist eine schwere Entscheidung!
    Ich habe den Eindruck gewonnen, das Amazonen weniger krankheitsanfällig als Graue sind, sowohl psychisch als auch physisch widerstandsfähiger.
    Die Sprachbegabung? Die ist individuell so unterschiedlich, das man es an einer Art schlecht festmachen kann. Im allgemeinen aber gelten Graue als die sprachbegabteren Papageien. Aner wie gesagt: die individuellen Unterschiede sind beträchtlich und auch deshalb sollte man nie viel Wert auf das Sprechen legen. Es gibt immer Graue oder Amazone, die es nicht wollen oder können.
    Tendentiell gelten Amazonen eher als extrovertierte Vögel, die sich gerne mal produzieren, Graue als eher introvertiert, in sich gekehrter die sich auch schwerer an Neues und Fremdes gewöhnen.
    Auch wenn es hier wieder Ausnahmen kann sind im Regelfall Amazonen auch lauter als Graue.
    Vom Alter her wüßte ich im Optimalfall keinen entscheidenden Unterschied.
    Da ja der Gundsatz gilt, je größer die Voliere, destso besser, kann man den Umkehrschluß ziehen: je kleiner der Vogel, destso besser. Graue mit ca. 35cm sind ja etwas kleiner als Mülleramazonen mit ihren 39cm, von daher würden sich eher Graue empfehlen. Etwas spezielles, was Zutraulichkeit der Mülleramazonen betrifft, weiß ich nicht. Graue auf alle Fälle können sehr Zutraulich werden, auch Naturbruten. Es ist eben alles eine Frage der Zeit, die man für die Vögel aufwendet und der Geduld. Auch bei dreijährigen Grauen klappt das durchaus noch, obwohl die anderthalb Jahre weniger der Mülleramazonen ein winziges bischen mehr für diese spricht.
    Ansonsten gelten Amazonen während der Balz- und Brutzeit als etwas agressiver auch gegenüber den menschlichen Halter als Graue, was bei einer Haltung im Haus eher für die Grauen spricht. Allerdings können auch die in der Balz- und Brutzeit sich agressiv zeigen.

    Ich denke, am allerwichtigsten ist: welche der beiden Arten sagen Dir spontan mehr zu? Die würde ich dann empfehlen, weil die Unterschiede zwischen beiden Arten doch nicht so gewaltig sind als das das kaufentscheidend sein muß.
     
  4. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Frank,

    tendenziell stimme ich Rüdiger voll zu.

    Was mich etwas irritriert ist das Alter der Vögel, die Du die anschaffen willst.
    Meist ist es so, das man sich Jungvögel anschafft, wenn man Wert auf Nachahmungstalent und die Zutraulichkeit legt, weil man das bei den Jungtieren noch gut beeinflussen kann.

    Ich nehme also an, das Du genannte Pärchen von irgendwem übernehmen kannst.
    Dann ist wiederum entscheidend, wie sie vorher gehalten wurden.

    Sind es Zuchttiere aus Aussenvolieren, tust Du ihnen und Dir keinen Gefallen, sie ins Haus zu holen.

    Will man dagegen züchten, sind einem beide genannten Faktoren egal, ja oft sogar hinderlich, weil meist menschenunabhängige Vögel besser brüten (nach Züchtermeinung!).

    Zu Mülleramazonen fällt mir noch ein, das sie zwar "The gentle Giants" genannt werden - die sanften Riesen - aber auch die lautesten Amazonen von allen sein sollen.

    Hast Du noch ein paar Infos für uns???

    Es wäre besser, wenn wir etwas mehr wüssten, dann kann man besser raten!
     
Thema:

Grauer oder Amazone

Die Seite wird geladen...

Grauer oder Amazone - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...