Graupapagei mit schwerer Atmung. Brauche dringend Hilfe!!!

Diskutiere Graupapagei mit schwerer Atmung. Brauche dringend Hilfe!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe selbst Asthma und leide mit, wenn ich sehe, wie schwer Jack atmet. Würde Jack denn geröngt, als gesagt wurde, er sei gesund? Ich...

  1. Cosima

    Cosima Guest

    Ich habe selbst Asthma und leide mit, wenn ich sehe, wie schwer Jack atmet.

    Würde Jack denn geröngt, als gesagt wurde, er sei gesund?

    Ich war mit Willi vor kurzem beim Tierarzt. Der hat Willi garnicht erst geröngt, sondern gleich eine Endoskopie gemacht.
    Er meinte, dass auf Röntgenbildern nicht immer eine Aspergillose zu erkennen ist oder der Schweregrad dieser Erkrankung zu sehen ist.

    Hast du kein Inhalationsgerät oder jemanden, der dir so ein Teil ausleihen könnte?
    Im Moment würde es Jack auch schon helfen, wenn du wie papageienmama dir geraten hat, mit einem Wasserkocher die Luftfeuchtigkeit erhöhen würdest.

    Hoffentlich geht es Jack bald wieder besser!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 papageienmama1, 7. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo cosima,

    den schweregrad einer aspergillose kannst du gerade auf röntgenbilder super erkennen.
    bei juju können wir genau anhand der bilder vergleichen, wie sich die krankheit verändert hat.
    meines wissens lässt sich anhand einer BUTUNTERSUCHUNG zwar das vorhandensein von pilzsporen, nicht jedoch der schweregrad feststellen.
    eine endoskopie würde ich nicht beim jährlich gesundheitscheck machen lassen, sondern nur wenn der verdacht auf eine krankheit besteht, die das erfordert
     
  4. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo!

    Ich kann ja nur wiederholen, was mein Tierarzt mir gesagt hat und er meinte halt, dass es eine Aspergillose manchmal nicht auf Röntgenbildern zu sehen ist.
    Habe die selbe Aussage aber auch schon von anderen Papageienhaltern gehört, denen ihr Tierarzt da Gleiche gesagt hat.
    Dr. Manderscheid meinte, eine Endoskopie ist auf jeden Fall ausagekräftiger, weil alles besser zu sehen ist.
     
  5. #24 papageienmama1, 7. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hm, das eine aspergillose nicht auf röntgenbildern zu sehen ist, habe ich noch nicht gehört.
    habe nächste woche einen termin zum jahrescheck mit unserer bande und werde doc pieper mal danach fragen.
    natürlich kannst du bei einer endoskopie eine menge sehen, ohne zweifel, ich habe ja auch nur geschrieben, das ich eine endoskopie nur durchführen lassen würde, wenn ein bestimmter verdacht besteht und nicht als routineuntersuchung
     
  6. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    erst eimal drücke ich ganz feste die daumen, das alles gut geht.
    ich kann genau nachfühlen, wie es euch zur Zeit ergeht....
    bitte halte uns auf dem laufenden.....

    Hallo papageienmama1
    Sehe ich das richtig auf deinem bild, hast du einen molukken und einen grauen auf dem stuhl sitzen ?

    Robby
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Evelyn,

    wie geht es dem kleinen Jack?
    Gibt es was Neues? Seid ihr bei einem vogelkundigen TA gewesen?
     
  8. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo und guten abend.

    Wollte erst mal was richtig stellen. Habe meinen TA fälschlicherweise beschuldigt. Habe noch mal nachgedacht und da ist mir eingefallen das wir bei ihm wegen den roten Federn waren. Zu der Zeit hatte er das mit dem Atmen noch garnicht!

    Also waren heute bei Dr. Zinke, der hat Jack geröngt.
    Auf dem Bild ist zu sehen das er an aspergillose erkrankt ist.
    Die Krankheit ist im Anfangsstadium! Wir müssen ihm jetzt sechs Wochen Behandeln, dann zwei Wochen warten und dann muss noch ein Röngenbild zu vergleich gemacht werden.
    Außerdem ist seine Bürzeldrüse verstopft!

    Tja das war schon ein Schock:traurig:, aber wenigstens wissen wir jetzt was er hat.

    Danke noch mal an "Papageienmama" für die Hilfe.
    Wollte nochmal nach dem Namen der Firma fragen die das F10 verkauft!
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, habe diesen Thread die ganze Zeit mitverfolgt und auch mich hat das Video richtig schockiert :traurig: Umso besser, dass es nun eine Diagnose gibt und man entsprechend behandeln kann!

    Ich drücke vor allem Jack und euch ganz feste alle Daumen, dass er ganz schnell wieder gesund wird!!! :trost: :zustimm:

    @Papageienmama: Danke für den Tipp mit dem Wasserkocher!! Bin nämlich auch gerade am Kämpfen, die Luftfeuchte zu erhöhen, komme leider nicht über 50%. Aber der Tipp mit dem Wasserkocher ist klasse und ich frage mich gerade, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin :achja:
     
  10. #29 papageienmama1, 7. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo robbylein,

    das auf dem bild ist unser weisshaubenmädel und unser grauer juju.
    wir haben auch noch unsere grauhenne rico, aber juju liebt halt kakadumädels;)

    evelyn, F 10 kannst du bei oesig bestellen. musst mal googeln, wenn du es nicht findest, sag bescheid.

    hallo nina, mit dem wasserkocher kannst du die luftfeuchtigkeit zwar auf die schnelle erhöhen, aber sie hält nicht besonders lange an.
    als luftbefeuchter benutzen wir ventas sowohl im vogelzimmer als auch im wohnzimmer. damit kommen wir immer auf etwa 65 - 70 %

    evelyn, super, das du so schnell zum doc gegangen bist und jack nun behandelt wird.
    welches medikament bekommt er.
    es wäre schön, wenn du uns weiterhin schreibst, wie es ihm geht
     
  11. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    gott sei dank bist du zum ta gefahren und nun weisst du auch woran der kleine erkrankt ist.
    was für medikamente hast du bekommen ?
    klappt es mit der behandlung gut ?
    bürzeldrüse verstopft, wie kommt den so etwas, habe ich noch nicht gehört ?
    vielleicht hatte er auch krämpfe - wie mein grauer (drüsenmagen) der bekam auch ab und zu krämpfe und die sahen so ähnlich aus ,wie auf dem video.
    nun wünsche ich dir alles gute und gute besserung für deinen grauen und ich drücke alle daumen und füßchen.
    Robby
     
  12. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    gott sei dank bist du zum ta gefahren und nun weisst du auch woran der kleine erkrankt ist.
    was für medikamente hast du bekommen ?
    klappt es mit der behandlung gut ?
    bürzeldrüse verstopft, wie kommt den so etwas, habe ich noch nicht gehört ?
    vielleicht hatte er auch krämpfe - wie mein grauer (drüsenmagen) der bekam auch ab und zu krämpfe und die sahen so ähnlich aus ,wie auf dem video.
    nun wünsche ich dir alles gute und gute besserung für deinen grauen und ich drücke alle daumen und füßchen.
    Robby

    hallo,
    ich habe auch noch einen tipp:
    da sich der wasserkocher nach dem kochen ausstellt, nehme ich eine kleine herdplatte und stelle dort einen topf mit wasser drauf und lasse, wenn das wasser zu kochen einfängt, ihn auf mittlerer stufe weiter kochen, bis eine luftfeuchtigkeit von 60-70% erreicht ist. dann mache ich die platte aus und lasse den topf im vogelzimmer stehen. vorausgesetzt, die papa´s sind in der voliere/Käfig. auf dem heizkörper im vogelzimmer lege ich ein nasses handtuch. auch hier kann man eine gute luftfeutigkeit erreichen, ohne das man viel strom für die heizplatte/wasserkocher verbraucht, eben nur dann, wenn keine heizperiode ist und die luft ist zu trocken.
     
  13. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Warum kauft ihr nicht einfach einen Luftbefeuchter? Das wäre doch viel einfacher oder? Habe selbst einen von Venta, hat um die 200 Euro gekostet, funktioniert aber super!
     
  14. #33 papageienmama1, 8. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo greta,

    wir benutzen auch ventas.
    aber in diesem fall ging es darum, die luftfeuchtiggkeit für jack schnell und möglichst hoch zu bekommen, da er einen anfall hatte.
    da bietet sich die sache mit dem wasserkocher an.
    so schnell und so weit koannst du die luftfeuchte mit dem venta nicht erhöhen.
    einen luftbefeuchter hat evelyn zusätzlich
     
  15. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Also momentan geht es ihm gut, also er atmet normal, frisst und quatscht!
    Aber haben das Medikament ja gestern abend erst zum ersten mal gegeben. Er bekommt das immer abends!

    Haben folgende Medikamente bekommen:
    Panfungol (gegen Aspergillose)
    Regepithel und Oxytetracyclin Salbe (Bürzeldrüse)
    Vitamin AD3E und Volamin fürs Trinkwasser wegen Vitamin A Mangel
     
  16. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Also auf dem Video atmet er doch ziemlich heftig und dann soll es "nur" Anfangsstadium sein?

    Bei unseren Amas wurde auch leichte Aspergillose festgestellt (kann ich immer noch nicht so recht glauben), da beide keinerlei Atembeschwerden haben. Nur beim Treppe rauf/runterfliegen wird mal verstärkt/lauter geatmet (Schnabel ist dabei zu) und das vergeht auch nach einigen Sekunden.

    Ich glaub fast, dass bei jedem Papagei der mal geröntgt wird, Aspergillose festgestellt wird. Und so ganz eindeutig soll es doch per Röntgen gar nicht so genau festgestellt werden können. Sicherer ist wohl eine Endoskopie.

    Conny
     
  17. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    8(
    Das glaube ich nicht!
    Wir hatten ein vergleichsbild eines gesunden Papagei daneben hängen, die unterschiede waren deutlich zu erkennen. Die genaue schwere kann er erst hunderprozentig sagen wenn er das vergleichsbild hat, da Jack ungewöhnlicherweise auch in den oberen Luftsäcken die Krankheit hat.
    Mein TA wird schon wissen was er macht, denn er kommt von der Hochschule Hannover.
    Ich werde den Vogel bestimmt nicht unötig einer Narkose unterziehen nur damit man eine Endoskopie macht, denn das Ergebnis ist eindeutig!!!
     
  18. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    mein ta, ist ein vogelkundiger ta und auch hier in unserem raum bekannt.
    er hat auch "nur" ein röntgenbild von unseren grauen gemacht.
    und auch beim röntgen läßt sich feststellen, ob er aspergillose hat oder nicht. nun, ich denke jeder ta hat so sein "spezialgebiet".
    Robby
     
  19. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Sven,
    wie geht es eurem sorgenkind ??
    lasse uns es doch einmal wissen ...
    Gruß Robby
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Gruenergrisu, 8. Dezember 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Jack ist bei Deinem TA in guten Händen. Ich kenne und schätze Deinen TA seit etlichen Jahren und habe immer eine genaue und zielführende Diagnose und auch Erklärung erhalten.
    Nein Conny, nicht jeder Papagei, der geröngt wird, hat Aspergillose.
    Ich besitze 9 Amazonen und nicht eine davon ist an Aspergillose oder Problemen der inneren Organe erkrankt.
    Allerdings ist die Interpretation eines Röntgenbildes schwierig und ganz sicher von der langjährigen Schulung und Erfahrung des Tierarztes abhängig. Der Prozentsatz an Fehlinterpretationen (falsch positiv, aber auch falsch negativ) ist vermutlich nicht gering.
    Letztlich ist es die Kombination der Beobachtungen des Halters, der Symptome des Vogels und des Kenntnisstandes und der Ausstattung des Tierarztes, die zu einer guten Diagnose und Behandlung führt.
    Für Jack gute Besserung.
    Grüße
     
  22. #40 Gruenergrisu, 8. Dezember 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    was vergessen:
    Verstopfungen der Bürzeldrüse sind bei Grauen sehr häufig und können für Rupfen und Gefiederstörungen mitverantwortlich sein. Diesbezüglich wurde vor nicht allzu langer Zeit eine retrospektive Langzeitstudie der Wiener Tierklinik veröffentlicht.
    Graue haben einen erhöhten Bedarf an Vitamin A und D, soweit ich mich erinnere, desweiteren Calcium.
    Man stellte in dieser Studie fest, dass Graue, die natürlichem Sonnenlicht für eine bestimmte Zeit des Tages ausgesetzt waren, kaum unter Bürzeldrüsenproblemen litten.
    Ich recherchiere mal, ob ich die Ergebnisse finden kann.
     
Thema:

Graupapagei mit schwerer Atmung. Brauche dringend Hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

Graupapagei mit schwerer Atmung. Brauche dringend Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...